Wärmepumpentrockner Test 2017

Empfehlenswerte Wärmepumpentrockner im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Bosch WTW86271AEG Lavatherm T67680IH3Siemens iQ700 WT46W261 iSensoricSiemens iQ300 WT43H000 iSensoricZanussi ZDH7332PZBeko DPU 7404 XE
ModellBosch WTW86271AEG Lavatherm T67680IH3Siemens iQ700 WT46W261 iSensoricSiemens iQ300 WT43H000 iSensoricZanussi ZDH7332PZBeko DPU 7404 XE
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
EnergieeffizienzklasseA++A+++A++A+ A+A+
Fassungsvermögen8 kg8 kg8 kg7 kg7 kg7 kg
Jährlicher Energieverbrauch233 kWh177 kWh233 kWh233 kWh260 kWh266 kWh
Geräuschemission64 dB65 dB64 dB66 dB66 dB66 dB
Display
Trommelbeleuchtung
Startzeitvorwahl
Restlaufanzeige
Maße64 x 60 x 84 cm60 x 60 x 85 cm63.6 x 60 x 84 cm63.6 x 60 x 85 cm63 x 60 x 85 cm60 x 59.5 x 84.6 cm
Gewicht55 kg52.5 kg55 kg55 kg48.8 kg49 kg
Vor- und Nachteile
  • sehr schnelles Trocknen
  • besonders leise durch Vibrationsschutz
  • selbstreinigender Kondensator
  • besonders energiesparend
  • sehr effizientes Ökoflow Filtersystem
  • auch für Seide geeignet
  • sensorgesteuerte Trockung verhindert Einlaufen der Wäsche
  • selbstreinigender Kondensator
  • Sonderprogramme
  • Startverzögerung
  • Endzeitvorwahl
  • Schontrommel
  • extra große Einfüllöffnung
  • relativ geringes Gewicht
  • Feuchtigkeitssensor
  • automatische Trocknung ohne Zeitsteuerung
  • automatischer Knitterschutz
  • gleichmäßiges Trocknungsergebnis
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • check24.de
  • computeruniverse.net
  • computeruniverse.net
  • check24.de
  • Hausgeräte Hamp
  • Rakuten.de
  • check24.de
  • notebooksbilliger
  • Media Markt Online Shop
  • check24.de
  • computeruniverse.net
  • Rakuten.de
  • Rakuten.de
  • check24.de
  • crowdfox
  • nullprozentshop.de
  • notebooksbilliger

Die besten Wärmepumpentrockner 2017

Alles, was Sie über unsere Wärmepumpentrockner wissen sollten

Gerade Bosch Wärmepumpentrockner sind in deutschen Haushalten sehr beliebt.
Eine Waschmaschine darf eigentlich in keinem Haushalt fehlen. Wäschetrockner befinden sich dagegen derzeit in weniger der Hälfte aller deutschen Haushalte. Noch vor wenigen Jahren waren die Geräte als Stromfresser verpönt. Heute ist dies, dank moderner Technologien, Vergangenheit. Ein Wärmetrockner ist dabei die deutlich effizienteste Variante, Wäsche zu trocknen. Im Gegensatz zu einem Ablufttrockner wird kein Abluftschlauch benötigt. Ein guter Wärmepumpentrockner arbeitet äußerst energieeffizient (meistens ist dies dann ein Wärmepumpentrockner A+++). Möchten Sie einen Wärmepumpentrockner kaufen, dann werden Sie sich sicher die eine oder andere Frage über die Funktion und Arbeitsweise der Geräte stellen. Im Wärmepumpentrockner Test möchten wir Ihnen einige Antworten auf diese Fragen liefern und einen Wärmepumpenvergleich anstellen, der Ihnen dabei hilft, die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle zu erkennen und gegeneinander  abzuwägen.

Arten von Wärmepumpentrocknern

Im Wärmepumpentrockner Test 2017 haben wir verschiedene Arten von Wärmepumpen genauer betrachtet. Ist die Trockner Wärmepumpe vorhanden, bietet das Modell generell viele Vorteile. Dennoch gibt es auch Unterschiede und letztlich sind auch die doch vergleichsweise hohen Preise ein Kriterium, welches die Kaufentscheidung beeinflussen dürfte. Einige Trocknerarten haben wir Ihnen nachfolgend mit ihren Vor- und Nachteilen aufgeführt.

Trockner-Art Vorteile Nachteile
Kondensationstrockner
  • günstig in der Anschaffung
  • Wärme wird in den Raum abgegeben
  • Abluft Anschluss muss vorhanden sein
  • verbrauchen viel Strom
  • unwirtschaftlich
Wärmepumpentrockner
  • energieeffizient
  • Räume heizen sich nicht auf
  • kein Abluftschlauch notwendig
  • hohe Anschaffungskosten
  • recht laut
Waschtrockner
  • vereinen Waschmaschine und Trockner
  • ideal für kleine Wohnungen
  • reparaturanfällig

Beim Kondenstrockner sorgt ein Heizstab für die Erwärmung der Luft. Die Luft kann so mehr Feuchtigkeit aufnehmen. Das Kondenswasser wird in einem Behälter gesammelt. Da beim Kondenstrockner die Luft direkt in den Raum abgegeben wird, ist ein Abluftschlauch notwendig. Kondenstrockner sind zwar günstig in der Anschaffung, rentieren sich aber durch den vergleichsweise hohen Stromverbrauch auf lange Sicht kaum. Im Trockner Test schneidet der Wärmepumpentrockner deutlich besser ab. Das Wärmepumpentrockner Angebot ist in den letzten Jahren besonders umfangreich und attraktiv geworden. Die Luft wird durch eine Wärmepumpe, statt durch einen Heizstab, erhitzt, was deutlich weniger Energie kostet. Außerdem benötigen Sie keinen Anschluss für den Abflussschlauch, wie es beim Ablufttrockner der Fall ist. Wärmepumpentrockner mögen keine Schnäppchen sein. Die Anschaffung rentiert sich jedoch nachhaltig. Sie verbrauchen wenig Strom und wirtschaften umweltgerecht. Wer mit Platzproblemen zu kämpfen hat, kann sich alternativ für einen Waschtrockner entscheiden. Dieser reinigt und trocknet die Wäsche in einem Gerät. Im Wärmepumpentrockner Vergleich hat sich herausgestellt, dass diese Geräte anfälliger für Störungen sind als Wärmepumpentrockner.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Wärmepumpentrockner

Die Preise sind, wie bereits erwähnt, bei der Anschaffung der Geräte kein unwesentlicher Faktor. Wer Wärmepumpentrockner günstig kaufen möchte, kann sich zum Beispiel an den Angeboten bei Saturn oder Media Markt orientieren. Die Stiftung Warentest beschäftigt sich regelmäßig mit der Bewertung von Wäschetrocknern und nur wer in den unterschiedlichsten Kriterien zu überzeugen weiß, wird zum Wärmepumpentrockner Vergleichssieger gekürt. Als bester Wärmepumpentrockner kann nur ein Gerät bezeichnet werden, bei dem bei Preis und Leistung keine Abstriche gemacht werden müssen.

Die Füllmenge

Trocknen - aber richtig:
Im Umgang mit Ihrem neuen Wärmepumpentrockner sollten Sie einige Dinge beachten. Wenn Sie die Wäsche bereits in der Waschmaschine mit einer entsprechend hohen Drehzahl geschleudert haben, benötigt der Trockner weniger Zeit und Energie. Es ist kein Beinbruch, wenn sich die Wäsche nach dem Trocknen noch etwas feucht anfühlt. Die Feuchtigkeit zwischen den Textilien entweicht von selbst. Leicht feuchte Wäsche lässt sich im Übrigen auch besser bügeln.

Ähnlich wie beim Waschmaschinenkauf ist auch die Anschaffung des Wärmepumpentrockners davon abhängig, welche Mengen an feuchter Wäsche in Ihrem Haushalt anfallen. Für einen eher kleinen Haushalt reicht eine Füllmenge von 5 kg vollkommen aus. Dies ist auch der Richtwert für Waschmaschinen in Singlehaushalten und Kleinfamilien. In Großfamilien läuft die Waschmaschine fast täglich und auch der Trockner dürfte regelmäßig ausgelastet sein. Entscheiden Sie sich in diesem Falle für ein Gerät mit 7,5 bis 8 kg Fassungsvermögen.

Der Preis

Allgemein betrachtet ist ein Wärmepumpentrockner nicht gerade billig. Stellen wir einen Wärmepumpenvergleich an, dann wird deutlich, dass sich Modelle von Gorenje, Hoover, Grundig, Blomberg oder Indesit durchaus auch günstig kaufen lassen. Daher empfehlen wir im Wärmepumpentrockner Test einmal mehr einen Preisvergleich. Dadurch können Sie bares Geld sparen. Da sich der Wärmepumpentrockner als ein sehr wirtschaftliches Haushaltgerät erweist, ist auch auf lange Sicht Sparpotential gegeben.

Die Zusatzfunktionen

In einen Testbericht sollten auch die Zusatzfunktionen der Geräte mit einfließen. Wir können die Empfehlung geben, dass ein Wärmepumpentrockner selbstreinigend und unterbaufähig sein sollte. Der Wärmepumpentrockner Vergleichssieger verfügt zudem auch über eine Timerfunktion und eine Startzeitvorwahl. So können Sie bestimmen, wann Ihre Wäsche trocknen soll, auch wenn Sie nicht im Haus sind. Verfügen die Geräte über das Programm “Knitterschutz” dann fällt Ihnen anschließend das Bügeln leichter.

Marken

Im Wärmepumpentrockner Vergleich sind zahlreiche renommierte Hersteller mit verschiedenen Modellen vertreten. Oftmals unterscheiden sich die Geräte im Wärmepumpentrockner Test 2017 nur unwesentlich voneinander, denn die Anbieter sind bestrebt, ihre Haushaltgeräte nach neuesten Technologien zu entwickeln und möglichst preisgünstig und energiesparend auf den Markt zu bringen. Wer sich bester Wärmepumpentrockner nennen darf, können Sie vielleicht anhand von nachfolgendem Ausflug in die Produktwelt der Wärmepumpentrockner herausfinden.

Miele Wärmepumpentrockner

Ein Miele Wärmepumpentrockner hilft Ihnen, besonders nachhaltig zu sparen. Mit der EcoDry Technologie wird der Energieverbrauch konstant niedrig gehalten. Sie erwerben einen Wärmepumpentrockner A +++ mit Selbstreinigungs-Automatik.

Siemens Wärmepumpentrockner

Der Siemens Wärmepumpentrockner steht für Qualität pur.
Ein guter Wärmepumpentrockner kommt auch aus dem Hause Siemens. Der Siemens Wärmepumpentrockner erscheint mit seinem multiTouch Display auch optisch besonders ansprechend. Die Wärmepumpentrockner A+++ stehen für einen besonders niedrigen Energieverbrauch.

Bosch Wärmepumpentrockner

Das Wärmepumpentrockner Angebot bei Bosch ist ebenfalls auf neuste Technologien und Energieeffizienz ausgerichtet. Ein Bosch Wärmepumpentrockner reinigt sich selbst und arbeitet mit nur 60 dB ausgesprochen geräuscharm.

AEG Wärmepumpentrockner

Die Erfahrungen zeigen, dass der AEG Wärmepumpentrockner ein wahrer Vergleichssieger ist. Von der Stiftung Warentest bekommen die Geräte regelmäßig Bestnoten verliehen. Mit dem AEG LAVATHERM wurde auch ein Gerät entwickelt, welches sich für die Trocknung empfindlicher Textilien nutzen lässt.

Bauknecht Wärmepumpentrockner

Besonders Großfamilien nutzen einen Bauknecht Wärmepumpentrockner mit einem Fassungsvermögen von 8 kg. Die Erfahrungsberichte loben auch die 3D AirCare Funktion, welche ein besonders schonendes Trocknen ermöglicht.

Beko Wärmepumpentrockner

Wer einen Wärmepumpentrockner günstig kaufen möchte und doch beste Qualität erwartet, ist beim Beko Wärmepumpentrockner richtig. In der Aquawave Schontrommel wird die Wäsche schnell und mit Knitterschutz getrocknet. Eine elektronische Feuchtmessung und eine Kindersicherung sind ebenfalls Teil des Funktionsumfangs der Geräte.

Fazit im Wärmepumpentrockner Test

Ein Wäschetrockner ist ein praktischer Haushalthelfer. Wenn Sie die Geräte noch immer für sperrige Stromfresser halten, dann ist Umdenken angesagt. Sie können zahlreiche Erfahrungen auf wiki finden oder in unseren Testberichten nachlesen. Wärmepumpentrockner haben den Markt revolutioniert. Wenn Sie einen Wärmepumpentrockner kaufen, dann erwerben Sie ein hochmodernes Gerät, welches Ihnen hilft, im Haushalt Energie zu sparen. Im Wärmepumpentrockner Test lernen Sie die Geräte mit ihren Vorzügen kennen und anhand eines Preisvergleiches können Sie die effiziente Technik auch mit Ihrem Geldbeutel in Einklang bringen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus