Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Waschtrockner Test 2019

Empfehlenswerte Waschtrockner im Überblick

Vergleichssieger
AEG LAVAMAT KOMBI L7WB64474
Bestseller
Indesit EWDC 6145 W DE
Siemens WD15G443 iQ500
AEG L7WB65684
Bauknecht WATK Pure 96G4
Preistipp
Haier HWD80-B14636
Beko WDW 85140
Modell AEG LAVAMAT KOMBI L7WB64474 Indesit EWDC 6145 W DE Siemens WD15G443 iQ500 AEG L7WB65684 Bauknecht WATK Pure 96G4 Haier HWD80-B14636 Beko WDW 85140
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
34 Bewertungen
40 Bewertungen
30 Bewertungen
52 Bewertungen
46 Bewertungen
52 Bewertungen
55 Bewertungen
Energieeffizienzklasse A A A A A A A
Jährlicher Energieverbrauch 938 kWh 972 kWh 1.047 kWh 1.070 kWh 1.224 kWh 1.080 kWh 1.088 kWh
Maximale Schleuderdrehzahl 1.400 U/min 1.400 U/min 1.500 U/min 1.550 U/min 1.400 U/min 1.400 U/min 1.400 U/min
Füllkapazität Waschen | Trocknen 7 kg | 4 kg 6 kg | 5 kg 8 kg | 5 kg 8 kg | 4 kg 9 kg | 6 kg 8 kg | 5kg 8 kg | 5kg
Geräuschemission Waschen | Schleudern | Trocknen 51 | 76 | 59 dB 65 | 81 | 63 dB 47 | 74 | 59 dB 51 | 76 | 51 dB 56 | 82 | 61 dB 62 | 75 | 60 dB 59 | 76 | 63 dB
Start/Endzeitvorwahl
Kindersicherung
Knitterschutz
Gewicht 66.5 kg 65 kg 81 kg 69.5 kg 66 kg 72 kg 71 kg
Maße 50 x 60 x 85 cm 53.5 x 59.5 x 85 cm 59 x 60 x 85 cm 57.6 x 59.7 x 84.8 cm 54 x 59.5 x 85 cm 65 x 59.5 x 85 cm 60 x 42.8 x 84 cm
Vor- und Nachteile
  • sehr leise beim Waschen
  • 10 Jahre Motor Garantie
  • Mengenautomatik mit Waschzeitanpassung
  • selbstreinigende Pumpe
  • doppelt sicher durch Überlaufschutz und Aquastop
  • Waschen + Trocknen in 90min
  • Nachlegefunktion
  • Outdoor/Imprägnieren Programm
  • nahezu verschleisfreier iQdrive Motor
  • Schontrommel
  • große Einfüllöffnung
  • Mengenautomatik
  • große Füllmenge für den Waschgang möglich
  • verschleißarmer Motor
  • Anti-Flecken-Programm
  • antibakteriell beschichtete Waschmittelschublade
  • Tür kann sofort nach dem Waschvorgang geöffnet werden
  • Thermotür
  • SuperExpress-Programm
  • optimale Waschmittelausnutzung
  • leicht zu bedienen
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
AEG LAVAMAT KOMBI L7WB64474
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • sehr leise beim Waschen
  • 10 Jahre Motor Garantie
  • Mengenautomatik mit Waschzeitanpassung
Bestseller 1)
Indesit EWDC 6145 W DE
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • selbstreinigende Pumpe
  • doppelt sicher durch Überlaufschutz und Aquastop
  • Waschen + Trocknen in 90min
Siemens WD15G443 iQ500
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Nachlegefunktion
  • Outdoor/Imprägnieren Programm
  • nahezu verschleisfreier iQdrive Motor
AEG L7WB65684
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Schontrommel
  • große Einfüllöffnung
  • Mengenautomatik
Bauknecht WATK Pure 96G4
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • große Füllmenge für den Waschgang möglich
  • verschleißarmer Motor
  • Anti-Flecken-Programm
Preistipp 1)
Haier HWD80-B14636
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • antibakteriell beschichtete Waschmittelschublade
  • Tür kann sofort nach dem Waschvorgang geöffnet werden
  • Thermotür
Beko WDW 85140
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • SuperExpress-Programm
  • optimale Waschmittelausnutzung
  • leicht zu bedienen

Waschtrockner Test 2017

Samsung gehört zu den Top-Herstellern von guten Waschtrocknern.
Waschtrockner sind die ideale Lösung für alle diejenigen, die wenig Platz zur Verfügung haben und dennoch von den Vorteilen eines professionellen Trockners profitieren möchten. Die Wasch Trockner Kombi gibt es in 2 unterschiedlichen Bauarten. Welche das sind und wie deren Vorteile und Nachteile sind, zeigt die Übersicht im Waschtrockner Vergleich.

Waschtrockner-Arten

Die Auswahl bei den Waschtrocknern ist vergleichsweise groß. Neben dem Waschtrockner Toplader gibt es auch den Waschtrockner Frontlader. Die meisten Geräte sind als Frontlader konzipiert. Wie es der Name schon sagt, werden sie von vorn befüllt. Das benötigt allerdings auch einen freien Platz zum Öffnen der Trommel. Oben auf dem Frontlader ist hingegen zusätzlicher Stauraum vorhanden. Teilweise ist der Frontlader auch als Waschtrockner unterbaufähig. In der Küche oder im Umbauschrank im Bad findet er auf diese Weise einen platzsparenden Raum. Der Waschtrockner Toplader ist für alle diejenigen geeignet, die vergleichsweise schmale Räume haben. Geöffnet und befüllt wird er von oben. Meist sind die Toplader etwas schmaler, als die Frontlader.

Ein Nachteil bei ihnen ist, dass sie nicht integriert werden können. Beide Geräte-Arten gibt es in verschiedenen Energieeffizienzklassen. Der Waschtrockner A+++ arbeitet am effizientesten. Geräte mit A++ oder A+ verbrauchen deutlich mehr Energie. Nicht nur bei der Art der Beladung und der Energieeffizienzklasse, sondern auch bei der Funktionsweise unterscheiden sich die Waschtrockner. Das gebräuchlichste Modell ist der Wäschetrockner mit Wärmepumpe. Im Inneren des Gerätes befindet sich ein Heizstab, der durch die Wärmepumpe aufgeheizt wird. Hier wird das gleiche Prinzip, wie beispielsweise bei einem Kühlaggregat, angewendet. Nur, dass es hierbei um die Wärmeerzeugung geht. Die Wärme wird direkt in die Trommel geleitet, wo sie unmittelbar zur Trocknung der Wäsche eingesetzt wird. Die entstehende Feuchtigkeit kondensiert ebenfalls im Inneren des Gerätes. Eine zusätzliche Ausleitung, wie beispielsweise wenn der Wäschetrockner Kondens Technologie nutzt, ist nicht notwendig.

Waschtrockner-Art Vorteile Nachteile
Waschtrockner Toplader
  • als Waschtrockner A+++ für Energieeffizienz erhältlich
  • Wäschetrockner mit Wärmepumpe brauchen keinen Ablauf für Kondenswasser
  • verschiedene Größen verfügbar, zum Beispiel als Waschtrockner 45 cm und 50 cm
  • vor allem für enge Räume gut geeignet und daher Anschaffung sinnvoll
  • große Herstellerauswahl, unter anderem Gorenje, Blomberg, Bauknecht, Hoover, Candy, Hotpoint
  • ist nicht unterbaufähig
Waschtrockner Frontlader
  • Geräte gibt es in zahlreichen Abmaßen, sodass sie auch in ihrer schmalen und kleinen Form für kleine Räume geeignet sind
  • wahlweise ist Waschtrockner vollintegrierbar, als freistehender Waschtrockner oder als Einbau Waschtrockner erhältlich
  • zur Auswahl stehen verschiedene Hersteller, wie Miele, Siemens, Samsung, AEG, Bosch, LG, Indesit, Beko
  • der Waschtrockner mit Flusensieb muss immer wieder überprüft und das Sieb geleert werden

Die wichtigsten Kaufkriterien für einen Waschtrockner

Bei der Anschaffung eines Waschtrockners stellen sich die Kunden die unterschiedlichsten Fragen. Soll der Waschtrockner vollintegrierbar oder nur unterbaufähig sein? Hat ein Wäschetrockner Kondens Technologie, ist er dann die bessere Wahl? Im Waschtrockner Vergleich werden einige Tipps zu den Kaufkriterien gegeben.

Aqua Lock:
Aqua Lock ist eine Technologie, die nicht nur den Waschtrockner, sondern auch den Raum, in dem es steht, vor einem Wasserschaden schützt. Hierfür ist ein Sicherheitsschalter in der Bodenwanne des Gerätes integriert. Einige Marken arbeiten auch mit einer Doppelwanne und Zulaufschlauch, was ebenfalls vor einem Wasseraustritt schützt.

Größe der Trommel

Beim Waschtrockner Kaufen spielt die Größe der Trommel laut Waschtrockner Test eine entscheidende Rolle. Für Single-Haushalte ist beispielsweise ein kleineres Modell ausreichend. Familien benötigen meist Geräte mit einer größeren Trommel. Das Fassungsvermögen variiert von Hersteller zu Hersteller. Im Durchschnitt beträgt es zwischen 4 bis 8 kg. Bei einigen Modellen kann allerdings nicht die gleiche Menge getrocknet werden, die auch gewaschen wurde. Hier müssen einige Stücke entfernt werden, da sonst keine ausreichende Trockenleistung zur Verfügung steht. Vor dem Waschtrockner Kaufen sollten sich die Interessenten gerade über diesen Punkt näher informieren. Hierfür stehen beispielsweise Ergebnisse der Stiftung Warentest oder andere Testberichte zur Verfügung.

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist ein nicht außer Acht zu lassender Faktor beim Kauf. Ist der Waschtrockner günstig, verbraucht er oftmals deutlich mehr Energie. Aufschluss hierüber bietet ein Blick auf die Auszeichnung mit dem Energieeffizienzlabel. Geräte mit der Klassifizierung A+++ haben einen geringen Energieverbrauch. Miele Waschtrockner, Siemens Waschtrockner, Samsung Waschtrockner, AEG Waschtrockner, Bosch Waschtrockner und LG Waschtrockner bieten beispielsweise diese guten Energieeffizienzen.

Wasserverbrauch

Wie viel Wasser ein Gerät verbraucht, können die Kunden bereits vor dem Kauf in den Informationen der Hersteller nachlesen. Durch die fein abgestimmte Technologie verbrauchen zum Beispiel die Siemens Waschtrockner, Bosch Waschtrockner, AEG Waschtrockner oder Miele Waschtrockner vergleichsweise wenig Wasser bei ihren Programmen. Allerdings variiert der Verbrauch beim Waschvorgang und beim Trocknen. Die meisten Geräte benötigen während dem Waschvorgang zwischen 40 und 60 Liter. Beim Trocknen erhöht sich die Zahl auf 90 Liter und mehr. Erfahrungen zeigen, dass vor allem die schmalen und kleinen Geräte deutlich weniger Wasserverbrauch aufweisen. Einen Einfluss auf die Menge hat hingegen nicht, ob der Waschtrockner unterbaufähig oder freistehend ist. Entscheidend sind lediglich die Größe der Trommel und die technischen Komponenten der Trockner.

Bedienung

Auch LG produziert Waschtrockner, die oft etwas günstiger sind.
Die Waschtrockner sollten in der Regel einfach und intuitiv zu bedienen sein. Ist der Waschtrockner günstig, sind oftmals nur die Grundfunktionen vorhanden, was die Bedienung meist allerdings vereinfacht. Die Programme werden mittels Tastendruck oder Drehregler eingestellt. Einen soliden Bedienkomfort bieten die Samsung Waschtrockner und die LG Waschtrockner.

Preise

Bei einem Preisvergleich wird sichtbar, dass es die Geräte in den Kategorien Billig, Mittel-preislich und Teuer gibt. Preisentscheidend ist dabei nicht zwangsläufig, ob es ein Einbau Waschtrockner oder ein freistehender Waschtrockner ist. Preisbestimmend sind hingegen die technische Ausstattung, die Marke sowie die Größe des Gerätes. Kunden können vor allem im Internet von einem besonders großen Waschtrockner Angebot profitieren. Günstig kaufen lassen sich die Geräte beispielsweise bei Saturn, Media Markt oder Otto. Hier sind sie nicht nur in zahlreichen Größen und von verschiedenen Herstellern erhältlich, sondern auch in vielen Farben. Neben dem Klassiker in Weiß gibt es auch Waschtrockner in Schwarz oder ansprechendem Silber.

Fazit im Waschtrockner-Test

Im Waschtrockner Test werden verschiedene Hersteller und Gerätetypen miteinander verglichen. Hierbei wird deutlich, dass sowohl Frontlader als auch Toplader ihre ganz eigenen Vorteile sowie Schwachpunkte aufweisen. Vor dem Kauf sollten sich die Kunden daher genau über die Leistung, den Verbrauch und auch die Stellvarianten informieren. Wer die Waschtrockner in seine bereits vorhandenen Möbel im Bad oder in der Küche integrieren möchte, sollte einbaufähige Geräte suchen. Zwar sind nicht alle Trockner gleichermaßen einbaufähig, aber das Angebot ist groß. Beim Einbau sollten die Kunden darauf achten, dass die Geräte von vorne beladen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (67 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus