Wohnung modern einrichten – 4 Tipps

Wohnung modern einrichten – 4 Tipps

Wer seine Wohnung modern einrichten möchte, der muss dafür nicht unbedingt gleich neue Möbelstücke kaufen. Mit diesen Tipps lässt sich das auch leicht umsetzen.

Früher oder später haben wir uns alle mal unsere Wohnungseinrichtung übergesehen. Spätestens dann ist es mal wieder Zeit frischen Wind in die Wohnung zu bringen. Das heißt jetzt jedoch nicht, dass Sie in das nächste Möbelgeschäft fahren und sich komplett neu einrichten sollen. Das ist überhaupt nicht nötig! Mit einigen kreativen Ideen lässt sich das eigene Heim auch schon ganz einfach und zudem noch kostengünstig umgestalten.

Ein paar neue Bilder hier, ein paar Kissen dort und schon sieht der Raum ganz anders aus. Selbst wenn Sie Ihre Wohnung modern einrichten möchten, müssen Sie dafür nicht tief in die Tasche greifen. Diese Tipps verraten Ihnen, wie das auch mit wenig Geld geht.

4 Tipps für eine moderne Wohnungseinrichtung

Tipp 1 – Wandgestaltung:

Um für frischen Wind zu sorgen, sollten Sie sich mal Gedanken um eine neue Farbgestaltung machen. Hier ist heutzutage angesagt, was gefällt. Von sanften Tönen wie Beige und Cremeweiß bis hin zu Farben wie z.B. Orange, Lila und Grasgrün ist in den Wohnungen derzeit fast alles zu finden. Aber nicht nur das. Wer es etwas ausgefallener mag, der kann auch mit den nachfolgenden Trends seine Wohnung moderner gestalten.

» Effektfarben:

Besonders angesagt sind derzeit auch Effektfarben. Gemeint sind hiermit beispielsweise Farben mit einem Perlmutt-Effekt oder Metallic-Effekt. Diese Farben werden als Zweitanstrich auf eine Grundfarbe aufgetragen und verleihen einem Raum ein ganz besonderes Flair. Entscheiden Sie dabei selbst, ob Sie z.B. eine ganze Wand damit streichen oder nur einzelne Highlights setzen.

» Wandtattoos:

Sehr im Trend liegen derzeit auch Wandtattoos. Hier gibt es eine riesige Auswahl an den unterschiedlichsten Motiven und auch zahlreiche Stilrichtungen, sodass wirklich für jeden Einrichtungsstil passende Wandtattoos zu finden sind. Und das Tolle daran: sie lassen sich schnell und einfach anbringen.

» Fototapete:

Sie haben ein Foto, das Sie sehr schön finden? Dann lassen Sie dieses doch als Fototapete drucken. Ansonsten bietet der Handel auch hier wieder ein breites Spektrum an Motiven, sodass hier für jeden Geschmack eigentlich etwas dabei sein sollte.

Tipp 2 – Möbel aufpeppen:

Sind die Wände erst einmal verschönert, dann sollten Sie sich nun Gedanken um Ihre Möbel machen. Selbst wenn Ihnen Ihre alten Möbel nicht mehr gefallen, müssen Sie nicht gleich neue kaufen. Peppen Sie diese doch einfach auf. Zum Beispiel mit einem neuen Anstrich. Im Trend liegen momentan weiße Möbel.

Alternativ dazu können Sie die Möbel aber auch mit Tapete, selbstklebende Folie oder Wandtattoos bekleben. Wichtig ist jedoch, dass die neuen Möbel zur restlichen Farbgestaltung im Raum passen.

Tipp 3 – Wandbilder:

Auch mit Bildern lässt sich eine Wohnung modern einrichten. Verbannen Sie einfach Ihre Bilder mit Rahmen aus den Zimmern und ersetzen Sie diese durch Leinwandbilder. Diese Bilder ohne Rahmen wirken modern und lassen sich zudem auch noch nach Lust und Laune selbst gestalten. Setzen Sie doch beispielsweise einfach mal auf ein Triptychon. Dabei handelt es sich um ein dreigeteiltes Bild.

Ansonsten gilt: in einem großen Zimmer immer mehrere kleinere Bilder aufhängen, in einem sehr kleines Zimmer hingegen auf großformatige Drucke setzen.

Tipp 4 – Accessoires:

Zu guter Letzt sind es nun die Accessoires, welche die komplette Einrichtung richtig abrunden und für Gemütlichkeit sorgen. Auch hier sollten Sie grundsätzlich aber wieder schauen, dass diese zur Farbgestaltung und auch vom Stil her gut in den Raum passen. Denn nur so erzielen Sie ein harmonisches Bild.

» Lampen/Kerzen:

Für eine warme Atmosphäre sorgen bekanntlich Lampen und Kerzen. Lampen sollten Sie dabei grundsätzlich mit verschiedenen Helligkeitsstufen im Raum platzieren. So müssen Sie nicht immer die Deckenlampe anschalten.

Was Kerzen angeht, so ist es hier besonders wichtig, dass diese zur restlichen Farbgestaltung im Raum passen. Ansonsten können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Entweder stellen Sie diese einfach so auf, in einem schön verzierten Glas, auf einem Teller, usw. Und wenn Sie ganz kreativ sein möchten, dann sollten Sie Ihre Kerzen selber machen.

» Pflanzen/Vasen:

Pflanzen bringen mehr Leben in die Wohnung und außerdem lassen sich mit ihnen leere Ecken im Raum kaschieren. Im Trend liegen derzeit Vasen in ausgefallenen Designs und auch Bodenvasen. Hier einfach Zweige, einen Trockenstrauch oder Schnittblumen hinein geben.

» Figuren:

Figuren sehen oftmals etwas kitschig aus. Nicht aber, wenn Sie Ihre Wohnung nach einem bestimmten Thema eingerichtet haben. Haben Sie sich z.B. für das Thema Afrika entschieden, dann passen Elefanten, Giraffen, usw. sehr gut. Aber denken Sie immer daran: weniger ist mehr. Setzen Sie die Figuren also gekonnt in Szene und stellen Sie Ihre Wohnung nicht damit voll.

» Bilder:

Was kleinere Bilder angeht, so sollten Sie diese in Bilderrahmen aus Glas, Holz oder Metall geben. Diese liegen derzeit voll im Trend und machen jede Wohnung moderner.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © arsdigital - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus