Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Stempel selber machen – So geht’s

Stempel selber machen – So geht’s

Es gibt sie in zahlreichen Varianten: Stempel zum Verzieren von Postkarten und Einladungen oder auch zum kreativen Gestalten, als schöne Deko oder als Tattoo Stempel für die Haut. Sie können auch Stempel für Stoffdruck und Co. selber machen, um Ihre Kleider damit aufzupeppen. Hier finden Sie einige Tipps und Ideen, wie Sie DIY Stempel für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche einfach selber gestalten können.

Stempel für Erwachsene und Kinder – individuell und kreativ

Das Stempeln macht nicht nur Kindern Spaß, auch Erwachsene können sich bei der individuellen Stempelgestaltung richtig kreativ austoben. Eigene Stempel haben den Vorteil, dass sie meist kostengünstig herstellbar sind und auf Einladungen, Geschenkpapier oder Geburtstagsgrüßen für eine besonders individuelle Note sorgen. Fertige Stempel kaufen kann schließlich jeder und sie sind auch nicht wirklich persönlich und kreativ. Wie wäre es also, einmal ein Foto mit einem Stempel zu verzieren oder zu Ostern ein entsprechendes Stempel-Motiv zu basteln? Das Stempelset selber machen ist nicht schwer und bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Vielleicht wollten Sie schon immer einmal Nagel Stempel oder Kartoffelstempel selber machen, einen Keks Stempel selber machen, große Stempel zur Benutzung als Wandstempel herstellen, für Seife Silikonstempel selber machen oder einfach einmal mit Stempelgummi arbeiten, ganz ohne eine Maschine dafür nutzen zu müssen? Vorlagen und Anleitungen dazu finden Sie zahlreich im Internet. Natürlich finden Sie im Fachhandel auch das eine oder andere Stempel selber machen Set zum direkten Loslegen. Aber probieren Sie als Einstieg doch einfach eine der folgenden Stempelideen aus.

» Mehr Informationen

Stempel selber machen mit Kartoffeln

Sehr preiswerte Stempel werden aus Kartoffeln hergestellt. Besonders für Kinder ist das eine beliebte Stempelvariante. Möchten Sie Kartoffelstempel selber machen, können Sie folgendermaßen vorgehen: Nehmen Sie mehrere Kartoffeln, mindestens in mittlerer Größe, damit das Motiv später gut zu erkennen ist. Zunächst werden die Kartoffeln in dicke Scheiben geschnitten. Anschließend können Sie mit einfachen Backförmchen, wie Sie sie auch zum Plätzchen backen verwenden, die Motive ausstechen. Nun können Sie die Motive nach Lust und Laune mit verschiedenen Acrylfarben für Acrylstempel bemalen und dann auf Papier drucken. Am einfachsten geht das, wenn Sie einen Pinsel verwenden und die Farbe so immer wieder gleichmäßig auf die Kartoffelstempel auftragen. Haben Sie keine Backförmchen parat, können Sie die Motive auch mit einem kleinen Messer selber schnitzen. Leider sind Kartoffelstempel nicht lange haltbar, sodass Sie beim nächsten Mal wieder neue Motive aus Kartoffeln herstellen müssen. Dafür ist das Stempel selber machen mit Kartoffeln günstig, einfach und schnell durchgeführt.

» Mehr Informationen

Stempel selber machen mit Moosgummi

Auch das Material Moosgummi eignet sich perfekt, wenn Sie Stempel zum Selber machen suchen. Dazu benötigen Sie nur ein paar große Steine und etwas Moosgummi in der gewünschten Farbe. Moosgummi gibt es schon als fertige Motive, Sie können sich aber auch selber welche zurechtschneiden. Nehmen Sie die Moosgummimotive und kleben Sie sie mit etwas Kleber auf die Steine. Jetzt müssen Sie die Mooskissen-Stein-Stempel nur noch durch ein Stempelkissen mit Farbe versorgen und schon kann es losgehen mit dem Stempeln. Alternativ zu echten Steinen können Sie auch Holzbausteine zum Bekleben mit Moosgummi verwenden. Sie sehen, das Stempel selber machen mit Moosgummi ist recht einfach und erfreut sich daher einer immer größeren Beliebtheit.

» Mehr Informationen
Tipp
Auch Leder können Sie ausschneiden und auf Holz aufgeklebt als schöne Leder Stempel nutzen.

Weinkorken Stempel selber machen

Eine weitere sehr einfache und kostengünstige Methode, um Ihr persönliches Stempel selber machen Set zu ergänzen, sind Weinkorken. Zusätzlich benötigen Sie noch etwas Holz-Streudeko, das Sie in jedem Bastelladen finden können. Kleben Sie die Streudeko auf eine Seite der Korken und färben Sie diese dann mit Acrylfarbe ein, um die Stempel dann auf individuelle Art zu verwenden. Zum Beispiel zum Verzieren von Geschenkpapier oder von Grußkarten. Alternativ können Sie mit einem Messer auch eigene Motive in die Korken einritzen und so tolle Motive zum Stempeln kreieren, die dazu noch lange haltbar sind. Auch für das Ornament Stempel selber machen eignet sich diese Methode sehr gut.

» Mehr Informationen

Stempel schnitzen mit Schrift für individuelle Botschaften

Wenn Sie einen Stempel mit einer persönlichen Botschaft oder Adresse versehen wollen, können Sie sich auch einfach selber welche schnitzen. Das Ganze funktioniert, wenn Sie sich an folgende Anleitung halten: Schreiben Sie zunächst Ihre Botschaft auf ein Blatt weißes Papier, zum Beispiel „Danke“ oder „In Liebe“. Nun legen Sie das Blatt mit der Schrift nach unten auf das Gummimaterial und radieren mit einem Radiergummi auf der Oberseite mehrmals darüber, damit sich die Schrift glatt auf das Gummi abdrückt. Entfernen Sie nun das Blatt und beginnen Sie mit dem Schnitzen, indem Sie mit einem Cutter und Schnitzmesser arbeiten und so den Schriftzug zum Stempel ausschneiden. Entfernen Sie zum Schluss noch alle Gummireste und kleben Sie den Stempelschriftzug auf einen Holzwürfel in der passenden Größe. Ist der Kleber getrocknet, können Sie den Stempel mit Farbe aus einem Stempelkissen versehen und mit dem Stempeln loslegen.

» Mehr Informationen

Wachs Stempel selber machen – für eigene Siegel

Besonders edel ist ein eigener Siegelstempel, den Sie zum Beispiel auf Einladungen für eine Hochzeit oder einen anderen festlichen Anlass verwenden können. Möchten Sie einen Siegelstempel selber machen bzw. einen Wachs Stempel selber machen, müssen Sie zunächst ein Motiv zeichnen und ausschneiden. Legen Sie diese Schablone dann auf ein Stück Holz und übertragen Sie es, indem Sie es mit dem Bleistift anzeichnen. Als Nächstes brennen Sie das Motiv mit einem Lötkolben in das Holz ein. Nach dem Abkühlen können Sie den entstandenen Stempel mit Lack überziehen. Wenn Sie nun ein Siegel herstellen möchten, erhitzen Sie etwas Siegelwachs und lassen es auf die Stelle tropfen, wo Sie das Siegel gerne platzieren möchten. Drücken Sie anschließend den Stempel leicht in das noch warme Wachs und warten Sie circa zwei Minuten, bis dieses sich gefestigt hat. Entfernen Sie den Stempel, um das fertige Wachssiegel zu bewundern. So einfach ist das Siegelstempel selber machen!

» Mehr Informationen

Vielseitige Stempelkreationen

Sie möchten ein kreatives Stempelset selber machen? Dann gibt es hier eine Vielzahl von Möglichkeiten, an denen Sie sich ausprobieren können. Egal ob Sie Ornament Stempel selber machen wollen oder Sie einen Stempel für den Textildruck selber machen möchten – Sie haben die Qual der Wahl. Immer beliebter wird beispielsweise auch das Keks Stempel selber machen. Welche Anleitung sie auch nutzen, wichtig ist, dass Sie oder Ihre Kinder daran Freude haben und Sie mit den neuen Stempeln wirklich individuell gefertigte und kreative Motive erhalten, die sich garantiert von der Masse abheben und nicht mit fertig gekauften Stempeln zu vergleichen sind. Ein großer Vorteil ist, dass Sie dabei auch noch Geld sparen und die Stempel je nach Material auch mehrmals verwenden können. Wenn Ihnen die Ideen für Motive fehlen, können Sie sich auch Vorlagen und weitere Anleitungen (auch das eine oder andere Video) aus dem Web downloaden und zur Stempelherstellung verwenden.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © frogstyle - Fotolia.com, © frogstyle - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus