Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Edelstahlpfanne Test 2019

Empfehlenswerte Edelstahlpfannen im Überblick

Vergleichssieger
Zwilling 64068-240-0 Prime
Bestseller
ProCook Elite Tri-Ply
Tibek
Tefal E85606 Jamie Oliver
WMF Profi Cromargan
Tefal E82506 Hero
Preistipp
ELO 88574
Modell Zwilling 64068-240-0 Prime ProCook Elite Tri-Ply Tibek Tefal E85606 Jamie Oliver WMF Profi Cromargan Tefal E82506 Hero ELO 88574
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
0 Bewertungen
10 Bewertungen
13 Bewertungen
2989 Bewertungen
748 Bewertungen
68 Bewertungen
109 Bewertungen
Durchmesser 24 cm 26 cm 28 cm 24 cm 28 cm 28 cm 24 cm
Ofenfest bis 450 °C bis 260 °C bis 250 °C bis 260 °C bis 250 °C bis 260 °C bis 240 °C
Versiegelung unversiegelt unversiegelt unversiegelt antihaftversiegelt unversiegelt unversiegelt unversiegelt
Rand Schüttrand normal Schüttrand Schüttrand Schüttrand Schüttrand Schüttrand
Griffmaterial Edelstahl Edelstahl Kunststoff Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl
Kratzfest
Spülmaschinengeeignet
Für Induktion geeignet
Gewicht 1.3 kg 1.4 kg 1.5 kg 0.9 kg 1.7 kg 1.3 kg 0.8 kg
Vor- und Nachteile
  • PTFE- und PFOA-frei
  • gleichmäßige und schnelle Wärmeverteilung
  • für energiesparendes Braten
  • ideal zum scharfen Anbraten
  • stabiler Edelstahlgriff
  • dreischichtiges Material
  • abnehmbarer Griff
  • gleichmäßige Wärmeleitung
  • Zweischichtmaterial aus harteloxiertem Aluminium und Edelstahl
  • Thermo-Spot
  • für metallische Küchenhelfer geeignet
  • gute Wärmeverteilung
  • TransTherm-Allherdboden
  • für hohe Temperaturen geeignet
  • säurefest
  • gute Hitzeverteilung
  • starker Induktions-Kapselboden
  • aus rostfreiem Edelstahl
  • ideal für scharfes Anbraten
  • geringes Gewicht
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Zwilling 64068-240-0 Prime
  • PTFE- und PFOA-frei
  • gleichmäßige und schnelle Wärmeverteilung
  • für energiesparendes Braten
Erhältlich bei
Bestseller 1)
ProCook Elite Tri-Ply
  • ideal zum scharfen Anbraten
  • stabiler Edelstahlgriff
  • dreischichtiges Material
Erhältlich bei
Tibek
  • abnehmbarer Griff
  • gleichmäßige Wärmeleitung
  • Zweischichtmaterial aus harteloxiertem Aluminium und Edelstahl
Erhältlich bei
Tefal E85606 Jamie Oliver
  • Thermo-Spot
  • für metallische Küchenhelfer geeignet
  • gute Wärmeverteilung
Erhältlich bei
WMF Profi Cromargan
  • TransTherm-Allherdboden
  • für hohe Temperaturen geeignet
  • säurefest
Erhältlich bei
Tefal E82506 Hero
  • gute Hitzeverteilung
  • starker Induktions-Kapselboden
Erhältlich bei
Preistipp 1)
ELO 88574
  • aus rostfreiem Edelstahl
  • ideal für scharfes Anbraten
  • geringes Gewicht
Erhältlich bei

Die besten Edelstahlpfannen 2019

Alles, was Sie über unseren Edelstahlpfanne Vergleich wissen sollten

Eine Edelstahlpfanne ist deutlich schwerer als ein herkömmliches Modell.

Edelstahlpfannen sind robust und hitzebeständig. Möchten Sie eine solche Pfanne kaufen, sollten Sie auf verschiedene Faktoren achten. Denn die Edelstahlpfannen unterscheiden sich im Hinblick auf viele Aspekte, wie beispielsweise hinsichtlich der Größe und der Handhabung. Im Folgenden beschreiben wir einige Pfannen-Arten und geben ein paar Tipps, die beim Kauf einer Edelstahlpfanne hilfreich sein können.

Arten von Pfannen

Pfannen werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Neben den Modellen aus Edelstahl gibt es beispielsweise Kupferpfannen, Gusseisenpfannen, Aluminiumpfannen und Schmiedeeisenpfannen. Bevor Sie eine Edelstahlpfanne kaufen, kann es sinnvoll sein, sich auch mit diesen Pfannen-Arten zu beschäftigen. Dabei bietet jeder Typ Vor- und Nachteile.

» Mehr Informationen
Pfannen-Art Beschreibung
Edelstahlpfannen Die Edelstahlpfannen speichern die Wärme gut und sind äußerst robust. Positiv ist außerdem, dass Sie eine solche Pfanne oftmals leicht säubern können. Teils können Sie eine Edelstahl Pfanne in die Spülmaschine stellen. Darüber hinaus zeichnen sich die Edelstahlpfannen durch ihre Hitzebeständigkeit aus. Viele Modelle dieser Art halten sogar die Temperaturen im Backofen aus. Der Nachteil der Pfannen dieser Kategorie ist, dass sie die Wärme nicht gut leiten. Anders sieht es aus, wenn es sich um keine reine Edelstahlpfanne handelt. Beispielsweise kann eine Edelstahlpfanne mit einem Kupferkern die Wärme gut leiten.
Kupferpfannen Die meisten Kupferpfannen sind mit einem hohen Anschaffungspreis verbunden. Hinzu kommt, dass sie viel Pflege benötigen und dass das Kupfer mit den Lebensmitteln reagieren kann. Dafür leiten und speichern die Kupferpfannen die Wärme sehr gut.
Schmiedeeisenpfannen Schmiedeeisenpfannen sind hitzebeständig und können daher meist im Backofen zum Einsatz kommen. Dazu leiten sie die Wärme gut und weisen eine hohe Stabilität auf. Allerdings sind Schmiedeeisenpfannen pflegeintensiv und ziemlich schwer.
Gusseisenpfannen Eine Gusseisenpfanne ist normalerweise stabil und hitzebeständig. Oft können Sie ein solches Modell auch im Backofen verwenden. Dabei speichern die Gusseisenpfannen die Wärme äußerst gut. Nachteilhaft ist, dass diese Modelle teurer, schwerer und pflegeintensiver sind.
Aluminiumpfannen Eine Aluminiumpfanne überzeugt durch ihren niedrigen Kaufpreis, ihr geringes Gewicht und ihre guten Wärmeeigenschaften. Jedoch kann das Aluminium mit den Speisen reagieren.

Vor- und Nachteile verschiedener Pfannen-Typen

Als Alternative zu den Pfannen aus Edelstahl stehen zum Beispiel die Kupferpfannen, die Schmiedeeisenpfannen, die Gusseisenpfannen und die Aluminiumpfannen zur Verfügung. Die folgende Tabelle kann Ihnen einen Überblick über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Pfannen-Varianten geben.

» Mehr Informationen
Pfannen-Typ Vorteile Nachteile
Edelstahlpfannen
  • Stabil
  • Leichte Reinigung möglich
  • Hitzebeständig
  • Schlechte Wärmeleiteigenschaften
  • Meist nicht für Nickel-Allergiker gedacht
Kupferpfannen
  • Hervorragende Wärmeleiteigenschaften
  • Die Pfanne speichert die Wärme gut
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Reaktion mit den Speisen möglich
  • Höherer Pflegeaufwand
Schmiedeeisenpfannen
  • Hohe Stabilität
  • Hitzebeständig
  • Gute Wärmeleiteigenschaften
  • Hohes Eigengewicht
  • Höherer Pflegeaufwand
Gusseisenpfannen
  • Stabil und hitzebeständig
  • Sehr gute Wärmespeichereigenschaften
  • Hohes Gewicht
  • Höherer Pflegeaufwand
  • Höherer Anschaffungspreis
Aluminiumpfannen
  • Günstig
  • Geringes Gewicht
  • Gute Wärmeleiteigenschaften

Die wichtigsten Kaufkriterien für Edelstahlpfannen

Möchten Sie eine Edelstahlpfanne kaufen, um beispielsweise Bratkartoffeln in der Edelstahlpfanne zuzubereiten, sollten Sie sich vorab ausgiebig mit den einzelnen Modellen befassen. Die beste Edelstahlpfanne passt dabei optimal zu Ihren Bedürfnissen und Anforderungen. In der nachfolgenden Kaufberatung haben Sie schließlich die Möglichkeit, sich über einige wichtige Kaufkriterien für Pfannen aus Edelstahl zu informieren.

» Mehr Informationen

Der Edelstahl

Edelstahl ist ein Material, das aus Eisen und aus weiteren Materialien, wie beispielsweise Chrom, gefertigt ist. Ein Edelstahlpfanne Vergleichssieger ist häufig aus 18/10-Edelstahl bzw. aus 18/8-Edelstahl hergestellt. Die Zahl 10 bzw. 8 zeigt den Anteil an Nickel. Die Zahl 18 gibt den Anteil an Chrom an. Falls Sie auf Nickel allergisch reagieren, ist es sinnvoll, eine nickelfreie Edelstahlpfanne auszuwählen. Der Boden einer Edelstahlpfanne ist laut einem Edelstahlpfanne Test oftmals nicht aus Edelstahl, sondern aus einem anderen Material gefertigt. Denn Edelstahl leitet die Wärme nicht so gut wie manch andere Materialien. Deshalb besteht der Boden häufig aus Aluminium und teilweise aus Kupfer.

» Mehr Informationen

Die Handhabung

In einem Edelstahlpfanne Test bzw. Edelstahlpfanne Vergleich spielt die Handhabung oft eine relevante Rolle. Am besten überprüfen Sie vor dem Kauf einer Pfanne aus Edelstahl das Gewicht und den Griff. Bezüglich des Gewichts sollten Sie beachten, dass sich das Gewicht der Pfanne während des Kochens um das Gewicht der Lebensmittel erhöht. Der Griff sollte ergonomisch geformt sein. Möchten Sie die Edelstahlpfanne in den Backofen geben, sollte er aus Edelstahl bestehen. Denn solche Edelstahlpfannen sind ofenfest. Praktisch ist zudem, wenn sich der Edelstahlgriff dennoch nicht zu stark erhitzt, sofern Sie die Pfanne auf dem Kochfeld verwenden. Ist die Edelstahlpfanne günstig, wird der Edelstahlgriff oftmals heiß, wenn Sie die Pfanne auf dem Herd erhitzen. Falls Sie Ihre Edelstahlpfanne in den Backofen stellen möchten und sich keinen Griff aus Edelstahl wünschen, können Sie alternativ eine Edelstahl Pfanne mit abnehmbaren Griff auswählen. Bei einem solchen Modell besteht der Griff oftmals aus Kunststoff. Auch solche Edelstahlpfannen sind ofenfest. Schließlich haben Sie hierbei die Möglichkeit, den Griff abzunehmen, bevor Sie die Edelstahlpfanne in den Backofen stellen.

» Mehr Informationen

Die Größe

Egal ob Sie eine Edelstahlpfanne von der Marke WMF oder von einem anderen Hersteller kaufen möchten, vorab kontrollieren Sie optimalerweise den Durchmesser der Pfanne. Meist bietet eine Edelstahlpfanne einen Durchmesser von 28 cm.

» Mehr Informationen

Ist eine beschichtete Pfanne besser als eine unbeschichtete?

Edelstahlpfannen sind mit und ohne Beschichtung erhältlich. Ist die Edelstahlpfanne unbeschichtet, sollten Sie bedenken, dass die Nahrungsmittel in einer solchen Pfanne rasch anbacken können. Geeignet ist eine Edelstahlpfanne ohne Beschichtung optimal, wenn Sie das Fleisch oder andere Speisen scharf anbraten möchten. Möchten Sie die Speisen schonend kochen bzw. braten, können Sie eine beschichtete Edelstahlpfanne, wie eine Edelstahlpfanne mit Keramikbeschichtung, verwenden. Ist die Edelstahlpfanne beschichtet, können Sie sie leicht säubern. Zusätzlich brennen die Lebensmittel nicht so schnell an, sofern die Edelstahlpfanne beschichtet ist.

» Mehr Informationen

Nachteilhaft ist, dass auf einer beschichteten Edelstahlpfanne schnell Kratzer entstehen können. Zusätzlich eignet sich eine beschichtete Edelstahlpfanne nicht zum scharfen Anbraten.

Ist es erforderlich, eine Edelstahlpfanne einzubrennen?

Sofern Sie eine Edelstahlpfanne einbrennen, erhält diese eine natürliche Antihaftbeschichtung. In der Regel ist das Einbrennen einer Pfanne aus Edelstahl jedoch nicht erforderlich. Falls Sie dennoch Ihre Edelstahlpfanne einbrennen möchten, sollten Sie wissen, dass Sie sie anschließend nicht abwischen sollten. Durch das Abwischen würden Sie die natürliche Antihaftbeschichtung beseitigen.

» Mehr Informationen

Wie verhindere ich, dass die Lebensmittel kleben bleiben?

Wichtig ist, dass Sie eine Pfanne aus Edelstahl, wie eine Edelstahl Bratpfanne oder eine Edelstahl Grillpfanne, richtig verwenden. Andernfalls könnten die Zutaten, wie das Fleisch, an der Edelstahlpfanne kleben bleiben. Um das Anbrennen der Edelstahlpfanne zu verhindern, sollten Sie warmes Öl verwenden. Zudem sollten Sie das Öl in der Pfanne aus Edelstahl verteilen. Im Idealfall ist der gesamte Boden der Pfanne mit dem Öl versehen.

» Mehr Informationen

Eine Edelstahlpfanne überzeugt unter anderem durch ihre hohe Robustheit.

Wie säubere ich eine Pfanne aus Edelstahl?

Möchten Sie eine Edelstahlpfanne reinigen, benötigen Sie Wasser, einen Schwamm und etwas Spülmittel. Hiermit können Sie leichte Verschmutzungen beseitigen. Falls Ihre Edelstahlpfanne stärker verschmutzt ist, ist es ratsam, sie für einige Stunden einweichen zu lassen. Falls Ihre Edelstahlpfanne angebrannt ist, können Sie zum Edelstahlpfanne reinigen Essig nutzen. Essig hilft außerdem, wenn Ihre Edelstahlpfanne verfärbt ist.

» Mehr Informationen

Wie gehen Kalkflecken und blaue Schlieren weg?

Kalkflecken und blaue Schlieren können Sie mithilfe von Zitronenkonzentrat entfernen. Sie geben das Konzentrat in die Edelstahlpfanne und kochen es aus. Als Alternative zum Zitronenkonzentrat können Sie Essig verwenden.

» Mehr Informationen

Gibt es einen Edelstahlpfanne Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat schon verschiedene Pfannen unter die Lupe genommen. Einen speziellen Edelstahlpfanne Test gibt es aktuell nicht. Dafür überprüfte die Stiftung in verschiedenen Tests mehrere Pfannen aus unterschiedlichen Materialien. Zu den getesteten Modellen gehören auch mehrere Edelstahlpfannen.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Edelstahlpfanne-Hersteller

Möchten Sie eine Pfanne aus Edelstahl, wie eine Edelstahl Bratpfanne oder eine Edelstahl Grillpfanne, erwerben, können Sie viele Modelle auf dem Markt entdecken. Hergestellt werden die Pfannen zum Beispiel von folgenden Marken:

» Mehr Informationen
  • Woll
  • WMF
  • Tefal
  • Silit

Fazit

Beim Kauf einer Edelstahlpfanne spielen viele Faktoren eine Rolle. Wichtig ist, dass Sie sich über die Materialzusammensetzung, das Gewicht, den Griff und die Größe informieren. Zudem sollten Sie kontrollieren, ob die Edelstahlpfanne unbeschichtet oder beschichtet ist. Ein unbeschichtetes Modell eignet sich sehr gut zum scharfen Anbraten. Ein Modell mit Beschichtung ist dazu nicht gedacht. Dafür bleiben die Speisen bei einem beschichteten Modell nicht so schnell kleben.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus