Kartoffeln – 3 nützliche Haushaltstipps

Kartoffeln – 3 nützliche Haushaltstipps

Kartoffeln sind ein Grundnahrungsmittel. In jedem Haushalt sind Kartoffeln vorhanden, man kann vieles, einfaches, schmackhaftes und vor allem günstiges aus ihnen zaubern. Damit der Umgang mit den Erdäpfeln noch ein wenig leichter fällt, haben wir hier 3 nützliche Haushaltstipps für Sie!

Tipp 1 – Kartoffeln lagern
Kartoffeln mögen es kühl und dunkel. Wer jedoch keinen Keller oder keine Abstellkammer hat, in denen die Kartoffeln Platz finden, der kann immer nur so viel kaufen, wie er gerade benötigt. Alternativ kann man Kartoffeln aber auch auf dem Balkon oder der Terrasse lagern. Hierzu die Kartoffeln auf einen Gitterrost legen und mit einem Kartoffelsack zudecken.

Tipp 2 – Kartoffeln kochen
Kartoffeln für einen Kartoffelsalat werden meist im Ganzen im Wasser gekocht und anschließend kleingeschnitten. Wenn Sie das Ganze umdrehen, also die rohe Kartoffel schon in die entsprechende Größe bringen und anschließend kochen, sparen Sie Zeit und Energie, also Geld.

Tipp 3 – Alte Kartoffeln essbar machen
Jedem ist es schon mal so ergangen, dass Kartoffeln, die zu lange lagern, welk, schrumpelig und weich werden. Wenn Sie die Kartoffeln über Nacht in Wasser einlegen, dann sind sie am nächsten Tag wieder wie neu und essbar.


Bildnachweise: © gitusik - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus