1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Handdampfreiniger Test 2018

Empfehlenswerte Handdampfreiniger im Überblick

Vergleichssieger
Kärcher 1.516
Bestseller
Concept CP1010
Bissell 2635J
Defort DSC-1200
Montiss CSC5803M
Preistipp
Suntec Wellness 28168
Aqua Laser
Modell Kärcher 1.516 Concept CP1010 Bissell 2635J Defort DSC-1200 Montiss CSC5803M Suntec Wellness 28168 Aqua Laser
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Leistung 1.200 W 1.200 W 1.050 W 1.200 W 1.200 W 900 W 1.000 W
Fassungsvermögen 250 ml 400 ml 360 ml 300 ml 260 ml 180 ml 250 ml
Druck 3.0 bar 3.0 bar 4.5 bar 3.0 bar 3.0 bar ca. 2.0 bar 3.0 bar
Aufwärmzeit 1 bis 2 min 3 bis 4 min 1 min 2 min 3 bis 5 min ca. 3 min 4 bis 5 min
Nutzungszeit ca. 20 min ca. 20 min 15 min ca. 20 min ca. 20 min ca. 10 min ca. 20 min
Desinfiziert
Fenster- und Fliesenreinigung
Polster- und Matratzenreinigung
Inkl. Zubehör
Maße 32.1 x 18.6 x 12.7 cm 34.5 x 25.5 x 18.5 cm 24 x 21.6 x 13 cm 26.9 x 24.4 x 15.4 cm 31.8 x 23.4 x 16.6 cm 25.5 x 12.5 x 9 cm k.A.
Gewicht 2.2 kg 1.8 kg 1.4 kg 1.5 kg 2.1 kg 0.79 kg ca. 2.0 kg
Vor- und Nachteile
  • kurze Aufheizzeit
  • leicht zu verstauen, dank angenehmer Größe
  • inkl. Frottee-Überziehtuch
  • Licht-Anzeige
  • in. vers. Stufen einstellbar
  • mit Kindersicherung
  • inkl. 8 Aufsätze
  • kraftvoller Druck, für eine gründliche Reinigung
  • Dampf-nach-Wunsch-Funktion, Dampfmenge je nach Bedarf anpassen
  • Dampfschlauch mit Pistole
  • handlicher Dampfreiniger
  • bis zu 130 °C, Keime und Bakterien lassen sich einfach entfernen
  • liegt gut in der Hand, leichtes Gewicht
  • inkl. Messbecher und Trichter
  • Handreiniger ist mit einem Thermostat und einer Thermosicherung ausgestattet, keine Überhitzung möglich
  • auch an der Kleidung anwendbar
  • entfernt unangenehme Gerüche
  • glättet und frischt auf
  • hygienische Sauberkeit bei 100 °C
  • vers. Aufätze, für eine gute Reinigung
  • handlich
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Kärcher 1.516
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • kurze Aufheizzeit
  • leicht zu verstauen, dank angenehmer Größe
  • inkl. Frottee-Überziehtuch
Bestseller 1)
Concept CP1010
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Licht-Anzeige
  • in. vers. Stufen einstellbar
  • mit Kindersicherung
Bissell 2635J
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • inkl. 8 Aufsätze
  • kraftvoller Druck, für eine gründliche Reinigung
  • Dampf-nach-Wunsch-Funktion, Dampfmenge je nach Bedarf anpassen
Defort DSC-1200
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Dampfschlauch mit Pistole
  • handlicher Dampfreiniger
  • bis zu 130 °C, Keime und Bakterien lassen sich einfach entfernen
Montiss CSC5803M
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • liegt gut in der Hand, leichtes Gewicht
  • inkl. Messbecher und Trichter
  • Handreiniger ist mit einem Thermostat und einer Thermosicherung ausgestattet, keine Überhitzung möglich
Preistipp 1)
Suntec Wellness 28168
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • auch an der Kleidung anwendbar
  • entfernt unangenehme Gerüche
  • glättet und frischt auf
Aqua Laser
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • hygienische Sauberkeit bei 100 °C
  • vers. Aufätze, für eine gute Reinigung
  • handlich

Die besten Handdampfreiniger 2018

Alles, was Sie über unseren Handdampfreiniger Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einem guten Handdampfreiniger werden Sie bei dem Hersteller Kärcher fündig.

Es gibt viele praktische Helfer, mit denen Sie sich die Hausarbeit leichter machen können. Unter anderem ist der Handdampfreiniger mehr als praktisch, denn mit ihm sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Kraft. Mit dem kleinen Dampfbesen können Sie in der Küche oder im Garten arbeiten und reinigen damit nicht nur Fliesen und Böden, sondern entfernen auch Schmutz vom Fenster und bringen Polstermöbel wieder auf Vordermann. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie den gesamten Haushalt ohne chemische Putzmittel reinigen können. Alleine durch den Wasserdampf lösen sich Schmutz, Fette und unangenehme Gerüche aus Polstern oder Ähnlichem. Sie bringen Farben wieder zum Strahlen und können mit der Dampfente auch schwer zugängliche Stellen hygienisch reinigen. Wenn Sie gerne ein paar Stunden weniger mit Hausarbeit verbringen möchten, ist ein Handdampfreiniger ideal für Sie. Worauf Sie beim Kauf eines solches Gerätes achten sollten, verrät Ihnen unserer Kaufratgeber.

Arten von Dampfreinigern

Dampfreiniger gibt es in unterschiedlichen Varianten und von verschiedenen Herstellern. Machen Sie vorab möglichst einen Dampfreiniger Test , um herauszufinden, welches Modell optimal für Sie geeignet ist. Grundsätzlich sollten Sie ein Modell wählen, das bezüglich Reinigungsleistung und Lautstärke sowie Handhabung am besten zu Ihrem Haushalt passt. Worin sich die verschiedenen Varianten von Dampfreinigern unterscheiden, können sie der folgenden Tabelle entnehmen.

Dampfreiniger-Art Beschreibung
Handdampfreiniger Handdampfreiniger werden auch als Dampfente bezeichnet. Es handelt sich bei diesen Reinigern um kleine und handliche Geräte, die sie beim Arbeiten direkt in der Hand halten und führen – ähnlich wie einen Handfeger. Allerdings arbeiten Handdampfreiniger mit heißem Wasserdampf. Die Geräte verfügen über einen Wassertank, den Sie einfach mit Wasser füllen. Schalten Sie das Gerät ein, dauert es nur wenige Minuten, bis der Dampf erzeugt wird. Da die Modelle mit verschiedenen Aufsätzen angeboten werden, können Sie damit nicht nur kleine Bodenflächen (z. B. Laminat) oder Kacheln säubern, sondern auch Teppiche oder Gardinen auffrischen. Ebenfalls können mit dem heißen Wasserdampf auch Polstermöbel behandelt werden, sodass Sie den Handdampfreiniger auch für Sofa und Sessel verwenden können. Da es sich um ein kleines und handliches Gerät handelt, eignet es sich vorzugsweise für kleinere Flächen und Ecken, zu denen Sie sonst nur schwer Zugang beim Putzen bekommen.
Bodendampfreiniger Etwas Ähnlichkeit mit einem Bodenstaubsauger hat der Bodendampfreiniger. Er verfügt über einen Griff, mit dem Sie das Gerät führen können. Die Modelle verfügen über einen recht großen Wassertank und eignen sich daher auch für größere Reinigungsarbeiten. Sie können damit den Teppich reinigen und auffrischen, aber auch Parkett und Laminat reinigen, wenn Sie den Dampfreiniger auf der kleinsten Stufe nutzen. Als Zubehör werden Ihnen verschiedene Düsen und Aufsätze sowie die dazu passenden Reinigungsbezüge angeboten. Wenn nötig, können Sie mit einem Dampfreiniger auch das Auto von außen und innen reinigen.

Vor- und Nachteile verschiedener Dampfreiniger-Typen

Welcher Dampfreiniger für Sie der Beste ist und mit welchem Modell Sie die Reinigungsarbeiten an Fenster, Couch oder Auto möglichst schnell hinter sich bringen können, ist von etlichen Faktoren abhängig. Jede Dampfreiniger-Art hat darüber hinaus ihre ganz eigenen Vorzüge und Schwächen, die wir in der folgenden Tabelle für Sie aufgelistet haben.

Dampfreiniger-Typ Vorteile Nachteile
Handdampfreiniger
  • klein und handlich

  • für kleinere Reinigungsarbeiten geeignet

  • preiswert

  • für Ecken und Kanten optimal
  • weniger leistungsfähig
Bodendampfreiniger
  • großer Wassertank

  • für größere Reinigungsarbeiten geeignet
  • teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für Handdampfreiniger

Der Handel bietet Ihnen verschiedene Dampfreiniger an, mit denen Sie sich diverse Reinigungsarbeiten erleichtern können. Empfohlen werden von anderen Anwendern häufig Modelle wie der Handdampfreiniger Kärcher, Handdampfreiniger Dirt Devil, Black und Decker Handdampfreiniger oder Handdampfreiniger Clean Maxx. Welches Modell für Sie am besten ist und was Sie beim Kauf beachten sollten, erfahren Sie hier.

Größe/Gewicht

Größe und Gewicht spielen eine wichtige Rolle, wenn Sie sich einen Handdampfreiniger kaufen möchten. Ist das Gerät zu schwer, können Sie es beim Reinigen nicht lange in der Hand halten. Ist es zu groß, kommen Sie sehr wahrscheinlich nur schlecht in Ecken und an Kanten, was beispielsweise im Bad sehr wichtig ist. Neben dem Eigengewicht des Dampfreinigers sollten Sie auch beachten, dass das Gerät bei vollem Wassertank noch einmal an Gewicht zunimmt.

Tipp
Damit Sie den Tank gut und richtig befüllen können, wird ein Messbecher benötigt. In der Regel liegt dieser als Zubehör Ihrem Handdampfreiniger bei. Schauen Sie in diesem Fall vorher in die Bedienungsanleitung, wo auch die maximale Füllmenge des Wassertanks verzeichnet ist.

Zubehör

Wichtig ist auch das Zubehör, das für die verschiedenen Modelle angeboten wird. Wenn Sie Ecken, Kanten und feine Rillen reinigen möchten, benötigen Sie verschiedene Düsen als Aufsatz. Für große Flächen werden ebenfalls Aufsätze in verschiedenen Größen und Formen angeboten. Um den Fußboden auch in den Ecken richtig zu reinigen, ist zum Beispiel ein dreieckiger Aufsatz ratsam. Zudem benötigen Sie einen sogenannten Teppichgleiter, mit dem Sie den Dampfreiniger auch über Teppiche führen können. Neben verschiedenen Winkel- oder Verlängerungsaufsätzen bekommen Sie auch verschiedene Bürsten, mit denen Sie zum Beispiel Kacheln, Holz, Parkett oder einen anderen Untergrund tiefenrein säubern können. Zudem benötigen Sie für jeden Bodenaufsatz den passenden Reinigungsbezug und Bezüge zum Wechseln. Gut geeignet sind nicht nur Mikrofasertücher, sondern auch Frotteeüberzüge.

Wie funktioniert ein Handdampfreiniger?

Ein Handdampfreiniger ist ein Gerät, das mit einem Wassertank und Düsen im vorderen Bereich ausgestattet ist. Der Tank wird mit Wasser gefüllt und sobald das Gerät eingeschaltet wird, erhitzt sich das Wasser im Tank. Der Dampf steigt durch die Düsen aus und löst zahlreiche Verschmutzungen. Zudem werden durch den heißen Dampf Keime und Bakterien abgetötet. Viele Modelle lassen sich individuell verstellen, sodass Sie mit sehr wenig, aber auch mit sehr viel Dampf ganz unterschiedliche Materialien reinigen können.

Was kann ein Handdampfreiniger?

Ein Handdampfreiniger kann Ihnen Zeit, Kraft und auch Geld sparen. Wenn Sie verschiedene Bereiche ausschließlich mit heißem Dampf reinigen oder desinfizieren, benötigen Sie keine weiteren Putz- und Reinigungsmittel mehr. In der Regel reicht es aus, wenn Sie den Dampf kurz an der betroffenen Stelle wirken lassen. So reinigen Sie im Handumdrehen gekachelte Fußböden, aber auch den Fliesenspiegel im Bad oder in der Küche. Gerade dort sammeln sich im Laufe der Zeit Fette durch das Kochen an, die Sie sonst nicht nur mühselig, sondern auch mit einem enormen Zeit- und Kraftaufwand mit dem Schwamm entfernen müssen. Auch Teppiche lassen sich mit einem Bodendampfreiniger säubern, von Flecken befreien und wieder auffrischen. Der Teppich bekommt seinen ursprünglichen Farbglanz wieder zurück und zugleich hat der heiße Wasserdampf alle unangenehmen Gerüche entfernt.

Entfernt der Handdampfreiniger auch Milben oder Flöhe?

Aufgrund der hohen Temperatur, die der Wasserdampf erreicht, eignet sich der Handdampfreiniger nicht nur zum Reinigen und Desinfizieren, sondern er kann auch gegen Milben oder Flöhe eingesetzt werden. Zudem hinterlassen beide Schädlinge auch ihre Ausscheidungen, die Sie mit dem Gerät neutralisieren können. Im Kampf gegen Flöhe oder Milben muss der Dampfreiniger jedoch punktgenau und Strich für Strich eingesetzt werden. Das Gerät wird sehr langsam über die betroffenen Stellen geführt, sodass der Dampf überall richtig eindringen kann. Danach können glatte Oberflächen einfach abgewischt werden, während die Matratze nach dem Abdampfen sehr wahrscheinlich feucht ist und zuerst gut getrocknet werden muss.

Welches Wasser sollte man für Handdampfreiniger verwenden?

In der Regel können Sie Ihren Dampfreiniger mit ganz normalem Leitungswasser füllen. In vielen Regionen ist dieses aber sehr kalkhaltig, sodass sich im Laufe der Zeit Kalk in dem Gerät ablagern kann, wodurch dann die Düsen verstopfen können. Das hat zur Folge, dass der Dampf nur in kleinen, unregelmäßigen Mengen oder gar nicht mehr austreten kann. Als Alternative für einfaches Leitungswasser können Sie auch destilliertes Wasser aus dem Handel verwenden. Dieses wurde durch Erhitzen quasi schon vom Kalk befreit, sodass es zu keinen Ansammlungen in dem Dampfreiniger kommen kann. Viele Dampfbesen haben einen eingebauten Kalkfilter, sodass auch Leitungswasser keine Nachteile bringt.

Wie sollte man den Dampfreiniger befüllen?

Achten Sie immer auf die eigene Sicherheit und befüllen Sie den Dampfreiniger nur mit frischem Wasser, wenn dieses abgekühlt ist. Da sich beim Erhitzen Druck im Inneren des Reinigers aufbaut, darf der Tank nie geöffnet werden, während der Dampfreiniger noch in Betrieb ist. Zudem sollten Sie das Gerät beim Befüllen vom Strom trennen. Öffnen Sie dann den Verschluss des Tanks und geben Sie die vorher abgemessene Menge an Wasser in den Tank. Danach verschließen Sie diesen wieder richtig und können den Dampfreiniger wieder in Betrieb nehmen.

Die beliebtesten Handdampfreiniger-Hersteller und Marken

In einem Handdampfreiniger Test tauchen immer wieder einige der beliebtesten Marken und Hersteller von Handdampfreinigern auf. Unter anderem gehören folgende Modelle dazu:

  • Kärcher
  • Dirt Devil
  • Black und Decker
  • Clean Maxx

Wo kann ein geeigneter Handdampfreiniger gekauft werden?

Ein Handdampfreiniger Test , den Sie am schnellsten online durchführen können, bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt in einem Shop Ihrer Wahl zu bestellen. Das Gerät wird anschließend schnell und bequem zu Ihnen nach Hause geliefert, sodass Sie sich beim Handdampfreiniger kaufen viel Zeit sparen können. Möchten Sie sich lieber einige Geräte vor Ort direkt anschauen und mit nach Hause nehmen, können Sie sich auch in Elektronikfachmärkten wie Media Markt oder Saturn umschauen. Ab und zu finden Sie gute Angebote, sodass Sie einen Handdampfreiniger günstig auch bei Tchibo, Lidl, Bauhaus oder Obi erwerben können. Wenn es der beste Handdampfreiniger oder zumindest ein Handdampfreiniger Vergleichssieger sein soll, können wir Ihnen auch den Blick in die Stiftung Warentest empfehlen. Hier wurden bereits schon das Handdampfreiniger Kärcher, Handdampfreiniger Clean Maxx und Handdampfreiniger Dirt Devil Modell sowie der Black und Decker Handdampfreiniger auf Herz und Nieren geprüft.

Fazit

Den besten Handdampfreiniger kaufen Sie, wenn Sie sich für ein Modell entscheiden, das Ihren Bedürfnissen nach Reinheit und Langlebigkeit entspricht. Soll es nur selten oder ergänzend zu einem Profidampfreiniger zum Einsatz kommen, reicht sicherlich ein einfaches Modell. Ist das Modell tragbar, eignet es sich nämlich optimal für schwer erreichbare Stellen. Möchten Sie den Handdampfreiniger aber täglich einsetzen, sollten Sie unbedingt in ein hochwertiges Gerät investieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus