Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Blütenstaub entfernen – Schritt für Schritt Anleitung

Blütenstaub entfernen – Schritt für Schritt Anleitung

Beim Gärtnern bleibt an der Kleidung häufig Blütenstaub hängen. Den Blütenstaub entfernen, das ist eine Sache für sich. Halten Sie sich dabei am besten an unsere Anleitung.

1. Blütenstaub gehört nun mal zu den Blumen dazu

Wenn Sie auch immer Schnittblumen im Haus haben und diese in einer hübschen Vase auf dem Tisch drapieren, dann werden Sie doch sicherlich auch schon mal ein Problem mit dem Blütenstaub gehabt haben. Der gehört nun mal zu den Blumen dazu, doch auf der weißen Tischdecke kann man den gelben oder orangenen Blütenstaub gar nicht brauchen. Wenn dieser auf die Tischdecke nieder rieselt, dann hat man seine liebe Mühe, ihn weg zu bekommen – ohne Flecken ist das meist nicht möglich. Zumindest dann nicht, wenn Sie einige kleine Tricks nicht kennen. Wir haben für Sie eine Schritt für Schritt Anleitung geschrieben, wie Sie beim Entfernen des Blütenstaubs vorgehen sollten, damit später keine unschönen Flecken zurückbleiben.

» Mehr Informationen

2. Blütenstaub entfernen – Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 – Blütenstaub aus dem Stoff klopfen
Grundsätzlich sollten Sie auf den Fleck erst einmal kein Wasser geben. Durch das Wasser dringt der Blütenstaub nämlich noch tiefer in die Fasern ein. Klopfen Sie den Blütenstaub zunächst einmal vorsichtig ab. Dadurch lassen sich schon erst einmal die oberflächlichen losen Krümel entfernen.

Schritt 2 – Nehmen Sie ein Klebeband zur Hand
Nun sollten Sie etwas Klebeband zur Hand nehmen. Entweder wickeln Sie das Klebeband mit der klebrigen Seite nach außen um den Finger oder Sie legen das Klebeband direkt vorsichtig auf die verschmutzte Stelle auf. Der restliche Blütenstaub lässt sich dadurch prima abziehen bzw. abtupfen. Vermeiden Sie es, den Staub zu verreiben. Jetzt sollte der gröbste Staub schon einmal entfernt sein.

Schritt 3 – Fleck mit Spiritus behandeln
Nun sollten Sie den Fleck behutsam mit Spiritus tränken. Kurz einwirken lassen und anschließend den Fleck mit warmem Wasser ausspülen. Das ist sehr wichtig, denn ansonsten könnte der Spiritus das Gewebe angreifen.

Schritt 4 – Wie gewohnt waschen
Geben Sie das Kleidungsstück nun in die Waschmaschine und waschen Sie es wie gewohnt. Das Gewebe wird nun gründlich durchgespült. Der Blütenstaub sollte nun idealerweise komplett entfernt werden.

Blütenstaub auf der Tapete

Wenn Sie dieser Prozedur schon von vornherein Einhalt gebieten wollen, dann sollten Sie die Staubgefäße herausschneiden oder sie mit Haarlack einsprühen – und schon ist das Problem gebannt. Sollte es versehentlich mal passiert sein, dass etwas Blütenstaub auf der weißen Tapete gelandet ist, dann sollten Sie schnell eine Weißbrotscheibe zur Hand nehmen. Reiben Sie nun ganz vorsichtig mit der Weißbrotscheibe über die Tapete. Der Blütenstaub sollte anschließend verschwunden sein. Auf diese Art und Weise können Sie übrigens auch Rußflecken entfernen. Anstatt eine Weißbrotscheibe zu benutzen, können Sie auch einen sauberen Radiergummi zur Hand nehmen.

» Mehr Informationen

3. Bei Beschwerden die Luft reinigen

AngebotBestseller Nr. 1
Philips AC0820/10 Luftreiniger entfernt bis zu 99,9% der Viren und Aerosole* aus der Luft, für Allergiker, bis zu 49qm, CADR 190m³/h, weiß
  • Der Luftreiniger AC0820/10 ist ideal für Allergiker geeignet: Entfernt bis zu 99, 5% der häufig in der Luft befindlichen Allergene
  • Hochwertige Filter entfernen Viren, Aerosole*, Pollen, Staub, Bakterien, ultrafeine Partikel bis zu einer Größe von 0, 003µm
  • AeraSense Technologie informiert in Echtzeit per numerischer Luftqualitätsanzeige und Farbsignal über die aktuelle Luftqualität (4 Farbeinstellungen)
  • Luftreinigungsrate CADR: 190 m³/h, reinigt effektiv Räume bis zu 49 m²
  • 3 Reinigungsmodi (Automatik-, Schlaf- und Turbomodus) - geräuscharmer Betrieb (35db (A))
AngebotBestseller Nr. 2
Philips AC2887/10 Luftreiniger entfernt bis zu 99,9% der Viren und Aerosole* aus der Luft (für Allergiker, bis zu 79m², CADR 333m³/h, AeraSense Sensor) weiß
  • Der Luftreiniger AC2887/10 aus der 2000er Serie mit AeraSense Technologie für die Genauigkeit und Leistung eines professionellen Sensors
  • Ideal für Allergiker: Entfernt bis zu 99, 97 Prozent der häufig in der Luft befindlichen Allergene. Speziell entwickelter Allergiemodus ist besonders effektiv in der der Entfernung luftübertragener Allergene
  • Reinigt effektiv Räume bis zu 79 m²
  • Besonders leiser Schlafmodus für den Betrieb bei Nacht und komfortabler Auto Modus für die vollautomatische Steuerung
  • Aera Sense Technologie mit hochwertigem Sensor informiert in Echtzeit per numerischer Luftqualitätsanzeige und Farbsignal über die aktuelle Luftqualität
AngebotBestseller Nr. 3
Levoit Luftreiniger Allergie mit 99,97% Filterleistung gegen Aerosole Staub Rauch CADR 187m³/h, bis zu 40㎡, Air Purifier mit H13 HEPA & Aktivkohle Luftfilter, Timer Schlafmodus, Core 300 Schwarz
  • 【Kundenspezifische Ersatzfilter】Neben dem Standardfilter stehen Ihnen der Anti-Abgas Filter, Anti-Schimmel Filter und Anti-Haustierallergie Filter zur Wahl. Hinweis: Wenn Sie den Luftreiniger bekommen, wird einen Standardfilter mitgeschickt. Bei irgendeinem Problem können Sie uns Schreiben
  • 【Allergien im Griff】Hocheffizientes Filtersystemen besteht aus HEPA-Filter der Klasse H13, Aktivkohlefilter und feinem Vorfilter. Es filtert 99,97% von feinen Staubpartikeln, Pollen, Blütenstaub, Aerosole, Haare, auch neutralisiert Rauch, Gerüche, Formaldehyd
  • 【Leistungsstarke Luftreinigung】Mit Luftreinigungsrate CADR: 187 m³/h reinigt Core 300 effektiv Räume bis zu 40 m² wie Raucherzimmer, Schlafzimmer oder Wohnung. Technische Daten vom Stecker: 2-Pin Eurostecker, AC 220-240 V, 50 Hz
  • 【Leiser Betrieb】Schlafmodus mit Geräuschpegel 24 dB sorgt für angenehmen Schlaf. Core 300 reinigt die Raumluft lautlos während Ihres Schlafes. Man kann alle Anzeigelichter auch ausschalten, um den ungestörten Schlaf zu genießen
  • 【Timer & 3 Lüfterstufen】Man kann einen Timer auf den Touchscreen einstellen, um den Luftreiniger in 2, 4, 6 oder 8 Stunden auszuschalten. Niedrige, mittlere, hohe Lüfterstufe stehen zur Wahl. Optimal für Tierbesitzer, Raucher, Allergiker, Kinder


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © robdoss - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus