Darf man Pilze aufwärmen?

Darf man Pilze aufwärmen?

Wer Pilze aufwärmen möchte kommt häufig ins Grübeln? Darf man Pilze aufwärmen? Vor allem in der Mikrowelle? Eine interessante Frage, der wir hier gern nachgehen.

Auch heute noch hält sich die Behauptung hartnäckig, dass man Pilze nicht erneut aufwärmen darf. Allerdings könnte man dann getrost alle Champignon-Konserven zum Sondermüll geben, denn schließlich sind diese Pilze auch schon vorgekocht.

Pilze enthalten keinen einzigen Stoff, der erst beim zweiten Erhitzen seine negative Wirkung entfalten würde, beim ersten Erhitzen jedoch ungefährlich ist.

Nun wird man sich fragen, warum man diese Empfehlung auch heute noch so häufig hört?! Das liegt wohl daran, dass die Behauptung Pilze nicht aufzuwärmen aus früheren Zeiten stammt, als man noch nicht so gute Möglichkeiten zur Kühlung hatte wie heute. Pilze enthalten aber viel Eiweiß und viel Wasser und gehören deshalb zu den schnell verderblichen Lebensmitteln, weshalb man wohl meinte, man solle nicht an zwei aufeinander folgenden Tagen davon essen.

Somit hatte die Aussage rein gar nichts mit irgendwelchen Inhaltsstoffen der Pilze zu tun, die dem Körper beim erneuten Erwärmen irgendwie schaden könnten. Die Pilze sind natürlich heute noch genauso verderblich wie damals, auch wenn man heute bessere Möglichkeiten zur Aufbewahrung hat. Trotzdem sollte man die Reste einer Pilzmahlzeit am nächsten Tag verzehren, um eventuelle negative Einflüsse auf die Gesundheit zu vermeiden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © Doris Heinrichs - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus