Kühlbox Test 2017

Empfehlenswerte Kühlboxen im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Waeco CoolFreeze CDF-18Dometic CombiCool RC 2200 EGPWaeco TropiCool TC 35Dometic CombiCool RC 1600 EGPMobicool Q40 AC/DCWaeco T08 DC
ModellWaeco CoolFreeze CDF-18Dometic CombiCool RC 2200 EGPWaeco TropiCool TC 35Dometic CombiCool RC 1600 EGPMobicool Q40 AC/DCWaeco T08 DC
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Leistung35 W85 W64 W75 W48 W35 W
Volumen18 l41 l35 l33 l39 l8 l
Kühlartaktivaktivaktivaktivaktivaktiv
Kühlleistung32°C unter Außentemperatur26°C unter Außentemperatur30°C unter Außentemperatur30°C unter Außentemperatur20°C unter Außentemperatur20°C unter Außentemperatur
Betrieb
  • PKW-Batterie
  • Stromnetz
  • PKW-Batterie
  • Stromnetz
  • Gasflasche
  • PKW-Batterie
  • Stromnetz
  • PKW-Batterie
  • Stromnetz
  • Gasflasche
  • PKW-Batterie
  • Stromnetz
  • PKW-Batterie
GehäusematerialKunststoffAluminiumSpritzgussStahlblechAluminiumKunststoff
Normal- und Tiefkühlung
TÜV geprüft
TragegriffTrageriemen
Maße46.5 x 41 x 30 cm50 x 51 x 44.4 cm55 x 37.6 x 46 cm51 x 56 x 51 cm39 x 58 x 44 cm44 x 20 x 34 cm
Gewicht9.5 kg14 kg10 kg16 kg10 kg3.1 kg
Vor- und Nachteile
  • für Solarbetrieb geeignet
  • elektronischer Thermostat
  • gute Verarbeitung
  • stabiler Stand
  • robustes Aluminiumgehäuse
  • geräuschloser Lauf
  • Stufenregulierung im Gasbetrieb
  • inkl. Eiswürfelbereiter
  • Heizbetrieb möglich
  • LED-Temperaturanzeige
  • Folientastatur zum Schutz vor Staub und Feuchtigkeit
  • robustes Gehäuse
  • Stehhöhe für 2 Liter Flaschen
  • inkl. Eiswürfelbereiter
  • stabiles, unzerbrechliches Gehäuse
  • geteilter Deckel zur Minimierung des Kälteverlustes
  • 2 herausnehmbare Trenngitter
  • maßgeschneiderte Bordbar fürs Auto
  • auch zum Warmhalten von Getränken und Speisen
  • inkl. Getränkehalter
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • check24.de
  • comtech
  • Kaufladen
  • Kaufladen
  • comtech
  • check24.de
  • notebooksbilliger
  • crowdfox
  • check24.de
  • my.shopping.de
  • voelkner - direkt günstiger
  • check24.de

Die besten Kühlboxen 2017

Alles, was Sie über unseren Kühlbox-Test wissen sollten

Günstig und hochwertig werden Boxen im einfachen Stil von Ratiobox angeboten.
Vor allem bei heißen Temperaturen ist sie bestens geeignet: die Kühlbox. Bei Aktivitäten im Freien, beim Gang ins Schwimmbad oder beim Grillen hält sie nicht nur Getränke, sondern auch Speisen angenehm kühl. Auch beim Camping ist sie ein idealer Begleiter. Da es zahlreiche Arten der Boxen gibt, bietet sich ein Kühlbox-Test an. So lässt sich schnell herausfinden, welches Modell für den jeweiligen Einsatzzweck geeignet ist. Zudem gibt es eine Übersicht über die einzelnen Hersteller und einen Kühlbox-Vergleich, bei dem die Vorteile und Nachteile der einzelnen Boxen-Arten hervorgehoben werden.

Kühlbox-Arten

Wie im Kühlbox-Test ersichtlich wird, sind diese portablen Behältnisse zur Kühlung in nahezu allen Freizeitbereichen vertreten. Sie können wahlweise zum Sport, ins Freibad, auf Reisen oder im Fahrzeug mitgeführt werden. Auch beim Camping finden die Kühlboxen zahlreiche Anwendungen, denn hier fehlen oft die Kühlschränke in den Wohnmobilen. Auch für den Transport von Medikamenten oder Organen werden spezielle Ausfertigungen der Kühlbox verwendet. Im Kühlbox-Test 2017 werden die einzelnen Arten vorgestellt.

Kühltasche für unterwegs:
Die Kühltasche ist ein toller Begleiter an lauen Sommerabenden. Gekühlt wird der Inhalt mit einem Kühlakku. Allerdings ist die Kühlleistung der Tasche nicht vergleichbar mit einer Gas-Kühlbox oder einer Kühlbox elektrisch.

Sie verfügen wahlweise über verschiedene Kühlakkus oder über ein Kühlaggregat. Generell werden Kühlboxen mit 3 verschiedenen Funktionsweisen unterschieden: die Kompressor-Kühlbox, die Absorber-Kühlbox und die Peltier-Kühlbox. Als weiteren Typ gibt es auch noch die passive Kühlbox, die zum Beispiel als Styropor-Kühlbox angeboten wird. Im Kühlbox-Test werden die Vorteile und Nachteile der einzelnen Boxen nun sichtbar. Die Peltier-Kühlbox arbeitet mit einem thermoelektrischen Wandler. Zwei Kühlkörper innerhalb der Box sorgen für eine konstante Kühlung, wie der Kühlbox Test zeigt. Die Kompressorkühlbox arbeitet mit der Verdampfungswärme beim Aggregatszustandswechsel. Diese Kühlbox arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie ein Kühlschrank oder eine Gefriertruhe. Nach einem anderen Prinzip arbeitet die Absorber-Kühlbox. Sie hat ein geschlossenes System, in dem das Kühlmittel zirkuliert und so für eine durchgängige Kühlung sorgt. Angetrieben wird diese Kühlbox durch Strom oder auch Gas.

Die passive Kühlbox funktioniert mit Akkus und ist daher gut als Camping-Kühlbox geeignet. Hier wird kein Strom benötigt, um Lebensmittel oder Getränke kühl zu lagern. Allerdings ist der Nachteil hierbei, dass die Akkus nur eine bestimmte Wirkungszeit haben. Meist sind sie bereits nach mehreren Stunden erwärmt, sodass die Kühlung nicht mehr gegeben ist. Allerdings eignet sich dieser Kühlbox-Typ auch als Mini-Kühlbox zur Mitnahme an den Strand oder in den Park. Neben der Camping-Kühlbox gibt es auch Methoden, um im Fahrzeug auf gekühlte Lebensmittel und Getränke zurückgreifen zu können. Hierfür eignet sich beispielsweise eine Kühlbox für Auto oder Campinganhänger. Diese funktioniert meist mit einem 12V Kühlbox-Anschluss. Für deutlich mehr Leistung sorgt die 230V Kühlbox. Sie agiert als elektrische Kühlbox und arbeitet so lange, wie der Motor des Fahrzeuges läuft. Bei der Vielzahl der verschiedenen Boxen lässt sich nicht ausmachen, welches Gerät als Vergleichssieger hervorgeht. Allerdings bescheinigen die Kunden einigen Marken gute Leistungseigenschaften, wie der Kühlbox Test 2017 zeigt. Dazu zählt beispielsweise die Waeco Kühlbox, die Engel Kühlbox, die Coleman Kühlbox und die EZetil Kühlbox.

Kühlbox-Art Vorteile Nachteile
Thermoelekrische Kühlbox
  • besonders leicht und Kühlkörper leicht formbar
  • Boxen arbeiten leise
  • Thermoelastische Kühlbox günstig
  • die Kühlleistungen können schwanken
  • es bildet sich viel Kondenswasser
  • Kühlbox benötigt stets Stromanschluss
Kompressorkühlbox
  • Stromverbrauch ist niedrig
  • Kompressor liefert konstante Kühlleistung
  • auch als Mini-Kühlschrank nutzbar
  • es gibt die Kühlbox auch in groß für besonders viel Stauraum
  • Preise der Boxen sind hoch
  • Kompressor ist sehr laut und arbeitet mit Strom
  • teurer als beispielsweise Akku Kühlbox
Absorber-Kühlbox
  • Box arbeitet sehr geräuscharm
  • Geräte sind wartungsfrei
  • Kühlleistung reguliert sich selbst
  • arbeitet mit Gas und ist kostensparend
  • Preise der Boxen sehr hoch
  • Boxen meist sehr instabil
Passiv-Kühlbox
  • auch als Mini-Kühlbox erhältlich
  • Boxen benötigen keinen Strom, da sie mit Akku betrieben werden
  • auch als Auto-Kühlbox nutzbar
  • Styropor-Kühlbox ist eine preisgünstige Alternative
  • auch als Solar-Kühlbox erhältlich; Sonnenenergie spart Strom
  • Akku-Kühlbox hält nur wenige Stunden
Auto-Kühlbox
  • arbeitet stromsparend als 12V Kühlbox
  • elektrische Kühlbox kann platzsparend im Auto fixiert werden
  • keine

Die wichtigsten Kaufkriterien für die Kühlbox

Beim Kühlbox-Kaufen sind zahlreiche Entscheidungskriterien notwendig. Wie der Kühlbox Test 2017 zeigt, gibt es nicht nur zahlreiche Arten, sondern auch viele Marken. Entscheidend für den Kauf ist vor allem der Einsatzzweck. Soll es ein Mini-Kühlschrank sein? Dieser hat aber nur einen begrenzten Platz. Was noch zählt? Hier gibt es einige Entscheidungshilfen.

Auch der Hersteller Black & Decker bietet Kühlboxen, bei denen es sich u.a. um thermoelektrische Produkte handelt.

Kühlbedarf

Wichtig für das Kühlbox-Kaufen ist auch der Bedarf, der hier abgedeckt werden soll. Besonders viel Platz bieten beispielsweise die Waeco Kühlbox, die Engel Kühlbox, die Coleman Kühlbox oder die EZetil Kühlbox. Besonders viel Kühlleistung hat dabei die Kühlbox elektrisch, wie zum Beispiel die Kühlbox 12V oder die Box mit einem 230V Anschluss.

Kühlart

Die Art der Kühlung ist bei einer Kühlbox ebenso entscheidend. Die Gas-Kühlbox arbeitet besonders effizient und kühlt konstant. Die Thermoelektrische Kühlbox wird mit einem portablen Anschluss im Auto betrieben und arbeitet ebenso effizient. Allerdings ist die Kühlleistung hier begrenzt. Die Kühlbox 12V ist allerdings ein idealer Begleiter für lange Fahrten oder Ausflüge zum Strand, wie die Erfahrungen von Kunden zeigen.

Preise

Wie die Testberichte zeigen, variieren auch die Preise bei den Boxen. Abhängig sind sie von der Marke und den Leistungsmerkmalen. Wo gibt es das portable Kühlfach oder den Kühlbox-Kompressor oder auch die Box mit Gaskartusche zu kaufen? Erfahrungsberichte zeigen, dass die Preise besonders attraktiv und wettbewerbsfähig bei Händlern im Internet sind. Allerdings besticht eine gute Kühlbox nicht nur aufgrund eines attraktiven Preises, sondern auch wegen solider Leistungsmerkmale. Dennoch ist ein Preisvergleich vor dem Kauf eine gute Entscheidung, um sich zunächst einen Überblick über das Angebot zu verschaffen. Dabei können die einzelnen Modelle von billig bis teuer selektiert werden. Günstig kaufen lassen sich die einzelnen Geräte der zahlreichen Marken unter anderem bei Aldi oder Lidl sowie zahlreichen anderen Händlern oder Baumärkten. Dabei haben die Käufer die Auswahl aus zahlreichen Märkten, zu denen auch Waeco, Engel, Coleman, EZetil, Mobicool, Campingaz, Dometic, Tristar, Outwell, Gio’Styles sowie IPV Tepro gehört. Über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen beispielsweise die Waeco CDF 26, die Engel MR-040F, die Dometic RC 1205 GC oder die Coleman Xtreme.

Fazit im Kühlbox-Test

Der Kühlbox-Test zeigt, dass es nicht nur verschiedene Marken, sondern auch ebenso viele verschiedene Gerätetypen gibt. Dabei hat jedes Modell seine Vorteile und Nachteile. Für den portablen Gebrauch sind vor allem die Kühlboxen mit Akkus geeignet. Hier wird kein separater Stromanschluss benötigt. Allerdings kann hier nur eine begrenzte Kühlleistung zur Verfügung gestellt werden. Soll über einen längeren Zeitraum eine Kühlung erfolgen, ist wahlweise eine Kompressorkühlbox oder eine Absorber Kühlbox die bessere Alternative. Hier wird eine nahezu konstante Kühlleistung erbracht. Damit bleiben die Lebensmittel auch über einen längeren Zeitraum gut gekühlt, solange ein intakter Stromanschluss vorhanden ist.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus