Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ostereier bemalen: 9 Inspirationen

Ostereier bemalen: 9 Inspirationen


Was muss ich beachten, wenn ich Ostereier bemalen möchte?

Bitte bedenken Sie die Farbwahl. Bei ausgeblasenen Eiern stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Möchten Sie die Eier jedoch verzehren, bieten sich nur Lebensmittelfarben an.


Ist es schwer, Ostereier zu bemalen?

Zum Glück gibt es viele einfache Motive, die sich auch zusammen mit kleinen Kindern umsetzen lassen.


Kann ich Ostereier auch anders verzieren, also diese zu bemalen?

Sie können Ostereier nicht nur bemalen, sondern auch mit Stoffen oder Bändern kreativ gestalten. Besonders filigrane Lochmuster kreieren Sie mit einem Mini-Dremel.



Ostern zählt zu den Festen, die Kinder besonders begeistern. Nutzen Sie diese Vorfreude, um gemeinsam mit Kindern Ostereier zu bemalen.
Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tipps es am besten gelingt. Zusätzlich erfahren Sie, was Sie im Hinblick auf die Farbwahl beachten sollten.

1. Ostereier bemalen – diese Möglichkeiten haben Sie

Wenn Sie Eier bemalen möchten, so kommen viele verschiedene Ideen in Betracht. Bevor Sie sich jedoch damit beschäftigen, wie die Ostereier aussehen sollen, sollten Sie kurz die Farben auswählen.

» Mehr Informationen

Möchten Sie mit Kindern zusammen basteln, so bieten sich generell nur Farben an, die gesundheitlich unbedenklich sind.

Sofern Sie Eier auspusten und nur als Osterdeko verwenden möchten, sind Sie in der Farbwahl recht frei und können entsprechend wählen.
So bieten sich folgende Möglichkeiten an:

  • Filzstifte
  • Wasserfarben
  • Acrylfarben
  • Nagellack

Auch wenn ein Kleinkind eher nicht mit Nagellack arbeiten sollte, so stellt dies für ältere Kinder kein Problem dar.
Handelt es sich hingegen um gekochte Eier, die Sie später gern essen möchten, so achten Sie darauf, dass Sie nur Lebensmittelfarbe verwenden.

2. Ideen zum Ostereier bemalen

Es gibt zahlreiche Muster und Vorlagen, die Sie nutzen können, um Ostereier zu bemalen.
Die besten Ideen möchten wir Ihnen in den folgenden Abschnitten kurz vorstellen:

2.1. Ostereier beschriften

Laden Sie mehrere Gäste zu Ostern zu sich nach Hause ein, so bietet es sich an, wenn jeder sein ganz persönliches Ei verspeisen kann.

» Mehr Informationen

Nutzen Sie daher die Möglichkeit, Ostereier zu beschriften, indem Sie den Namen aufschreiben. Für die weitere Gestaltung eignen sich die folgenden Tipps.

2.2. Tiere als Möglichkeit, Ostereier zu verzieren

als osterhasen bemalte ostereier

Manchmal bedarf es nicht viel Farbe.

Mit einem feinen Stift gelingt es Ihnen auch ohne Vorlage recht leicht, lustige Tier-Gesichter aufzumalen.

Besonders gut eignen sich Hasen und Küken. Vor allem Küken bieten sich aufgrund der einfachen Gestaltung bestens an.

Einen Hasen zu zeichnen, bedarf etwas mehr Fingerspitzengefühl, sodass sich diese Variante eher für etwas größere Kinder anbietet.
Dies gilt umso mehr, wenn es um die filigranen Details geht, die ein Gesicht lustig oder ernst erscheinen lassen.

2.3. Aus Eiern Steine machen

Gut zu wissen
Das Umweltbundesamt rät dazu, fertig gefärbte Eier nur dann zu kaufen, wenn die Quelle nachvollziehbar ist. Zudem werden viele Farben als gesundheitlich bedenklich eingestuft.

Etwas eleganter sehen die Eier aus, indem Sie sie mit Steinspray ansprühen. Das Spray aus der Deko-Abteilung sollten Sie jedoch am besten im Freien verwenden.

Einen ähnlichen Effekt erreichen Sie auch, indem Sie mit Wasserfarben arbeiten. Mischen Sie dazu zunächst etwas Deckweiß mit schwarzer Farbe und Wasser an.
Nun bemalen Sie das Ei komplett grau und lassen es trocknen.

Ist das die Farbe angetrocknet, jedoch noch nicht richtig trocken, verwischen Sie die Farbe, um einen Steineffekt zu erzielen.

Für die Herstellung sorbischer Ostereier benötigen Sie feine Wachsmalstifte und eine Stecknadel.

2.4. Die Serviettentechnik – so zaubern Sie filigrane Motive auf das DIY-Osterei

serviettentechnik zum verzieren von ostereiern

Auch Blumen eignen sich als Motivideen.

Für die Umsetzung dieser Idee benötigen Sie eine Serviette mit Ostermotiven. Die Motive sollten recht klein sein, sodass sie gut auf einem Ei Platz finden.

Lösen Sie nun die Schichten der Serviette bis auch die oberste Schicht ab. Schneiden Sie die Blumen, Schmetterlinge oder Hasen nun aus, legen diese auf das Ei und streichen das Motiv mit Serviettenkleber fest. Alternativ funktioniert es auch mit Kleister.

Tipp: Neben Tiermotiven können Sie auch filigrane Muster verwenden, wenn die Eier weniger kindlich wirken sollen.

3. Ostereier verzieren – es geht auch ohne Farbe


Nicht zwingend müssen Sie auf Farben zurückgreifen, um ausgeblasene Eier zu verzieren.
Stattdessen können Sie eine der folgenden Ideen nutzen:

  • Ostereier mit bunten Papierstreifen bekleben
  • die Schale eines zweiten Eis färben und die kleinen Stücke aufkleben
  • Ostereier mit Stoff ummanteln
  • weiße Ostereier mit bunten Bändern überziehen
  • Muster in die Schale der Eier fräsen (mit einem Mini-Dremel)

4. Färbemittel für Ostereier gleich online bestellen

Bestseller Nr. 1
Ostereier Farben Glitzer Ei - Super Silber Effekte (3 Farben)
  • Artikel: Ostereier Farben "Glitzer Ei"
  • Farben: blau - grün - rot (jeweils 5 ml)
  • Zubehör: 1 Paar Färbehandschuhe + 4 Dekorfolien (silber)
  • Menge: 1 Packung
AngebotBestseller Nr. 2
Heitmann It's Magic! Ostereier-Malset - 5 flüssige Kaltfarben + 5 Färbebecher - Zauberstift - Zaubertinte - ab 3 Jahren
  • Eierfarben Komplettpaket für die ganze Familie
  • mit dem Zauberstift gewünschtes Muster oder Motiv auf die Eier zaubern.


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Floydine – stock.adobe.com, © Photocreo Bednarek – stock.adobe.com, © saquizeta – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus