Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Soda als Reiniger: So vielfältig ist das Hausmittel in Küche und Bad

Soda als Reiniger: So vielfältig ist das Hausmittel in Küche und Bad

Soda ist fast jedem bekannt, aber dennoch kennen die wenigsten alle Möglichkeiten der Anwendung. Dies möchten wir gern ändern, sodass wir Ihnen in unserem Artikel verschiedene Tipps für den Soda-Reiniger zusammengestellt haben. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Soda-Reiniger selber machen können.

1. Der Soda-Reiniger – ein unverzichtbares Putzmittel im Haushalt

Chemisch gesehen handelt es sich bei Soda um Natriumcarbonat. Das Salz ist unter verschiedenen Namen im Handel zu finden. So bekommen Sie Waschsoda, Soda-Reiniger, reines Soda, Kristallsoda oder calciniertes Soda.

» Mehr Informationen

Bei Backsoda oder Speisesoda handelt es sich hingegen um Natron (Natriumhydrogencarbonat). Sie können Natron zwar teils zu ähnlichen Zwecken verwenden, jedoch ist die Wirkung beim Putzen mit Soda deutlich besser.

Soda wirkt ätzend, sodass Sie bei der Anwendung vor allem Ihre Augen sowie Ihre Hände schützen sollten. Ansonsten können Sie sehr viele Dinge mit Soda reinigen, ohne sich darüber Sorgen machen zu müssen, dass die Umwelt allzu stark belastet wird.

soda sowie weitere reinigungsmittel

Soda wirkt antibakteriell, sodass Sie auf viele Reiniger verzichten können.

Zwar gibt es auch kontroverse Debatten bezüglich des Abbaus und des Reinwaschens. Jedoch enthält Soda im Vergleich zu vielen klassischen Reinigern kaum umweltschädliche Stoffe.
Zudem belasten viele typische Haushaltsreiniger Ihre Gesundheit massiv. Eine Studie der Universität Bergen vergleicht die Auswirkungen regelmäßigen Putzens (berufsbedingt) sogar mit den gesundheitlichen Einschränkungen durch das Rauchen.
Vor allem Putzmittel zum Sprühen gelangen leicht in die Atemwege und können dort massive Schäden anrichten.

Tipp: Da Soda keinerlei Duftstoffe enthält, eignet sich der Allzweckreiniger, den Sie leicht selber machen können, vor allem für Allergiker.

2. Soda-Reiniger selber machen – so gelingt es

Als Putzmittel können Sie Soda selber herstellen. Dafür müssen Sie lediglich etwas Soda mit Wasser mischen und Sie können direkt mit dem Reinigen anfangen.

» Mehr Informationen

Dabei sollten Sie sich jedoch an dem Zweck der Arbeit orientieren. Während Sie bei stark verschmutzen Flächen, die Sie mit einem Schwamm scheuern möchten, verhältnismäßig viel Soda benötigen, ist dies nicht notwendig, sofern Sie lediglich die Wohnung reinigen oder die Fenster putzen möchten.

Hier finden Sie Dosierungsempfehlungen für typische Anwendungsfälle des Soda-Reinigers (ein EL entspricht etwa 10 g):

  • Als Putzmittel: 2 bis 3 EL in 5 Litern Wasser auflösen
  • Zum Scheuern oder für besonders hartnäckige Flecken: ca. 5 EL in einem Liter Wasser auflösen
  • Um eingebrannte Speisereste zu lösen: ca. 2 EL auf 500 ml Wasser

Beim Wäsche waschen wird es ein klein wenig komplizierter:
Geben Sie 4 EL Soda sowie 30 g (klein geschnittene oder geraspelte) Kernseife in etwa 2 Liter Wasser und kochen die Mischung auf, sodass sich alles löst.
Bei einer typischen Waschladung kommen Sie etwa mit 150 ml des selbst hergestellten Waschmittels aus.

Für einen natürlichen Duft sorgen Sie, indem Sie einige Tropfen ätherisches Öl hinzufügen. Dies sollte jedoch erst nach dem Kochvorgang geschehen.

Achtung: Nicht geeignet ist der Soda-Reiniger aufgrund seiner alkalischen Wirkung für Aluminium, Marmor oder andere empfindliche Oberflächen. Zudem können Sie keine Kleidung aus Seide oder Wolle mit Soda waschen.

Wie es in der Praxis aussehen kann, wenn Sie einen Soda-Reiniger verwenden, sehen Sie in diesem Video:

3. Ein Reinigungsmittel für viele Zwecke

Das Reinigungsmittel eignet sich für zahlreiche Anwendungsgebiete, ganz gleich, ob Sie es im Bad, in der Küche oder auch im Wohnbereich nutzen möchten.

» Mehr Informationen

In den folgenden Zeilen haben wir Ihnen einige typische Anwendungen aufgelistet:

eine zahnbuerste mit einem schaelchen soda-reiniger

Mit einer Zahnbürste und etwas Soda-Reiniger können Sie die Fugen im Bad säubern.

  • Waschmittel: Ein biologisches Waschmittel ohne Duftstoffe lässt sich schnell und einfach selbst herstellen. Die Dosierungsanleitung finden Sie im vorherigen Abschnitt.
  • Spülmittel: Die Herstellung ist identisch mit der Waschmittelherstellung.
  • Abflussreiniger: Wenn Sie einen Abfluss mit Soda reinigen möchten, mischen Sie Soda mit Essig, sodass diese beiden Stoffe miteinander reagieren. Dazu geben Sie etwa 30 g Soda sowie 60 ml Essig direkt in den Abfluss.
    Aufgrund der starken Wirkung sollten Sie das gründliche Nachspülen nach 30 Minuten (bei stärkeren Verschmutzungen nach einigen Stunden) nicht vergessen.
  • Die Terrasse reinigen: Sie können Soda zum Reinigen nicht nur drinnen, sondern auch draußen anwenden. Tragen Sie eine Mischung aus heißem Wasser und Soda auf die Steinplatten auf. Nach etwa 2 Stunden Einwirkzeit sollten die Verschmutzungen angelöst sein, sodass Sie sie mit einem Gartenschlauch entfernen können.
    Falls Sie eine Terrasse aus Holz reinigen möchten, verzichten Sie jedoch besser auf Soda, da es aufquellend wirkt und so die Struktur angreifen kann.
  • Eingebrannte Flecken lösen: Mit einem Soda-Reiniger bekommen Sie den Ofen schnell wieder sauber. Auch hartnäckige Essensreste in Töpfen lösen sich mit ein wenig Soda und etwas heißem Wasser schnell auf, sodass Sie sie leicht reinigen können.

4. Soda bequem online bestellen und von der Waschkraft profitieren

10kg Soda (Waschsoda Natriumcarbonat Na2CO3 calcinierte Soda) Granulat
  • traditionelles Wasch- und Putzmittel
  • Hohe Qualität zum günstigen Preis
  • Granulat (Körnung ungefähr wie Waschpulver)
5kg +1kg Waschsoda purux Reine Soda nachhaltig verpackt Pulver
  • nachhaltig verpackt in Beuteln aus Zuckerrohr und Wellpappe
  • purux vegan, von Natur aus gentechnik frei
  • immer frisch und gut zu lagern durch praktische 1kg Beutel
  • 87% weniger Plastik in der Verpackung im Vergleich zum Eimer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,78 von 5)
Soda als Reiniger: So vielfältig ist das Hausmittel in Küche und Bad
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Alexander Ruiz – stock.adobe.com, © Cherries – stock.adobe.com, © mbruxelle – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus