Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Trockene Haut im Winter: 4 Tipps für Ihre Hautpflege in der kalten Jahreszeit

Trockene Haut im Winter: 4 Tipps für Ihre Hautpflege in der kalten Jahreszeit

Was sind die Ursachen für trockene Haut im Winter?

Neben Kälte und kaltem Wind hat die Haut vor allem unter Heizungsluft und Temperaturschwankungen zu leiden.


Was kann man tun, um trockener Haut vorzubeugen?

Sie können die Haut über Wasser und die Ernährung mit Feuchtigkeit und Vitaminen versorgen.


Welche Hausmittel pflegen trockene Haut besonders gut?

Milchprodukte mit hohem Fettanteil oder vitaminreiche Fruchtsäfte können Linderung bei trockenen Stellen verschaffen. Auch Honig ist ein antibakterieller Allrounder.


Kälte, Wind, Heizungsluft: Die Haut ist im Winter vor große Herausforderungen gestellt. Nicht selten hat dies trockene, spröde oder gar rissige Hautpartien zur Folge. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie trockener Haut im Winter an Gesicht, Körper und Händen vorbeugen können und mit welchen einfachen Hausmitteln Sie Ihre beanspruchte Haut pflegen können.

1. Ursachen für trockene Haut im Winter

Trockene oder raue Haut im Winter ist keine Seltenheit – sehr viele Menschen leiden darunter. Doch nicht nur die Kälte, kalter Wind und mangelnde Luftfeuchtigkeit tragen dazu bei, dass die Haut im Winter es schwerer hat, geschmeidig zu bleiben. Die Heizungsluft tut ihr übriges: Sie trocknet die Haut zusätzlich aus. Der permanente Wechsel zwischen frostiger Luft draußen und sehr warmer Luft drinnen strapaziert die Haut.

» Mehr Informationen

Hinzu kommt, dass die Haut bei kälteren Temperaturen ihre Fettproduktion herunterfährt. Dadurch fehlt der Haut ihre natürliche Schutzbarriere – sie wird empfindlicher. Bei Kälte ziehen sich die Blutgefäße zusammen. Eine schlechtere Durchblutung und geringere Aufnahme von Sauerstoff und Nährstoffen in die Haut sind die Folge.

Durch diese Unterversorgung kommt es ebenfalls zu Trockenheit, Jucken und Spannungen in der Haut. Auch Unreinheiten und Pickel können dadurch entstehen.

2. Gesicht und Hände sind besonders betroffen

Neurodermitis erkennen
Zu Neurodermitis können äußere Einflüssen wie psychische Faktoren, falsche Ernährung oder kratzende Kleidung führen. Die Haut ist übersät mit roten Flecken, die durchaus großflächig sein Können. Die Haut schuppt sich, juckt stark und es können sich Bläschen bilden.
Da das Gesicht und die Hände am meisten der Kälte ausgesetzt sind, leidet die Haut hier in der Regel besonders. Doch auch andere Körperpartien sind häufig von einem Mangel an Feuchtigkeit betroffen. Wir haben betreffende Stellen für Sie zusammengefasst:

» Mehr Informationen
  • Gesicht
  • Kopfhaut
  • Lippen
  • Hände
  • Füße
  • Knie
  • Ellenbogen
  • Schienbeine

3. Trockener Haut im Winter vorbeugen

Um es gar nicht so weit kommen zu lassen, dass Ihre Haut austrocknet, können Sie die folgendes vorbeugend versuchen:

» Mehr Informationen

  • Ernährung: Versorgen Sie Ihre Zellen mit Feuchtigkeit von Innen. Trinken Sie viel – im Winter kann dies neben Wasser z. B. auch ungesüßter Tee sein. Versorgen Sie Ihre Haut über die Ernährung mit ausreichend Vitaminen und Antioxidantien. Gut für die Haut sind beispielsweise Walnüsse oder Avocados. Auch Obst mit viel Vitamin C wird für eine von Wind und Wetter mitgenommene Haut empfohlen.
  • Lüften: Sorgen Sie für ein verbessertes Klima, indem Sie regelmäßig stoßlüften. Das sorgt zusätzlich für Frische und bessere Konzentration.
  • Vermeiden Sie Temperaturwechsel: Hier können Sie entgegen wirken, indem Sie nicht zu lange heiß duschen oder baden.
  • Pflegen: Versorgen Sie Ihre Haut mit ausreichend Feuchtigkeit, indem Sie eine Creme benutzen.

3. Trockene Haut im Winter: Das können Sie tun

Wenn Sie unter trockener Haut im Winter leiden, gibt es einige bewährte Hausmittel, welche Sie anwenden können.

» Mehr Informationen
Trockene Haut im Winter Hausmittel

Honig wirkt antibakteriell und beruhigend.

  1. Setzen Sie auf natürliche Pflege für Gesicht, Körper und Hände: Cremes aus Aloe Vera oder Ringelblume zum Beispiel.
  2. Mischen Sie ein pflegendes Hausmittel aus Honig: Honig wirkt antibakteriell und beruhigt juckende Haut. Mischen Sie einen Teelöffel Honig mit zwei Teelöffeln Olivenöl, um Ihre Hände zu pflegen. Für eine wohltuende Gesichtsmaske können Sie etwas Honig mit Quark vermischen. Auch den Lippen sorgt Honig für Glanz, Schutz und guten Geschmack
  3. Um den Körper oder die Kopfhaut zu pflegen, haben sich Öle besonders bewährt. Diese versorgen juckende Körperhaut mit kostbarer Feuchtigkeit. Verwenden können Sie z. B. Mandelöl, Wildrosenöl oder Kokosöl. Um gegen juckende Kopfhaut vorzugehen, massieren Sie etwas Öl vor dem Schlafengehen in die Kopfhaut ein. Waschen Sie es morgens mit Shampoo wieder aus.
  4. Betroffene Stellen mit Milchprodukten pflegen: Vollmilch enthält reichlich Fett, welches Feuchtigkeit spendet und Jucken mildern kann. Sie können Bio-Vollmilch oder Buttermilch auf die trockenen Stellen auftragen. Sehr pflegend ist zusätzlich auch vitaminreicher Fruchtsaft – entsaften Sie hierfür z. B. ein bis zwei Karotten, die sich mit hohem Vitamin-A-Gehalt positiv auf die Haut auswirken.

4. Natürliche Öle für sanfte Pflege

AngebotBestseller Nr. 1
UNIVERSAL BIO Holzöl farblos - Vielseitiges Holzpflegeöl für Innen & Außen - Geruchloses Möbelöl in Lebensmittelqualität - 100% natürliches Holz Öl aus Deutschland (1 Liter)
  • NATURPRODUKT - Das UNIVERSAL Holzöl ist ein wahrer Alleskönner in Lebensmittelqualität. Es ist geruchlos, klar und bestens für alle vorbehandelten Holzflächen im Innen- & Außenbereich möglich.
  • ABSOLUT SICHER - Dank natürlichen Inhaltsstoffen ist das vielseitige Parkett Öl absolut sicher und auch für Kinderhände und Lebensmittelkontakt geeignet. Sichere Anwendung ohne Handschuhe oder Maske.
  • OHNE VERKLEBEN - Das sparsame und dünnflüssige Holztisch Öl zieht extra tief in das Holz ein. Freuen Sie sich auf eine einfache Anwendung ohne Verkleben und maximale Pflege für Ihre Holzmöbel.
  • AUS DEUTSCHLAND - Wir verwenden für unser Arbeitsplattenöl nur zertifizierte BIO Ölsaaten aus deutscher Verarbeitung. Damit schaffen wir ein nachhaltiges und biologisch abbaubares Möbelöl.
  • 100% NATUR PUR - Mit CatCup können Sie sich auf eine sichere und einfache Anwendung für alle Holzflächen in Ihrem Zuhause freuen - und das ganz ohne Chemie für ein gesundes Wohnen.
Bestseller Nr. 2
URBAN FOREST Premium Lederbalsam 250ml mit natürlichem Bienenwachs & Avocado-Öl farblos als Lederpflege für Auto Möbel Jacke Taschen Ledercouch Schuhe Sattel Pferde Schuhcreme Lederpflege
  • ✅ URBAN FOREST PREMIUM LEDER BALSAM mit Bienenwachs & Avocado-Öl und hergestellt in Deutschland für höchste Ansprüche reinigt, pflegt und spendet Feuchtigkeit, um das Leder aufzubereiten und optimalen Schutz für Leder und Lederprodukte zu verleihen. Dabei wirkt es veredelnd, farbauffrischend, wasserabweisend, atmungsaktiv, imprägnierend und schmutzabweisend. Es riecht angenehm und dezent, zieht schnell ein und beinhaltet keine verunreinigenden Farbstoffe
  • ✅ URBAN FOREST PREMIUM LEDER BALSAM bietet natürlichen Lichtschutz, führt zu neuem Glanz, schützt Leder vor Verblassen, Austrocknung, Rissbildung und verlängert die Lebenszeit des Glattleders nachhaltig. Es pflegt und versiegelt Lederjacken, Ledermöbel, Lederschuhe oder Ledertaschen. Das Leder wird weich und geschmeidig. Durch den Einsatz von natürlichem Bienenwachs ist es besonders geeignet als Lederpolitur oder Lederpflege für Glattleder aller Art und ist frei von Harz und Säure
  • ✅ URBAN FOREST PREMIUM LEDER BALSAM ist optimal geeignet für sämtliche Glattlederprodukte. Als Reinigungsmittel für Taschen oder Schuhe, als Pflegemittel für Leder oder Autoleder, Politur für Ledergarnituren, Möbel, Pflege für Sattelzeug, Motorradbekleidung, Lederbekleidung, Hundeleinen oder Lederpflege Auto. Die Leder Reinigung Auto, Schuhe und Taschen können Sie mit diesem Lederfett genauso durchführen. Nicht auf Nubuk, Velours, Alcantara-, Wild- und Rauleder anwenden
  • ✅ URBAN FOREST PREMIUM LEDER BALSAM Anwendung: Wir empfehlen Ihnen, mit einem Schwamm oder weichen Tuch für Lederpflege das vorab gereinigte Leder dünn und gleichmäßig mit unserem Leder-Balsam als Pflegeprodukt einzureiben. Im nächsten Schritt gut einziehen lassen und ggfs. das Leder mit einem weichen Tuch oder einer weichen Lederbürste nachpolieren. Tipp: Zur Lederreinigung und Lederpflege empfehlen wir unseren Lederreiniger von URBAN FOREST Premium Leather Care
  • ✅ PREMIUM QUALITÄT & SERVICE: Eine Top Qualität zu gewährleisten ist unsere höchste Priorität. Mit Premium Inhaltsstoffen und Herstellung in Deutschland zu fairen Preisen gehen wir hierbei keine Kompromisse ein. Dabei möchten wir dir alle wissenswerten Informationen zu URBAN FOREST PREMIUM LEDER BALSAM zum Pflegen von Lederprodukten im Vorfeld liefern. Dazu ist unser freundliches Service-Team für mögliche Fragen auch per Telefon oder per E-Mail für dich erreichbar
AngebotBestseller Nr. 3
WOCA Pflegeöl, Natur/Transparent, 2,5 Liter
  • Öl wird für die regelmäßige Reinigung und Wartung von geöltem Holz verwendet.
  • Reinigt und pflegt den Boden sanft.
  • Garantiert maximale Schmutz- und Wasserbeständigkeit ab dem ersten Tag.
  • Hinterlässt einen Ölschutzfilm auf der Holzoberfläche.
  • Verbessert die natürliche Farbe des Holzes.


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Angelina – stock.adobe.com, © Nitr – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus