Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gemüse einfrieren: Das müssen Sie je nach Sorte beachten

Gemüse einfrieren: Das müssen Sie je nach Sorte beachten

Kann ich Gemüse roh einfrieren?

Es gibt viele Gemüsesorten, die Sie ohne Blanchieren direkt einfrieren können.


Ist es sinnvoll, Gemüse vor dem Einfrieren zu blanchieren?

Das Blanchieren verlängert die Haltbarkeit und sorgt dafür, dass die Vitamine besser erhalten bleiben. Nicht bei allen Gemüsesorten ist dies jedoch notwendig.


Kann ich aufgetautes Gemüse wieder einfrieren?

Direkt gesundheitsschädlich ist es nicht. Allerdings lässt die Konsistenz bei erneutem Einfrieren meist zu wünschen übrig. Zudem leidet auch der Vitamingehalt.


Viele Menschen haben einen eigenen Garten und ernten in den Sommermonaten reichlich frisches Gemüse. Während der Erntephase lässt sich jedoch kaum alles verzehren, sodass es Sinn macht, Gemüse einzufrieren.
Wir zeigen Ihnen, welche Tipps Sie beachten sollten, wenn Sie Gemüse einfrieren, um möglichst lange etwas aus dem eigenen Anbau genießen zu können.


1. Gemüse einfrieren – diese Gemüsesorten eignen sich für die Tiefkühltruhe

Zum Glück können Sie die meisten Gemüsesorten einfrieren. Sie müssen sich also keine Sorgen über zu viel angepflanztes Gemüse im heimischen Garten machen. Natürlich sollte die Kapazität der Kühltruhe mitspielen, um auch tatsächlich genügend Gemüse unterzubringen.

» Mehr Informationen

In der folgenden kleinen Tabelle zeigen wir Ihnen, welches Gemüse sich gut eignet, um es roh einzufrieren, welche Gemüsesorten Sie besser vorab blanchieren, welches Gemüse Sie vorkochen müssen und bei welchen Gemüsesorten sich das Einfrieren nicht gut eignet:

Gemüse, welches Sie roh einfrieren können Gemüsesorten, die Sie vorab blanchieren sollten Gemüse, welches Sie vorkochen sollten nicht fürs Einfrieren geeignetes Gemüse
Spargel, Kürbis, Pilze, Zucchini, Paprika, Kräuter (von Schnittlauch über Dill bis hin zu Majoran) Möhren, Bohnen, Erbsen, Brokkoli, Blumenkohl, Weißkohl, Wirsing, Rosenkohl, Fenchel, Kohlrabi, Mangold, Spinat, Sellerie Auberginen, Rotkohl, Tomaten, Zwiebeln, Salatgurken Salat (alle Sorten), Kartoffeln, Knoblauch, Gurken, Radieschen

Besonders gut lassen sich klein geschnittene Kräuter auch in Öl oder aber in Wein in einer Eiswürfelform einfrieren. Auf diese Weise können Sie einen Eiswürfel direkt ins Essen geben und müssen sich keine Gedanken mehr ums Würzen machen.

2. Gemüse roh einfrieren – so gelingt es am besten

rohes gemuese in dosen einfrieren

Füllen Sie nicht zu viel Gemüse in die einzelnen Behältnisse.

Bei Einfrieren von rohem Gemüse gehen Sie im Prinzip immer gleich vor. Zunächst waschen Sie das Gemüse gründlich und schneiden es anschließend in kleine Stücke, Spalten oder die Form, die Sie gerne haben möchten.
Lediglich Spargel sollten Sie nicht schneiden, jedoch vor dem Einfrieren schälen.

Im Anschluss gehen Sie die Gemüsestücke in kleine Gefrierbeutel oder aber in entsprechende Dosen, die Sie immer wieder benutzen können. Natürlich können Sie auch verschließbare Schalen aus Glas nutzen, um ohne Plastik auszukommen.
Achten Sie darauf, dass die jeweiligen Behältnisse eher klein sind und wenig Luft enthalten. So bleibt das eingefrorene Gemüse auch für mehrere Monate schön frisch.

Bestens geeignet ist ein Vakuumiergerät, welches dafür sorgt, dass jegliche Luft aus dem Beutel gesogen wird. Auf diese Weise können sich keine störenden Eiskristalle auf der Oberfläche bilden.
Der Nachteil besteht jedoch darin, dass das Gemüse ziemlich plattgequetscht wird, sodass es nach dem Auftauen etwas weniger in Form ist.
Im Hinblick auf den Vitamingehalt ist ein Vakuumiergerät jedoch unschlagbar.

Besonders gesund bleibt eingefrorenes Gemüse, wenn es möglichst schockgefrostet wird. Viele moderne Kühltruhen haben eine entsprechende Funktion, die Sie einschalten können, sodass das Gemüse möglichst schnell richtig durchfriert.
Wie das Schockfrosten im industriellen Bereich funktioniert, erfahren Sie hier.

Tipp: Auch Obst lässt sich in rohem Zustand einfrieren. Je mehr Wasser das Obst jedoch enthält, desto matschiger wird es beim späteren Auftauen.

3. Erst blanchieren, dann einfrieren – so behalten die Gemüsesorten ihre Vitamine

Gut zu wissen
Je dicker und fester das Gemüse ist, desto länger dauert der Blanchiervorgang. So sollten Sie Blumenkohl beispielsweise für 6 bis 8 Minuten blanchieren, während Spinat lediglich ein bis zwei Minuten im kochenden Wasser verbleiben darf.

Nicht jedes Gemüse lässt sich roh einfrieren. Um es haltbar zu machen und die Vitamine zu erhalten, können Sie es blanchieren.
Zudem bleibt die natürliche Farbe des Gemüses erhalten und es werden Keime abgetötet, die die Haltbarkeit beeinflussen.

Beim Blanchieren kochen Sie in einem Topf Wasser, geben das Gemüse für ca. 2 bis 5, in Ausnahmefällen auch bis zu 8 Minuten hinein.
Anschließend entnehmen Sie das Gemüse und geben es möglichst direkt in ein Bad aus Eiswasser.
Stellen Sie einen entsprechenden Topf bereit und kochen Sie nicht zu viel Gemüse auf einmal, sodass der Effekt des Temperaturschocks erhalten bleibt.

Wie Sie bei verschiedenen Gemüsesorten vorgehen können, sehen Sie noch einmal in diesem Video:

4. Gegrilltes Gemüse und fertige Gerichte einfrieren

eine frau kocht eine gemuesepfanne

Auch fertige Gerichte eignen sich zum Einfrieren.

Die meisten Lebensmittel lassen sich sehr gut einfrieren. So können Sie beispielsweise auch gegrilltes Gemüse oder aber die mediterrane Gemüsepfanne inklusive Pasta oder Reis einfrieren.

Beachten Sie dabei, dass die Sie die fertigen Speisen vor dem Einfrieren auskühlen lassen, da sich ansonsten zu viel Schwitzwasser bildet, welches die Haltbarkeit sowie den Geschmack negativ beeinträchtigt.

Am besten erwärmen Sie eingefrorenes gegrilltes Gemüse anschließend im Ofen, damit es schön knackig bleibt.
Für die meisten anderen Gerichte bietet es sich an, sie in einer großen Pfanne zu erhitzen.

5. Eingefrorenes Gemüse möglichst lange haltbar machen

Damit Gemüse möglichst lange haltbar bleibt, achten Sie beim Einfrieren auf die folgenden Punkte:

» Mehr Informationen
  • Benutzen Sie nur geeignete Gefrierbeutel oder Behälter, die luftdicht verschlossen werden können.
  • Frieren Sie eher kleine Portionen ein, sodass das Gefriergut schnell durchfrieren kann.
  • Achten Sie darauf, dass so wenig Luft wie möglich in den Beuteln oder Schüsseln verbleibt.
  • Schalten Sie die Schnellgefrierfunktion Ihres Geräts ein (sofern es eine solche gibt).
  • Gekochtes Gemüse und fertige Gerichte sollten vor dem Einfrieren erkalten.

Beherzigen Sie diese Tipps beim Einfrieren von Gemüse, so können Sie das Gemüse mindestens 3, einige Sorten sogar bis zu 12 Monaten bedenkenlos verzehren.

Tipp: Um den Überblick zu behalten, beschriften Sie die Behälter mit dem Einfrierdatum.

6. Passende Behälter, die sich bestens für das Einfrieren von Gemüse eignen

AngebotBestseller Nr. 1
Babymoov Babybols Aufbewahrungsbehälter für Babynahrung, hermetischer Drehverschluss, 6-teilig, 180 ml
  • Erhalt von Vitaminen und Nährstoffen: 100% hermetischer Drehverschluss
  • Vielseitig: Geeignet für Mikrowelle, Spülmaschine, Gefrierschrank, Sterilisator
  • 180 ml - die perfekte Größe für die Beikostperiode
  • Praktisch: Transparent und beschriftbar zur Kennzeichnung von Inhalt und Datum
  • Set mit verschiedenfarbigen Deckeln
Bestseller Nr. 2
GOURMETmaxx Glas-Frischhaltedosen klick-it 16 TLG. | Spülmaschinen- Mikrowellen- und Gefrierschrankgeeignet | Deckel BPA-frei mit Silikon Dichtungsring und 4-Fach-klick-Verschluss [smaragdgreen]
  • MULTIFUNKTIONAL - Diese Vorratsdosen sind vielseitig einsetzbar. Sie sind temperaturbeständig von -20 bis +330°C und sind somit für die Nutzung in der Mikrowelle, im Gefrierschrank und in der Spülmaschine geeignet. Außerdem können Sie die Glasdosen (ohne Deckel) auch ideal als Auflauf- oder Kuchenform im Backofen nutzen. Ob unterwegs oder zu Hause, die GOURMETmaxx Frischhaltedosen sind ideal um übrig gebliebene Speisen oder frisch geschmierte Brote darin aufzubewahren.
  • QUALITÄT - Die formschönen GOURMETmaxx Frischhaltedosen aus robustem Borosilikat-Glas werden mit einem BPA-freien Kunststoffdeckel mit 4 fach-Klick-System und einem Dichtungsring aus Silikon tropfsicher verschlossen. Das sorgt für ein bleibendes Frischearoma beim Aufbewahren und Transportieren und hilft gegen Gefrierbrand.
  • PLATZSPAREND - Die Glasdosen können einfach ineinander gestapelt und dadurch optimal im Küchen- oder Vorratsschrank verstaut werden.
  • LIEFERUMFANG - Mit der Bestellung dieses 16 teiligen 8er Sets erhalten Sie folgende Modelle: 2 Dosen 400ml ca. 15 x 10 x 4,5cm | 2 Dosen 725ml ca. 16 x 11,5 x 6cm | 2 Dosen 900ml 18 x 13 x 6cm | 2 Dosen 1600ml 21,5 x 16,5 x 8cm | jeweils mit Deckel
Bestseller Nr. 3
Kigima Mini-Tiefkühldose Frischhaltedose 250ml rund 12er Set bunt
  • Sie erhalten 12 runde Mini-Tiefkühldosen mit 250ml, jede Dose hat ihren eigenen transparenten Deckel. Im Set enthalten sind je 3 Dosen in grün, türkis, rot und lachsfärbig.
  • Klein aber oho - Diese Mini-Frischhaltedosen sind ein nützlicher Küchenhelfer um Kleinmengen zu transportieren oder frisch zu halten. Geben Sie ihren Kinder Snacks mit oder nehmen selbst welche mit in die Arbeit. Auch ideal um Dips zum Grillen zu servieren.
  • Portionieren Sie zb Kräuterbutter oder Saucen und servieren diese direkt mit dem Behälter auf dem Tisch. Auch für Babynahrung die Sie vorkochen und einfrieren ideal geeignet. Kombinieren Sie unsere verschiedenen Varianten miteinander.
  • Abmessungen: 11,5x11,5x5,5cm (LxBxH). Inhalt: 0,25 Liter. Farbe: Bunt. Temperaturbeständig von -30 bis +110 Grad Celsius. Spülmaschinengeeignet.
  • Mikrowellengeeignet ohne Deckel. Nicht backofengeeignet. Gefriergeeignet. Material: PP Polypropylen (BPA-frei). Made in EU.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Gemüse einfrieren: Das müssen Sie je nach Sorte beachten
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © PhotoSG – stock.adobe.com, © Pixel-Shot – stock.adobe.com, © Voyagerix – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus