Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kühlakku Test 2019

Empfehlenswerte Kühlakkus im Überblick

Vergleichssieger
APS 10782
Bestseller
Thermos 179274
Preistipp
KK-Hygiene
Com-Four CF7697
World-Bio WBAUK4007
ToCi Mini
Magic Gel
Modell APS 10782 Thermos 179274 KK-Hygiene Com-Four CF7697 World-Bio WBAUK4007 ToCi Mini Magic Gel
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
0 Bewertungen
14 Bewertungen
7 Bewertungen
18 Bewertungen
5 Bewertungen
126 Bewertungen
40 Bewertungen
Typ Block-Akku Block-Akku Gel-Akku Block-Akku Block-Akku Block-Akku Block-Akku
Menge 1 Stk. 5 Stk. 5 Stk. 6 Stk. 4 Stk. 6 Stk. 5 Stk.
Preis pro Akku 22,52 € 1,90 € 1,80 € 2,00 € 2,73 € 1,66 € 2,80 €
Kühldauer 10 h 10 h 8 h 8 h 8 h 7 h 8 h
Material PE PP PE PVC PVC PVC PVC
Inhalt
  • Wasser
  • Glycerin
  • SAP
  • koreanischer Ton
  • Wasser
  • Glycerin
  • SAP
  • koreanischer Ton
  • Propylenglykol
  • Wasser
  • Glycerin
  • SAP
  • koreanischer Ton
  • Wasser
  • Glycerin
  • SAP
  • koreanischer Ton
  • Wasser
  • Glycerin
  • SAP
  • koreanischer Ton
  • Wasser
  • Glycerin
  • SAP
  • koreanischer Ton
Wiederverwendbar
Frei von Giftstoffen
Maße 41 x 21 x 2.5 cm 32.5 x 25 x 15 cm 24 x 19 x 1 cm 15 x 8 x 2 cm 9 x 8.5 x 7.5 cm 7.5 x 7 x 1.5 cm 12 x 12 x 1 cm
Gewicht 18 g 839 g 599 g 1.300 g 100 g 360 g 45 g
Vor- und Nachteile
  • großer Akku für Kühlboxen
  • mit Griff
  • hält lange kühl
  • dünner, großer Akku
  • hitzeversiegelt
  • schnell einsatzbereit
  • ideal zum Kühlen von Verletzungen
  • zum Wärmen und Kühlen
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • robuste Bauweise
  • 200 ml Akkus
  • ideal für Kühltaschen
  • langlebig
  • zum Frischhalten von Lebensmitteln
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • verschiedene Farben
  • ideal auf Reisen
  • kompakte Größe
  • ideal für Pausenbrot und Picknick
  • auslaufsicher
  • nach 2 h einsatzfähig
Zum Angebot
Vergleichssieger 1)
APS 10782
  • großer Akku für Kühlboxen
  • mit Griff
  • hält lange kühl
Bestseller 1)
Thermos 179274
  • dünner, großer Akku
  • hitzeversiegelt
  • schnell einsatzbereit
Preistipp 1)
KK-Hygiene
  • ideal zum Kühlen von Verletzungen
  • zum Wärmen und Kühlen
  • in verschiedenen Größen erhältlich
Com-Four CF7697
  • robuste Bauweise
  • 200 ml Akkus
  • ideal für Kühltaschen
World-Bio WBAUK4007
  • langlebig
  • zum Frischhalten von Lebensmitteln
  • in verschiedenen Größen erhältlich
ToCi Mini
  • verschiedene Farben
  • ideal auf Reisen
  • kompakte Größe
Magic Gel
  • ideal für Pausenbrot und Picknick
  • auslaufsicher
  • nach 2 h einsatzfähig

Die besten Kühlakkus 2019

Alles, was Sie über unseren 27-Zoll-Monitor Vergleich wissen sollten

Dicke Kühlakkus haben eine längere Kühlleistung als schmale Ausführungen. Worauf Sie beim Kauf von Kühlakkus achten können, zeigen wir Ihnen hier in unserer Kaufberatung. Auch ein Kühlakku Test oder Vergleich ist aufschlussreich, wenn Sie sich einen Überblick über die besten Modelle erschaffen wollen.

Sie möchten im Sommer unterwegs immer gekühlte Getränke genießen oder sogar Eis mit zum Picknick nehmen? Mit Kühlakkus halten Sie Ihre Getränke für mehrere Stunden kalt und auch Eis kann damit für einige Zeit am Schmelzen gehindert werden. Kühlakkus, auch Kühlpacks, Gefrierakku oder Tiefkühlakkus genannt, gibt es dabei in unterschiedlichen Formen und Größen, sodass Sie diese passend zu Ihrer Kühltasche und auch zur Menge der zu kühlenden Getränke und Speisen wählen können. Kühlakkus sind meist aus Kunststoff gefertigt, die mit einer Flüssigkeit befüllt sind, die Kälte besonders gut speichern kann. Sie müssen die Akkus nur für mehrere Stunden in den Gefrierschrank legen, damit sie im gefrorenen Zustand bereit für den nächsten Kühleinsatz sind.

Verschiedene Kühlelement-Arten in der Übersicht

Sie finden im Handel unterschiedliche Arten von Kühlelementen. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Varianten: klassische Kühlakkus, Kühlkissen und Kühlplatten. Alle drei Varianten stellen wir Ihnen hier näher vor.

Kühlelement-Art Beschreibung
Kühlakku Ein Kühlakku ist ein stabiler, fester Block, der meist aus Kunststoff gefertigt ist und im Inneren eine Flüssigkeit enthält. Diese wird durch das Einlegen im Gefrierschrank gefroren und dient so als Kühlelement für Kühlboxen, Kühltaschen und Ähnliches. Normale Kühlakkus können je nach Größe Speisen und Getränke für 5 bis 8 Stunden kalt halten. Legen Sie den Akku nach Verwendung wieder in den Gefrierschrank, ist er nach wenigen Stunden bereits wieder einsatzbereit. Vorteilhaft bei den normalen Akkus sind der relativ günstige Preis und die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Allerdings lassen sie sich aufgrund des festen Materials nicht besonders platzsparend verstauen.
Kühlkissen Ein Kühlkissen ist, ähnlich wie normale Kühlakkus auch, mit einer Flüssigkeit gefüllt, die beim Einlegen in den Gefrierschrank in den gefrorenen Zustand wechselt. Vorteilhaft ist hier die flexible Form, dank der sich das Kissen gut anpassen kann. Sie können es daher gut zum Kühlen von Verletzungen, aber auch von Getränken und Speisen nutzen. Auch Kühlkissen finden Sie günstig im Handel. Nachteilig ist hier, dass die flexible Außenhülle deutlich weniger robust ist und leichter beschädigt werden kann.
Kühlplatte Die Kühlplatte ist eine Platte, die meist aus Edelstahl gefertigt ist. Diese Platten kommen im Privathaushalt nur selten zum Einsatz, sondern werden häufig in Restaurants und Hotels verwendet. Wenn Sie ein Buffet für Ihre nächste Feier bestellen, werden vom Cateringunternehmen häufig auch Kühlplatten zum Kühlen der Speisen mitgebracht, um alles länger frisch zu halten. Vorteilhaft ist die Größe, dank der Sie Essen auch bei sommerlichen Temperaturen lange frisch halten können. Die Kühlplatten funktionieren ähnlich wie Kühlakkus, sind aber etwas teurer und nicht so vielseitig einstellbar wie andere Kühlelemente.

Vor- und Nachteile verschiedener Kühlelemente

Um sich für das richtige Kühlelement entscheiden zu können, haben wir hier nochmals alle Vor und Nachteile für Sie aufgelistet.

Kühlelement-Art Vorteile Nachteile
Kühlakku
  • Preisgünstig
  • Einfache Anwendung
  • Optimal für Getränke und Speisen
  • Sehr robust
  • Starre Form, wenig flexibel
Kühlkissen
  • Preisgünstig
  • Flexible Form
  • Einfache Anwendung
  • Optimal für Verletzungen
  • Wenig robust
  • Geht schneller kaputt
Kühlplatte
  • Hält Speisen vom Buffet lange kühl
  • Effektive Kühlung
  • Einfache Anwendung
  • Teurer

Welcher Kühlakku ist für Sie geeignet?

Sie möchten Getränke und Speisen oder auch Ihre Verletzungen kühlen? Mit einem Kühlakku, den es in starrer oder auch flexibler Form als Kühlkissen gibt, treffen Sie hier die richtige Wahl. Worauf Sie bei der Auswahl von Kühlakkus achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Liste mit allen wichtigen Kaufkriterien.

Gut zu wissen
Optimal eignen sich flexible Kühlakkus übrigens auch zum Kühlen von Insektenstichen, zum Beispiel bei juckenden Mückenstiche oder nach einem Wespenstich.

Material

Das Außenmaterial von festen Kühlakkus besteht in der Regel aus sehr hartem Kunststoffmaterial, das sehr robust und widerstandsfähig ist. Kühlkissen haben dagegen eine flexible Kunststoffhülle, die zwar relativ dick und stabil, aber dennoch nicht immer vor einer Beschädigung geschützt ist. Achten sie darauf, dass keine spitzen Gegenstände damit in Berührung kommen. Die Flüssigkeit im Inneren ist bei den festen Kühlakkus meist Salzwasser, während die flexiblen Kühlkissen oft mit einem Kühlgel gefüllt sind. Spezielle Konservierungsmittel sorgen dafür, dass die Flüssigkeit im Inneren immer frisch bleibt.

Größe

Sie finden im Handel zahlreiche unterschiedliche Kühlakkus. Ganz kleine, die Sie zum Kühlen von Speisen in der Brotbüchse der Kinder einfügen können, aber auch sehr große Kühlelemente für die XXL Kühlbox mit viel Platz für kalte Speisen und Getränke. Je größer die Kühlakkus sind, desto schwerer sind sie natürlich auch. Damit Sie nicht zu viel mitschleppen müssen, sollten Sie die Anzahl und Größe der Kühlelemente immer passend zur Menge der Speisen und Getränke mitnehmen. Sie sind meist zwischen 10 und 15 cm lang und 7 bis 10 cm breit. Die Tiefe beträgt bei den meisten Modellen zwischen 2 und 4 cm. Natürlich sollten die Kühlakkus auch gut in Ihren Gefrierschrank passen und nicht zu viel Platz wegnehmen.

Akute Schmerzen lassen sich mit Kühlkissen effektiv lindern.

Form

Auch die Formen sind ganz unterschiedlich. Kühlakkus als Manschetten können Sie optimal für die Kühlung einzelner Flaschen verwenden. Nachteilig ist, dass sich diese Kühlakkus nicht für andere Dinge eignen. Die meisten Kühlakkus haben eine rechteckige Form. Je nachdem, ob Sie eine flexible Kühltasche mit nur wenig Inhalt mitnehmen wollen oder doch lieber eine sehr große Kühlbox für ein Picknick mit Freunden am Strand – entscheiden Sie sich auch bei der Form für die passenden Modelle.

Kühlleistung

Welche Kühlleistung ein Kühlakku hat, hängt vor allem von der Größe ab. Je größer ein Kühlakku ist, desto mehr Stunden kühlt er Ihre Getränke und Speisen. Auch die Menge ist entscheidend. Haben Sie mehrere Kühlakkus im Einsatz, ist die Kühlleistung deutlich höher, als wenn Sie nur einen einzelnen Kühlakku in die Kühltasche oder Box legen. Die Kühlflüssigkeit kann aus Gel der Salzwasser bestehen. Eine höhere Kühlleistung haben die mit Gel befüllten Modelle. Die Kühlleistung wird außerdem von der Außentemperatur beeinflusst sowie von den Lebensmitteln und Getränken selbst. Sind diese schon im Kühlschrank vorgekühlt, halten auch die Kühlakkus länger. Bis zu 12 Stunden sind große und mit Gel gefüllte Akkus in der Lage, Lebensmittel und Getränke zu kühlen, an heißen Sommertagen wird diese Zeit aber nicht erreicht. Um gefrorene Speisen zu lagern, eignen sich Kühlakkus allerdings kaum.

Wie lange brauchen Kühlakkus zum Gefrieren?

Das kann mehrere Stunden dauern. Je leistungsstärker Ihr Gefrierschrank ist, desto schneller geht es. Am besten geben Sie die Kühlakkus abends in den Gefrierschrank, wenn Sie sie am nächsten Tag benötigen.

Wo kann man einen Kühlakku kaufen?

Gute Kühlakkus können Sie in der Haushaltsabteilung vieler Geschäfte kaufen oder als Kühlakku Apotheke. Zum Beispiel in der Drogerie (z. B. Kühlakkus dm), im Kaufhaus, in Baumärkten (z. B. Kkühlakkus Obi), aber auch in Supermärkten sowie Läden für Outdoor- und Campingzubehör. Auch online ist das Angebot riesig, wenn Sie auf der Suche nach einem Kühlakku günstig (oder günstiges Kühlakku) sind. Welche Modelle am ehesten zu empfehlen sind, können Sie leicht in der Stiftung Warentest nachlesen. Alternativ finden Sie den beste/r Kühlakku oder den Kühlakku Vergleichssieger aber auch über einen kurzen Kühlakku Vergleich, den Sie am schnellsten online durchführen können.

Die beliebtesten Kühlakku-Hersteller und Marken

Wenn Sie sich für den nächsten Camping Urlaub oder ein Picknick mit kühlen Getränken gerne Kühlakkus kaufen wollen, empfehlen wir Ihnen laut Kühlakku Test oder Vergleich folgende Hersteller und Marken. Auch die passende Auto-Kühlbox oder Camping Kühlbox als Elektrokühlbox finden Sie hier.

  • Campinggaz
  • ToCi
  • com-four
  • timtina
  • World-Bio
  • Ezetil
  • Easyakku

Fazit

Ob Kühlakku groß, Kühlakku klein, Dosenkühler, Knick-Kühlakku, Kühlpads, elektrische Kühlbox oder flexibler Kühlbeutel mit einem Kühlakku-Gel – ein Kühlakku Test oder Vergleich hat gezeigt, worauf es beim Kauf von Kühlakkus ankommt. Neben der Form und Größe sind auch Faktoren wie Stabilität und die Art der enthaltenen Flüssigkeit für den Kühlpack entscheidend. Kaufen Sie generell nur solche Akkus, die Sie auch gut in Ihrer Gefriertruhe und Thermobox verstauen können, damit Ihnen noch genügend Platz für Ihre tiefgekühlten Lebensmittel bleibt. Wenn Sie sparen wollen, können Sie sich auch einen Kühlakku selber machen, indem Sie leere Plastikflaschen mti Salzwasser füllen und einfrieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 3,98 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus