Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Frühjahrsputz: Haus und Garten komplett reinigen

Frühjahrsputz: Haus und Garten komplett reinigen


Wann findet der Frühjahrsputz typischerweise statt?

Sobald die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, stellen die meisten Leute das Haus einmal auf den Kopf. Üblicherweise finden diese Aktionen im März oder April statt.


Wie lange brauche ich für einen Frühjahrsputz?

Je nach Größe Ihrer Wohnung können Sie einen oder auch mehrere Tage einplanen.
Machen Sie sich jedoch keinen Stress, sondern sehen Sie die Grundreinigung als etwas Meditatives an.


Muss ich überhaupt einen Frühjahrsputz machen?

Ist bei Ihnen alles blitzblank, kann der Frühjahrsputz auch ausfallen.
Es gibt jedoch viele Dinge im Haushalt, die zwar nicht täglich, aber dennoch alle paar Monate gereinigt werden sollten.



Mindestens einmal im Jahr wird es Zeit für eine umfassende Grundreinigung. Besonders gut eignet sich das Frühjahr. Nicht umsonst heißt es auch Frühjahrsputz.
Wir zeigen, was alles dazu gehört, wie Sie effektiv vorgehen und welche Tipps Sie beachten sollten, um möglichst schnell voranzukommen.

1. Die Notwendigkeit des Frühjahrsputzes

Eine umfassende Grundreinigung hilft dabei, das Haus und den Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Nehmen Sie sich daher einen Tag oder auch ein ganzes Wochenende Zeit, damit Ihr Zuhause wieder blinzt und blinkt.

» Mehr Informationen

Natürlich dürfte klar sein, dass der Frühjahrsputz nur dann einen guten Effekt hat, wenn Sie Ihr Haus und Ihrem Garten das ganze Jahr hinweg hegen und pflegen.
Doch im Alltag ist natürlich nicht immer Zeit für jede Kleinigkeit, sodass sich die Tradition des Frühjahrsputzes bestens eignet, um einige grundlegende Dinge zu reinigen.

2. Organisation ist alles – folgen Sie einem Plan

Bevor Sie ziellos anfangen und in einem Zimmer mit dem Putzen beginnen, überlegen Sie sich eine Checkliste und arbeiten Sie diese der Reihenfolge entsprechend ab.

» Mehr Informationen

Beginnen Sie dabei stets bei den Basics und tasten Sie sich schrittweise zu den Kleinigkeiten hin vor. Auf diese Weise können Sie nach einigen Minuten oder auch einer Stunde die ersten Punkte auf Ihrem Plan abhaken.

Tipp: Am besten bereiten Sie das Haus bereits vorab auf den Frühjahrsputz vor, um am großen Tag nicht unnötig Zeit mit im Weg liegenden Dingen zu verschwenden. Räumen Sie daher vorab alles auf und aus dem Weg, um sich ungestört den Böden, den Wänden sowie den Fenstern zuwenden zu können.

3. Die Checkliste zum Frühjahrsputz – so könnte Ihre Liste aussehen

mutter und tochter beim fruehjahrsputz

Beziehen Sie die ganze Familie mit in das Vorhaben ein.

Jeder Mensch setzt ein wenig andere Prioritäten, sodass Sie sich am besten selbst eine eigene Liste anfertigen. Besonders bei einem großen Haus oder einem üppigen Garten können Sie hier auch etwas mehr als einen oder zwei Tage einplanen.

Bevor Sie beginnen, sammeln Sie alle Utensilien zusammen, die Sie zum Putzen benötigen.
In der Wohnung umfasst diese mindestens folgende Dinge:

  • ein Paar Gummihandschuhe
  • verschiedene Putzlappen
  • eine Rolle Küchenpapier
  • verschiedene Reiniger (mindestens einen Allzweckreiniger oder auch eigene Hausmittel, Spezialreiniger für empfindliche Flächen)
  • Müllbeutel

Die klare Organisation ist eine große Hilfe. Auf diese Weise sparen Sie sich jede Menge Zeit, da Sie kaum noch hin- und herlaufen müssen.

3.1. Frühjahrsputz im Haus – so können Sie vorgehen

Gut zu wissen
Der Frühjahrsputz hat bereits eine lange Tradition. Wann und wo genau das Reinemachen seinen Ursprung hat, ist allerdings ungeklärt. Doch auch wenn die Tradition heute vielleicht nicht mehr ganz so viel Sinn macht wie früher, so ist der Effekt für den Körper und insbesondere für die Seele nicht zu unterschätzen.
  • Am besten beginnen Sie damit, das ganze Haus zu saugen. Auf diese Weise beseitigen Sie lästigen Staub, der sich anschließend beim Putzen im Wischer verfängt und sich direkt wieder auf die frisch geputzten Scheiben legt.
  • Räumen Sie Regale aus und saugen Sie diese mit einem speziellen Aufsatz aus. Anschließend reinigen Sie die einzelnen Bücher oder sonstigen Gegenstände, wischen das Regal einmal feucht aus und stellen alles wieder zurück.
  • Räumen Sie Schubladen und Schränke stets komplett aus, sodass Sie eventuelle Schädlinge nicht übersehen. Zudem können Sie über den Winter muffig gewordene Kleidung auf diese Weise gezielt aussortieren und waschen.
    Im Kleiderschrank bietet es sich an, Lavendelsäckchen auszulegen bzw. zu erneuern, damit die Kleidung immer möglichst frisch riecht.
  • Hängen Sie Gardinen ab und waschen Sie diese, bevor Sie sich ans Fenster putzen begeben. Achten Sie dabei auch darauf, nicht nur die Fenster, sondern auch die Fensterbänke innen und außen einer Reinigung zu unterziehen.
  • Organisieren Sie die Schränke bei dieser Gelegenheit sinnvoll und entfernen Sie unsinnig gewordene Utensilien.
  • Zum Abschluss wischen Sie den Boden. Sofern nichts mehr im Weg steht, strahlt Ihre Wohnung nun wieder.

Ein Beispiel, wie Sie bei dem Frühjahrsputz vorgehen können, sehen Sie in diesem umfassenden Video:

3.2. Der Frühjahrsputz in der Küche – hier wartet viel Arbeit auf Sie

Um die Küche gründlich zu reinigen, sollten Sie etwas mehr Zeit als in den übrigen Zimmern einplanen.
Am besten beginnen Sie mit den weniger beliebten Aufgaben und hangeln sich schrittweise weiter zu den Listenpunkten, die kaum Zeit kosten, jedoch einen großen Effekt haben.
So könnte der Frühjahrsputz in der Küche ablaufen:

eine frau beim fruehjahrsputz in der kueche

Die Küche bedeutet viel Arbeit.

  • Backofen reinigen: Moderne Geräte verfügen zwar über eine Pyrolyse. Dennoch ist auch hier ab und an eine etwas umfassendere manuelle Reinigung nötig.
  • Dunstabzugshaube säubern: Befreien Sie die Metall- und Kunststoffteile von Fettresten. Entfernen Sie auch den Filter und geben Sie diesen in die Spülmaschine.
  • Ist die Spülmaschine leer, so wischen Sie diese aus. Überprüfen Sie die Sprüharme und reinigen Sie das Abflusssieb.
  • Als nächstes kommt die Küchenspüle an die Reihe. Vergessen Sie hier auch das Sieb nicht.
  • Säubern Sie die Arbeitsplatte und beginnen Sie anschließend damit, die Küchenschränke komplett auszuwischen. Ohne Ein- und Ausräumen geht es leider nicht.
  • Befreien Sie die Küchenschränke von altem Fett. Dieses sammelt sich besonders oben auf den Schränken an. Um dies zu verhindern, können Sie Zeitungspapier festkleben. Dieses ist von unten nicht sichtbar und kann im nächsten Jahr ganz leicht ausgetauscht werden.
  • Zum Schluss reinigen Sie die Küchenschränke von außen. Achten Sie bei Hochglanzfronten darauf, mit einem feinen Mikrofasertuch zu arbeiten und stets leicht feucht zu wischen.

3.3. Das Bad reinigen – so gelingt die Grundreinigung


Im Bad freuen sich nicht nur die Waschbecken, die Toilette sowie die Dusche und die Badewanne über eine umfassende Reinigung. Auch die ansonsten meist eher vernachlässigten Wände können Sie leicht mit einem Dampfbesen oder aber einem Schwamm säubern.

Vergessen Sie beim Frühjahrsputz die Abflüsse nicht. Hier sammeln sich mit der Zeit immer mehr Haare und Staubpartikel, sodass das Wasser nur noch schlecht abfließen kann. Wenn Sie also einmal dabei sind, machen Sie es richtig und reinigen Sie wirklich alle Baustellen.

Auch im Bad bietet es sich an, die Schränke einmal komplett auszuräumen, um sie auswischen zu können.

Tipp: Bei hartnäckigen Kalkflecken können Sie auf das bewährte Hausmittel Essig zurückgreifen. Lassen Sie Essig für ca. 5 bis 10 Minuten einwirken und wischen Sie die Reste anschließend gründlich ab.

3.4. Der Frühjahrsputz im Garten – Balkon, Terrasse und Rasen pflegen

eine buerste auf eine halb gesaeuberten holzterrasse

Der Frühjahrsputz findet nicht nur drinnen statt.

Nicht nur drinnen, sondern auch draußen ist ein Frühjahrsputz nötig. Insbesondere auf der Terrasse sowie der Überdachung hinterlässt der Winter seine Spuren.

Räumen Sie also die Terrasse leer und beginnen Sie damit, den Boden zu schrubben. Je nach Belag empfehlen sich hier sehr unterschiedliche Reiniger.

Haben Sie eine Holzterrasse, so bietet sich nach der Reinigung eine Pflegebehandlung mit Holzöl an. Auf diese Weise haben Sie noch viele Jahre Freude an Ihrer Terrasse oder dem Balkon.

Fegen Sie Laubreste zusammen, verpassen Sie dem Rasen einen ersten Schnitt und achten Sie auch bei Pflanzen daraus, diese zu schneiden.
Bei fast allen Pflanzen wirkt sich dies sehr positiv auf das Wachstum aus.

Auch die eingemotteten Gartenmöbel können nun wieder aus dem Winterschlaf befreit werden.

Im Garten bietet sich für das Großreinemachen übrigens ein Datum Ende März an. Am besten orientieren Sie sich jedoch an der Natur und nutzen ein schönes, warmes Wochenende, denn auf ein paar Wochen kommt es meist nicht an.

3.5. Ihr Auto freut sich über den Frühjahrsputz

Der Frühjahrsputz muss nicht nur das Haus und den Garten betreffen. Auch Ihr Auto leidet im Winter unter ständigem Kontakt mit Salz, Eis und Wasser. Die Gummidichtungen werden spröde und es bildet sich Rost.

» Mehr Informationen

Am besten ist daher eine gute Unterbodenwäsche in der Waschstraße, um die Salzreste zu beseitigen.
Ansonsten bietet sich eine Politur besonders im Frühjahr an, um den Lack zu schonen und rostige Stellen auch in Zukunft zu verhindern.

4. Passende Reinigungskörbe gleich online bestellen – so sparen Sie sich viele Wege

Bestseller Nr. 1
Leifheit Eimer Combi Box mit 2 Kammern für Wasser und Putzutensilien, platzsparend stapelbarer Putzeimer, Aufbewahrungsbox für Eimer Combi
  • Durchdachtes Design - Dieser Putzeimer besticht durch sein praktisches Zwei-Kammer-System und ist somit der ideale Helfer bei der Reinigungsarbeit im ganzen Zuhause
  • Nützliche Aufteilung - Der Eimer ist mit einer Kammer für Wasser sowie einer Kammer für Putzutensilien ausgestattet, sodass immer alles griffbereit zur Hand ist
  • Stapelbare Ausführung - Der kompakte Behälter ist platzsparend im Leifheit Combi Eimer stapelbar und dient so als praktische Aufbewahrungsbox für Putzutensilien
  • Einfache Handhabung - Der Kunststoffeimer besitzt in der Mitte einen stabilen Tragegriff, sodass er mühelos von einem Ort zum anderen transportiert werden kann
  • Praktischer Lieferumfang - Leifheit Eimer Combi Box, aus Kunststoff, mit Zwei-Kammer-System und Tragegriff, stapelbar im Leifheit Eimer Combi, Artikelnummer 52001
Bestseller Nr. 2
Wenko Aufbewahrungsbox für Putzutensilien, Blau, 4 cm
  • Aufbewahrungsbox für Reinigungsutensilien, kleine Gartengeräte oder Werkzeug
  • Sorgt für Ordnung im Haus, im Auto oder der Werkstatt
  • Mit 1 großem Hauptfach sowie 6 Außentaschen, gepolsterter Alu-Tragegriff für einen bequemen Transport
  • Platzsparend zusammenlegbar, nur 4 cm hoch
  • Aus unempfindlichem Polyester
Bestseller Nr. 3
Kitchen Tidy Organiser Cleaning Caddy Tote Tray Large Strong Cleaners Carry Tray Basket
  • Aufbewahrungskorb Korb zum Tragen Reinigen für Reinigungsmittel Aufbewahrung Küchen Ordner
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Frühjahrsputz: Haus und Garten komplett reinigen
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Alexander Raths – stock.adobe.com, © Drpixel – stock.adobe.com, © Pixel-Shot – stock.adobe.com, © glitzyglitzy – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus