Kontaktlinse verloren? – 2 Tipps

Kontaktlinse verloren? – 2 Tipps

Haben Sie schon einmal eine Kontaktlinse verloren? Dann wissen Sie bestimmt, wie schwer es ist, sie wiederzufinden. Mit unseren 2 Tricks finden Sie Ihre Kontaktlinse ganz leicht wieder.

Vorteile von Kontaktlinsen
Grundsätzlich sind Kontaktlinsen eine wirklich tolle Erfindung. Sie sind klein, durchsichtig, leicht und sie beschlagen nicht. Oftmals können Hornhautverkrümmungen und einige anderen Fehlsichtigkeiten mit Kontaktlinsen sogar besser korrigiert werden als mit einer Brille. Da sie sich der natürlichen Augenbewegung anpassen, hat man mit Kontaktlinsen ein scharfe Sicht im gesamten Blickfeld. Außerdem verfälschen Kontaktlinsen nicht das äußerliche Erscheinungsbild.

Kontaktlinse verloren? – Was nun?
Wenn Ihnen jedoch eine Kontaktlinse zu Hause einmal herunterfällt, dann gibt es zwei Tipps, wie Sie diese schnell und einfach wiederfinden können. Diese kleinen Dinger sind auf dem Boden so unscheinbar, dass man sie mit bloßem Auge nicht erkennen kann. Krabbeln Sie aber bitte niemals auf dem Boden herum und tasten Sie ihn nicht komplett mit der Hand ab, in der Hoffnung, dass die Linse irgendwann einmal an der Hand kleben bleibt. Diese Methode ist mit vielen Nachteilen behaftet. Wenn Sie auf dem Boden herumkrabbeln, dann ist nicht nur die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Sie auf die Kontaktlinse treten, sie kann auch durch den Schmutz auf dem Boden beschädigt werden. Merken Sie sich gut, wo Sie sie verloren haben und laufen Sie nicht unnötig herum. Wenn Sie kaputt ist, dann hat die Sucherei keinen Sinn gemacht.

Tipp 1: Nylonstrumpfhose und Staubsauger
Probieren Sie nun den folgen Trick aus: Nehmen Sie einen Staubsauger und stülpen Sie über das Rohr einen Nylonstrumpf. Befestigen Sie den Strumpf sicherheitshalber mit einem Gummi. Nicht, dass sich dieser löst und Sie vielleicht noch den Strumpf und die Kontaktlinse aufsaugen. Mit dem Nylonstrumpf vor dem Rohr können Sie nun den ganzen Boden absaugen und schließlich auch die Kontaktlinse ansaugen. Diese bleibt dann im Strumpf hängen. Mit Hilfe dieser Methode wird garantiert, dass die Kontaktlinse keinen Schaden nimmt.

Tipp 2: Taschenlampe
Klappt das nicht, dann greifen Sie doch einfach auf Trick 2 zurück: Verdunkeln Sie das Zimmer und holen Sie sich eine Taschenlampe. Halten Sie diese nun parallel über den Boden und leuchten Sie diesen komplett ab. So werden Sie Ihre Kontaktlinse sehr schnell wiederfinden, da das Licht von der Kontaktlinse reflektiert wird und Sie dementsprechend an der Stelle einen Lichtblitz wahrnehmen werden, an der die Kontaktlinse liegt.

Reinigen Sie die Kontaktlinse gründlich!
Haben Sie Ihre Kontaktlinse gefunden, dann sollten Sie diese mit einem angefeuchteten Finger vorsichtig aufheben. Nun müssen Sie die Kontaktlinse wirklich gründlich reinigen. Setzten Sie die Linse niemals ohne vorherige Desinfektion wieder ein! Wenn Sie viel unterwegs sind, dann sollten Sie grundsätzlich immer ein paar Ersatzlinsen dabeihaben. Es kann ja auch mal passieren, dass Ihnen eine Kontaktlinse z.B. in der Straßenbahn herausfällt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © Pavel Chernobrivets - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus