Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Keramikpfanne Test 2018

Empfehlenswerte Keramikpfannen im Überblick

Vergleichssieger
Tefal E43506
Bestseller
Tefal C40408
GSW 210263
Culinario 051563
Preistipp
RÖSLE 13136
Silit Selara
Modell Tefal E43506 Tefal C40408 GSW 210263 Culinario 051563 RÖSLE 13136 Silit Selara
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Durchmesser 28 cm 32 cm 28 cm 28 cm 24 cm 28 cm
Material Edelstahl Leichtmetall Aluminium Aluminium Edelstahl Aluguss
Hitzebeständig bis
  • 210°C Backofen
  • 175°C Backofen
  • 400°C Beschichtung
  • 180°C Backofen
k.A.
  • 400°C Beschichtung
  • 400°C Backofen
  • 400°C Beschichtung
  • 400°C Backofen
Beschichtung Keramikversiegelung Keramikversiegelung Keramikversiegelung Keramikversiegelung Keramikversiegelung keramische CeraProtect Beschichtung
Für Induktions-Kochfelder geeignet
Isolierter Griff
Spülmaschinengeeignet
Gewicht 1.5 kg 1.0 kg 2.0 kg 1.3 kg 0.94 kg 1.0 kg
Vor- und Nachteile
  • starker induktionsgeeigneter Kapselboden
  • mit Schüttrand für tropffreies Ausgießen
  • genieteter, ergonomischer Profi-Edelstahlgriff
  • mit Thermo-Spot - zeigt an wenn optimale Hitze erreicht ist
  • kann auch mit metallischen Küchenhelfern verwendet werden
  • von außen und innen versiegelt
  • extra starker FerroThermBoden
  • frei von PTFE sowie PFOA und dadurch robust und kratzfest
  • energiesparender, extra starker FerroThermBoden
  • Keramikbeschichtung sowohl innen als auch außen
  • PFOA-frei
  • besonders leicht zu reinigen
  • 2-fach Keramikbeschichtung
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • sehr gute Antihafteigenschaften
  • kein Kunststoff im Griff
  • einfache Reinigung, da spülmaschinengeeignet
  • CeraProtect Versiegelung
  • Energiesparboden
  • sehr gute Wärmeleiteigenschaften
  • Boden mit gleichmäßiger Wärmeverteilung
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Tefal E43506
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • starker induktionsgeeigneter Kapselboden
  • mit Schüttrand für tropffreies Ausgießen
  • genieteter, ergonomischer Profi-Edelstahlgriff
Bestseller 1)
Tefal C40408
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit Thermo-Spot - zeigt an wenn optimale Hitze erreicht ist
  • kann auch mit metallischen Küchenhelfern verwendet werden
  • von außen und innen versiegelt
GSW 210263
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • extra starker FerroThermBoden
  • frei von PTFE sowie PFOA und dadurch robust und kratzfest
  • energiesparender, extra starker FerroThermBoden
Culinario 051563
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Keramikbeschichtung sowohl innen als auch außen
  • PFOA-frei
  • besonders leicht zu reinigen
  • 2-fach Keramikbeschichtung
Preistipp 1)
RÖSLE 13136
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • sehr gute Antihafteigenschaften
  • kein Kunststoff im Griff
  • einfache Reinigung, da spülmaschinengeeignet
Silit Selara
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • CeraProtect Versiegelung
  • Energiesparboden
  • sehr gute Wärmeleiteigenschaften
  • Boden mit gleichmäßiger Wärmeverteilung

Die besten Keramikpfannen 2018

Alles, was Sie über unseren Keramikpfanne Test wissen sollten

Pfannen aus Keramik werden u.a. von Tefal vertrieben.
In der Küche sind sie ein absolutes Muss und keiner kann auf sie verzichten: Bratpfannen. Dabei gibt es verschiedene Modelle, zu denen auch die Keramikpfanne zählt. Was macht den Unterschied dieser Pfannen gegenüber herkömmlichen Bratpfannen aus? Dieser Frage wird im Keramikpfanne Test auf den Grund gegangen. Hierbei stellte sich schnell heraus, dass die Keramikpfanne besonders hitzebeständig ist und durch ihre Beschichtung ein Anbraten ohne viel Öl ermöglicht. Das kommt auch der Gesundheit zugute. Welche weiteren Ergebnisse und Erkenntnisse es noch gab, zeigt der Keramikpfannen Test 2018.

Keramikpfanne Arten

Gibt es eine beste Keramikpfanne? Auf diese Frage ergibt sich auch im Keramikpfanne Test keine eindeutige Aussage, da die Modelle und Hersteller besonders vielfältig sind. Dennoch sind die allgemeinen Vorteile einer Keramikpfanne klar ersichtlich. Sie hat nicht nur eine äußerst gute Wärmespeicherung, ist kratzfest und robust, sondern ist auch noch umweltfreundlich. Zudem ist sie sehr hitzebeständig, was einen weiteren Vorteil von Pfannen mit einer PTFE- Beschichtung ausmacht. Eine gute Keramikpfanne hat allerdings auch Nachteile. Das Erhitzen des Materials erfolgt vergleichsweise langsam. Zudem kann die Anti-Haft-Wirkung schneller nachlassen. Doch gerade diese Anti-Haft-Beschichtung macht einen wesentlichen Vorteil der Pfanne aus Keramik im Keramikpfannen Test 2018 aus. Warum?

Da die Oberfläche besonders gut die Wärme verteilt und das Bratgut aufgrund der Beschichtung nicht anbacken kann, können die Köche auf den Einsatz von viel Öl verzichten. Das kommt vor allem der Gesundheit zugute. Nach ein bis zwei Jahren kann die Wirkung der Anti-Haft-Beschichtung allerdings auch bei einer guten Pfanne nachlassen. Die gute Keramikpfanne ermöglicht dennoch das Zubereiten von gleich mehreren Lebensmitteln. So ist es kein Problem, Steaks scharf zu braten oder Gemüse zu dünsten. Die Pfannen werden aufgrund des vielseitigen Einsatzmöglichkeiten auch in verschiedenen Größen angeboten. Die Culinario Keramikpfanne oder die Fissler Keramikpfanne gibt es zum Beispiel auch im Keramikpfannen Set. Das besteht in der Regel auch aus zahlreichem anderen Kochgeschirr. Dazu zählen neben der Keramik Bratpfanne auch der Keramiktopf.

Keramikpfanne Art Vorteile Nachteile
Keramiktopf
  • keramikbeschichtet und daher sehr gut wärmeleitend
  • nicht gesundheitsschädlich
  • gute Antihaftbeschichtung
  • einfache Reinigung
  • nicht immer kratzfest
Keramikpfanne Induktion
  • auch als Keramikpfanne mit Deckel erhältlich
  • verschiedene Größen, z.B. 28 cm und 32 cm
  • Keramikbeschichtung gegen das Anbacken von Lebensmitteln auch ohne Öl
  • Keramik Bratpfanne besonders für Schmorgut geeignet
  • Beschichtung nicht giftig
  • keine
Pfanne Keramik
  • als Keramikpfanne mit abnehmbaren Griff
  • Pfanne mit Keramikbeschichtung hat besonders gute Wärmeverteilung
  • besonders flexibel als Keramikpfannen Set
  • Keramikpfanne reinigen geht leicht von der Hand
  • günstige Modelle nicht immer kratzfest

Die wichtigsten Kaufkriterien für die Keramikpfanne

Beim Kauf einer Bratpfanne Keramik sind verschiedene Punkte entscheidend. Nicht jede Pfanne ist beispielsweise für alle Herdarten geeignet oder hat die passende Größe. Was es bei dem Kauf der Pfanne Keramik zu beachten gibt, zeigt einmal mehr der Keramikpfanne Test . Hier werden auch Erfahrungen oder die ein oder andere Empfehlung von Kunden berücksichtigt.

Gesundes Kochen:
Vor allem bei dem gegenwärtigen Trend von besonders gesunder Küche sind die Keramikpfannen essenziell. Sie verteilen die Wärme gleichmäßig und das Anbraten ist ohne viel Öl oder Margarine möglich. Das kommt dem Cholesterinspiegel und den Fettdepots im Körper zugute. Für das gesunde Kochen muss es aber nicht immer der Keramikpfannen Vergleichssieger oder das teuerste Modell sein. Erfahrungsberichte zeigen, dass auch preiswerte Pfannen aus Keramik ein gutes Ergebnis liefern.

Hersteller

Viele Käufe werden noch immer aufgrund von Markenaffinität und positiver Testberichte getätigt. Daher stehen auch die bekannten Hersteller, wie Culinario, Fissler, Genius, WMF, Silit, Ballarini, Berndes, Tefal, Elo oder Bratmaxx besonders hoch in der Gunst der Käufer. Viele Hersteller haben den Trend der Zeit erkannt und bieten ihren Kunden zahlreiche Keramikpfannen auf unterschiedlichem Preisniveau an. Für den regelmäßigen Gebrauch zuhause und den eher schmalen Geldbeutel, gibt es beispielsweise preisgünstige Modelle in eigenen Serien. Für leidenschaftliche Kocher mit besonders hohem Anspruch gibt es aber auch die professionellen Serien bei Marken wie WMF oder Fissler. Die Preise für diese Kochgeschirre sind allerdings meist um ein Vielfaches höher, als die, der regulären Keramikpfannenmodelle.

Funktionalität

Die Pfannen aus Keramik sind nicht immer nur als Bratpfanne einsetzbar. Es gibt die Culinario Keramikpfanne oder die Fissler Keramikpfanne beispielsweise auch für den Ofen. Warum? „Abnehmbaren Griff“ ist hier das Zauberwort, denn damit kann die Pfanne auch als Kasserolle in den Backofen gestellt und die Speisen dort gegart werden. Wird die Keramikpfanne mit Deckel versehen, können auch sehr wasserhaltige oder fettige Speisen bequem zubereitet werden. Unschöne Spritzer in der ganzen Küche haben dank Deckel keine Chance und das Bratgut kann ruhig vor sich hin köcheln. Was macht die beste Keramikpfanne aus? Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Eine gute Pfanne aus Keramik ist auf jeden Fall vielseitig einsetzbar. Aus dem Grund gibt es auch für die verschiedenen Herdarten die entsprechende Pfanne, wie zum Beispiel die Keramikpfanne Induktion.

Nicht immer handelt es sich um eine reine Keramikpfanne, sondern wahlweise auch um eine mit Keramik beschichtete Pfanne (z.B. von Rösle).

Preis

Auch die Preise bei den Keramikpfannen können variieren. Um eine Keramikpfanne günstig kaufen zu können, ist daher vorab ein Preisvergleich empfehlenswert. Dabei hängt der Endpreis auch entscheidend von der Größe der Pfanne ab. Keramik beschichtet gibt es die Pfannen beispielsweise mit einem Durchmesser von 32 cm oder 28 cm. Testberichte zeigen, dass die einzelnen Bratpfannen meist etwas teurer sind, als die Angebote im Set. Daher empfiehlt sich auch das Keramikpfanne Kaufen, wenn es spezielle Angebote besonders billig gibt. Online lassen sich mit wenigen Mausklicks die attraktivsten Angebote der einzelnen Hersteller oder Händler ausfindig machen. Vor allem Discounter, wie beispielsweise Lidl oder Aldi, bieten immer wieder besondere Sparangebote für die Küchenhelfer.

Fazit im Keramikpfanne Test

Wie der Keramikpfanne Test zeigt, gibt es nicht nur zahlreiche Hersteller, sondern auch ebenso viele Pfannen mit der Keramikbeschichtung. Sie haben einen wesentlichen Vorteil, denn sie verteilen die Hitze besonders schnell und bereiten das Bratgut gleichmäßig und langsam zu. Die Beschichtung in der Pfanne ist sehr hitzebeständig, sodass sich auch Steaks schnell besonders scharf anbraten lassen, ohne dass dabei giftige Stoffe entstehen. Ein wesentlicher Vorteil der Keramikpfannen ist auch die gute Anti-Haft-Beschichtung. Damit können sich die Speisen auch ohne große Zufuhr von Öl oder anderen Produkten ohne Anbraten am Pfannenboden zubereiten lassen. Das kommt vor allem der Gesundheit zugute, da der Cholesterinspiegel so nicht unnötig belastet wird. Im Keramikpfanne Test wurde allerdings auch deutlich, dass gerade die positive Anti-Haft-Beschichtung meist eine begrenzte Haltbarkeit hat. Nach etwa zwei Jahren kann sich die Schicht aufgrund zu starker Beanspruchung stellenweise lösen. Hier empfiehlt sich ein Neukauf.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus