Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Milchaufschäumer Test 2021

Empfehlenswerte Milchaufschäumer im Überblick


Die besten Milchaufschäumer 2021

Alles, was Sie über unseren Milchaufschäumer Vergleich wissen sollten

Die einfachste Form eines Milchaufschäumers funktioniert manuell (z.B. von Scanpart)
Wer mag es nicht, einen leckeren Kaffee mit einer sahnigen und besonders luftigen Milchkrone zu genießen? Dafür muss es nicht immer ein Besuch im Café sein. Nein, auch Zuhause lassen sich die schmackhaften Kaffeespezialitäten zubereiten. Für die passende Milchkrone sorgt der Milchaufschäumer, der aus jedem Cappuccino oder Latte Macchiato einen besonderen Gaumenschmaus zaubert. Um die Milch aufschäumen zu können, gibt es verschiedene Optionen. Daher wird im Milchaufschäumer Test neben dem Induktions-Milchaufschäumer oder dem Hand Milchaufschäumer auch der Milchaufschäumer elektrisch vorgestellt.

» Mehr Informationen

Milchaufschäumer Arten

Milch aufschäumen geht schnell und verwandelt jedes Kaffeegetränk im Handumdrehen in einen warmen Leckerbissen. Egal, ob Latte Macchiato oder Cappuccino, mit einem guten Milchschaum wird daraus eine wahre Kaffeespezialität. Um den Milchschaum gut hinzubekommen, gibt es verschiedene Optionen.

» Mehr Informationen
  • Ein elektrischer Milchaufschäumer zaubert in Windeseile und ohne große Kraftanstrengung einen lockeren Schaum, wie der Milchaufschäumer Test beweist.
  • Ebenso einfach in der Handhabung ist auch der Hand Milchaufschäumer. Er funktioniert ohne Batterie, benötigt aber deutlich mehr eigene Muskelkraft. Die Milch wird manuell aufgeschlagen und in eine leichte Drehbewegung versetzt. Dadurch gelangt die Luft in die Milch und erzeugt die Festigkeit des Schaumes.
  • Eine weitere Alternative ist der Induktions-Milchaufschäumer. Er zählt zwar auch zu der Kategorie „Milchaufschäumer elektrisch“, hat aber ein anderes Leistungsprinzip. Hier wird die Milch in einem Behälter, ähnlich einem Wasserkocher, erhitzt und gleichzeitig aufgeschäumt.

Welches Gerät als bester Milchaufschäumer gilt, kann so pauschal nicht beantwortet werden. Im Milchaufschäumer Test 2021 werden daher einzelne Geräte gegenübergestellt, um den Milchaufschäumer Vergleichssieger zu küren. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein manueller Milchaufschäumer oder ein elektrischer Milchaufschäumer ist. Der Bedienkomfort und der Preis sind hier ebenso entscheidend, wie die Erfahrungen der Kunden zeigen. Dabei stellte sich heraus, dass ein guter Milchaufschäumer nicht immer teuer sein muss. Im Milchaufschäumer Vergleich wurden die manuell zu bedienenden Aufschäumer mit den elektrischen Modellen verglichen. Dabei schnitten beide Kategorien gut ab. Vor allem überzeugten die folgenden Marken mit ihren Geräten besonders: der Milchaufschäumer Nespresso, der Milchaufschäumer WMF, der Severin Milchaufschäumer sowie der Tchibo Milchaufschäumer.

Milchaufschäumer Art Vorteile Nachteile
Milchaufschäumer Induktion
  • dient gleichzeitig als Milcherhitzer
  • einfache Handhabung
  • schnelle Zubereitung vom Milchschaum
  • meist aus Edelstahl und leicht zu reinigen
  • benötigt Strom
  • ein guter Milchaufschäumer per Induktion ist oft preisintensiv
Elektro Milchaufschäumer
  • schnelle Zubereitung
  • einfach zu reinigen
  • leichte Handhabung
  • relativ günstig
  • zum Arbeiten wird Strom benötigt
Aufschäumer manuell
  • kommt ohne Strom aus
  • einfache Arbeitsweise
  • sehr preiswert
  • Muskelkraft notwendig

Die wichtigsten Kaufkriterien für Milchaufschäumer

Bei den Geräten zum Milchaufschäumen haben Kunden die Wahl aus vielen Modellen und Herstellern. Dabei hat jedes Gerät seine Vor- und Nachteile. Im Milchaufschäumer Test 2021 werden die einzelnen Artikelmerkmale verglichen, um die Vergleichssieger zu küren. Welche Kriterien sind entscheidend, wenn es um den Kauf geht? Ist ein manueller Milchaufschäumer besser oder vielmehr ein elektrisches Modell? Hier gibt es die wichtigsten Kriterien, wie sich ein bester Milchaufschäumer in den zahlreichen Angeboten finden lässt.

» Mehr Informationen
Espresso mit Milch:
Der traditionelle italienische Espresso wird mit einem Espressokocher von einem Barista zubereitet und ohne Milch serviert. Aber es gibt auch Abwandlungen, bei denen auf den „kleinen Starken“ auch ein Schuss Milch kommt. Oftmals sind diese Mischungen etwas bekömmlicher.

Markenruf

Mittlerweile gibt es ein großes Angebot der verschiedenen Hersteller auf dem Markt. Hierbei einen klaren Milchaufschäumer Vergleichssieger auszumachen, ist schwer. Dennoch gibt es aufgrund der Erfahrungsberichte von Kunden bestimmte Marken, die hoch in ihrer Gunst stehen. Dazu zählen beispielsweise der Nespresso Milchaufschäumer, der Severin Milchaufschäumer, der Tchibo Milchaufschäumer sowie der Milchaufschäumer WMF. Vor allem beim Nespresso Milchaufschäumer ist ein Modell besonders beliebt: der Milchaufschäumer Nespresso Aeroccino. Gut kommt auch die Tchibo Cafissimo Maschine an, die bereits einen integrierten Aufschäumer hat. Hier müssen die Nutzer keinen separaten Milchaufschäumer kaufen, sondern haben gleich zwei Geräte in einem.

Handhabung

Auch die Handhabung ist bei einem guten Milchaufschäumer essenziell. Hierbei kommt es darauf an, ob es ein Stab Milchaufschäumer oder gar ein integrierter Aufschäumer in einem Kaffeevollautomaten oder einer Kaffeemaschine ist. Die Milchaufschäumer in den Maschinen sind einfacher zu bedienen und werden meist nur per Knopfdruck aktiviert. Der Stab Milchaufschäumer hingegen erfordert ein wenig mehr Fingerspitzengefühl bei der Zubereitung, wie der Milchaufschäumer Vergleich zeigt. Mit ihm lassen sich dennoch Kaffees nach Latte Art oder Cappuccinos zubereiten.

Tchibo und Induktion – eine perfekte Mischung für einen Milchaufschäumer.

Preis

Der Preis für einen Milchaufschäumer hängt von verschiedenen Kriterien ab. Dazu zählen der Hersteller und seine Reputation sowie die Leistungsmerkmale des Gerätes. Einen Milchaufschäumer günstig kaufen kann man allerdings auch im Internet. Hier gibt es eine große Auswahl verschiedener Marken und ein Preisvergleich ist einfach gemacht. Einige Shops bieten die Geräte sogar ohne Kosten für den Versand an. Besonders billig sind beispielsweise Aufschäumer von Aldi, Lidl, Rossmann oder Tchibo. Hier können die Kunden immer wieder gute Schnäppchen machen. Ebenso attraktive Preise bieten Media Markt oder Saturn. Hier erhält man die Milchaufschäumer günstig und in Markenqualität. Zu den beliebtesten Herstellern gehören den Testberichte zur Folge Gastroback, Senseo, DeLonghi, Jura, Tupper, Saeco, Bodum, Melitta, Grundig, Bialetti, Krups, Clatronic, Caso und Philips. Gerade beim Vergleich einzelner Marken und Preise der Modelle ist ein Blick ins Internet allerdings die beste Wahl.

Reinigung

Wenn Sie sich einen Milchaufschäumer kaufen möchten, spielt die Reinigung eine ebenso wichtige Rolle. Das Gros der Geräte ist aus Edelstahl gefertigt und lässt sich leicht säubern. Auch getrocknete Milchrückstände lassen sich mit einem feuchten Tuch einfach entfernen. Es gibt auch Aufschäumer, die ein Behältnis aus Glas haben. Hier sollte bei der Reinigung vor allem auf das empfindliche Material geachtet werden. Gerade Glas ist anfällig für Kratzer und kann ebenso schnell zerspringen. Daher bevorzugen viele Kunden die Milchaufschäumer aus Edelstahl.

Fazit im Milchaufschäumer Test

Es gibt verschiedene Milchaufschäumer, bei denen sich beispielsweise der Nespresso Aeroccino und auch die Tchibo Cafissimo großer Beliebtheit erfreuen. Für eine schnelle Zubereitung sind die elektrischen Modelle geeignet, zu denen auch der Induktions-Milchaufschäumer gehört. Wer es eher traditionell und energiesparend mag, kann zum manuellen Milchaufschäumer greifen. Gute Angebote, um einen Aufschäumer zu kaufen, finden sich im Internet. Hier gibt es zahlreiche bekannte Hersteller, wie Krups, WMF oder Philips. Nahezu alle Modelle kreieren eine besonders leichte Milchkrone und verschönern damit sämtliche Kaffeespezialitäten. Ein Großteil der Geräte ist zudem leicht zu reinigen, denn sie meistens aus Edelstahl bestehen.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus