1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ananas schneiden – So klappt es am besten

Ananas schneiden – So klappt es am besten

Die Ananas ist eine exotische Frucht, die für die Herstellung von Obst Salat, Kuchen und Desserts äußerst beliebt ist. Besonders lecker sind frische Früchte, die geschmacklich wesentlich intensiver und authentischer sind als gezuckerte Ananas Stücke aus der Dose. Doch bei der Zubereitung hat die frische Frucht den Nachteil, dass sich das Fruchtfleisch nicht ganz so einfach vom Strunk entfernen lässt. Mit den folgenden Tipps klappt es auf jeden Fall.

Ananas – die beliebte exotische Frucht

Die Ananas gehört zur Pflanzenfamilie der Bromeliengewächse und stammt ursprünglich aus Amerika. Heute wächst Sie weltweit überall dort, wo tropisches Klima herrscht und die Ananas als Obst zum Verzehr kultiviert wird, wie etwa in Thailand. Die Frucht kann sowohl frisch gegessen aber auch in Form von Saft oder eingelegtem Obst verzehrt werden. Besonders reich ist die Ananas an Vitamin C, wertvollen Mineralstoffen und Enzymen.

Wunderwaffe Ananas

Die Ananas enthält das verdauungsfördernde Enzym namens Bromelain, das Ihre Verdauung unterstützt und Ihnen so beim Abnehmen helfen kann. Auch beim Fasten wird die Ananas aufgrund ihrer stoffwechselfördernden und basischen Wirkung oft eingesetzt. Die zahlreichen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sorgen außerdem dafür, dass Ihr Immunsystem stark bleibt und Sie vor Erkältungen besser geschützt sind.

Wie schneidet man Ananas richtig?

Wollen Sie eine ganze Ananas schneiden, sollten Sie sich im Vorfeld darüber klar sein, dass die dicke Schale relativ robust ist. Diese ist nicht essbar und muss vor dem Verzehr komplett entfernt werden. Allerdings ist sie sehr fest mit dem Fruchtfleisch verbunden und die Entfernung kann sich durchaus schwierig gestalten. Doch egal ob Sie nun eine große ganze Ananas schneiden oder eine Baby Ananas schneiden wollen, einfache Methoden, damit Ihnen dies problemlos gelingt, stellen wir im Folgenden vor.

Tipp 1: Frische Ananas schälen und schneiden – so funktioniert es mit dem Messer

Um eine frische Ananas schälen und schneiden zu können, benötigen Sie ein sehr scharfes Messer. Entfernen Sie zunächst die Blätterkrone. Als nächstes stellen Sie die Frucht hochkant auf und schneiden die Ananas von oben in der Mitte durch. Die beiden entstandenen Hälften schneiden Sie nun nochmals hochkant durch. Das gleiche Prinzip gilt, wenn Sie eine halbe Ananas schneiden wollen, nur entfällt hier einer der Schritte. Durch diese Ananas aufschneiden zerlegen Methode lassen sich der Strunk und die Schale einfach abschneiden, sodass nur noch die Ananasstücke übrig bleiben.

Tipp 2: Ananas schneiden mit Ananasschneider

Ein weiterer Ananas schneiden Trick besteht darin, eine spezielle Ananas Schneidemaschine zu verwenden. Dann müssen Sie den komplizierten Teil nicht selber machen. Dieser wird oben auf die Mitte der Frucht aufgesetzt, um den Strunk in einem Stück zu entfernen. Das funktioniert, indem Sie das Gerät einfach wie einen Korkenzieher drehen bis der komplette Strunk umschlossen ist und entfernt werden kann.

Tipp
Werfen Sie die Ananasschale nicht weg, sondern formen Sie sie auf eine besondere Art und Weise. So können Sie zum Ananas schälen Spirale und Co. verwenden, um diese in dekorative Elemente zu verwandeln, beispielsweise für ein Buffet.

Tipp 3: Ananas schneiden für Buffet – dekorativ und lecker

Wenn Sie die Ananas schön präsentieren möchten, gibt es einen anderen Ananas schneiden Trick, dank dem die Frucht danach sehr dekorativ aussieht. Hier handelt es sich um die Methode “Ananas schneiden wie Schiffchen”.

Ananas schneiden wie Schiffchen

Stellen Sie die Ananas hochkant auf und schneiden Sie die Ananas mittig zweimal durch, sodass Sie vier Viertelstücke samt Blätter erhalten. Entfernen Sie nun den Strunk aus allen 4 Teilen. Schneiden Sie als nächstes die Schale inklusive Blätter in einem Stück ab und legen Sie diese samt Fruchtfleisch auf einen schönen Teller. Das Fruchtfleisch wird nun in circa 1 cm dicke Stücke geschnitten, aber auf der Schale liegengelassen. Optisch besonders dekorativ wirkt das Ganze, wenn Sie die einzelnen Ananasstückchen auf der Schale gegeneinander verschieben. Wenden Sie dieses einfach Ananas aufschneiden zerlegen Prinzip an, müssen Sie auch nicht umständlich beim Ananas schälen Spirale und Co. als “Werkzeug” einsetzen.

Tipp 4: Anschauliche Anleitung dank Ananas schneiden Video

Wie Sie eine Ananas richtig schälen und schneiden, erfahren Sie auch, wenn Sie sich ein Ananas schneiden Video im Internet (z. B. Youtube Lifehack Videos) anschauen. Hier finden Sie oft weitere gute Bilder sowie Tipps und Tricks, wie Sie die Ananas schnell oder dekorativ schneiden können. Weiterhin finden Sie hier auch einige Rezepte und können so lecker und gesund kochen und backen lernen.

Tipp 5: Ananassalbei schneiden

Es gibt eine Pflanze, die zwar nichts mit der Ananasfrucht gemein hat, aber deren Blätter ein intensives Ananasaroma verströmen. Die Blätter des Ananassalbei duften danach, sobald Sie dessen Blätter berühren. Der buschige Wuchs und die schönen roten Blüten machen die Pflanze zu einem echten Hingucker in Ihrem Garten aber auch zu einem tollen Geruchserlebnis. Wenn Sie Ananas lieben, werden Sie auch diese Pflanze sicher sehr zu schätzen wissen. Damit Sie lange etwas davon haben und die Pflanze mehr Blüten bekommt, müssen Sie den Ananassalbei schneiden. Und zwar auf die richtige Art und Weise, indem Sie die Pflanze im Frühjahr etwa 10 cm über der Erde zurückschneiden. Sie können die Blätter und Blüten auch ernten und trocknen. Mit den Blüten können Sie Salate, Suppen und Süßspeisen dekorieren und mit den Blättern Salate, Fleischgerichte oder Dips würzen. Auch ein Tee lässt sich aus den Blättern zubereiten, das Ananasaroma verflüchtigt sich dabei aber meist komplett.

Wie Sie Ananas am besten lagern

Das Aroma der Ananas kann bei falscher Lagerung schnell verloren gehen. Daher sollten Sie im Vorfeld wissen, wie das Ananas schneiden und aufbewahren am besten gelingt. Während Sie nun über das Schneiden ja nun bestens informiert sind, geben wir Ihnen noch folgende Tipps zur Lagerung mit auf den Weg.

Ungeschälte Ananas aufbewahren

Die Ananas darf generell nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sie weniger als 6 Grad Celsius nicht verträgt. Wird es kälter, bilden sich nicht nur schnell unschöne dunkle Flecken, sondern auch der intensive Ananas-Geschmack lässt nach. Optimal ist die Aufbewahrung in ungeschältem Zustand, am besten bei Zimmertemperatur. Oder auch am Blattschopf aufgehängt bei 10 bis 12 Grad Celsius. Hier können Sie die Frucht sogar bis zu einer Woche aufbewahren, ohne dass sie an Frische verliert.

Geschälte Ananas richtig aufbewahren

Wenn Sie Ananas schneiden und aufbewahren möchten, zum Beispiel, um sie später aufzuessen oder um sie für die Dessert-Zubereitung zu verwenden, sollten Sie folgende Tipps beachten. Schneiden Sie dazu zunächst wie oben beschrieben die Ananas mit Schneider oder Messer. Wenn Sie sie nicht sofort verarbeiten, hält sich das Aroma am besten in Frischhaltefolie. Achten Sie darauf, dass Sie die Frucht möglichst luftdicht verpacken, sodass keine Luftbläschen mehr unter der Folie zu sehen sind. Legen Sie die Ananas für maximal 48 Stunden ins Gemüsefach im Kühlschrank. Spätestens dann sollte die Frucht gegessen bzw. zur Zubereitung von Kuchen und Desserts verwendet werden. Statt Frischhaltefolie können Sie auch einen gut verschließbaren Plastikbehälter verwenden.

Sie erkennen eine reife Ananas daran, dass die Rinde auf Fingerdruck nur wenig nachgibt. Lässt sich die Rinde mehr eindrücken, ist sie schon überreif und schmeckt nicht mehr. Ist die Rinde dagegen steinhart, muss sie noch eine Weile nachreifen, bis Sie sie verzehren können. Auch der Geruch ist bei einer verzehrreifen Ananas besonders intensiv und aromatisch.

Sie sehen, es gibt verschiedene Methoden, die Ananas zu schneiden. Schnell und effizient mit einem Messer, dem praktischen Ananasschneider oder auch ganz dekorativ, um die Ananas für ein beeindruckendes Buffet vorzubereiten. Wenn Sie die Frucht selber nicht essen mögen und Ihnen der Duft der Ananas ausreicht, ist auch die Ananassalbei-Pflanze mit ihrem intensiven Ananasduft auf Ihrer Terrasse oder im Garten ein echtes Highlight.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © HandmadePictures - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus