1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Poolroboter Test 2018

Empfehlenswerte Poolroboter im Überblick

Vergleichssieger
Zodiac WR000152
Bestseller
Dolphin E20
Hayward Shark Vac
Zodiac W70668
Kayak RKJ14
SL247 40050000
Preistipp
Steinbach S63
Modell Zodiac WR000152 Dolphin E20 Hayward Shark Vac Zodiac W70668 Kayak RKJ14 SL247 40050000 Steinbach S63
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Typ Boden / Wand Boden / Wand Boden Boden / Wand Boden Boden Boden
Beckengröße 12 x 6 m 10 x 5 m 12 x 6 m 12 x 6 m k.A. 7 x 3.5 m 6 x 3 m
Saugwirkung Zyklon Standard Standard Standard Standard Standard Standard
Programme 6 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 3 Stk.
Maximale Saugzeit 3 h 2 h 2 h 2 h 3 h 2 h 2 h
Kabellänge 18 m 15 m 15 m 15 m 12 m k.A. 9 m
Transportwagen
Automatisch
Fernbedienung
Gewicht 9.5 kg 6.5 kg 10 kg 3.2 kg 12 kg k.A. k.A.
Vor- und Nachteile
  • vollkommen autonome Reinigung
  • Zweirad-Antrieb
  • patentierte Zodiac Zyklontechnologie
  • spezielle Raupenbänder
  • geeignet für alle Poolformen
  • schneller Wasser-Abfluss
  • energieeffiziente Reinigung
  • leichter Filterwechsel
  • Anti- Reibungssystem
  • Hochleistungsturbine
  • Zufallsnavigation X-Drive
  • große Reinigungsfläche
  • robustes Design
  • reinigt auch geneigte Böden
  • Plug & Play
  • einfache Entleerung
  • Kabelverdrehschutz
  • für runde und eckige Pools geeignet
  • Steuerung über Wasserjet-Düse
  • softwaregesteuerte Bewegung
  • einfache Bedienung
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Zodiac WR000152
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • vollkommen autonome Reinigung
  • Zweirad-Antrieb
  • patentierte Zodiac Zyklontechnologie
Bestseller 1)
Dolphin E20
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • spezielle Raupenbänder
  • geeignet für alle Poolformen
  • schneller Wasser-Abfluss
Hayward Shark Vac
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • energieeffiziente Reinigung
  • leichter Filterwechsel
  • Anti- Reibungssystem
Zodiac W70668
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Hochleistungsturbine
  • Zufallsnavigation X-Drive
  • große Reinigungsfläche
Kayak RKJ14
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • robustes Design
  • reinigt auch geneigte Böden
  • Plug & Play
SL247 40050000
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • einfache Entleerung
  • Kabelverdrehschutz
  • für runde und eckige Pools geeignet
Preistipp 1)
Steinbach S63
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Steuerung über Wasserjet-Düse
  • softwaregesteuerte Bewegung
  • einfache Bedienung

Die besten Poolroboter 2018

Alles, was Sie über unseren Poolroboter Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einem guten Poolroboter werden Sie bei dem Hersteller Intex fündig.

Wenn Sie einen eigenen Garten und sogar einen eigenen Pool haben, wissen Sie sicher, wie viel Arbeit damit verbunden ist. Denn schließlich soll nicht nur der Garten schön aussehen, sondern auch das Wasser im Becken muss sauber und klar sein. Erst dann können Sie den Sommer in vollen Zügen genießen und sich in das kühle Nass stürzen. Ihr Swimmingpool bleibt immer sauber, wenn Sie einen Poolsauger oder Poolroboter besitzen. Die kleinen Helfer saugen den Schmutz vom Boden auf und reinigen dabei auch die Wände. Der Pool Bodensauger ist ein halb- oder vollautomatisches Gerät, das Ihnen Zeit, Arbeit und Kraft spart. Während der Reinigungsroboter Ihren Pool säubert, können Sie bequem auf dem Sonnenstuhl liegen und ihm dabei zuschauen. Der Poolstaubsauger entferntdabei zuverlässig Blätter, Algen, Moos und andere Verschmutzungen und hält Ihren Swimming Pool hygienisch rein. Wenn Sie die Vorteile des Poolroboters überzeugt haben, bietet Ihnen der Handel unterschiedliche Modelle mit verschiedenen Funktionen an. Ein Poolroboter Test oder Vergleich kann Ihnen helfen, hier die richtige Wahl zu treffen. Als sehr beliebt gelten Modelle wie zum Beispiel der Poolroboter Dolphin, aber natürlich haben auch noch andere Hersteller gute Geräte, die Ihren Pool sauber halten. Erhältlich sind die praktischen Roboter zum Beispiel in Bau- und Gartenfachmärkten, aber auch online finden Sie schnell ein umfassendes Sortiment. Worauf es beim Kauf ankommt, zeigen wir Ihnen hier in unserem Kaufberater zu diesem Thema.

Verschiedene Arten von Poolrobotern in der Übersicht

Machen Sie sich die Arbeit leicht und überlassen Sie das Reinigen des Pools einfach einem Roboter. Unter anderem können Sie die folgenden Geräte im Handel erwerben.

Poolroboter-Typ Beschreibung
Halbautomatischer Poolroboter Im Vergleich zum Poolsauger Roboter mit Vollautomatik bringen diese Modelle eine nicht ganz so gute Leistung. Sie reinigen in der Regel den Boden und werden daher auch als Bodenreiniger bezeichnet. Der Roboter wird einfach an die Poolpumpe angeschlossen und reinigt dann das Wasser, wodurch sich auch der Boden wieder klärt. Das Pool reinigen übernimmt dann der kleine Roboter für Sie. Er arbeitet dabei ähnlich wie ein Staubsauger und ist mit Bürsten ausgestattet. Der Poolroboter wird an einem Skimmer (Oberflächenreiniger) angeschlossen und bewegt sich zusammen mit diesem. Der Skimmer kann entweder an der Wand befestigt werden oder bewegt sich frei im Wasser. Allen Schmutz, den der Pool Bodensauger findet, nimmt er mit seinen Bürsten auf und sammelt ihn im Filter. Daher ist es nötig, diese Modelle zwischendurch zu reinigen bzw. den Filter zu leeren. Wollen Sie Wand und Boden reinigen, benötigen sie einen vollautomatischen Schwimmbadroboter.
Vollautomatischer Poolroboter Diese Modelle haben einen eigenen Motor und bringen dementsprechend auch eine hohe Leistung. Die Räder sind mit einem speziellen Raupenantrieb versehen, wodurch der Reinigungsroboter sich nicht nur sicher am Boden bewegt, sondern auch die Wände reinigen kann. Daher ist es möglich, mit einem vollautomatischen Modell auch Treppen im Pool zu säubern. Die Modelle bewegen sich vollautomatisch und selbstständig durch den Pool, wobei jede Verschmutzung im Becken entfernt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Folie im Pool haben, Metall oder Beton – beim Pool reinigen weiß der Helfer immer genau, wo er hin muss. Der kleine Roboter bewegt sich dabei nicht wahllos im Becken hin und her, sondern fährt den Pool streifenweise ab. Neben einfachen Bürsten besitzt der Schwimmbadsauger auch Lamellen, sodass sich jede Art von Schmutz entfernen lässt. Um Wand und Boden mit diesem Bodensauger für Pool reinigen zu können, benötigen Sie nur eine in der Nähe befindliche Steckdose.

Vor- und Nachteile verschiedener Poolroboter-Typen

Welche Vor- und Nachteile Ihnen die beiden Poolroboter-Typen bieten, haben wir Ihnen hier zur besseren Übersicht noch mal tabellarisch zusammengefasst.

Poolroboter-Typ Vorteile Nachteile
Halbautomatischer Poolroboter
  • Zur Bodenreinigung geeignet

  • Angeschluss an die Poolpumpe

  • Funktioniert ähnlich wie ein Staubsauger
  • Weniger leistungsstark

  • Kann keine Wände reinigen
Vollautomatischer Poolroboter
  • Hohe Leistung dank eigenem Motor

  • Reinigt sehr effektiv Boden, Wände und Treppen des Pools
  • Teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für Poolroboter

Die Auswahl an Poolrobotern ist groß. Der Handel bietet vollautomatische und halbautomatische Modelle (Bodensauger Pool) an, mit denen sich große aber auch kleine Schwimmbecken gründlich reinigen lassen. Die folgenden Fakten können Ihnen den Kauf erleichtern, sodass Sie schneller einen richtige Auswahl treffen können.

Pumpe

Obwohl ein automatischer Poolreiniger nicht nur das Wasser, sondern auch den Boden reinigt, hat nicht jedes Modell eine eigene eingebaute Pumpe. Während bei einigen Poolreinigern die Pumpe bereits integriert ist, funktionieren andere Roboter nur mit einer externen Pumpe, die Sie an die Wasserpumpe anschließen müssen. In der Regel haben vollautomatische Poolroboter eine Pumpe, halbautomatische Modelle nicht.

Tipp
Hat Ihr Pool zum Beispiel eine Fläche von 16 Quadratmetern, benötigt ein Gerät mit einer Leistung von 8 Quadratmetern pro Stunde gerade einmal zwei Stunden, um den Pool zu säubern.

Filter/Leistung

Anhand der Filterleistung können Sie erkennen, wie viel Wasser von einem Gerät innerhalb einer Stunde gereinigt werden kann. Ein hochwertiges Modell reinigt demnach besonders viel Wasser in einer kurzen Zeit. Oft ist die Leistung des Filters als Quadratmetern pro Stunde auf der Verpackung deklariert. Richten Sie sich aber nicht nur nach einer möglichst hohen Leistung, sondern orientieren Sie sich besser an der Größe des eigenen Pools.

Schläuche

Die Länge der Schläuche ist wichtig, wenn Sie sich für einen halbautomatischen Poolreiniger entscheiden. Der Schlauch muss mindestens so lang sein, sodass damit die Entfernung bis zur Pumpe oder zum Skimmer überbrückt werden kann, da Sie den Pool Staubsauger an diesen anschließen müssen. Ist der Schlauch zu kurz, kann der Roboter nicht in Betrieb genommen werden. Am besten ist es, wenn Sie diesen Abstand schon vor dem Kauf ausmessen und noch einige Zentimeter dazu rechnen.

Kabel

Das Kabel spielt eine wichtige Rolle, wenn Sie einen vollautomatischen Roboter zum Reinigen des Pools einsetzen wollen. Diese Modelle funktionieren mit Strom, sodass sich in der Nähe auch eine Steckdose befinden muss, um den Roboter mit dem Stromnetz verbinden zu können. Das Kabel muss also von der Steckdose bis in die letzte hintere Ecke des Pools reichen. Auch hier sollten Sie die genaue Länge vor dem Kauf ausmessen und einige Zentimeter dazu rechnen.

Poolroboter – wie oft benutzen?

Wie oft ein Poolroboter (z. B. Dolphin Poolroboter) zum Einsatz kommen sollte, hängt in erster Linie von der direkten Umgebung und dem Wetter ab. Fällt viel Sonne auf den Pool, wachsen Algen in der Regel schneller als im Schatten, sodass auch der Poolreiniger öfter zum Einsatz kommt. Wird Schmutz durch Regen in das Becken gespült, kann eine Reinigung ebenfalls sinnvoll sein. Und natürlich auch dann, wenn täglich mehrere Personen den Swimmingpool nutzen, können Sie mit dem Poolroboter Keime und Bakterien entfernen und das Wasser sauber und hygienisch halten.

Poolroboter für runde Pools?

Wenn Sie einen Swimmingpool haben, der nicht dem Standard entspricht und vielleicht eine ovale oder runde Form hat, können einige Modelle schnell an ihre Grenzen kommen. Vollautomatische Poolroboter fahren den Pool streifenweise ab. Das sieht ähnlich wie bei einem Erntefahrzeug auf dem Acker aus. Daher können bei einem runden Pool schmutzige Stellen zurückbleiben. Halbautomatische Roboter arbeiten eher nach dem Zufallsprinzip. Bei einer besonderen Form bleibt Ihnen daher oft nichts anderes übrig, als die betroffenen Stellen manuell zu reinigen und zudem vermehrt einen Oberflächenabsauger zu nutzen.

Wie Schmutz im Pool verhindern?

Am besten ist es, wenn Sie Schmutz im Becken vermeiden. Das gelingt natürlich nicht immer, denn beim Betreten oder durch den Wind kommt immer wieder welcher ins Becken. Auch Insekten landen unweigerlich in dem kühlen Nass. Hilfreich ist eine Plane, mit der Sie den Pool einfach abdecken können. Wenn Sie sich morgens ein wenig Zeit nehmen, können Sie groben Schmutz auch mit dem Käscher beseitigen, sodass der Roboter weniger Arbeit hat bzw. diese schneller erledigen kann. Zudem kann es helfen, wenn Sie etwas mehr Chlor in das Wasser geben.

Muss der Poolroboter gereinigt werden?

Auch wenn der Poolsauger (z. B. Dolphin Poolroboter) selbst ein Reinigungsprofi ist, sollten Sie das Gerät regelmäßig pflegen und reinigen, um alle Funktionen zu erhalten. Da der Roboter bei seiner Arbeit viel Schmutz aufnimmt, sollte er hin und wieder selber gereinigt werden. Bei fast allen Modellen lassen sich dazu die Bürsten und/oder Lamellen entfernen. Es reicht, wenn Sie diese mit heißem Wasser und etwas Spülmittel reinigen und den Bodensauger anschließend wieder zusammenbauen.

Die beliebtesten Poolroboter-Hersteller

Hier sehen Sie vier beliebte Hersteller, die in einem Poolroboter Test oder Vergleich sowie in zahlreichen Praxistests von Anwendern schon oft positiv überzeugen konnten. Auch passendes Poolzubehör (z. B. Pool Reinigungsset) finden Sie hier.

  • Dolphin( z. B. Dolphin e20, Dolphin E25 oder Dolphin Moby)
  • Zodiac (z. B. Zodiac Vortex 3 der Zodiac Vortex 4)
  • Intex
  • Steinbach

Wo kann ein geeigneter Poolroboter gekauft werden?

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Pool Reinigungsroboter oder Pool Saugroboter (z. B. Poolroboter Dolphin) für die Reinigung Ihres Pools sind, empfehlen wir Ihnen nicht nur einen Modellvergleich, sondern auch die Preise Ihres Wunschmodells sollten Sie bei den verschiedenen Shops gut vergleichen. Am einfachsten geht das online, wo Sie die aktuellsten Modelle ganz einfach gegenüberstellen und sich im Anschluss nur noch für ein Modell günstig entscheiden müssen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie online nur noch bestellen müssen und dann auf die Lieferung bis zu Ihnen nach Hause warten müssen. Natürlich gibt es auch im Baumarkt oder Gartenfachmarkt in Ihrer Nähe geeignete Poolroboter, allerdings ist hier die Auswahl meist nicht so groß wie online (z. B. Amazon, Ebay oder diversen Garten-Onlineshops). Ebenfalls hilfreich beim Kauf eines Poolroboters können die Erfahrungen anderer Nutzer sein. Diese finden Sie zum Beispiel in Erfahrungsberichten und Produktbewertungen der Shops.

Fazit

Jetzt kennen Sie alle Fakten, die Sie vor dem Kauf eines Poolroboters unbedingt kennen sollten. Ob ein Modell von Dolphin oder Zodia – wer hier im Poolroboter Test oder Vergleich gerade besonders gut abschneidet, können Sie auch in Testzeitschriften (z. B. Stiftung Warentest) nachlesen. Achten Sie auf jeden Fall auf eine gute Pumpe und deren Filterleistung sowie darauf, dass Schläuche und Kabel nicht zu kurz ausfallen, damit Sie den Poolroboter bzw. Pool Bodenreiniger passend zur Ihrer Poolgröße verwenden können. Natürlich sollte sich der Roboter auch möglichst einfach bedienen lassen. Damit der Roboter nicht täglich zum Einsatz kommen muss, ist eine Abdeckplane hilfreich, mit der Sie Ihren Swimming Pool über Nacht oder an kühlen Tagen gut vor Verschmutzungen schützen können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus