Springform Test 2017

Empfehlenswerte Springform im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Dr. Oetker 1102Kaiser LivingLacor 66775Stoneline 16688Tescoma Delicia Ibili 650226Zenker 	6505
ModellDr. Oetker 1102Kaiser LivingLacor 66775Stoneline 16688Tescoma Delicia Ibili 650226Zenker 6505
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
MaterialemailliertStahlSilikon, Keramik (Boden)KarbonstahlStahlEdelstahlStahl
FormGugelhupfRundformRundformRundformRundformRundformRundform
Durchmesser: Boden28 cm26 cm25 cm26 cm22 cm26 cm30 cm
Durchmesser: Ring26 cm24 cm24.5 cm25.5 cm21 cm25.5 cm29.6 cm
Höhe8 cm6 cm7.5 cm6 cm6 cm6.5 cm6.7 cm
VerschlussSpannhebelSpannhebelKlemmverschlussSpannhebelSpannhebelSpannhebelSpannhebel
Schnitt- und kratzfester Boden
Auslaufsicher
Antihaftbeschichtung
Gewicht499 g599 g667 g481 g259 g322 g422 g
Vor- und Nachteile
  • spülmaschinenfest
  • langlebig
  • fruchtsäurebeständig
  • optimale Wärmeleitung
  • attraktive Zweifarben-Optik
  • sehr gute Herauslösbarkeit
  • innovatives Design
  • mikrowellenfest
  • cleverer Verschluss
  • mit Lichteffekten
  • sehr stabil
  • pflegeleicht
  • strapazierfähige Beschichtung
  • altbewährtes Design
  • langlebig
  • genoppte Innenseite
  • leicht zu reinigen
  • geschmacksneutral
  • einfaches Entformen
  • große Form
  • besonders stabil
Zum Angebot
Erhältlich bei

Die besten Springformen 2017

Alles, was Sie über Springformen wissen sollten

Eine qualitativ hochwertige Springform finden Sie bei der Marke Kaiser.
Kaffee und Kuchen – wer sehnt sich nicht nach den süßen Verführungen mit Früchten und Schokolade. Damit Ihr Lieblingskuchen seine Form behält, ist entsprechendes Backzubehör notwendig. Ein Backblech allein genügt dabei nicht, erst ein Tortenring bringt den Kuchen in Form. Es gibt eine große Auswahl an Kuchenformen. Die Springform ist die wohl bekannteste der gängigen Backformen. Ein Vorteil der Springform Kuchen besteht im einfachen Entfernen des fertigen Kuchens aus der Form. Hierfür müssen Sie lediglich den Spannhebel betätigen und können anschließend den Tortenring entfernen. Die verschiedenen Größen und Ausführungen der Kuchenform bringt Ihnen ein Springform Test näher. Beim Kauf sind Sie vor die Qual der Wahl gestellt und können mit Backformen Silikon Farbe ins Spiel bringen, mit einer Herzbackform Gefühle zeigen, eine spezielle Form für kleine Kuchen wählen oder Springform Größen für die umfangreiche Kaffeetafel aussuchen.

Arten von Springformen

Wenn auch alle Springformen in der Regel ähnlich aufgebaut sind, dieses Backzubehör ist ausgesprochen vielseitig und geht damit weit über die klassische Kuchenform hinaus. Sie können mit einer Springform die meisten gängigen Kuchenrezepte umsetzen. Die Form besitzt einen flachen Boden und einen Außenrand, welcher sich verstellen lässt und mit Hilfe eines Spannhebels geöffnet und geschlossen werden kann. Der fertige Kuchen muss nicht gestürzt werden, Sie können ihn bequem mit einer Tortenschaufel entnehmen. Die meisten in einem Springform Test berücksichtigten Modelle sind rund. Sie können aber auch auf eine Springform mit Deckel, eckig, rechteckig oder Mini oder auf eine Herz Springform zurückgreifen. Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen werden hinsichtlich des Materials deutlich.

Springform Art Vorteile Nachteile
Springform aus Silikon
  • robust und langlebig
  • große Produktvielfalt
  • Antihaftbeschichtung gegeben
  • besitzt nicht immer einen Spannhebel
  • Transport erschwert
Springform mit Glasboden
  • dekorativ
  • einfache Reinigung
  • Boden als Tortenplatte nutzbar
  • wenig robust
  • fehlende Antihaftbeschichtung
  • schwer
Springform Set aus Blech
  • praktisch
  • auch für Rührkuchen verwendbar
  • preisgünstig
  • nicht immer antihaftbeschichtet
  • zerkratzt leicht
  • Reinigung aufwendiger
Springform in ausgefallenen Formen
  • optisch überzeugend
  • für verschiedene Anlässe geeignet
  • keine Backform für den täglichen Gebrauch

Besonders praktisch ist ein Backformen Set. Dieses liefert nicht nur den klassischen flachen Boden, sondern eine Springform mit Rohrboden integriert eine flache Gugelhupfform. Damit können Sie auch luftig, lockere Marmorkuchen in der Springform backen. Die Gugelhupfform muss genau in den Backrahmen passen, ansonsten würde der Teig auslaufen. Zu einem besonderen Hingucker in Ihrer Küche wird die Silikon Backform. Silikon ist ein beliebtes Material und Sie besitzen vielleicht bereits eine Kastenform oder einen entsprechenden Teigschaber. Eine Silikon Backform ist besonders robust und lässt sich einfach reinigen. Eine Antihaftbeschichtung ist dem Material eigen, sodass Sie eine Silikonbackform nicht einfetten müssen. Die Silikon Springform ist zudem spülmaschinengeeignet. Neben den weit verbreiteten Blechböden ist auch die Springform mit Glasboden eine Option. Der Boden kann zugleich als Servierplatte verwendet werden und ist kratzfest. Glas besitzt allerdings keine Antihaftbeschichtung und Sie sollten vorsichtig mit Ihrer zerbrechlichen Springform umgehen. Sie sind auf der Suche nach ausgefallenen Backformen? Auch hier kann Ihnen der Springform Markt einiges an Abwechslung bieten. Stehen Feste und Feierlichkeiten an, dann sorgen kindgerechte Motive, Blumenmuster oder die klassische Herzform für Bewunderung.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Springformen

Ein Kuchenblech allein wird nicht ausreichen, um Ihre Qualitäten als Hobbybäcker auszuleben. Wenn Sie, neben Blechkuchen, auch leckere Sahnetorten zubereiten möchten, benötigen Sie eine Springform. Der integrierte Tortenring sorgt dafür, dass das Backwerk seine Form behält. In einem Springform Test sind die unterschiedlichsten Modelle aufgeführt. Damit Sie Ihr Wunschprodukt einfach und gezielt auffinden, haben wir Ihnen nun einige Kaufkriterien näher erläutert.

Die Größe

Springformen sind in einer großen Vielfalt im Handel. Möchten Sie gängige Tortenrezepte umsetzen, benötigen Sie eine Springform mit 24 cm, 26 cm oder 28 cm Durchmesser. Für kleine Kuchen haben sich Modelle mit 18 cm, 20 cm oder 22 cm Durchmesser bewährt. Möchten Sie besonders viele Naschkatzen satt bekommen, bieten verschiedene Hersteller eine Springform mit 30 cm Durchmesser an.

Das Material

Auf die verfügbaren Materialien sind wir bereits eingegangen. Weit verbreitet sind Springformen aus schwarzem Blech. Dieses ist nicht immer antihaftbeschichtet, was die Entnahme des Kuchens aus der Form erschwert. Weit verbreitet sind mittlerweile auch die Silikon Springformen, nicht zuletzt, auf Grund der natürlichen Antihaftbeschichtung und der dadurch vereinfachten Handhabung. Die Springform mit Glasboden ist optisch ansprechend, aber auch weniger robust. Edelstahl-Backformen sind generell aus der Mode gekommen, da diese rosten können.

Die Beschichtung

Die Beschichtung der Kuchenform ist ein wichtiger Aspekt, denn ist der Tortenring entfernt, sollte sich der Kuchen leicht aus der Form lösen lassen, nicht am Tortenring haften bleiben und sich nicht nur in Bruchstücken vom Boden lösen lassen. Springformen ohne Antihaftbeschichtung sind zwar preiswerter, müssen aber vor jedem Gebrauch gut eingefettet und mit Mehl bestäubt werden.

Die Springform richtig benutzen
Der Kuchen ist fertig. Was nun? Zunächst sollten die Kuchenformen eine gewisse Zeit auskühlen. Nach Öffnen des Spannhebels kann der Kuchen geschnitten und entnommen werden. Bei Springformen ohne Antihaftbeschichtung sollte das Lösen des Spannhebels vorsichtig geschehen. Benutzen Sie ein Messer, um eventuelle Teigreste vorsichtig zu lösen. Sollte sich der Teig nicht lösen lassen, kann die Tortenplatte als Servierplatte benutzt werden.

Marken

Ist die Wahl auf eine Springform gefallen und Sie sind sich sicher, welches Material und welche Größe Sie bevorzugen, gilt es noch, sich für einen Hersteller zu entscheiden. Die Produktpalette ist umfangreich und viele Marken können empfohlen werden. Zur besseren Orientierung haben wir einige Hersteller herausgegriffen.

Kaiser

Mit Kaiser Backformen gelingt das neue Tortenrezept in jedem Fall. Die Springform bietet eine keramisch verstärkte Antihaftbeschichtung und der Teig kann nicht auslaufen. Optisch punkten die Kaiser Backformen durch eine attraktive Zweifarbigkeit. Der Boden ist schnitt- und kratzfest. Der Rand lässt sich komplett öffnen und kann durch den ergonomisch geformten Verschluss schnell und präzise wieder geschlossen werden. Kaiser gewährt auf seine Backformen eine Garantie von zehn Jahren.

Zenker

Zenker Backformen bieten eine umfangreiche Produktvielfalt. Sie können sich zum Beispiel für eine eckige Springform mit Haube und Henkel entscheiden. Dies ist besonders praktisch, wenn der Kuchen transportiert werden soll. Die Böden der Zenker Backformen sind kratzsicher und antihaftbeschichtet. Zenker gewährt auf seine Springformen eine Garantie von drei Jahren.

Dr. Oetker

Dr. Oetker liefert nicht nur Backzutaten, sondern auch die passenden Backformen. Eine Springform von Dr. Oetker ist antihaftbeschichtet, schnitt- und kratzfest. Die Hitzebeständigkeit beträgt bis 400 Grad. Die Springformen können in der Spülmaschine gereinigt werden und werden mit einer Qualitätsgarantie von bis zu zehn Jahren verkauft.

Fazit

Hobbybäcker benötigen die unterschiedlichsten Backformen, damit Ihre Lieblingsrezepte gelingen. Die Tarteform, die Muffinform, die Quicheform oder die Königskuchenform sind nur eine kleine Auswahl. Ein wahrer Klassiker ist die Springform Kuchen, denn damit lassen sich die verschiedensten Kuchen und Torten zubereiten und in Form bringen. Dabei können Sie zwischen unterschiedlichen Formen und Größen wählen. Ein Springform Test macht Sie umfassend mit den Produkteigenschaften vertraut. Eine Springform 26 cm eignet sich optimal für alle herkömmlichen Backrezepte. Mit einer Antihaftbeschichtung sorgen Sie dafür, dass sich der Kuchen problemlos aus der Form löst. Wählen Sie aus den verschiedenen Arten und Materialien und erleben Sie mehr Backspaß mit Ihrem persönlichen Springform Vergleichssieger.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,59 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus