Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Liebherr-Gefrierschränke Test 2019

Empfehlenswerte Liebherr-Gefrierschränke im Überblick

Vergleichssieger
GNP 4655
Bestseller
GN 5215
GNPes 4355 Premium
GNP 3255
GNP 2713
Preistipp
GP 1486
GNP 2303
Modell GNP 4655 GN 5215 GNPes 4355 Premium GNP 3255 GNP 2713 GP 1486 GNP 2303
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Volumen 312 l 360 l 270 l 192 l 221 l 103 l 185 l
Anzahl der Fächer 7 Stk. 8 Stk. 8 Stk. 6 Stk. 7 Stk. 4 Stk. 6 Stk.
Energieklasse A+++ A+++ A+++ A+++ A++ A+++ A++
Jährl. Energieverbrauch 148 kWh 201 kWh 168 kWh 140 kWh 225 kWh 100 kWh 206 kWh
Schallemission 38 dB 39 dB 38 dB 38 dB 42 dB 37 dB 42 dB
SuperFrost
Türalarm
Kindersicherung
Innenbeleuchtung
NoFrost
Maße 175 x 75 x 70 cm 195 x 75 x 70 cm 185 x 66.5 x 60 cm 145 x 66.5 x 60 cm 164.4 x 63 x 60 cm 85.1 x 62.8 x 60.2 cm 144.7 x 63 x 60 cm
Gewicht 97 kg 96.8 kg 87.7 kg 73 kg 68.8 kg 43.5 kg 68.5 kg
Vor- und Nachteile
  • BluPerformance
  • mengengesteuerter Superfrost
  • Touch-Elektronik
  • Griff mit integrierter Öffnungsmechanik
  • 2.4"-Touch-Display
  • umweltfreundliche LED-Beleuchtung
  • SmartDevice inklusive
  • LED-Statusanzeige
  • unempfindlicher Stahl
  • wechselbare Türdichtung
  • VarioSpace für extra Stauraum
  • SmartDevice nachrüstbar
  • Türanschlag wechselbar
  • SuperFrost, zeitgesteuert
  • optisches und akustisches Warnsignal
  • ergonomischer Stangengriff
  • einfache Bedienung
  • Plus X Award 2012
  • Temperaturalarm
  • SwingLine-Design
  • robustes Gehäuse aus Stahl
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
GNP 4655
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • BluPerformance
  • mengengesteuerter Superfrost
  • Touch-Elektronik
Bestseller 1)
GN 5215
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Griff mit integrierter Öffnungsmechanik
  • 2.4"-Touch-Display
  • umweltfreundliche LED-Beleuchtung
GNPes 4355 Premium
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • SmartDevice inklusive
  • LED-Statusanzeige
  • unempfindlicher Stahl
GNP 3255
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • wechselbare Türdichtung
  • VarioSpace für extra Stauraum
  • SmartDevice nachrüstbar
GNP 2713
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Türanschlag wechselbar
  • SuperFrost, zeitgesteuert
  • optisches und akustisches Warnsignal
Preistipp 1)
GP 1486
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • ergonomischer Stangengriff
  • einfache Bedienung
  • Plus X Award 2012
GNP 2303
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Temperaturalarm
  • SwingLine-Design
  • robustes Gehäuse aus Stahl

Die besten Liebherr-Gefrierschränke 2019

Alles, was Sie über unseren Liebherr-Gefrierschränke Vergleich wissen sollten

Gefrierschränke von Liebherr sind in den unterschiedlichsten Größen erhältlich.

Für jeden Anlass oder einfach nur zum Genießen: Schlemmer schätzen die große Auswahl an tiefgekühlten Torten, Kuchen und Gebäckteilen, mit denen man zu jeder Zeit ein perfekter Gastgeber ist. Im Sommer ist eine Abkühlung in Form von Eiscreme immer willkommen. Eine Auswahl der beliebtesten Sorten sorgt dafür, dass auch für jeden etwas dabei ist. Dazu kommt eine unterschiedliche Anzahl Tiefkühlkost: Pizza, Pommes und Kräuter gehören zur Grundausstattung jedes Haushalts. Haben Sie mal wieder zu viel gekocht? Kein Problem, frieren Sie es ein und schon haben Sie eine Mahlzeit in Reserve. Dann wird es langsam eng im Gefrierfach. Insbesondere in einem mehrköpfigen Haushalt stoßen Sie mit dem Gefrierfach im Kühlschrank sehr schnell an Ihre Grenzen. Ideal ist ein Gefrierschrank, denn der bietet nicht nur viel Platz, sondern auch noch getrennte Fächer, in denen Sie Ihr Gefriergut systematisch unterbringen können. Welche Vorteile ein Gefrierschrank gegenüber einer Gefriertruhe hat und was Sie noch wissen sollten, verraten wir Ihnen in dieser Kaufberatung.

Arten von Gefrierschränken

Ob Gefrierfach, -truhe oder -schrank, es gibt kaum einen Haushalt, der auf den Komfort verzichtet, den die Möglichkeit des Einfrierens von Lebensmitteln bietet. Diese sind deutlich länger haltbar und können schnell aufgetaut werden, wenn die Zeit fehlt, frisch zu kochen. Aber welches Gefriergerät ist das für Ihren Zweck das beste? Liebherr Kühl und Gefrierschränke erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Egal ob eine Liebherr Gefriertruhe, die Kühl Gefrierkombination Liebherr Variante oder ein Einbaukühlschrank Liebherr Modell – die Angebotsvielfalt des Herstellers ist groß. Welche verschiedenen Typen von Gefrierschränken Liebherr für Sie bereit hält und welche Merkmale diese aufweisen, können Sie der folgenden Übersicht entnehmen.

Gefrierschrank-Art Beschreibung
Einbau Gefrierschrank Im Gegensatz zu einer Gefriertruhe ist ein Gefrierschrank nach oben höher und in der Breite schmaler und benötigt daher weniger Stellfläche. Rein optisch erinnern sie an einen Kühlschrank – allerdings kühlen sie den Innenraum auf minus 18 Grad Celsius herunter. Bei manchen Modellen kann die Kühlleistung sogar noch kälter gewählt werden. Ein Gefrierschrank Einbau Modell passt sich der Optik Ihrer Küche an und fügt sich unauffällig in sie ein. Je nach Größe ist er unterbaubar oder benötigt einen eigenen Stellplatz, ganz wie es das Platzangebot erlaubt. Der Gefrierschrank bildet mit der Küche eine Einheit, keine frei liegenden Kabel stören das Bild. Wenn an Ihrem Einbau-Gefrierschrank allerdings etwas kaputt geht oder Sie sich irgendwann für ein anderes Modell entscheiden, gestaltet sich der Ein- und Ausbau aufwändiger.
Gefrierschrank freistehend Freistehende Gefrierschränke gibt es in allen Größen, kompakt oder als Mini Modell. Für einen Single-Haushalt bietet sich ein freistehender Mini-Gefrierschrank an. Der nimmt in der meist ohnehin schon kleinen Küche nicht viel Platz weg und bietet für eine Person normalerweise ausreichend Stauraum. Für die Großfamilie empfiehlt sich ein freistehender Gefrierschrank mit 5 Schubladen. Dieser muss nicht unbedingt in der Küche untergebracht werden, sondern kann auch in einem separaten Raum stehen. Freistehende Gefrierschränke haben den Vorteil, dass sie leicht aufgestellt und ausgetauscht werden können. Sie nehmen allerdings mehr Platz ein als ein Einbau-Modell und fügen sich auch nicht so schön in die Umgebung ein.
Kühl-Gefrier-Kombination Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich bei dem Gerät um eine Kombination aus Kühl- und Gefrierschrank, die beide fest miteinander verbunden sind. Jedes Element hat eine eigene Tür, sodass Sie nicht den Kühlschrank öffnen müssen, um an das Gefriergut zu gelangen. Typischerweise stehen die beiden Schränke aufeinander. Es gibt aber auch Modelle, bei denen sie nebeneinander angeordnet werden, sogenannte Side-by-Side-Systeme. Welches der beiden Systeme Sie bevorzugen, hängt von Ihrem Geschmack ab. Bei den Side-by-Side-Systemen müssen Sie sich bücken, um an die untersten Fächer zu gelangen. Außerdem benötigen sie eine größere Stellfläche.

Vor- und Nachteile verschiedener Gefrierschrank-Typen

Sie liebäugeln bereits mit einem Liebherr Gefrierschränke No Frost oder mit dem Liebherr Gefrierschrank Comfort Modell? Auch auf die Liebherr Kühlschrank Biofresh Variante haben Sie schon ein Auge geworfen? Ein individueller Liebherr-Gefrierschränke Test gibt Ihnen schnell einen Überblick, welches Modell von Liebherr für Sie am besten geeignet ist. Welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Gefrierschränke der jeweiligen Kategorie haben, können Sie der folgenden Tabelle entnehmen.

Gefrierschrank-Typ Vorteile Nachteile
Einbau Gefrierschrank
  • für Unterbau geeignet
  • fügt sich optisch gut in die Küche ein
  • aufwendiger Ein- und Ausbau
Gefrierschrank freistehend
  • kann überall frei aufgestellt werden
  • leicht aufgestellt und ausgetauscht
  • benötigt mehr Platz
  • optisch auffälliger
Kühl-Gefrier-Kombination
  • kühlen und einfrieren in einem Gerät
  • Vorratsdosen übereinander oder nebeneinander stapelbar
  • bietet viel Stauraum
  • teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für Liebherr Gefrierschränke

Hier erläutern wir Ihnen einige Kriterien, die Sie beim Kauf eines Gefrierschrankes beachten sollten, egal ob es sich um ein Liebherr Gefrierschrank Premium, Liebherr Kühlschrank Biofresh oder Liebherr Gefrierschrank Premium No Frost Modell handelt.

Energieeffizienzklasse

Die Einteilung von Elektrogeräten in Energieeffizienzklassen erfolgt nach dem Stromverbrauch. Die Klasse A beinhaltet die sparsamsten Geräte. Da nach einiger Zeit und der Weiterentwicklung der Technik die Klasse A nicht mehr ausreichte, wurde sie nochmals unterteilt in A+ bis A+++. Wenn Sie heute einen Gefrierschrank kaufen, hat der in der Regel mindestens A+. Geräte der Klasse A+++ verbrauchen nur die Hälfte der Geräte der Klasse A+. Auch wenn die bessere Klasse auch bei den Liebherr Gefrierschänke A+++ Modellen einen höheren Anschaffungspreis bedeutet, lohnt es sich. Die Mehrkosten haben sich nach kurzer Zeit amortisiert und Sie sparen bares Geld, wenn Sie sich für eine Liebherr Gefrierschrank A+++ Variante entscheiden.

Tipp
Wenn Sie sich im Nachhinein einen Gefrierschrank kaufen, den Sie in eine bereits vorhandene Küche einbauen möchten, müssen Sie darauf achten, dass dieser mit einem Befestigungsrahmen geliefert wird. An diesem können die Dekorplatten befestigt werden, die den Gefrierschrank optisch an den Rest der Küche angleichen sollen. Sie müssen hier genau ausmessen und darauf achten, auf welcher Seite sich der Türanschlag befindet.

Lautstärke

Besonders wenn Sie sich viel in der Küche aufhalten, dort auch essen oder das Schlafzimmer direkt angrenzt, spielt die Geräuschentwicklung des Gefrierschrankes eine nicht unerhebliche Rolle. 49 Dezibel entsprechen einer Unterhaltung in Zimmerlautstärke, 80 Dezibel ist ungefähr der Geräuschpegel, der auf einer vielbefahrenen Straße erzeugt wird. Deswegen sollte ein Gefrierschrank die 40-Dezibel-Marke nicht überschreiten, außer er steht in einem gesonderten Raum, beispielsweise im Keller.

Superfrost und No-Frost-Funktionen

Das Einfrieren von Lebensmitteln sollte möglichst schnell erfolgen, um Geschmack und Vitamine weitestgehend zu erhalten. Eine Superfrost-Funktion, oder auch Shockfreeze genannt, ermöglicht das Einfrieren in kürzester Zeit. Je nach Modell aktivieren Sie die Funktion per Knopfdruck oder sie setzt automatisch ein, wenn Lebensmittel ins Fach gelegt werden. Damit Sie die Funktion nicht manuell wieder abschalten müssen, sollten Sie darauf achten, dass der Gefrierschrank mit einem Sensor ausgestattet ist, mit dessen Hilfe das Shockfreeze automatisch abgeschaltet wird, wenn alle Lebensmittel durchgefrostet sind. Eine Abtaufunktion ist für Gefrierschränke von Liebherr ebenso praktisch. Wenn sich Eis bildet, schaltet sich die Kühlfunktion ab und Heizlamellen in der Rückwand schalten sich ein. Das Eis taut und läuft durch eine Rinne nach außen ab. Sinnvoll ist es, die Abtaufunktion mit einer weiteren Funktion zu verbinden: No-Frost. No-Frost-Gefrierschränke sorgen durch eine spezielle Technologie dafür, dass sich keine Feuchtigkeit im Inneren bilden und als Kondenswasser niederschlagen kann. Dieser Vorgang ist für die Eisbildung in Kühl- und Gefriergeräten verantwortlich. Dadurch entsteht kaum noch unerwünschtes Eis im Gefrierschrank. Ganz lässt es sich aber nicht vermeiden, dann kommt wieder die Abtau-Automatik zum Einsatz.

Bedienung

Und schließlich gibt es einige Features, welche die Bedienung vereinfachen und den Einsatz der Gefriertruhen effizienter machen. Dazu zählt ein übersichtliches Display, mit dem die Temperatur exakt eingestellt werden kann. Ist die Temperatur zu hoch oder zu niedrig, gibt das Thermostat bei hochwertigen Geräten, wie etwa beim Liebherr Gefrierschrank Premium No Frost Modell eine Fehlermeldung aus. Ein Energiefresser ist auch, wenn die Tür nicht richtig geschlossen wird. Ein Türtonwarner zeigt das sofort an. So können Sie den Energieverbrauch nochmals senken.

Wie lange sind Lebensmittel im Gefrierschrank haltbar?

Auch wenn sie gefroren deutlich länger gelagert werden können – für die Ewigkeit ist auch die Lagerung im Gefrierschrank nicht geeignet. Das Einfrieren hält zwar das Verderben durch Mikroorganismen auf – trotzdem kommt es im Laufe der Zeit zu biochemischen Veränderungen. Das Fleisch wirkt gräulich und vertrocknet und schmeckt alt. Wie lange Fleisch gefroren gelagert werden kann, hängt von der Fleischsorte ab, wie es eingefroren wurde und von der Wartung des Gefrierschrankes. Im günstigsten Fall wurde das Fleisch schockgefrostet und der Gefrierschrank dauerhaft eisfrei gehalten. Dann hält sich Rindfleisch bis zu 18 Monate, Schaf- und Kalbfleisch bis zu 9 Monate, Schweinefleisch höchstens 9 Monate und Geflügelfleisch sogar nur 6 Monate.

Wann kann man Lebensmittel in den Gefrierschrank legen?

Wenn Sie sich einen Gefrierschrank neu kaufen, müssen Sie einige Zeit warten, bis er kalt genug ist, Lebensmittel gefroren zu halten. Die Zeitspanne kann je nach Modell abweichen. Beachten Sie hierzu die Angaben des Herstellers. Schauen Sie dazu am besten in die jeweilige Liebherr Gefrierschränke Bedienungsanleitung. Gehen Sie aber schon vor dem Kauf davon aus, dass der Gefrierschrank 24 Stunden angeschaltet sein muss, bevor er einsatzbereit ist.

Mit einem großen Gefrierschrank können Sie Ihre Lebensmittel für lange Zeit haltbar machen.

Muss der Gefrierschrank abgetaut werden?

Laut jeder Liebherr Gefrierschränke Bedienungsanleitung müssen Sie den Gefrierschrank irgendwann abtauen, da sich die Eisbildung nie gänzlich vermeiden lässt. Ist Ihr Gerät mit Abtau-Automatik und/oder Nofrost-Technik ausgestattet, reicht es in der Regel, einmal pro Jahr abzutauen. Ohne moderne Technologie müssen Sie mindestens zweimal pro Jahr abtauen – oder wenn Sie eine übermäßige Eisbildung bemerken. Um den Gefrierschrank abzutauen, müssen Sie das Gefriergut entnehmen und irgendwo lagern. Entweder sorgen Sie dafür, dass der Gefrierschrank zu diesem Zeitpunkt leer ist, indem Sie alle Lebensmittel vorher verbrauchen. Oder Sie warten auf Minus-Temperaturen im Winter. Ein Geheimtipp zur Zwischenlagerung: Wickeln Sie die Lebensmittel in Zeitungspapier und legen Sie diese zusammen mit mehreren Kühl-Akkus in die Waschmaschine und verschließen Sie diese. Schalten Sie dann den Gefrierschrank ab und öffnen Sie die Tür. Dann müssen Sie einige Stunden warten, bis das Eis taut. Beschleunigen können Sie den Vorgang, indem Sie einen Topf mit heißem Wasser in den Gefrierschrank stellen und die Tür dabei schließen.

Wie richtig einfrieren?

Lebensmittel sollten möglichst schnell eingefroren werden. Moderne Gefrierschränke verfügen deswegen über die Funktion Schockfrosten oder Schnellfrosten. Wird das Gefriergut zu langsam eingefroren, bilden sich große Eiskristalle, welche die Zellen zerstören. Das beeinträchtigt den Geschmack und vernichtet wertvolle Vitamine.

Wo finde Sie einen guten Liebherr Gefrierschrank?

Möchten Sie Liebherr-Gefrierschränke günstig erstehen oder auch Liebherr Kühlschrank Ersatzteile finden, können Sie dies am schnellsten im Internet bei den großen Shops wie Amazon, Otto und Co., aber auch in Elektronikfachmärkten wie Mediamarkt und Saturn tun. Ein Liebherr-Gefrierschränke Test zeigt Ihnen, welche Modelle als beste Liebherr-Gefrierschränke oder auch Liebherr-Gefrierschränke Vergleichssieger (etwa von Stiftung Warentest) gelten. Gut abgeschnitten haben öfter die Liebherr Gefrierschrank GP 1486  und Liebherr Gefrierschrank GNP 2303 Modelle sowie die Einbaukühlschrank Liebherr Varianten.

Die beliebtesten Gefrierschrank-Marken und Hersteller

Sie wollen keine Liebherr-Gefrierschränke kaufen? Dann wären vielleicht auch folgende Hersteller und Marken für Sie geeignet, die in dem einen oder anderen Vergleich immer positiv herausstachen:

  • Bosch
  • Miele
  • Bomann
  • Amica
  • Bauknecht
  • Siemens
  • Exquisit
  • AEG
  • Beko
  • Severin
  • Klarstein
  • Telefunken
  • GGV

Als sehr beliebt unter den Liebherr-Modellen haben sich übrigens der Liebherr Gefrierschrank GNP 2303 oder Liebherr Gefrierschrank GP 1486 erwiesen sowie auch die Liebherr Gefrierschrank Comfort Modelle. Auch die Liebherr Gefrierschränke No Frost Varianten werden gerne gekauft. Liebherr Gefrierschänke A+++ Modelle gehören mittlerweile auch zum Standardsortiment. Suchen Sie Liebherr Kühlschrank Ersatzteile können Sie diese direkt über die Firma beziehen.

Fazit

Ob eine Liebherr Kühlschrank, eine Liebherr Gefriertruhe oder die Kühl Gefrierkombination Liebherr Variante – Liebherr Kühl und Gefrierschränke gibt es laut Liebherr-Gefrierschränke Test in zahlreichen Varianten. Achten Sie auf jeden Fall auf eine gute Energieeffizienzklasse (wie etwa beim Liebherr Gefrierschrank A+++), um Strom zu sparen sowie auf eine möglichst geringe Lautstärke. Auch die Aufteilung der Innenfächer, die Mengenaufnahme in Liter sowie die Zusatzfunktionen sollten Ihren Bedürfnissen entsprechen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus