Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Heizkörper streichen – Schritt für Schritt Anleitung

Heizkörper streichen – Schritt für Schritt Anleitung

Heizkörper können mit der Zeit vergilben, verschmutzen oder aber die Farbe bröckelt langsam ab. In diesem Fall sollten Sie den Heizkörper streichen. Hier unsere Schritt für Schritt Anleitung dazu.

1. Heizkörper verfärben sich meist gelblich

Ab und an ist es notwendig, eine Heizung zu streichen. Viele Vermieter verlangen das nach einer bestimmten Anzahl von Jahren. Dennoch sollten Sie das Streichen nicht übertreiben, denn je mehr Farbe auf der Heizung ist, umso weniger Wärme kommt auch durch. Ist das ursprüngliche Weiß mit der Zeit gelblich geworden, dann sieht das wirklich sehr unschön aus. Damit so etwas nicht passieren kann, streichen viele die Heizkörper in der Wohnung von Vornherein in einer Farbe passend zur gesamten Wohnungseinrichtung. Wenn auch Ihre Heizkörper einen neuen Anstrich benötigen, dann sollten Sie sich beim Lackieren am besten an unsere Schritt für Schritt Anleitung halten.

» Mehr Informationen

2. Das benötigen Sie

Am besten eignen sich hitzebeständige und umweltfreundliche Heizungslacke auf Acrylbasis. Diese haben den Vorteil, dass Sie nicht vergilben. Neben klassischem Weiß gibt es auch schon eine Menge Heizkörperlacke mit Spezialeffekten. Natürlich gibt es aber auch eine Menge fertig abgetönte Lacke, die ohne Spezialeffekte daher kommen. Besorgen Sie sich einen speziellen Heizkörperpinsel für die schwer zugänglichen Stellen. Eine Farbrolle mit einem langen Stiel, die zwischen die Heizungsrillen passt, ist auch empfehlenswert.

» Mehr Informationen

3. Heizkörper streichen – Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Stellen Sie als erstes die Heizung ab. Decken Sie anschließend den Boden rund um den Heizkörper am besten mit einer Malerfolie oder aber mit Zeitungspapier ab.

» Mehr Informationen

Schritt 2

Rostige Stellen und lose Altanstriche sollten Sie mit einer Drahtbürste bzw. mit etwas Schleifpapier mit einer Körnung von 200 abschleifen. Die rostigen Stellen sollten Sie so lange abreiben, bis diese metallisch glänzen. Anschließend müssen Sie diese Stellen mit Rostschutz vorstreichen. Lassen Sie alles trocknen und rauen Sie die Stellen noch einmal mit Schleifpapier an. Anschließend den gesamten Heizkörper anrauen.

» Mehr Informationen

Schritt 3

Bevor es mit dem Streichen losgehen kann, müssen Sie den Heizkörper auch noch gründlich reinigen. Fett, Schmutz und den Schleifstaub bekommen Sie mit einer Seifenlauge gut weg.

» Mehr Informationen

Schritt 4

Ist das erledigt, dann sollten Sie Ventile und Verschraubungen entweder abkleben oder aber abschrauben. Streichen Sie diese mit über, dann verkleben sie mit Farbe. Die Folge: Sie lassen sich nicht mehr drehen bzw. öffnen.

» Mehr Informationen

Schritt 5

Nun können Sie mit dem Streichen beginnen. Streichen Sie am besten von einer Seite zur anderen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Farbe gleichmäßig auftragen. Um ein gutes Ergebnis zu erreichen sollten Sie alles trocknen lassen und anschließend den gesamten Heizkörper noch einmal streichen. Diesen Anstrich müssen Sie nun mehrere Tage trocknen lassen. Wichtig ist, dass Sie den Raum nun regelmäßig lüften, damit sich der Farbgeruch verzieht.

» Mehr Informationen

Möchten Sie sich die Arbeit etwas erleichtern, dann können Sie auch auf spezielle Heizkörperlack-Sprays zurückgreifen. Mit solch einem Spray können Sie die Heizkörper in Ihrer Wohnung noch schneller lackieren.

4. Hilfsmittel für das Vorhaben

AngebotBestseller Nr. 1
M7 Flachpinsel-Set 15-teilig, Breite 1 Zoll-5 Stück, Breite 1,5 Zoll-5 Stück, Breite 2 Zoll-5 Stück, Malerpinsel Set mit Holzgriff, Lackierpinsel 15PCS, Serie *30*, A0280-030500
  • Das Set besteht aus 5 Flachpinseln mit einer Breite von 1, 1.5 und 2 Zoll aus der Serie * 30 *.
  • Das Set besteht aus 3 Größen, die für die Arbeit auf kleinem Raum vorgesehen sind.
  • Die Flachpinsel sind für Malerarbeiten mit Farben auf Wasserbasis vorgesehen.
  • Der Holzgriff liegt gut in der Hand.Die Borsten bieten eine gute Bedeckung der Oberfläche mit Farbe, was sich in einer höheren Effizienz der ausgeführten Arbeiten umlegt.
  • Die Metallzwinge verbindet den Holzgriff sicher mit den Borsten.
AngebotBestseller Nr. 2
Silverline - Malerpinsel mit synthetischen Borsten, 5-tlg. Satz 19, 25, 40, 50 und 75 mm (282408)
  • Feste, runde, sich verjüngende Borsten
  • Für Dispersionsfarben und ölhaltige Anstriche, Lasur, Holzbeize und Lack
  • Hervorragende Farbaufnahme und gleichmäßige Abgabe
Bestseller Nr. 3
Uootach Flachpinsel 5 er Pack, Pinselset Holzgriffpinsel Glanzpinsel, Flacher Pinsel Für Farbe, Ölmalerei, Beize, Leim, Kleber, geeignet zum Fechten, Dekorieren, Malen(25.4/38.1/50.8/63.5/76.2 mm)
  • 【Professionelles Pinselset】Dieser Pinsel hat 5 verschiedene Größen (25,4 mm/38,1 mm/50,8 mm/63,5 mm/76,2 mm), wodurch eine größere Pinselpalette Texturen erzeugen und unterschiedliche Nutzungsanforderungen erfüllen kann
  • 【Hochwertiges Material】 Die Bürste besteht aus reinem Naturborstenhaar, das nach einer Hochtemperaturentfettung speziell verarbeitet und mit hochfestem Kleber verbunden wird. Die Bürste lässt sich nicht leicht biegen, verformen und Haare entfernen. Der Griff ist aus hochwertigem Kiefernholz gefertigt, und die erhaltene Qualität kann gewährleistet werden
  • 【Leicht zu reinigen】 Legen Sie den Pinsel in den Verdünner, um ihn zum Reinigen einzuweichen, oder verwenden Sie warmes Wasser zum Einweichen, drücken Sie die Borsten, reinigen und trocknen Sie ihn und verwenden Sie ihn dann weiter
  • 【Komfortabler Griff】 Der Griff der Bürste ist ergonomisch geformt, um sich der Form und Größe Ihrer Hand anzupassen. Der lange Griff verhindert, dass Farbe oder Farbstoffe an Ihren Händen haften bleiben. Die polierte Oberfläche erhöht die Reibung und liegt gut in der Hand und verhindert ein Abrutschen
  • 【Viele anwendbare Szenarien】Geeignet für alle Arten von Farben, wasserlösliche Farben. Mehrzweckverwendung, kann für Heimwerker, Zaun, Fenster, Garten, Schrank geeignet sein, kann auch für professionelles Streichen, Streichen von Wänden usw. geeignet sein.


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © bdstudio - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus