Kühlschrank verschönern – 3 Tipps

Kühlschrank verschönern – 3 Tipps

Einen alten, unansehnlichen Kühlschrank verschönern, das ist nicht schwer. Mit unseren 3 Tipps bekommt Ihr Kühlschrank ein ganz individuelles Design.

Altes Modell, altes Design

Da steht er also, der neue große Kühlschrank. Schön weiß oder glänzend silber. Wer so ein Prachtstück sein Eigen nennen kann, der kann sich glücklich schätzen. Diejenigen, die im Gegenzug dazu noch einen alten Kühlschrank besitzen, ärgern sich meist immer wieder darüber, dass dieser nicht besonders schön aussieht. Haben Sie allerdings schon mal daran gedacht, Ihren Kühlschrank mit einigen Tricks optisch aufzupeppen? Hier unsere Tipps, wie Sie das realisieren können.

Kühlschrank verschönern – 3 Tipps

Tipp 1 – Kühlschrank mit Hilfe von Magneten verzieren:
Die meisten haben ja schon herausgefunden, dass man den Kühlschrank mit Magneten belästigen kann. Mit Hilfe von Magneten können Sie alles Mögliche an den Kühlschrank heften. Einkaufszettel, Fotos, Bilder der Kinder, usw. Auf diese Art und Weise sieht der Kühlschrank nicht nur sehr liebevoll gestaltet aus, Sie können ihn auch noch sinnvoll als Memoboard nutzen. Natürlich können Sie die Magnete auch selber machen. Dafür benötigen Sie lediglich Magnetfolie, etwas Kleber und Dinge, die Sie auf die zurechtgeschnittenen Magnetstücke kleben können. Das können z.B. Muscheln, Nudeln, kleine Bilder, usw. sein.

Tipp 2 – Kühlschrank mit abwaschbaren Stiften bemalen:
Wenige wissen, dass man einige Kühlschränke auch anmalen kann. Dazu nehmen Sie einfach abwaschbare Stifte wie z.B. Whiteboard-Marker. Damit können Sie den Kühlschrank je nach Belieben verzieren. Ob die Farbe auch wirklich abwaschbar ist, sollten Sie vorher an einer unauffälligen Stelle testen. Funktioniert es, ist der Kühlschrank ab jetzt ein praktisches Memoboard. So können Sie schnell mal ein paar Vokabeln aufschreiben oder die fehlenden Lebensmittel notieren. Auf so einem riesigen Kühlschrank hat viel Platz und sogar die Kinder können kreativ sein. Wenn Sie also wieder mal einen Zettel suchen, dann haben Sie schnell einen gefunden, einfach auf den Kühlschrank schreiben und sich keinen Stress mehr machen.

Tipp 3 – Kühlschrank bekleben:
Alternativ dazu können Sie Ihren Kühlschrank natürlich auch komplett mit einer schönen Folie bekleben. Wem das zu viel ist, der kann den Kühlschrank auch mit so genannten Wandtattoos verschönern. Diese halten meist nämlich nicht nur auf der Wand, sondern auch auf Türen, Glas, Fliesen, Möbelstücken, usw. Das Tolle an diesen Aufklebern ist, dass Sie diese jederzeit wieder entfernen können. So lässt sich der Kühlschrank jederzeit anders gestalten. Hier eine kleine Liste mit Anbietern von Wandtattoos:

» Wandaufkleber.com
» Wall-Art.de
» Bilder-Welten.net

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © viperagp - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus