Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Alte Zahnbürsten nicht wegwerfen

Alte Zahnbürsten nicht wegwerfen

Seine Zahnbürste sollte man – laut den Zahnärzten – spätestens alle drei Monate, besser aber schon alle sechs Wochen, wechseln. Da die Borsten sich durch das Putzen verbiegen, können sie Schäden am Zahnfleisch verursachen. Wenn man eine Zahnbürste auswechselt, sollte man die alte Zahnbürste aber nicht wegwerfen. Denn sie kann einem noch recht nützlich sein.

Und zwar beim Reinigen von unzugänglichen Stellen, vor allem im Bad. Wer kennt das nicht: man putzt Waschbecken und Badewanne und kommt an manche Stellen einfach nicht richtig hin mit Schwamm, Putzlappen & Co. Gerade an den Übergängen vom Wasserhahn zum Waschbecken oder auch beim Überlauf. Dort sammelt sich gerne Schmutz und Kalk an.

Damit hier das Reinigen leichter fällt, tut eine alte Zahnbürste gute Dienste. Mit dem kleinen Borstenkopf kommt man hier problemlos ran und kann diese schwer zu reinigenden Stellen gut erreichen. Somit ist eine ausrangierte Zahnbürste viel zu schade, um sie einfach wegzuwerfen.

Empfohlene elektrische Zahnbürsten

AngebotBestseller Nr. 1
Oral-B PRO 2 2900 Elektrische Zahnbürste mit visueller Andruckkontrolle für extra Zahnfleischschutz, mit 2. Handstück, schwarz/weiß
  • Schützt Ihr Zahnfleisch: Die visuelle Andruckkontrolle leuchtet auf und reduziert die Geschwindigkeit, wenn Sie zu viel Druck ausüben
  • Der einzigartige runde Bürstenkopf entfernt bis zu 100% mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste
  • 2 Reinigungsmodi: Tägliche Reinigung und Sensitiv
  • Mehr als 2 Wochen Akkulaufzeit mit nur einer Vollladung
  • Mit dem professionellen Timer immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einhalten
AngebotBestseller Nr. 2
Oral-B PRO 1 200 Elektrische Zahnbürste, für eine sanfte Reinigung bei empfindlichem Zahnfleisch, weiß
  • Sieger bei Stiftung Warentest (Elektrische Zahnbürsten unter 100€ - Ausgabe 12/2019)
  • Zahnfleischschutz: Ultra-dünne Borsten sorgen für unsere sanfteste Reinigung
  • Bis zu 100% mehr Plaque-Entfernung im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste
  • 3 Reinigungsmodi: Tägliche Reinigung, Aufhellen, Zahnfleischschutz
  • Lieferumfang: 1 Handstück mit Ladestation, 1 Aufsteckbürste
AngebotBestseller Nr. 3
Oral-B PRO 2 2500 Elektrische Zahnbürste, mit visueller Andruckkontrolle für extra Zahnfleischschutz und Gratis Reise-Etui, schwarz
  • Schützt das Zahnfleisch: Die visuelle Andruckkontrolle leuchtet auf, wenn Sie zu fest putzen
  • Rund reinigt besser: Bis zu 100% mehr Plaque-Entfernung im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste
  • Mit dem professionellen Timer immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einhalten
  • 2 Reinigungsmodi: Tägliche Reinigung und Zahnfleischschutz
  • Mehr als 2 Wochen Akkulaufzeit mit nur einer Vollladung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Alte Zahnbürsten nicht wegwerfen
Loading...

Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © beeboys - Fotolia.com
Rasierklingen – So halten sie länger | Aktuelle Haushaltstipps

[...] sollte die Rasierklinge vorsichtig mit einer alten Zahnbürste gereinigt werden, dabei besonders in den Zwischenräumen putzen. Bis zur nächsten Rasur, [...]

Alexander

Das gilt allerdings nur für Handzahnbürsten. Elektrische Zahnbürsten sollte man fachgerecht entsorgen. Die Batterien sollte man vorher entfernen und zum Beispiel im nächsten Supermarkt entsorgen. Das Gehäuse etc. kann man dann getrost in den gelben Sack werfen. Zum Putzen kann man natürlich auch ein elektrisches Modell verwenden. Allerdings ist die Putzfläche noch geringer als bei normalen Zahnbürsten. Dafür ist die Putzkraft in meinen Augen auch etwas besser und man wird weniger Arbeit beim Putzen haben. Beste Grüße Alexander

Felix

Wirklich ein toller Tipp, bei meiner Duschwand setzt sich unten am Rand immer Dreck ab wo man mit schwamm und Co. nicht hinkommt, mit einer ausrangierten Zahnbürste kein Problem :)

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus