Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Staubsauger Roboter Test 2020

Empfehlenswerte Staubsauger Roboter im Überblick

Vergleichssieger
iRobot Roomba 960
Bestseller
LG Electronics VRD 710 RRC
ILIFE V5s Pro
Bagotte BG600
Ecovacs Robotics Deebot Slim2
Preistipp
Severin RB7025
Annew
Modell*
iRobot Roomba 960 LG Electronics VRD 710 RRC ILIFE V5s Pro Bagotte BG600 Ecovacs Robotics Deebot Slim2 Severin RB7025 Annew
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
4065 Bewertungen
65 Bewertungen
3675 Bewertungen
544 Bewertungen
1204 Bewertungen
1044 Bewertungen
1002 Bewertungen
Fassungsvermögen 0.6 l 0.6 l 0.3 l 0.5 l 0.3 l 0.4 l 0.2 l
Betriebsdauer 75 min 100 min 120 min 100 min 110 min 90 min 60 min
Ladedauer 3 h 3 h 3 h k. A. 4 h 6.5 h 6 h
Lautstärke 60 dB 60 dB 60 dB 55 dB 60 dB 80 dB 75 dB
Automatisches Aufladen
Programmierbar
Fernbedienung per App per App
Geeignet für Hartboden und Teppich
Maße 35 x 35 x 9 cm 34 x 34 x 9 cm 31 x 31 x 8 cm 45.8 x 41.2 x 12.4 cm 31 x 31 x 5.7 cm 28 x 28 x 7 cm 29 x 29 x 7.6 cm
Gewicht 3.9 kg 5.6 kg 2.5 kg 2.6 kg 2.2 kg 1.5 kg 3 kg
Vor- und Nachteile
  • automatisches Fortsetzen der Reinigung nach Aufladen
  • App-Bedienung
  • hohe Effizienz in Ecken
  • doppelte Kamera
  • leichtes Entnehmen des Behälters
  • mit Wischfunktion
  • Kantenmodus
  • Feinstaubfilter filtert Milbenkot und Feinstaub
  • 3-Punkt-Reinigungssystem
  • 6 Reinigungsmodi
  • starker Sog
  • optimal für Tierhaare
  • selbstjustierende Antriebsräder
  • Wischfunktion
  • gummierter Möbelschutz
  • geringes Eigengewicht
  • lange Rundbürsten
  • einfache Steuerung durch Fernbedienung
  • gute Hindernisbewältigung
  • solider Filter aus ABS und Nylon
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
iRobot Roomba 960
  • automatisches Fortsetzen der Reinigung nach Aufladen
  • App-Bedienung
Erhältlich bei
Bestseller 1)
LG Electronics VRD 710 RRC
  • hohe Effizienz in Ecken
  • doppelte Kamera
  • leichtes Entnehmen des Behälters
Erhältlich bei
ILIFE V5s Pro
  • mit Wischfunktion
  • Kantenmodus
  • Feinstaubfilter filtert Milbenkot und Feinstaub
Erhältlich bei
Bagotte BG600
  • 3-Punkt-Reinigungssystem
  • 6 Reinigungsmodi
  • starker Sog
Erhältlich bei
Ecovacs Robotics Deebot Slim2
  • optimal für Tierhaare
  • selbstjustierende Antriebsräder
  • Wischfunktion
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Severin RB7025
  • gummierter Möbelschutz
  • geringes Eigengewicht
  • lange Rundbürsten
Erhältlich bei
Annew
  • einfache Steuerung durch Fernbedienung
  • gute Hindernisbewältigung
  • solider Filter aus ABS und Nylon
Erhältlich bei

Die besten Staubsauger Roboter 2020

Alles, was Sie über unseren Staubsauger Roboter Vergleich wissen sollten

Der Hersteller Dirt Devil hat unter anderem automatische Staubsaugerroboter im Angebot.
Es gibt unzählige Varianten an Staubsaugern auf dem Markt, von denen die meisten eigenständig betrieben werden müssen. Die einzige Ausnahme: Staubsauger Roboter. Diese kleinen Geräte fahren selbstständig auf dem Boden, aktivieren sich von alleine und saugen Schmutz und Staub auf. Auch Fenstersauger, Wischroboter und Poolsauger gehören zu den Saugrobotern, die der Markt zu bieten hat. Lesen Sie im Staubsauger Roboter Test 2020 mehr über die verschiedenen Staubsauger Roboter Kategorien, deren Vorteile sowie Nachteile. Auch die wichtigsten Kaufkriterien für eine bestimmte Art von Staubsauger Roboter geben wir Ihnen mit auf den Weg. Ob Wischroboter Test , Roboter Staubsauger Test oder weitere Empfehlungen – hier erfahren Sie, wie Sie an das Gerät gelangen.

» Mehr Informationen

Arten von Saugrobotern

Wer den Begriff „Staubsauger Roboter“ oder „Putzroboter“ hört, denkt in der heutigen Zeit fast ausschließlich an Staubsauger-Roboter. Abgesehen von diesen automatischen Staubsaugern gibt es jedoch noch weitere Arten, die ebenfalls automatisch funktionieren und zum Saugen verschiedener Bereiche geeignet sind. Nachfolgend möchten wir Ihnen die Vor- und Nachteile verschiedener Arten im Detail präsentieren.

» Mehr Informationen
Staubsauger Roboter-Art Vorteile Nachteile
Staubsaugerroboter
  • perfekt für Böden vielerlei Art
  • für Schmutz und Staub
  • fährt und reinigt automatisch
  • beutellos / ohne Beutel
  • höhere Anschaffungskosten
  • nicht für sehr hohe Teppiche
Fenstersauger
  • perfekt für Fenster und Glastüren
  • für Schmutz an Scheiben
  • vereinfachte Reinigung
  • niedriger Anschaffungspreis
  • große Zeitersparnis
  • keine ganz automatische Reinigung
  • Gerät muss selbstständig in die Hand genommen werden
Wischroboter
  • perfekt für Hartböden
  • wischt den gesaugten Boden
  • große Zeitersparnis
  • fährt und reinigt automatisch
  • nicht für Teppiche
  • relativ kleiner Wassertank
Poolsauger
  • perfekt für Pools und Schwimmbecken
  • für Schmutz, Ablagerungen und Co.
  • fährt und reinigt automatisch
  • sehr leise
  • hohe Zeitersparnis
  • sehr preisintensiv

Besonderer Vorteil eines automatischen Saugers: alle Modelle wurden für eine Nutzung ohne Beutel hergestellt. Anders als man es von klassischen Staubsaugern kennt. Im Staubsauger Roboter Preisvergleich fällt außerdem auf, dass es nicht auf den Preis oder die Menge an Vorzügen ankommt. Ausschlaggebend ist stattdessen eine positive Mischung der wichtigsten Kaufkriterien. Werfen Sie einen Blick in die Testberichte, um sich selbst ein Urteil über entsprechende Empfehlungen einzelner Modelle zu verschaffen. Hier sehen Sie, dass die besten Staubsauger Roboter auch häufig die meisten und besten Bewertungen aufweisen, da sich Qualität durch eine hohe Kundenzufriedenheit äußert. Gerade beim Kauf eines

können Sie auf eine gute Qualität vertrauen. Besonders beliebt ist unter anderem der Vileda Cleaning Robot und der Vorwerk Staubsauger Roboter.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Staubsauger Roboter

Wer sich für einen Staubsauger Roboter kaufen möchte, steht erst einmal vor der Qual der Wahl. Welches Gerät soll es sein und für welchen Bereich benötigen Sie eine automatische Unterstützung? Der Saugroboter Test verrät, welche Kaufkriterien beim Erwerb eines Saugroboters am wichtigsten sind.

» Mehr Informationen
Hohe Zeitersparnis:
Mit einem Staubsaugerroboter profitieren Sie von einer hohen Zeitersparnis, da sich die Sauger selbstständig um den Start der Reinigung und das Aufladen des Akkus kümmern.

Art

Die erste Entscheidung, die Sie im Hinblick auf den Kauf eines Saugroboters treffen müssen, ist die Art des Gerätes. Was genau wollen Sie saugen lassen? Soll es ein klassischer Staubsaugerroboter sein, der in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung den Boden und nicht zu hohe Teppiche saugt (mit oder ohne spezieller Teppichbürste)? Oder möchten Sie nur (oder zusätzlich) ein Gerät, das mit einem eingebauten Tank den Boden wischt? Auch Fenstersauger stellen eine große Erleichterung dar, sind jedoch speziell für Glasflächen (nicht nur für Fenster und Glastüren, sondern wahlweise auch für Fliesen) geeignet. Schlussendlich haben Sie außerdem die Wahl, einen Poolsauger zu kaufen, der mit einer passenden Saugbürste die automatische Reinigung Ihres Pools übernimmt.

Größe

Haben Sie sich für eine bestimmte Art des Saugroboters entschieden, müssen Sie herausfinden, welche Größe des Gerätes für Sie passend ist. Es gibt einige Modelle mit sehr hohem Volumen, sodass Sie mehr Schmutz oder Staub aufsaugen können. Wieder andere Geräte haben ein geringeres Volumen, was jedoch für kleine Single-Wohnungen ausreichend ist. Entscheiden Sie jedoch nicht nur abhängig von der Größe des Wohnraums, den Sie saugen oder wischen wollen (oder der Größe der Fenster oder die des Pools), sondern auch anhand der umliegenden Kriterien. Wenn Sie beispielsweise einen Hund haben, ist das Schmutzaufkommen durch die verstärkten Haare deutlich höher als bei einem Haushalt, in dem keine Tiere leben – trotz gleicher Größe. Die Größe des Saugroboters sollte daher immer passend zur jeweiligen Situation gewählt sein, sodass Sie das Gerät automatisch fahren lassen können, ohne dass Sie zwischendurch den Schmutzbehälter leeren müssen.

Höhe

Wenn es sich um einen klassischen Staubsaugerroboter handelt, spielt auch die Höhe des Gerätes eine entscheidende Rolle. Obwohl die Höhe des sowieso schon kleinen Gerätes auf den ersten Blick unwichtig erscheint, kann sie doch essenziell sein, wenn es um gewisse Hürden im Haushalt geht. Ein Staubsaugerroboter, der etwas höher konzipiert ist, kann besser über kleine Hindernisse fahren (wobei es hier auch auf die Technik ankommt), beispielsweise minimale Treppen oder Teppiche (für Teppiche müssen jedoch noch weitere Faktoren stimmen). Ist der Staubsaugerroboter dagegen zu hoch, müssen Sie bedenken, dass er eventuell nicht mehr unter Möbelstücke passt und dort also händisch gesaugt werden muss. Am besten messen Sie Ihre Möbelstücke und auch die Höhe des Teppichs aus, sodass Sie genau abschätzen können, mit welchen Höhen das Gerät zurechtkommen muss. Sie sollten auch messen, wie hoch der Sauger maximal sein sollte, damit er nirgendwo stecken bleibt.

Funktionen

Auch in Sachen Funktionsvielfalt sollten Sie bei einem Kauf gut abwägen. Es gibt beispielsweise Modelle, die speziell für Tierhaare (beispielsweise Hundehaare) konzipiert sind. Außerdem können Sie sich spezielle Geräte für den Teppich, für Türschwellen oder für weitere Bereiche Ihres Haushaltes zulegen. Das gilt sowohl für den Staubsauger Roboter mit Ladestation als auch für den Staubsauger Roboter mit Wischfunktion (oder den reinen Wischroboter). Generell sollte ein Haushaltsroboter die Funktionen erfüllen, die Ihnen wichtig sind. Wenn ein selbstfahrender Staubsauger viele Teppich-Hürden bewältigen muss, sollte er mit einer speziellen Teppichbürste oder Erhöhungsfunktionen ausgestattet sein. Je nach gewähltem Hersteller (z.B. der Robot Staubsauger) sind unterschiedliche Funktionsmerkmale gegeben, die gegeneinander abgewägt werden sollten.

Laufzeit

Bei einem Staubsauger Roboter wird stets mit einem Akku gearbeitet, da ein automatischer Staubsauger kaum mit einem Kabel durch die Wohnung wandern würde. Aus diesem Grund ist die Laufzeit des Gerätes beschränkt, jedoch gibt es mittlerweile sehr gute Staubsauger Roboter auf dem Markt, die passend zum Anwendungsgebiet ausreichend lange durchhalten. Wenn Sie sich beispielsweise einen Staubsaugerroboter kaufen, sollten Sie darauf achten, dass die Laufzeit mindestens für ein Stockwerk reicht, sofern Sie zwei oder mehr Stockwerke bearbeiten wollen. So muss Ihr Gerät nicht ständig zwischenladen (wobei das mit einer gewissen Planung auch in Ordnung wäre, wenn Sie sowieso nicht zu Hause sind). Planen Sie laut unserem Akku Test bei einem handelsüblichen Staubsaugerroboter am besten um die 30 bis 45 Minuten ein, die als Laufzeit für ca. 20 Quadratmeter benötigt werden. So können Sie abschätzen, wie viel (je nach Hindernis-Stärke) das Gerät saugen kann, ehe der Akku Staubsauger geladen werden muss.

Mittlerweile gibt es nicht nur automatische Staubsauger Roboter, die den Boden staubsaugen, sondern wahlweise auch wischen.

Preis

Beim Preis gibt es – wie bei jedem technischen Produkt auf dem Markt – gewisse Höhen und Tiefen. Bester Staubsauger Roboter ist nie das Gerät, das am stärksten beworben wird oder den höchsten Preis besitzt. Möchten Sie sich einen Staubsauger Roboter kaufen, sollten Sie allerdings unserem Staubsauger Roboter Test zufolge keinesfalls auf das billigste Modell setzen und einfach nur einen Roboter möglichst günstig kaufen. Es muss auch nicht zwangsweise der teuerste Roboter Vergleichssieger sein, aber einen guten Hersteller zu wählen und auf eine hohe Qualität zu achten, ist definitiv nicht verkehrt. So können Sie sicherstellen, dass die Qualität passend, das Material langlebig, die Technik ausgereift ist und auch in Zukunft weiterhin Zubehör und Ersatzteile vom Hersteller bereitgestellt werden. Von Zeit zu Zeit gibt es preiswerte Angebote auch bei Lidl, Aldi und weiteren Discountern. Allerdings haben Sie in Fachmärkten wie Media Markt, Saturn – aber vor allem online – ein deutlich größeres Staubsauger Roboter Angebot und können einen Staubsauger Roboter Vergleich zwischen einzelnen Modellen abhalten. Wenn Sie auf ein gutes Modell eines qualitativen Herstellers setzen wollen, haben wir im Test vor allem gute Erfahrungen mit den Modellen von Kärcher, Medion, Dyson, Kobold (z.B. der Kobold vr200 oder Kobold vr100) Neato Botvac (z.B. der d85), Philips, Vileda (z.B. der Vileda Staubwischroboter Vileda Relax Plus) oder mit dem Sichler Staubsauger Roboter gemacht. Wichtig ist, dass Sie im Staubsauger Shop nicht nur auf den Preis schauen, sondern vor allem qualitative Merkmale für den Kauf heranziehen.

Fazit im Staubsauger Roboter Test

Es gibt einige verschiedene Arten von Saugrobotern, die für jeweils eigene Anwendungsgebiete konzipiert sind. Allesamt reinigen ihren Bereich automatisch (außer Fenstersauger, die zwar automatisch reinigen, aber dennoch in der Hand betrieben werden müssen). Dadurch profitieren Sie von einer hohen Zeitersparnis und von einer kinderleichten Bewältigung Ihrer Hausarbeit. Sie können sich Ihren gewünschten Staubsauger Roboter Vergleichssieger ganz einfach online bestellen und den zügigen Versand genießen. Auch ein Vergleich der Preise ist online spielend einfach und erhöht die Chance, trotz eines starken Gerätes ein echtes Schnäppchen zu machen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 3,81 von 5)
Staubsauger Roboter
Loading...
kohlweis annelies

brauche akku für Severin RB 7022 sehr schwer zu bekommen.wo gibts den akku?????

Haushaltstipps.net Redaktion am 2020-01-08 um 12:20:59:

Guten Tag Frau Kohlweis, leider ist der Akku selbst auf der Herstellerseite nicht mehr erhältlich. Wenden Sie sich am besten an Severin selbst, eventuell kann Ihnen deren Support weiterhelfen: https://www.severin.de/cms/kontakt/ Viele Grüße aus der Redaktion

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus