Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Feinwaschmittel Test 2020

Empfehlenswerte Feinwaschmittel im Überblick

Ob Wolle, Seide oder eine andere Naturfaser – bestimmte Materialien dürfen nicht mit einem klassischen Vollwaschmittel gereinigt werden. Speziell für empfindliche Wäsche gibt es Feinwaschmittel, das besonders schonend wäscht sowie Farben und Fasern lange erhält. Ein gutes Feinwaschmittel überzeugt im Wasch-Test durch seine hohe Reinigungskraft und kommt ohne schädigende Bleichmittel und Enzyme aus. Ob mit oder ohne Duftstoffe – entscheiden Sie sich für ein hochwertiges Feinwaschmittel aus unserer Produkttabelle, in der Sie sich auch gleich das passende Mittel bestellen können.

Das beste Feinwaschmittel 2020

Es gibt spezielle Wollwaschmittel oder Feinwaschmittel für Seide – die auf die besondere Bedürfnisse dieser Materialien eingehen.

Statt einem klassischen Waschmittel benötigt feine Wäsche eine besonders sanfte Reinigung. Mit einem Feinwaschmittel, das sehr mild und enzymfrei ist sowie ohne Bleichmittel auskommt, waschen Sie feinste Materialien wie etwa Merinowolle, Seide oder Angorawolle zuverlässig und sicher sauber.

Nicht nur die Farben bleiben mit einem Woll- und Feinwaschmittel besser erhalten, auch die Fasern der Textilien werden beim Waschen besonders geschont.

Als Ersatz für andere Vollwaschmittel ist ein Feinwaschmittel aber nicht geeignet, da Sie es nur für niedrige Waschtemperaturen einsetzen können. Bei weißer Wäsche sowie Kochwäsche ist damit oft keine ausreichende Reinigungsleistung möglich.

Worauf Sie bei der Auswahl von Feinwaschmittel achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

Feinwaschmittel gibt es in zwei Varianten

Produkte zur Feinwäsche gibt es als Pulver und flüssiges Feinwaschmittel.

» Mehr Informationen

Flüssiges Feinwaschmittel lässt sich sehr einfach dosieren

Am leichtesten dosieren Sie flüssiges Feinwaschmittel. Hier müssen Sie lediglich eine bestimmte Menge in die Verschlusskappe geben und in die Waschmaschine geben. Vorteilhaft ist, dass es sich schnell auflöst und keine Rückstände auf der Kleidung hinterlässt. Die Reinigungsleistung ist meist etwas geringer als bei Pulver.

» Mehr Informationen

Pulver ist günstiger

Etwas günstiger im Preis ist Feinwaschmittel als Pulver. Das Waschpulver wird einfach ins Waschmittelfach gefüllt. Die Waschleistung ist im Direktvergleich etwas höher. Da weniger Tenside enthalten sind, gilt Pulver zudem als umweltschonender.

» Mehr Informationen

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Feinwaschmittel-Typen

Hier sehen Sie noch mal alle Vor- und Nachteile beider Feinwaschmittel-Typen im Direktvergleich.

» Mehr Informationen
Feinwaschmittel-Art Vorteile Nachteile
Flüssig
  • Schonende Reinigung
  • Keine Rückstände auf der Kleidung
  • Mehr Tenside enthalten
  • Oft in Plastikverpackung
Pulver
  • Schonende Reinigung
  • Umweltfreundlicher, da weniger Tenside
  • Günstiger
  • Hohe Waschleistung
  • Es können Rückstände auf der Kleidung verbleiben

Die wichtigsten Infos: Einsatzzweck, Inhaltsstoffe, Menge und Duftstoffe

Das beste Feinwaschmittel für Ihren Haushalt finden Sie, wenn Sie sich vorab folgende Kaufkriterien durchlesen.

» Mehr Informationen

Feinwaschmittel ist optimal für sehr empfindliche Wäschestücke

Sehr empfindliche Wolle kann auch mit einem speziellen Wollwaschmittel gereinigt werden.

Das Feinwaschmittel wäscht verschiedenste Wäschefasern besonders schonend und auf einer niedrigen Temperatur bis maximal 40 Grad. Optimal ist es daher für Unterwäsche, Blusen und Kleider mit aufwendigen Stickereien geeignet, die leicht beschädigt werden könnten.

Teure Spitzen-Wäsche und Stücke mit aufwendigen Applikationen sind zusätzlich mit einem Wäschenetz noch sicherer geschützt. Sind die Materialien für die Maschinenwäsche zu empfindlich, können Sie das Feinwaschmittel auch zur Handwäsche nutzen.

Feinwaschmittel enthält verschiedene Inhaltsstoffe

Damit ein Feinwaschmittel Kleidung von Schmutz befreit, sind verschiedene Stoffe enthalten. Am wichtigsten sind die sogenannten Tenside, die für die Waschleistung entscheidend sind. Nur wenn der Anteil an Tensiden ausreichend hoch ist, wird die Wäsche auch bei den typischerweise niedrigen Temperaturen sauber.

» Mehr Informationen

Damit Ihre Wäsche nicht zu hart aus der Maschine kommt, sind Wasserenthärter beigefügt. Diese sorgen für weiche Wäsche, aber auch, dass sich in der Maschine nicht zu viele Kalkablagerungen bilden und diese beschädigen. Damit beim Waschen nicht zu viel Schaum entsteht, sind außerdem Schauminhibitoren enthalten.

Konservierungsmittel sorgen dafür, dass das geöffnete Feinwaschmittel nicht von Bakterien befallen wird und zu schnell verdirbt. Hinzu kommen verschiedene Duftstoffe, es gibt aber auch welche, die ohne auskommen.

Menge und Preis variieren

In den meisten Feinwaschmitteln sind je nach Größe zwischen 500 Milliliter und 5 Liter Waschmittel enthalten. Wenn Sie für eine Großfamilie waschen, lohnt sich der regelmäßige Kauf der Großpackungen, da diese im Vergleich meist etwas günstiger pro Liter sind.

» Mehr Informationen

Nicht alle sind parfümfrei oder bio

Tipp:
Feine Wäsche kann mit oder ohne Weichspüler gewaschen werden. Weicher wird die Wäsche meist mit Weichspüler, allerdings ist es umweltfreundlicher, wenn Sie darauf verzichten.

Einige Feinwaschmittel kommen ohne Duftstoffe aus. Diese sind für Sie geeignet, wenn Sie generell empfindlich auf Duftstoffe aller Art reagieren oder sogar allergisch sind.

Nicht alle Feinwaschmittel sind biologisch abbaubar. Greifen Sie zu einem Öko-Feinwaschmittel, wenn Ihnen Umweltfreundlichkeit wichtig ist.

Feinwaschmittel ist auch für Buntwäsche geeignet

Für Buntes ist Color-Feinwaschmittel die richtige Wahl, da es die Farben lange strahlend hält. In der Regel sind aber im Feinwaschmittel keine optischen Aufheller enthalten, sodass Sie auch ein Mittel ohne den Zusatz „Color“ wählen können.

» Mehr Informationen

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten zu Feinwaschmittel

Wofür benutzt man Feinwaschmittel?

Feinwaschmittel ist speziell für das Waschen von sehr empfindlichen Materialien geeignet. Besonders Naturfasern von Seide und Wolle, aber auch feine Spitzenwäsche profitieren von der schonenden Reinigung mit Feinwaschmittel.

» Mehr Informationen

Was ist der Unterschied zwischen Vollwaschmittel und Feinwaschmittel?

Waschmittel-Art Beschreibung
Feinwaschmittel
  • Zu erkennen ist das Feinwaschmittel im Handel leicht an der Kennzeichnung mit „Für Wolle und Feines“.
  • Im Gegensatz zum Vollwaschmittel ist das pH-neutrale Feinwaschmittel nur für bestimmte Wäsche geeignet.
  • Auf Bleiche und andere optische Aufheller wird dabei verzichtet.
Vollwaschmittel
  • Das Vollwaschmittel darf auch für höhere Waschtemperaturen eingesetzt werden.
  • Es ist daher für Handtücher und Bettwäsche sowie für stark verschmutzte und weiße Wäsche optimal.
  • Bleichmittel und Aufheller sorgen dafür, dass weiße Wäsche schön weiß wird.

Wichtig: Hochwertige Wolltextilien können mit einem speziellen Wollwaschmittel ohne Enzyme noch sicherer gereinigt werden. Sehr empfindliche Wollkleidung gehört nicht in die Waschmaschine, sondern bleibt dank Handwäsche länger erhalten.

Wo können Sie ein Feinwaschmittel kaufen?

Einen Feinwaschmittel Test der Stiftung Warentest gibt es derzeit noch nicht.

Ein gutes Feinwaschmittel kaufen Sie in jeder Drogerie, zum Beispiel bei Rossmann oder dm. Auch viele Supermärkte bieten ein gutes Feinwaschmittel-Sortiment, wenngleich auch in etwas geringer Vielfalt.

Am größten ist die Auswahl natürlich online. Nutzen Sie unsere Produkttabelle mit einem Feinwaschmittel Vergleich, um sich das beste oder günstigste Feinwaschmittel direkt zu bestellen.

Die besten Hersteller und Marken für Feinwaschmittel

Gute Feinwaschmittel können Sie zum Beispiel von den folgenden Herstellern und Marken kaufen. Auch in Wasch-Tests überzeugen diese regelmäßig mit guten Ergebnissen.

» Mehr Informationen
  • Perwoll
  • Burti
  • Rei
  • Domol
  • Frosch
  • Ecover
  • Spee
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Feinwaschmittel
Loading...
Bildnachweise: © Sindija – stock.adobe.com, © shintartanya – stock.adobe.com, © dima_pics – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus