Aufkleber entfernen – 4 Tipps & Tricks!

Aufkleber entfernen – 4 Tipps & Tricks!

Gerade auf alten Mopeds oder Fahrradhelmen kleben oft Aufkleber, derer man irgendwann überdrüssig wird. Wie Sie diese ohne Probleme entfernen können, verraten wir Ihnen mit unseren Tipps & Tricks.

Aufkleber ohne Rückstände entfernen

Sie wollen ohne Rückstände Aufkleber entfernen oder Etiketten ablösen? Statt Ihre Fingernägel und Oberflächen unnötig zu strapazieren, sollten Sie einen Blick auf unsere Tipps und Tricks zum Thema Aufkleber entfernen werfen. Schließlich eignet sich eine ganze Reihe an Haushaltsmittel als Kleberentferner beim Auto, Motorrad, Fahrrad, Roller oder von Etiketten auf Neuware.

Info
Bei dem einen Fleckenentferner geht es etwas schneller, der andere braucht mehr Zeit bzw. mehrere Durchgänge, um alle Aufkleberreste entfernen zu können.

Autoaufkleber entfernen: Anleitung

Ein Aufkleber fürs Auto ist schnell angebracht. Doch was tun, wenn Sie den Sticker nur noch peinlich finden und loswerden wollen? Ohne die richtigen Hilfsmittel zur Aufkleberentfernung endet das Autoaufkleber entfernen im mühsamen Abpulen, was längst nicht nur für die Fingernägel eine reine Tortur darstellt. Es besteht nämlich auch die Gefahr, dass der Autolack Schaden nimmt. In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie effektiv Autoaufkleber entfernen, ohne das Kleberückstände zurückbleiben. Die Tipps können auch für das Aufkleber Ablösen beim Motorrad, Fahrrad oder Roller genutzt werden. Die professionellste aber auch kostspieligste Lösung, um Autoaufkleber entfernen zu können, sind spezielle Kleberentferner, die die problemlose Beseitigung von Stickern aller Art versprechen und in der Regel erfüllen.

Tipp 1: Essig und Seifenlauge

Als Hausmittel eignet sich für das Entfernen von Aufklebern ein leichtes Gemisch aus Wasser und Essig bzw. Seifenlauge. Betupfen Sie den Sticker auf dem Lack oder den Tankaufkleber großzügig von allen Seiten. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit fahren Sie mit dem Aufkleber entfernen vom Auto fort, indem mit Hilfe einer Kreditkarte o.ä. die Aufkleberränder vorsichtig gelöst werden. Damit sich vollständig der Autoaufkleber entfernen lässt, können mitunter ein bis zwei weitere Durchgänge erforderlich sein. Zum Abschluss sollte die Stelle gründlich mit sauberem Wasser abgespült werden.

Tipp 2: Aufkleberränder nachpolieren

Gerade wenn der Aufkleber über einen längeren Zeitraum auf dem Lack vom Auto, Motorrad, Fahrrad oder Roller klebte, ist meist ein deutlich sichtbarer Rand zu sehen und der Lack unter dem Aufkleber ist weniger verblasst. Nachpolieren kann helfen. Gänzlich lassen sich die Farbunterschiede allerdings nicht wegpolieren. Daher sollten Sie im Vorfeld genau überlegen, ob Sie wirklich den Aufkleber entfernen wollen.

Tipp 3: Glasreiniger kann helfen

Um Aufkleber oder die alte Plakette von der Autoscheibe leicht entfernen zu können, sind konventionelle Glasreiniger sowie Eiskratzer, Ceranfeld-Reinigungsschaber oder Ähnliches hervorragend als Aufkleberentferner und für die Fleckenentfernung geeignet. Sprühen Sie den Glasreiniger auf den Aufkleber in der Autoscheibe und lassen diesen einwirken. Danach kommt der Reinigungsschaber zum Einsatz und Sie beginnen von den Aufkleber-Kanten her mit dem Ablösen des Aufklebers.

Tipp 4: Mit dem Fön nachhelfen

Auch die warme Luft aus dem Fön ist für das Aufkleber Entfernen vom Auto ideal, da der Kleber durch die Erwärmung seine Haftung verliert. Dadurch kann er ganz leicht abgezogen werden.

Berücksichtigen Sie, dass eine zu große Hitzeentwicklung durch den Fön das jeweilige Material wie (Auto-)Lack, Kunststoff beschädigen kann.

Etiketten entfernen

Auf Neuware prangern oftmals Etiketten, die schnell die Freude am neuen Gegenstand trübt. Aber auch diese lassen sich mit ein paar Tricks leicht entfernen, wobei es auf die Oberfläche ankommt (Holz, Kunststoff, Glas etc.). Der oft als Wundermittel verschriene Nagellackentferner oder Spiritus sind für das Entfernen von Etiketten meist ungeeignet. Versuchen Sie es stattdessen doch aber einmal mit Öl. Es ist ein gutes Hausmittel, um Etiketten abzulösen. Neben normalen Speiseöl werden auch Orangenöl oder Margarine empfohlen, mit denen Sie nicht nur Etiketten entfernen sondern auch Aufkleber ablösen können.

Kühlschrank Aufkleber entfernen

Um Kühlschrank Aufkleber schonend und effektiv zu entfernen, sind sowohl die warme Luft vom Fön als auch Olivenöl als Kleberentferner sehr praktisch. Reiben Sie den Aufkleber mit einem mit Ölivenöl beträufelten Papiertuch ein. Nach kurzer Einwirkzeit sollte sich der Aufkleber leicht entfernen lassen.

Faustregel für Hausmittel-Einsatz zum Aufkleber entfernen

Grundsätzlich sollten Sie beim Einsatz von Hausmitteln als Kleberentferner oder Fleckenentferner für das Aufkleberreste entfernen oder das Etiketten entfernen behutsam vorgehen. Als Faustregel gilt: „Wärme, Wasser, Öl, Alkohol!“ Starten Sie immer mit der unbedenklichsten Methode – angefangen vom Fön über Wasser (mit Seife), bevor fett- und alkoholhaltige Mittel eingesetzt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © Henry Schmitt - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus