Pudding selber machen – So klappt’s

Pudding selber machen – So klappt’s

Richtig leckerer Pudding muss nicht immer aus der Tüte oder dem Becher kommen. Erfahren Sie hier, wie Sie ganz einfach cremigen Pudding selber machen können.

Grundrezept
Wer heute noch fertigen Pudding aus der Tüte kauft, ist selbst schuld. Selbstgemachter Pudding schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch viel billiger als die Fertigprodukte aus dem Supermarkt. Dieser abgepackte Pudding ist auch nichts anderes als Kakaopulver und Stärkemehl. So einer lässt sich ganz leicht selbst herstellen. Dazu benötigen Sie nur:

  • 500 Milliliter Milch
  • 2 Esslöffel Stärke
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Kakao (je nach Geschmack)

Pudding zubereiten
Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel und verrühren Sie diese miteinander. Anschließend müssen Sie die Masse für 7 Minuten in die Mikrowelle stellen. Nach circa 4 Minuten sollten Sie den Pudding noch einmal umrühren, um Klumpen zu vermeiden. Und fertig ist der Pudding.

Pudding verfeinern
» Um den Geschmack zu verstärken oder zu variieren, können Sie auch verschiedene Schokoladenstückchen in den Pudding mischen. Entweder fertige Kochschokolade oder ganz verschiedene Schokoladensorten wie zum Beispiel Haselnuss oder Marzipan.

» Auch bei der Stärke selbst lassen sich verschiedene Arten zaubern. Möchten Sie den Pudding cremiger haben, können Sie auch noch Eischnee unterrühren.

» Für spezielle Feste wie Halloween lässt sich der Pudding auch gut einfärben.

» Für richtig leckeren Vanillepudding sollten Sie das Mark einer Vanilleschote in die Masse geben. Dazu müssen Sie die Vanilleschote lediglich längs aufschneiden, das Mark herausschaben und in den Pudding geben.

» Verfeinern können Sie Ihren Pudding auch mit Früchten. Schichten Sie in ein Glas einfach abwechselnd Früchte und Pudding. Das sieht nicht nur sehr schön aus, es schmeckt auch noch richtig lecker.

» Für eine schöne Präsentation können Sie den warmen Pudding auch in kleine Formen geben. Damit der Pudding richtig fest wird, sollten Sie die Förmchen in den Kühlschrank stellen. Anschließend nur noch den Pudding stürzen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © Ally - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus