Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fassade streichen: Schritt für Schritt Anleitung von der Grundierung bis zum neuen Anstrich

Fassade streichen: Schritt für Schritt Anleitung von der Grundierung bis zum neuen Anstrich

Wenn die Fassade eines Hauses durch Schmutz und Dreck unansehnlich ist, wird es Zeit für einen neuen Anstrich. Doch zum Fassade streichen und Renovieren der Außenfassade gehört nicht nur frische Farbe, auch der Putz sollte zuvor auf Schäden überprüft werden. Lesen Sie unseren Ratgeber, wie Sie einen neuen Fassadenanstrich am besten vorbereiten und richtig durchführen.

1. Die Bedeutung einer Fassade

Eine Fassade beschreibt meistens nur das äußere Erscheinungsbild eines Hauses. Doch dabei erfüllt die Fassade noch weitere Zwecke.

Vor allem dient sie dazu, das Mauerwerk eines Hauses zu schützen. So hält die Fassade Schäden durch Witterungseinflüsse oder andere äußerliche Einwirkungen von einem Gebäude fern.

Neben der reinen Farbgestaltung umfasst eine Fassadenkonstruktion daher oft auch eine Schall- oder Wärmedämmung sowie eine Feuchtigkeitsbarriere. Demnach gibt es entsprechend unterschiedliche Möglichkeiten der Fassadengestaltung:

  • Putzfassade
  • Klinkerfassade
  • Holzfassade
  • Glasfassade

Das sind die gängigsten Verfahren zur Fassadengestaltung, wobei sich ein verklinkertes Haus als auch Glasfronten nahezu wartungsfrei verhalten. Eine Holzverkleidung erfordert in der Regel eine spezielle Holzpflege, sodass sich unser Ratgeber auf den Fassadenanstrich von verputzten Flächen bezieht.

2. Selbst streichen oder streichen lassen?

Gut zu wissen
Um Kosten zu sparen, können Sie auch selbst ein Gerüst mieten und einen Fassadenanstrich eigenständig durchführen. Achten Sie dabei jedoch stets auf Ihre Sicherheit.

Bevor es überhaupt an die Renovierung der Hausfassade geht, steht eine Frage im Raum. Dabei geht es darum, ob Sie den Fassadenanstrich selbst durchführen oder die Außenfassade streichen lassen wollen.

Möchten Sie die Arbeiten nicht selbst ausführen, sollten Sie sich zuvor von diversen Malerfirmen Angebote einholen.Dabei bestimmt der ganze Renovierungsaufwand den Kostenvoranschlag. So geht es beispielsweise darum, ob es sich nur um einen reinen Anstrich handelt oder ob zum Beispiel auch Fensterbänke neu lackiert werden sollen.

Ebenso ausschlaggebend für die gesamten Kosten ist die Fläche, die das Haus umfasst. Dazu gehören neben den glatten Wänden auch alle Ecken sowie Fenster und Türen.

Ein weiterer Kostenpunkt ist ein Gerüst, mit dem das Gebäude eingefasst wird. Je nach Größe des Hauses und inklusive aller Vorarbeiten sowie dem eigentlichen Fassadenanstrich liegen die Kosten für eine Fläche von 100 qm² etwa zwischen 3.000 bis 6.000 Euro.

3. So führen Sie einen Fassadenanstrich richtig durch

Möchten Sie Ihre Fassade erneuern bzw. dem Haus einen neuen Anstrich verpassen, beachten Sie dabei die einzelnen notwendigen Schritte. Mit unseren Tipps zur Fassadenrenovierung erhalten Sie eine praktische Anleitung zum Renovieren und Streichen Ihrer Hausfassade.

3.1. Prüfen Sie den Untergrund und bessern Sie Schäden aus

Fassade reinigen mit Wasserstrahl.

Reinigen Sie die Fassade zuvor gründlich mit einem Hochdruckreiniger.

Bevor Sie mit dem Fassadenanstrich beginnen können, stehen zunächst einige andere Arbeitsschritte an. So sollten Sie zuerst den Putz überprüfen. Wischen Sie dazu mit der Hand über die Fläche und achten Sie darauf, ob sich der Putz dabei irgendwo löst.

Ist der Putz an einigen Stellen bröckelig oder der bisherige Anstrich blättert ab, müssen Sie diese Stellen zunächst ausbessern. Abblätternde Farbe muss dazu vollständig entfernt und Schadstellen mit einem speziellen Fassadenputz wieder ausgebessert werden.

Zur Überprüfung der Fassade gehört auch das Aufspüren von Hohlräumen. Diese finden Sie, indem Sie mit einem Gegenstand leicht über den Putz klopfen. Machen Sie Hohlräume ausfindig, tragen Sie den darüberliegenden Putz vollständig ab. Grundieren und verputzen Sie die jeweiligen Stellen anschließend neu.

3.2. Reinigen Sie die Fassade und grundieren Sie den Untergrund

Haben Sie alle Schwachstellen gefunden und ausgebessert, sollten Sie die Fassade reinigen. Dazu können Sie zunächst groben Schmutz, festgesetzten Dreck und Flecken mit einer groben Bürste und Wasser bearbeiten.

Um jedoch eine flächendeckende Reinigung am Haus zu erzielen, sollten Sie auf einen Hochdruckreiniger setzen. So wird die gesamte Fassade porentief gereinigt und von Staub und Schmutz befreit.

Nach der Reinigung sehen Sie, ob es noch weitere Risse in der Fassade gibt, die Sie ebenfalls verputzen müssen. Anschließend sollten Sie den gesamten Untergrund grundieren.

Eine Grundierung dient dazu, dass die Fassadenfarbe nachher besser hält und beständig gegen Abrieb ist. Tragen Sie dazu die Grundierung großzügig mit einem Quast auf. Achten Sie darauf, dass besonders saugfähige Untergründe ausreichend Grundierung aufnehmen.

4. So streichen Sie Ihre Fassade richtig

Auch der Fassadenanstrich selbst erfolgt am besten schrittweise. Eine Anleitung dazu bietet Ihnen unsere Tabelle.

Schritt Beschreibung
Voranstrich
  • Dabei handelt es sich um den ersten, meistens mit Wasser verdünnten, Farbanstrich.
  • Sie können maximal 10 bis 15 % Wasser zur Farbe hinzufügen.
  • Kleben Sie alle Rahmen und auch Lampen sowie Klingeln etc. gut ab.
  • Tragen Sie die Farbe gleichmäßig und zügig nass in nass auf.
Hauptanstrich
  • Streichen Sie zunächst alle Ecken und Kanten mit einem Pinsel vor.
  • Tragen Sie die Farbe nun gleichmäßig mit einer geeigneten Farbrolle auf.
  • Verwenden Sie ausschließlich Farbrollen, die für rauen Putz ausgewiesen sind.
  • Streichen Sie auch hier nass in nass, um eine möglichst hohe Deckkraft zu erreichen.

Vermeiden Sie es, bei zu einer Temperatur unter 5° oder zu starker Sonneneinstrahlung zu streichen. Zu viel Wärme beschleunigt den Trocknungsprozess und lässt unschöne Übergänge entstehen.

5. Welche Farbe sich am besten eignet

Fassade in Weiß streichen.

Streichen Sie die Fassade mit einer geeigneten Farbrolle und Fassadenfarbe.

Im Handel gibt es eine große Auswahl an Fassadenfarben. Welche Fassadenfarbe sich dabei für Ihre Zwecke eignet, hängt unter anderem von dem Untergrund ab.

Besonders häufig werden sogenannte Silikatfarben verwendet. Diese Farben sind in der Regel besonders witterungsbeständig. Daneben gibt es auch noch sogenannte Dispersionsfarben, die sich sehr leicht verarbeiten lassen.

Allerdings sollten Sie vermeiden, eine Silikatfarbe auf eine alte Dispersionsfarbe aufzubringen und umgekehrt. Ähnlich verhält es sich auch, wenn Sie beispielsweise in Ihren Wohnräumen Rauhfaser streichen wollen.

6. FAQ zum Thema Fassade streichen

Wie lange dauert der Prozess ungefähr?

Gerüst am Haus.

Statt eine Leiter zu benutzen, können Sie auch ein Gerüst mieten.

Wenn Sie Ihre Fassade selbst streichen möchten, sollten Sie dafür genug Zeit einkalkulieren. Die Dauer eines Fassadenanstrichs hängt dabei von mehreren Faktoren ab.

So spielt es zum Beispiel eine Rolle, welches handwerkliche Können Sie besitzen. Haben Sie zudem weitere Helfer, geht die Renovierung schneller voran.

Je nach Jahreszeit trocknen die Grundierung und Farbschichten schneller oder langsamer. Planen Sie mindestens eine Woche Zeit für alle Arbeiten ein.

Welcher Farbton eignet sich am besten?

Achten Sie bei der Farbwahl darauf, ob es amtliche Vorgaben gibt. Erkundigen Sie sich dazu am besten beim Bauamt Ihrer Stadt, ob Sie gewisse Dinge bei der Farbwahl berücksichtigen müssen.

Ist das nicht der Fall, stehen Ihnen alle Farbtöne zur Auswahl, wobei Weiß oder Grau sowie Pastellfarben zu den beliebtesten Farben gehören.

7. Empfehlung der Redaktion: Direkt loslegen und Silikonharzfarbe online kaufen

Silikonharz Fassadenfarbe, weiß, 10 Liter, hochwertige, matte, wasserabweisende Aussen-Dispersion, sehr guter Regenschutz - Abperleffekt
  • hochwertige, matte, weisse Fassadenfarbe auf Basis von Silikonharz mit sehr guten Deckvermögen, hoher Wasserdampfdurchlässigkeit und sehr hohem Regenschutz (Abperleffekt)
  • Preismaxx Silikon Fassadenfarbe im 10 Liter Eimer in bester Profi-Qualität, Preis-Leistungssieger auf Vergleich.org
  • spritzgehemmt und leicht zu verarbeiten, für hoch wetterbeständigen, wasserabweisenden Fassadenanstrich auf Mauerwerken, mineralischen Putzen, tragfähigen Fassadenfarben und kunstharzgebundenen Strukturputzen. Wurde lange nicht gestrichen oder ist der Putz sandig, empfehlen wir eine Vorbehandlung mit einer Grundierung z.B. unserem Universalgrund Artikelnr. B01GVNTOR4
  • wasserverdünnbar, hoher Weißgrad, abtönbar mit handelsüblichen Voll- und Abtönfarben, vorbeugender Filmschutz gegen schnellen Algen- und Pilzbefall
  • Mit Pinsel, Rolle und Airlessgeräten verarbeitbar, wir empfehlen uns Fassadensteichset (Artikelnummer B071KKF6TL). Reicht für ca. 50-60m² (5-6m²/L)

RyFo Colors Silikonharz Fassadenfarbe 12,5l (Größe wählbar) - hochwertige Silikon Außen-Farbe-Dispersion, weiß, abtönbar, wasserabweisend, Abperleffekt, Wetterschutz, hohe Deckkraft, lösemittelfrei
  • Das Produkt: matte, weiße Silikonharz-Außendispersion, geruchsarm, lösemittelfrei, airless-geeignet, diffusionsfähig und mit geringer Spritzneigung
  • Qualität: Unsere Farbe ist extrem witterungsbeständig, sehr strapazierfähig, gebrauchsfertig und deckt beim ersten Anstrich: so eignet sie sich bestens für hoch-beanspruchte Wände und schwierige Untergründe - optimaler Schutz Ihrer Fassade garantiert
  • Verbrauch: ca. 6,5m² pro Liter
  • Zertifiziert: Deckkraft-Klasse 1 (I), Nassabrieb-Klasse 1 (I) nach DIN EN 13300
  • Relevante Suchbegriffe: Außen-Farbe, Dispersion, Silikon-Harz, Renovierung, renovieren, Maler-Bedarf, streichen, wasserdampf-durchlässig, hervorragende Deckkraft, Haus-Wände, Wand, Anstrich, weiss, Hausbau, Baustelle, Werkstatt, Wohnung, hoher Weißgrad, wetterbeständig, abtönbar

Angebot
Pufas Siliconharzfassadenfarbe 10,000 L
  • Nassabriebbeständigkeit Klasse 2 nach DIN EN 13300
  • Kontrastverhältnis Klasse 1 bei einer Ergiebigkeit von 6,5 m²/l
  • hoch wasserabweisend
  • sehr hohe Wasserdampf-durchlässigkeit
  • hervorragende Deckkraft und sehr hoher Weißgrad

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © bubutu - stock.adobe.com, © SusaZoom - stock.adobe.com, © Deyan Georgiev - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus