Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kerzenwachs aus Glas entfernen – 2 Tipps

Kerzenwachs aus Glas entfernen – 2 Tipps

Stellen Sie Kerzen in ein Glas, dann können Sie verhindern, dass Wachs auf den Tisch läuft. Wie Sie anschließend das Kerzenwachs aus dem Glas entfernen können, lesen Sie hier.

Glas als Kerzenhalter benutzen

Wer romantisch veranlagt ist, der stellt öfter mal eine Kerze in der Wohnung auf. Das gibt ein hübsches Licht und eine tolle Stimmung. Gerade in der Vorweihnachtszeit sehr gut geeignet, um Weihnachten entgegen zu fiebern. Dabei nutzen viele statt teuren Kerzenhaltern einfach ein Glas. Da hinein kommt die Kerze und kann schön und vor allem gefahrlos herunterbrennen. Doch am Ende hat man immer wieder dasselbe Problem: Im Glas befinden sich Wachsreste, die man kaum herausbekommt. Was also tun? Ganz einfach, probieren Sie die folgenden Tipps aus.

Kerzenwachs aus Glas entfernen – 2 Tipps

Tipp 1 – Glas in das Gefrierfach stellen:
Stellen Sie das Glas einfach für ein paar Stunden in das Tiefkühlfach. Anschließend müsste sich das Wachs sehr leicht ablösen lassen, vermutlich platzt es aber schon von alleine ab. Schneller funktioniert diese Methode übrigens mit einem Vereisungsspray.

Tipp 2 – Glas mit Dekosand oder Salz füllen:
Als zweite Möglichkeit nehmen Sie einfach etwas Dekosand und streuen dieses in das Glas, darauf die Kerze – fertig. Wenn nun Wachs nach unten fließt, verbindet sich das mit dem Sand und lässt sich nachher leicht aus dem Glas lösen. Wenn kein Sand vorhanden ist, tut es auch Salz.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © Maya Kruchancova - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Claudi am 22.10.2011

Ich lasse die Kerzen vollständig herunterbrennen und fülle dann in das Teelichtglas heißes Wasser; so löst sich das Wachs von ganz allein. Anschließend kurz nachpoliert und man kann das Glas wieder verwenden. (Funktioniert natürlich auch bei einem Kerzenständer, einfach heißes Wasser darüberlaufen lassen.) Da die Teelichtgläser hitzebeständig sind, ist auch kaum zu befürchten, daß eines der Gläser platzt.

Hubert am 24.01.2014

Ich stopfe Küchenpapier in das Glas und stelle es kurz in die Mikrowelle. Das Papier saugt das Wachs auf und der Rest wird herausgewischt.

Ines Lindner am 06.05.2016

Was immer im Prothesenreiniger drin ist,es hilft,Wachsreste mit heissem Wasser und 1Tabs Prothesenreiniger dazu,warten und fertig. Auch schmale Gefäße damit reinigen. Gutes gelingen!

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus