Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Decke streichen – Schritt für Schritt Anleitung

Decke streichen – Schritt für Schritt Anleitung

Wände werden von Zeit zu Zeit immer wieder mal gestrichen, um die Wohnung auf Vordermann zu bringen. Oftmals vergessen wir dabei aber die Decke. Wie Sie Ihre Decke richtig streichen verraten wir Ihnen hier.

1. Wohnung wieder auf Vordermann bringen

Um die Wohnung in neuem Glanz erstrahlen zu lassen tapezieren die einen neu, die anderen haben vorgesorgt und mit Raufasertapete gearbeitet, deswegen müssen sie nur noch streichen. Das größte Problem beim Streichen stellt immer die Decke dar. Wie bekommt man da die Farbe gleichmäßig aufgetragen, ohne die restlichen Wände und Möbel vollzukleckern? Ganz einfach: Mit der richtigen Technik und mit den richtigen Utensilien. Damit das mit dem Streichen der Decke reibungslos klappt, haben wir hier für Sie eine Schritt für Schritt Anleitung geschrieben, wie Sie beim Streichen vorgehen sollten.

» Mehr Informationen

2. Das benötigen Sie:

  • Zum Auftragen der Farbe benötigen Sie einen Farbroller mit einem Bezug aus Lammfell oder Perlon. Mit solch einer Malerrolle lässt sich ganz einfach eine gleichmäßige Schicht Farbe auftragen. Zudem hinterlassen langflorige Malerrollen keine Blasen und Nasen.
  • Um sich die Arbeit ein wenig zu erleichtern, sollten Sie sich zur Verlängerung eine Teleskopstange besorgen. So müssen Sie nicht extra eine Leiter in den Raum stellen und ständig auf und ab klettern, um die Rolle in Farbe zu tauchen.
  • Um die Ecken und Winkel zu streichen, benötigen Sie noch einen Pinsel.
  • Natürlich benötigen Sie auch noch Farbe. Um einen Raum möglichst individuell gestalten zu können, sollten Sie sich für eine weiße Farbe entscheiden.

3. Decke streichen – Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1:
Damit Sie nicht den Boden, die Möbel, usw. mit Farbe vollkleckern, sollten Sie zuerst einmal alle Möbel aus dem Zimmer räumen. Möbel, die Sie nicht aus dem Raum entfernen können, sollten Sie in die Mitte des Raumes zusammen schieben und mit einer großen Plastikplane abdecken. Um den Boden zu schützen sollten Sie eine Abdeckfolie oder aber Malervlies auslegen. Das so genannte Malervlies ist zwar etwas teurer, dafür können Sie es aber mehrmals verwenden. Verschütten Sie mal etwas Farbe, dann ist das beim Malervlies auch nicht weiter schlimm, denn es saugt die Flüssigkeit auf. Durch die untere Folienschicht kann die Farbe nicht auf den Boden gelangen.

Schritt 2:
Die Stellen, die nicht mit Farbe in Berührung kommen sollen, müssen Sie nun noch abkleben. Reiben Sie das Klebeband immer gut an, damit keine Farbe dahinter laufen kann. Fenster und Türen sollten Sie mit einem Malerkrepp abkleben.

Schritt 3:
Möchten Sie den kompletten Raum streichen, dann sollten Sie immer zuerst die Decke streichen. So verhindern Sie, dass Sie die frisch gestrichenen Wände mit Farbe vollklecksen. Da die Malerrolle nicht bis ganz in die Ecken reicht bzw. sie die anliegende Wand vollschmieren würde, sollten Sie die Ecken und Winkel mit einem Pinsel streichen. Füllen Sie am besten etwas Farbe in einen kleinen Behälter. So müssen Sie nicht immer von der Leiter steigen, um neue Farbe mit dem Pinsel aufzunehmen.

Schritt 4:
Haben Sie alle Ecken und Kanten mit dem Pinsel gestrichen, dann können Sie jetzt die Malerrolle zur Hand nehmen. Arbeiten Sie immer mit dem einfallenden Licht. So können Sie den Rand der gezogenen Bahnen besser sehen. Haben Sie einmal angefangen die Decke zu streichen, dann sollten Sie zügig arbeiten, denn die Farbe an den Anschlussstellen sollte immer noch nass sein, damit keine Absätze entstehen. Teilen Sie sich die Decke am besten in mehrere Quadrate auf, die Sie hintereinander weg streichen.

Um ein gutes Ergebnis zu erhalten, sollten Sie die Farbrolle nur zur Hälfte in den Eimer mit Farbe tauchen. Durch das Abrollen am Abstreifgitter wird nicht nur die überschüssige Farbe entfernt, die nicht benetzten Fasern werden so auch in Farbe getaucht. Sind Sie mit dem Streichen der Decke fertig, dann können Sie die Wände streichen.

4. Sich selbst vor Farbklecksen schützen

Gerade beim Streichen der Zimmerdecke kann es Probleme mit Farbklecksen geben. Hübsch besprenkelt kommt man nach dem Streichen wieder von der Leiter und darf eine chemische Reinigung vornehmen. Das kann aber auch ganz einfach vermieden werden. Nein, nicht mit Hilfe von sündhaft teuren Malsystemen, die nicht mehr tropfen können, sondern schlicht und einfach mit einem Stück Karton. Dieses sollte ein wenig größer sein, als der Pinsel bzw. die Rolle. Loch hinein und auf den Griff schieben, mit Klebeband fixieren – fertig ist der Spritzschutz!

» Mehr Informationen

5. Malerutensilien online bestellen

AngebotBestseller Nr. 1
Fit For The Job 10-teiliges Heimdekorationsset, Farbroller- und -wannen-Set mit Pinsel, Staubschutzfolie, Rührer – Rollenset sowie Mini-Roller zum Auftragen von Dispersionsfarbe an Wänden und Decken
  • 4x FÜR DISPERSONSFARBE GEEIGNETE ROLLEN UND RAHMEN: Die 225-mm-Farbroller eignen sich ideal für Wände und Decken; und die 100-mm-Miniroller eignen sich ideal für kleinere Bereiche wie hinter Heizkörpern; Hergestellt aus hochwertigem Gewebe, das praktisch keinen Flor verliert und für ein unglaublich glattes Endergebnis sorgt
  • PINSEL: Der 25-mm-Allzweckpinsel besteht aus einer handelsüblichen Mischung aus Naturborsten und reinen synthetischen Filamenten, sodass er viel Farbe aufnimmt und für eine glatte Oberfläche der Wandfarbe sorgt
  • STAUBSCHUTZFOLIE ZUM DEKORIEREN: Die hochwertige 3,7 x 2,7 m große Polyethylen-Staubschutzfolie besteht aus recycelbarem Material und schützt Böden und Möbel vor Farbtropfen, Spritzern, verschütteten Flüssigkeiten, Staub und Schmutz; Die großzügige Größe reicht für Standard-3-Sitzer-Sofas und die meisten anderen Möbel
  • ROLLER-FARBWANNE: Die Farbwanne besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Kunststoff; Der strukturierte Bereich sorgt für eine bessere Griffigkeit der Rolle und eine gleichmäßige Farbzufuhr für ein glattes Auftragen
  • FARBRÜHRER: Zum schnellen, effektiven Mischen von Hand von bis zu 2,5-Liter-Dosen Farbe und Holzlasuren – für Farbeinschlüsse; sorgt für eine gleichmäßige und klumpenfreie Konsistenz
AngebotBestseller Nr. 2
ToolSpace Professional Malerset+Farbroller Set+ Malerpinsel Set- farbroller/malerrolle/farbwalze, farbroller klein, pinselrolle, malerpinsel, Farbwanne, Malerzubehör, streichen zubehör für farben
  • 🖌STREICH ZUBEHÖR - Das universelle Malerset von ToolSpace ist für das Streichen von Wänden und Decken in Ihren eigenen vier Wänden vorgesehen. Das Malerbedarf-Set kann mit Farben, die auf Wasser, Acryl, Latex und Silikat basieren, genutzt werden. Das Set besteht aus 4 unterschiedlich langen Rollen mit passenden Griffen, einer Farbschale, einer Ersatzschale für die Schale und einem schmalen Pinsel. Alle Produkte sind solide aus langlebigen und sicheren Materialien hergestellt.
  • 🎨MALERWALZE - Das Streichset beinhaltet 4 Malerrollen, davon 2 x mit einer Länge von 18 cm und 2 x mit einer Länge von 11 cm. Farbroller sind aus Polyacrylfasern hergestellt, die die Farbe beim Streichen gleichmäßig und effizient abgeben. Die Griffe unserer Rollen sind ergonomisch. Bevor Sie den Roller zum ersten Mal benutzen, müssen Sie ihn von allen Flusen befreien, um ein einwandfreies Arbeitsergebnis zu gewährleisten. Waschen Sie ihn dazu sorgfältig und trocknen Sie ihn anschließend.
  • 🏠 ROBUSTES MALER SET - Die im Streich Set enthaltende Farbwanne ist aus elastischem und bruchsicherem Kunststoff gefertigt. Die Perforation lässt die überschüssige Farbe abfließen und ermöglichen ein gleichmäßiges Streichen. Die Schale kann wiederverwendet werden. Starre, stabile Füße und eine rutschfeste Struktur verhindern ein Wackeln und ein mögliches versehentliches Verschütten von Farbe. Der Behälter hat ein Fassungsvermögen von 0,5 l und seine Innenmaße betragen 23 x 32 cm.
  • ✔ MALERWERKZEUG - Dank der zusätzlichen Farbwannen Einlage kann Ihnen die Reinigung der Wanne erspart werden. Nach der Benutzung kann der Ersatzeinsatz einfach weggeschmissen werden. Die Kartusche behält ihre Form und passt sich der Farbwanne an. Die Maße der vorgestellten Einlage betragen 31,5 cm x 23,5 cm.
  • 📏RENOVIERUNG - Der Flachpinsel mit seinen schmalen Borsten wird zum präzisen Auftragen von Farben und Lacken verwendet. Die Bürsten des Pinsels sind aus natürlichen Rohstoffen hergestellt, ganz ohne Polyesterbeimengungen, was sie lösungsmittelbeständig macht. Der Kunststoffgriff ist bequem und ergonomisch. Als Klebstoff wurde ein chemisch gehärtetes Epoxidharz verwendet. Die Breite der Bürste beträgt 36 mm.
Bestseller Nr. 3
Ceisazira 10 Teilig farbroller wandfarbe, farbwanne, lackierwalze, lackrolle, malerrolle klein, lackrollen für lacke, lackierrolle, farbwalze, maler set, malerzubehör, malerwalze, malerset streichen
  • 【Langlebige Struktur】: Die farbroller aus einem Griff aus PP-Material und einem Griffkopf aus Edelstahl und ist für den häufigen Gebrauch geeignet. Dies gewährleistet seine Haltbarkeit und Langlebigkeit und macht es zu einer zuverlässigen Wahl für Heimwerker und professionelle Maler gleichermaßen.
  • 【Doppelrollendesign】: Die malerrolle ist mit einer einzigartigen Kombination aus fünf Schwammrollen und fünf Nylonborstenrollen ausgestattet. Diese Kombination ermöglicht die Anwendung auf einer Vielzahl von Oberflächen, einschließlich Decken, Wänden und Möbeln, und ermöglicht eine einfache Anpassung an verschiedene Materialarten.
  • 【Praktische Farbwanne】: Für zusätzlichen Komfort enthält das farbroller wandfarbe set eine Farbwanne. Dieses Tablett sorgt für eine effiziente Farbverteilung und minimiert Unordnung, sodass Sie ein außergewöhnliches Malerlebnis haben.
  • 【Einfach zu bedienen und zu reinigen】: Mit seinem ergonomischen Design und den leicht zu reinigenden Funktionen macht die malerset das Reinigen nach dem Lackieren zum Kinderspiel. Eine reibungslose Anwendung und gleichmäßige Abdeckung sorgen für professionelle Ergebnisse, während ein schneller und einfacher Reinigungsprozess Ihnen Zeit und Mühe spart.
  • 【Tropffreies Design】: einige der Rollen mit Nylonborsten im lackierwalze set sind speziell so konzipiert, dass sie tropfsicher sind. Hilft, Farbtropfen und -verschüttungen zu minimieren und den Arbeitsbereich während des gesamten Lackiervorgangs sauber und aufgeräumt zu halten.


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © gkrphoto - Fotolia.com
Franziska Burghardt

Hallo, finde den Artikel sehr informativ geschrieben, habe schon etliche Decken gestrichen und ertappe mich immer wieder bei Anfängerfehlern. Einen Fehler, der mir ständig beim Decken streichen unterläuft ist, dass der Farbroller beim hastigen eintauchen zu wenig farbe aufnimmt und ich mehrmals hintereinander eintauchen muss. Auch das zu langsame Streichen der Wände kann problematisch werden, da sichtbare Streifen entstehen können. Toi Toi Toi Gruß Franzi

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus