Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Metalldetektor Test 2019

Empfehlenswerte Metalldetektoren im Überblick

Vergleichssieger
Bounty Hunter Land Ranger Pro
Bestseller
Garette Ace 250
Intey TO-GJ-023
Urceri GC-1028
Preistipp
Marnur YF-3030
Meterk MK14
Nalanda Pro
Modell Bounty Hunter Land Ranger Pro Garette Ace 250 Intey TO-GJ-023 Urceri GC-1028 Marnur YF-3030 Meterk MK14 Nalanda Pro
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
12 Bewertungen
75 Bewertungen
115 Bewertungen
18 Bewertungen
21 Bewertungen
55 Bewertungen
1 Bewertungen
Fundsignal Signalton, Skala Signalton, Skala Signalton, Zeiger Signalton, Skala Signalton, Skala Signalton, Skala Signalton, Skala
Ortungstiefe ca. 25 cm ca. 60 cm ca. 45 cm ca. 30 cm k.A. ca. 25 cm ca. 3m
Suchspulendurchmesser 28 cm 32 cm 20 cm 18.5 cm 25 cm 19 cm 21 cm
Antriebsart Batterie
9 V
Batterien
AA
Batterie
9 V
Akku Akku Batterie
9 V
Batterien
AA
Skala 0 bis 5 0 bis 8 0 bis 10 0 bis 8 0 bis 5 0 bis 6 0 bis 6
Wasserdicht
Punktortung
Kopfhöreranschluss
Maße 114.3 x 20.3 x 35.6 cm 28.2 x 56.1 x 13 cm 53 x 17.5 x 23 cm 52 x 29 x 19 cm 54.5 x 15 x 25 cm 55 x 25.5 x 15 cm 103 x 15 x 24 cm
Gewicht 1.36 kg 2 kg 1.8 kg 3.2 kg 2.8 kg 1.5 kg 1.6 kg
Vor- und Nachteile
  • verstellbarer Schaft
  • 99 Segment Target-ID-System
  • eingebauter Lautsprecher
  • hohe Ortungstiefe
  • hochwertiges Material
  • für Anfänger konzipiert
  • Diskriminationsfunktion
  • inkl. Faltschaufel
  • Ausschlussfunktion
  • hochempfindlicher Pinpointer
  • Lautstärke regelbar
  • für extreme Bodenbedingungen geeignet
  • ergonomischer Schwamm Griff
  • verstellbarer Armgurt
  • großes Display
  • analoger LCD-Anzeigemodus
  • einstellbare Stangenlänge
  • geringes Gewicht
  • guter Bodenausgleich
  • Speichermodus
  • 5 Suchmodi
Zum Angebot
Vergleichssieger 1)
Bounty Hunter Land Ranger Pro
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • verstellbarer Schaft
  • 99 Segment Target-ID-System
  • eingebauter Lautsprecher
Bestseller 1)
Garette Ace 250
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • hohe Ortungstiefe
  • hochwertiges Material
  • für Anfänger konzipiert
Intey TO-GJ-023
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Diskriminationsfunktion
  • inkl. Faltschaufel
  • Ausschlussfunktion
Urceri GC-1028
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • hochempfindlicher Pinpointer
  • Lautstärke regelbar
  • für extreme Bodenbedingungen geeignet
Preistipp 1)
Marnur YF-3030
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • ergonomischer Schwamm Griff
  • verstellbarer Armgurt
  • großes Display
Meterk MK14
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • analoger LCD-Anzeigemodus
  • einstellbare Stangenlänge
  • geringes Gewicht
Nalanda Pro
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • guter Bodenausgleich
  • Speichermodus
  • 5 Suchmodi

Die besten Metalldetektoren 2019

Alles, was Sie über unseren Metalldetektor Vergleich wissen sollten

Mit einem Metalldetektor können Sie unter Umständen einige kleine Schätze finden.

Ein Metalldetektor wird teils Metallsuchgerät, Metallsonde oder Golddetektor genannt. Mit ihm können Sie unterschiedliche Metalle entdecken. Dazu gehören beispielsweise Kupfer, Eisen, Silber, Bronze und Gold. Doch wie funktioniert ein Metalldetektor und wie ist ein Metalldetektor aufgebaut? Betrieben wird eine Metallsonde über Batterien. Die Messung erfolgt, je nach Modell, über eine Wechselstromerregung oder über eine Pulsmessung. Dabei gibt es eine Menge Faktoren, die einen negativen Einfluss auf die Messung nehmen können. Hierzu gehören unter anderem Hochspannungsmasten und Smartphone-Signale. Einsetzbar sind Metallsonden in vielen Bereichen. Beispielsweise nutzen Archäologen Metallsuchgeräte. Zusätzlich kommen diese Geräte am Flughafen für die Personenüberprüfung zum Einsatz. Außerdem gibt es die Metalldetektor Wand Scanner, mithilfe derer zum Beispiel Leitungen gefunden werden können. Ein anderes Anwendungsbeispiel für Metallsuchgeräte ist die Schatzsuche: Mittlerweile begeben sich viele Menschen mit einem Metalldetektor auf die Suche nach Münzen und anderen Schätzen. Doch was kann man mit einem Metalldetektor alles finden? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, Wertgegenstände zu finden? Und kann man in Deutschland Gold finden? Grundsätzlich besteht die Chance, innerhalb Deutschlands Gold, Silber und andere Edelmetalle zu entdecken. Schätzungen zufolge sind über 1.000 Tonnen an Edelmetallen in Deutschlands Böden vergraben. Dennoch brauchen Sie für die Suche viel Geduld. Zusätzlich sollten Sie sich vor der Suche sehr sorgfältig mit den gesetzlichen Bestimmungen beschäftigen. Wenn Sie schließlich einen Metalldetektor kaufen möchten, können Sie aus vielen Produkten auswählen. Nachfolgend erläutern wir, worauf Sie beim Erwerb einer Metallsonde besonders achten sollten.

Arten von Metalldetektoren

Sie können mit einem Metalldetektor Gold und andere Metalle finden. Dabei werden die Metallsonden meist in zwei Arten aufgeteilt. Hierzu gehören die analogen Metallsucher und die digitalen Goldsucher. Beide Arten stellen wir nachfolgend vor.

Metalldetektor-Art Beschreibung
Analoger Metalldetektor Ein analoger Metalldetektor punktet meist durch ein geringes Gewicht und einen geringen Anschaffungspreis. Zusätzlich verbrauchen die Modelle dieser Kategorie oft nur wenig Strom. Sie bieten meist nicht viele Einstellungsmöglichkeiten. Aus diesen Gründen sind sie hauptsächlich für Anfänger geeignet. Um welches Metall es sich handelt, erfahren Sie bei diesem Metalldetektor Typ durch ein akustisches Signal.
Digitaler Metalldetektor Ein digitaler Metalldetektor verfügt in der Regel über ein LCD-Display. Über das Display erfahren Sie, wie tief der entsprechende Gegenstand vergraben ist und aus welchem Metall er besteht. Normalerweise misst ein digitales Modell äußerst präzise und bietet mehrere Einstellungsoptionen. Dafür verbraucht es mehr Strom und weist ein höheres Gewicht auf.

Vor- und Nachteile von Metalldetektoren

Möchten Sie einen Metalldetektor kaufen, können Sie zwischen einem analogen und einem digitalen Metallsuchgerät auswählen. Jede Art bietet positive und negative Eigenschaften, die wir in der folgenden Tabelle zusammengefasst haben.

Metalldetektor-Typ Vorteile Nachteile
Analoger Metalldetektor
  • Leicht bedienbar
  • Niedriges Gewicht
  • Niedrigerer Energieverbrauch
  • Meist günstiger
  • Weniger Einstelloptionen
Digitaler Metalldetektor
  • Präzise Messungen
  • Mehrere Einstelloptionen
  • Mit LCD-Display
  • Höheres Gewicht
  • Höherer Energieverbrauch

Die wichtigsten Kaufkriterien für Metalldetektoren

Möchten Sie mit einem Metalldetektor auf Schatzsuche gehen, benötigen Sie ein passendes Gerät. Jedoch ist es nicht immer einfach, einen geeigneten Metallsucher zu finden. Deshalb ist es oft sinnvoll, sich einen Metalldetektor Test näher anzusehen. In einem solchen Test werden meist mehrere Geräte überprüft. Anschauen sollten Sie sich hierbei nicht nur den Metalldetektor Vergleichssieger, sondern ebenso die anderen untersuchten Goldsucher. Aktuell gibt es allerdings keinen Metallsucher Test der Stiftung Warentest. Stattdessen können Sie sich zum Beispiel in einem Metalldetektor Vergleich im Internet nach einem geeigneten Metallsuchgerät umschauen. Dabei ist es stets ratsam, die einzelnen Metalldetektoren im Hinblick auf die wichtigsten Kriterien unter die Lupe zu nehmen. In der folgenden Kaufberatung beschreiben wir mehrere relevante Kauffaktoren für Metallsuchgeräte.

Wie baut man einen Metalldetektor selber?
Grundsätzlich können Sie einen Metalldetektor selber bauen. Wie dies funktioniert, erfahren Sie beispielsweise in Video-Tutorials und Foren. Hier werden Schaltpläne für Metallsonden gezeigt und erläutert. Möchten Sie einen Metalldetektor bauen, sollten Sie über ausreichende Erfahrungen und über umfangreiche Kenntnisse zum Thema Elektrotechnik verfügen.

Die Suchtiefe

Die Suchtiefe gibt an, bis zu welcher Tiefe der Metalldetektor Metalle erkennen kann. Ist der Metalldetektor günstig erhältlich, weist er oft eine geringe Suchtiefe von beispielsweise maximal 40 Zentimetern auf. Gute Modelle für Anfänger und Fortgeschrittene bieten eine Suchtiefe von etwa ein bis zwei Metern. Daneben gibt es Modelle, die größere Objekte bis zu einer Tiefe von drei Metern entdecken können. Allerdings wird laut einem Metallsuchgerät Test manchmal lediglich die Ortungstiefe für Münzen und andere kleine Gegenstände angegeben. Diese liegt häufig bei 25 bis 35 Zentimetern.

Das Display

Es gibt Modelle, wie beispielsweise der Garret ACE 150 Metalldetektor, die über ein LCD-Display verfügen. Diese Modelle zeigen auf dem Display beispielsweise die Tiefe des Fundorts an. Somit vereinfachen sie die Schatzsuche. Andere Modelle sind mit einem analogen Display versehen. Ein solcher Bodenradar besitzt eine Nadelanzeige, durch welche Sie ein wenig darüber erfahren können, wie tief das Objekt liegt und welches Metall Sie gefunden haben.

Der Kopfhörer-Anschluss

Die meisten Modelle, wie beispielsweise der Seben Metalldetektor Deep Target und der Garrett Metalldetektor ACE 150, sind mit einem Kopfhöreranschluss versehen. Dies ist vorteilhaft, da Sie die Metalldetektor Funktion mithilfe von Kopfhörern leise nutzen können. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, konzentrierter vorzugehen.

Die Diskriminierungsfunktion

Praktisch ist, wenn der Metalldetektor mit der Diskriminierungsfunktion ausgestattet ist. Dank ihr haben Sie die Möglichkeit, bei der Suche bestimmte Gegenstände bzw. Metalle auszusortieren.

Gerade am Strand macht die Schatzsuche mit einem Metalldetektor besonders Spaß.

Die Wasserdichtigkeit

Am besten überprüfen Sie vor dem Kauf, ob der Metalldetektor wasserdicht ist. Viele Modelle können Sie bei einer Wassertiefe von maximal 30 bis 50 Zentimetern verwenden. Ein solches Gerät können Sie zum Beispiel häufig am Strand, in flachen Gewässern und im Schnee einsetzen. Daneben gibt es spezielle Metalldetektor Unterwasser Modelle. Mit einem solchen Modell kann Ihre Suche auch in größeren Wassertiefen erfolgen.

Das Gewicht

In manch einem Metallsuchgerät Test spielt das Gewicht eine große Rolle. Suchen Sie einen Metalldetektor für Kinder, sollte das Modell möglichst nicht mehr als ein Kilogramm wiegen. Ein Golddetektor für Erwachsene kann durchaus ein Gewicht von bis zu zwei Kilogramm aufweisen. Falls Sie an einem Profi Metalldetektor interessiert sind, sollten Sie bedenken, dass diese Geräte meist ein wesentlich höheres Gewicht bereithalten.

Die Armstütze

Durch eine Armstütze kann die Schatzsuche bequemer werden. Viele Armstützen bestehen aus Kunststoff. Vorteilhaft ist es, wenn die Stütze gepolstert ist.

Das Zubehör

Teilweise ist es sinnvoll, ein Metalldetektor Set zu erwerben. In einem solchen Set sind eine Metallsonde und nützliches Metalldetektor Zubehör enthalten. Zu dem Zubehör können beispielsweise ein Schutz für die Spule, ein Schutz für die Elektronik, Kopfhörer, Batterien bzw. Batterieblöcke und/oder eine Tragetasche gehören. Ein hochwertiges Goldsuchgerät ist laut einem Metallsucher Test teils sogar mit einem sogenannten PinPointer ausgestattet. Ein PinPointer ist ein Handscanner mit einer kleinen Spitze. Mit ihm können Sie äußerst kleine Bereiche scannen.

Marken

Ein Metalldetektor Militaria Modell bzw. ein Metalldetektor Schatzsuche Modell erhalten Sie in unterschiedlichen Geschäften. Vor allem online steht eine recht große Auswahl bereit. Beispielsweise können Sie sich online nach einem Conrad Metalldetektor Angebot umschauen. Der Onlineshop Conrad bietet verschiedene Modelle von mehreren Marken an. Unter anderem gehören hierzu Modelle der Marke Bounty Hunter und Metalldetektor Garrett Modelle. Andere Hersteller von Metalldetektoren sind:

  • Bosch
  • Dema
  • Seben
  • Velleman
  • Kopp

Fazit

Suchen Sie nach einem Metalldetektor zur Schatzsuche oder für einen anderen Einsatzzweck, können Sie viele Modelle von Seben, Garret und anderen Marken entdecken. Damit Sie ein passendes Modell finden, ist es äußerst wichtig, die verschiedenen Metallsonden miteinander zu vergleichen. Achten Sie beim Vergleichen am besten auf die Suchtiefe, das Gewicht, das Display, die Wasserdichtigkeit und das Zubehör. Überprüfen Sie zudem, ob ein Kopfhöreranschluss oder eine Armstütze vorhanden ist. Zusätzlich ist es ratsam, die Funktionen im Blick zu behalten. Der beste Metalldetektor sollte zum Beispiel mit der Diskriminierungsfunktion versehen sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus