Mehr Infos.

Hinweise zu Produktauswahl, Finanzierung & Bewertungsverfahren

Kalkflecken entfernen – 8 Tipps & Tricks

Kalkflecken entfernen – 8 Tipps & Tricks

Kalkflecken finden sich an vielen Orten der Wohnung. Überdurchschnittlich häufig sind die hässlichen Flecken im Badezimmer und in der Küche zu finden. Wie Sie Kalkflecken entfernen und was dabei zu beachten ist, erfahren Sie nachfolgend.

Was ist Kalk?

Der Begriff “Kalk” wird für verschiedenste chemische Stoffe verwendet. Müssen Sie im Haushalt Kalkflecken entfernen, sprechen Sie von Verbindungen aus Calcium- und Magnesiumionen. Kalkflecken entstehen, wenn sich diese Ionen, die im Leitungswasser gelöst sind, absetzen.

Wie gelangt Kalk auf Fliesen, in Haushaltsgeräte und in die Dusche?

Kommt ein Gegenstand mit kalkhaltigem Wasser in Berührung, entstehen nicht automatisch Kalkflecken. Zu diesen kommt es erst, wenn das Wasser auf dem Gegenstand verdunstet. In diesem Falle setzen sich die einzelnen Kalkbestandteile ab, was zu Kalkflecken führt. Dementsprechend entstehen die Kalkflecken ausschließlich an Orten, die häufig mit kalkhaltigem Wasser in Berührung kommen – es ist somit also logisch, dass wir sie vor allem im Badezimmer und in der Küche vorfinden.

Warum sind Kalkflecken ein hygienisches Problem?

Doch warum sollte man Kalk entfernen? An dieser Stelle ist anzumerken, dass es sich bei Kalkflecken nicht ausschließlich ein ästhetisches Problem ist. Tatsächlich bergen die Kalkflecken auch hygienische Risiken. So bieten sie, da sie Fett und Eiweiß einschließen, einen optimalen Nährboden für Pilze und andere Mikroorganismen. Diese sind für uns in aller Regel nicht sichtbar. Damit Sie dieses Gesundheitsrisiko nicht eingehen müssen, haben wir 8 Tipps für Sie zusammen gestellt:

Tipp 1: Kalk entfernen: Dusche säubern

Sie wollen endlich Kalk entfernen? Dusche und Duschkopf sind am häufigsten betroffen! Dementsprechend müssen sie am häufigsten die Duschkabine reinigen. Kalk wird Ihnen hier an diversen Stellen begegnen – im Inneren des Duschkopfes ebenso wie am Abfluss und am Wasserhahn. Kalkflecken entfernen Sie in der Duschkabine am besten mit Hilfe eines Luftballons. Schneiden Sie das Mundstück des Ballons ab und füllen Sie ihn anschließend mit Zitronensaft. Stülpen Sie ihn dann über den Duschkopf und belassen Sie ihn für ungefähr eine Stunde dort. Anschließend müssen Sie den Duschkopf mit einem nassen Tuch abwischen – sämtliche Kalkflecken sind entfernt. Reinigen Sie zukünftig also immer mit diesem einfachen Kalkentferner. Dusche und Duschkopf werden in neuem Glanz erstrahlen. Auf gleichem Wege lässt sich im Übrigen auch der Wasserhahn vom Kalk befreien. Künftig gilt also: Kalkflecken entfernen? Dusche, Duschkopf und Wasserhahn benötigen keinen teuren Entkalker.

Tipp 2: Kalk von Fliesen entfernen

Fliesen, sowohl an der Wand als auch am Boden, stellen uns immer wieder vor Herausforderungen, was das Kalk entfernen betrifft. Viele Menschen setzen Essig als Entkalker ein. Ein solcher Gebrauch ist jedoch nur bedingt empfehlenswert, da der Essig auch andere Materialien angreifen kann. Um Kalk von Fliesen entfernen zu können, ist Essig jedoch tatsächlich empfehlenswert, sofern es sich um Keramikfliesen handelt. Kalkflecken auf Fliesen lassen sich bereits mit einer kleinen Menge, die mit Wasser verdünnt werden sollte, entfernen. Befällt Kalkstein Fliesen, lohnt es sich ebenfalls, zum Essigreiniger zu greifen.

Tipp 3: Kalkflecken entfernen auf Glas

Kalkflecken entfernen auf Glas ist nicht einfach, da Glas sehr schnell verkratzt. Besonders häufig betroffen sind die Glastüren herkömmlicher Duschkabinen. Hier sollten Sie Vorsicht walten lassen, da Sie sonst statt der Duschkabinekalkflecken Gläser entfernen müssen, was sicher nicht in Ihrem Interesse liegt. Testen Sie zunächst, ob die Kalkflecken mit einem herkömmlichen Badreiniger entfernt werden können. Anschließend sollten Sie zum Kalkflecken entfernen Hausmittel einsetzen – Zahnpasta hat sich dabei immer gut bewährt. Geben Sie diese auf ein Tuch und reiben Sie vorsichtig aber dennoch kräftig über die Kalkflecken. Sollte auch dieser Versuch scheitern, müssen Sie auf käufliche Kalkentferner zurückgreifen. Diese sind keineswegs schonend, liefern jedoch gute Ergebnisse.

Tipp
Mit einfachen Mitteln lässt sich Kalk entfernen. Dusche und Küche sind somit sauber und hygienisch. In der Toilette findet sich neben Kalk jedoch auch Urinstein. Urinstein entfernen Sie mit einem speziellen Toilettenreiniger. Dieser Reiniger wurde entwickelt, um Urinstein entfernen zu können und wirkt sehr zuverlässig.

Tipp 4: Kalkflecken entfernen: Hausmittel können helfen

Kalkflecken entfernen Sie häufig auch mit Hausmitteln effektiv. Neben der bereits erwähnten Zahnpasta hat sich auch Backnatron als Hausmittel zum Entfernen von Kalkflecken auf Fliesen bewiesen. Kalk entfernen Sie mit diesem natürlichen Entkalker auch an anderen Orten zuverlässig. Tragen Sie etwas Backnatron auf die Kalkflecken auf und beginnen Sie zu schrubben. Auch hartnäckige Kalkflecken entfernen Sie so zuverlässig.

Tipp 5: Wasserflecken auf Parkett entfernen

Kalkentferner helfen Ihnen nicht, wenn Sie Wasserflecken auf Parkett entfernen müssen, da es sich um zwei vollkommen verschiedene Arten von Flecken handelt. Wasserflecken entstehen im Gegensatz zu Kalkflecken durch Feuchtigkeit. Bei beiden Flecken ist Wasser zum Entstehen nötig, worin sich die Gemeinsamkeiten jedoch erschöpfen. Da auch Parkett sehr empfindlich ist, müssen Sie vorsichtig vorgehen. Nehmen Sie keine starken chemischen Stoffe zu Hilfe. Setzen Sie stattdessen auf Zahnpasta, Speiseöl, Salz, Wildlederspray und Schmierseife, um die Wasserflecken aus dem Parkett zu entfernen.

Tipp 6: Kalkflecken auf Marmor entfernen

Wollen Sie Kalkflecken auf Marmor entfernen, müssen Sie einiges beachten. Gängige Kalkentferner greifen auch Marmor an, weshalb sie auf Marmor nicht angewendet werden dürfen. Kalk entfernen Sie von diesen Gegenständen stattdessen mit Hilfe von Olivenöl. Hat Kalkstein Fliesen aus Marmor befallen oder ist Ihre Fensterbank aus Marmor gefertigt, greifen Sie zukünftig einfach auf das beliebte Speiseöl zurück. Tragen Sie es großzügig auf und beginnen Sie, mit einem Lappen zu wischen. Sie werden sehen, dass die Kalkflecken schnell verschwinden.

Tipp 7: Kalkflecken in der Küche entfernen

Spüle und Wasserhahn sind in der Küche häufig von Kalkflecken betroffen. Hier lässt sich ebenso wie im Bad mit einem Luftballon und Zitronensaft arbeiten. Auch Flecken, die sich in der Spüle befinden, können mit Zitronensaft recht schonend entfernt werden. Hartnäckige Kalkflecken entfernen Sie ebenso auf diesem Wege.

Tipp 8: Kalkflecken vom Auto entfernen

Auch unser Auto bleibt nicht von lästigen Rückständen und Verunreinigungen verschont. Hier stellt sich nun auch die Frage, wie lassen sich Kalkflecken entfernen. Autolack ist besonders häufig betroffen. Meist reicht es aus, mit einem feuchten Mikrofasertuch über den Lack des Autos zu wischen, um die Kalkflecken zu entfernen.

Kalkflecken entfernen ist leichter als gedacht

Selbst hartnäckige Kalkflecken entfernen Sie mit einfachen Mitteln recht zuverlässig. Herkömmliche Badreiniger, Zitronensaft, Zahnpasta, Backnatron und Olivenöl reichen in der Regel aus, um Kalkflecken aller Art zu entfernen. Auf eines können Sie zukünftig also meist verzichten: Kalkentferner aus dem Supermarkt oder der Drogerie. Dusche, Bad und Küche lassen sich auch auf anderem Wege von Kalk befreien.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,48 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © photocrew - Fotolia.com, © artursfoto - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus