Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Backofenreiniger Test 2018

Empfehlenswerte Backofenreiniger im Überblick

Vergleichssieger
Sidol Bref Power
Bestseller
Maxxi Clean
proWIN
Preistipp
Heitmann
Dr. Becher Profi
Schillings Gastro
Dr. Becher Grill Rein
Modell Sidol Bref Power Maxxi Clean proWIN Heitmann Dr. Becher Profi Schillings Gastro Dr. Becher Grill Rein
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Inhalt 6 x 500 ml 500 ml 500 ml 500 ml 1.000 ml 2 x 500 ml 1.000 ml
Preis pro 100ml 0,82 € 2,78 € 6,40 € 1,35 € 1,10 € 1,89 € 1,10 €
Konsistenz Schaum Gel Paste Paste Schaum Schaum Schaum Gel
Einwirkzeit 140 min 3 min - 4 h 3 min - 3 h 1 h 5 - 10 min kurz 20 min
Geeignet für
  • Backöfen
  • Grills
  • Töpfe und Pfannen
  • Herdplatten
  • Backöfen
  • Grills
  • Backöfen
  • Grills
  • Backöfen
  • Grills
  • Töpfe und Pfannen
  • Herdplatten
  • Backöfen
  • Grills
  • Kippbratpfannen
  • Backöfen
  • Grills
  • Töpfe und Pfannen
  • Herdplatten
  • uvm.
  • Backöfen
  • Grills
  • emaillierte Backbleche
Verpackung Sprühdose Flasche Flasche Sprühdose Sprühflasche (Sprüh)-Flasche Flasche
Selbsttätig
Kaltanwendung möglich reinigt den Ofen, ohne diesen vorher erhitzen zu müssen
Heißanwendung möglich
Gewicht 3.000 g 662 g 621 g 500 g 1.100 g 1.100 g 1.290 g
Vor- und Nachteile
  • reinigt gründlich und lebensmittelsauber
  • extrem leistungsstark und effektiv
  • kein Schrubben und Kratzen nötig
  • angenehmer Geruch dank natürlichem Orangenduft
  • besonders einfaches Entfernen der Verkrustungen
  • löst auch hartnäckigen Schmutz
  • besonders lang anhaftender Aktivschaum
  • in Deutschland hergestellt
  • für Selbstreinigungsprogramme professioneller Konvektomaten geeignet
  • geruchlos
  • sofort einsetzbar
  • wirkt auf Basis von natürlichen Zuckertensiden
  • sehr ergiebig
  • einfach in der Anwendung
  • mit integriertem Pinsel
  • recyclebare Flasche aus PE
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Sidol Bref Power
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • reinigt gründlich und lebensmittelsauber
  • extrem leistungsstark und effektiv
Bestseller 1)
Maxxi Clean
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • kein Schrubben und Kratzen nötig
  • angenehmer Geruch dank natürlichem Orangenduft
proWIN
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • besonders einfaches Entfernen der Verkrustungen
  • löst auch hartnäckigen Schmutz
Preistipp 1)
Heitmann
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • besonders lang anhaftender Aktivschaum
  • in Deutschland hergestellt
Dr. Becher Profi
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • für Selbstreinigungsprogramme professioneller Konvektomaten geeignet
  • geruchlos
  • sofort einsetzbar
Schillings Gastro
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • wirkt auf Basis von natürlichen Zuckertensiden
  • sehr ergiebig
  • einfach in der Anwendung
Dr. Becher Grill Rein
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit integriertem Pinsel
  • recyclebare Flasche aus PE

Die besten Backofenreiniger 2018

Alles, was Sie über unseren Backofenreiniger Vergleich wissen sollten

Mit einem effektiven Backofenreiniger ist der Backofen schnell wieder sauber.

Eingebrannte Flecken im Backofen zu entfernen, ist ein schwieriges Unterfangen, wenn Sie keine geeigneten Putzmittel zur Verfügung haben. In der Regel wird zum Backofen reinigen auf Hausmittel und professionelle Backofenreiniger zurückgegriffen. Doch bei der Fülle an vermeintlich wirksamen Hausmittelchen und den etlichen Backofenreinigern auf dem Markt ist es schwer, den Überblick zu behalten. In unserem Backofenreiniger Vergleich gehen wir auf Hausmittel zum Reinigen von Backofen ein und stellen Ihnen unterschiedliche professionelle Reinigungsmittel vor. Außerdem geben wir Ihnen wertvolle Tipps, um den passenden Backofenreiniger zu kaufen, und beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema.

Die Arten von Backofenreinigern

Wie funktioniert Backofenreiniger? Wie wende ich Backofenreiniger an? Was hilft beim Backofen sauber machen wirklich? Und wie gefährlich ist Backofenreiniger? Wie bekomme ich den Geruch von Backofenreiniger weg? Zu Beginn tauchen sicherlich einige Fragen auf, mit denen Sie sich eingehender beschäftigen sollten. Doch bevor Sie sich um solche Fragen Gedanken machen können, sollten Sie zunächst erst einmal einen Überblick darüber bekommen, welche unterschiedlichen Reinigungsmittel aktuell auf dem Markt angeboten werden. Wir stellen Ihnen die gängigsten Mittel vor, damit Sie Ihren persönlichen Vergleichssieger schnell finden können.
Backofenreiniger-Art Beschreibung
Backofenreiniger als Schaum/ Backofenspray Schaumreiniger werden im kalten Ofen direkt auf verschmutzte Bereiche aufgetragen. Nach einer gewissen Einwirkzeit können Sie den Schmutz und die Schaumreste mithilfe eines Schwamms oder eines feuchten Tuchs mühelos abwischen. Nach diesem Prozess empfiehlt es sich, den Ofen kurz aufzuheizen, um etwaige Reste und Gerüche des Putzmittels zu entfernen. Backofenreiniger mit schaumiger Konsistenz sind in der Regel als Backofenspray erhältlich.
Backofenreiniger als Gel Das Backofengel funktioniert ähnlich wie der Backofenschaum und erweist sich als tadelloser Fettlöser. Das Mittel lassen Sie für gewöhnlich 60bis 120 Minuten einwirken, ehe Sie die Reste mit einem feuchten Lappen abwischen. Die Anwendung ist denkbar einfach: Bestreichen Sie die verkrusteten Stellen einfach mit dem Reiniger. Als Hilfswerkzeug eignet sich ein Pinsel oder ein einfaches Papiertuch, das sie im Anschluss im Müll entsorgen können.
Backofenreiniger in flüssiger Form Flüssige Reiniger, um Backofen sauber zu machen, werden in der Regel mit einem mitgelieferten Pinsel, einem Schwamm oder einem herkömmlichen Tuch aufgetragen. Der größte Vorteil an flüssigem Backofenreiniger ist, dass er an senkrechten Flächen wesentlich besser haftet als Schaum oder Gel. Auch dieser Typ Backofenreiniger wird nach der Behandlung mit einem feuchten Tuch abgewaschen.

Die Vor- und Nachteile verschiedener Backofenreiniger-Typen?

Ein Backofenreiniger Test zeigt Ihnen nicht nur den Backofenreiniger Vergleichssieger auf, sondern auch, was bei den einzelnen Typen nicht funktioniert. So gibt es verschiedene Anwendungsgebiete (Ofen, Bleche, Töpfe, Grillrost, Herdplatten, E-Herdplatten), bei denen solch ein Fettlöser zum Tragen kommt. Auch der beste Backofenreiniger muss also nicht unbedingt das beste Mittel für Ihre Anforderungen sein. Damit Sie schnell einen guten Überblick haben, haben wir sämtliche Vor- und Nachteile der einzelnen Kategorie übersichtlich für Sie zusammengestellt.

Backofenreiniger-Typ Vorteile Nachteile
Backofenreiniger in flüssiger Form
  • gezielte Anwendung
  • sehr ergiebig
  • maximale Wirkung
  • gute Haftung an senkrechten Flächen
  • Grill reinigen ebenfalls möglich
  • gewöhnungsbedürftige Handhabung
  • lange Einwirkzeit
  • Hilfsmittel zum Auftragen nötig
Backofenreiniger als Schaum/ Backofenspray
  • einfache Anwendung
  • leichtes Erreichen von verschmutzten Stellen
  • kurze Einwirkzeit
  • nur zur Kaltanwendung geeignet
  • versehentliches Sprühen in den Ventilator möglich
Backofenreiniger als Gel
  • gezielte Anwendung
  • sehr gute Dosierungsmöglichkeiten
  • auch zur Warmanwendung geeignet
  • Hilfsmittel zum Auftragen nötig

Die wichtigsten Kaufkriterien für Backofenreiniger

Wenn Ihr Backofen keine selbsttätige Reinigung durchführen kann, sind Sie auf einen guten Backofenreiniger angewiesen. Den Grill reinigen? Den Herd reinigen? Oder einfach eingebranntes Fett entfernen? Dies alles ist mit einem geeigneten Mittel möglich. Doch bevor Sie einen Backofenreiniger kaufen, machen Sie sich noch einmal mit den wichtigsten Fragen zum Thema vertraut, z. B. “Wie wende ich Backofenreiniger an?” Oder “Wie funktioniert Backofenreiniger?”.

Mit welchem Mittel kann ich einen eingebrannten Backofen reinigen?

Sämtliche professionelle Backofenreiniger sind dafür ausgelegt, Ihren Ofen zu reinigen. Sowohl teure Prowin Backofenreiniger als auch günstige Sidol Backofenreiniger erfüllen ihren Zweck. Am besten lässt sich eingebranntes Fett entfernen, wenn Sie auf Backofenreiniger in flüssiger Form zurückgreifen. Zum Backrohr reinigen werden auch Amway Backofenreiniger, K2R Backofenreiniger und Maxxi Clean Backofenreiniger gern benutzt. Wenn Sie flüssigen Backofenreiniger anwenden und die betroffenen Stellen über Nacht mit Frischhalte- oder Alufolie abdecken, verstärkt sich der gewünschte Effekt.

Schon gewusst?
Backofenreiniger, die sich laut Herstellerangaben für Grills und Rosts eignen, eignen sich in diesem Fall sowohl für Kohlegrills als auch für Elektro- und Gasgrills.

Mit welchen Hausmitteln kann ich meinen Backofen gut reinigen?

Um das Backofen reinigen einfach zu gestalten, sind Hausmittel eine effektive Alternative. An die Effektivität von chemischen Reinigern kommen diese Backofen reinigen Hausmittel allerdings nicht heran. Für weniger starke Verschmutzungen können Sie aber gern auf bewährte Hausmittel zurückgreifen. Das Backofen reinigen mit einer Zitrone ist ebenso möglich wie das Reinigen des Backofens mit Essig. Häufig wird in Sachen Putztipps auch empfohlen, das Backofen reinigen mit Backpulver auszuprobieren. Auch das ist möglich, denn das Backpulver hebt Schmutzpartikel gut von den verschmutzten Stellen ab. Ein ähnlich wirksamer Effekt tritt beim Backofen reinigen mit Natron auf.

Kann ich mit Backofenreinigern auch andere Gegenstände und Flächen säubern?

Backofenreiniger sind gedacht, um einen Herd zu reinigen, eignen sich aber auch gut, um ein stark verschmutztes Grillrost zu reinigen. Dennoch sind Backofenreiniger keine Universalreiniger bzw. Allzweckreiniger. Für bestimmte Stellen im Haus sollten Sie einen anderen Reiniger wählen. So empfehlen sich beispielsweise extra Badreiniger fürs Bad, Edelstahlreiniger für Dunstabzugshauben oder Glasreiniger für Fenster und Spiegel.

Sind Backofenreiniger giftig?

Sicherlich haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt: Wie gefährlich ist Backofenreiniger? Völlig gleich, ob teure Prowin Backofenreiniger, K2r Backofenreiniger oder günstige Cillit Bang Reiniger: In großen Mengen sind Backofenreiniger tatsächlich giftig. Aus diesem Grund sollten Sie auch darauf achten, dass keine Reste in Ihrem Ofen verbleiben. Abgesehen davon besitzen Backofenreiniger Inhaltsstoffe, die bei unmittelbarem Kontakt mit Haut und Augen ätzend wirken. Das Tragen von Schutzhandschuhen und gegebenenfalls einer Schutzbrille ist immer zu empfehlen.

Wie bekomme ich den Geruch von Backofenreiniger weg?

Falls Sie nach der Anwendung von Backofenreinigern unerwünschte Gerüche wahrnehmen, gibt es mehrere Möglichkeiten, diese zu beseitigen. In erster Linie ist es empfehlenswert, wenn Sie Ihren Ofen direkt nach der Reinigung kurz aufheizen und ihn abschließend noch einmal mit heißem Wasser durchwischen. Auch das Auslüften für ein paar Stunden kann dabei helfen, die Gerüche wieder loszuwerden. Hilft das nichts, stellen Sie ein Schälchen mit Zitronensäure ins Innere des Backofens. Dafür können Sie entweder eine frische Zitrone auspressen oder ein fertiges Konzentrat benutzen. Stellen Sie den Backofen auf 120°C und lassen Sie den Wasserdampf für ein bis zwei Stunden durch den Ofen zirkulieren. Auf diese Art werden die Gerüche des Backofenreinigers auf natürliche Art und Weise neutralisiert.

Die beliebtesten Backofenreiniger-Marken und Hersteller

Viele der Herstellern werden Ihnen bekannt vorkommen, da sie in der Regel noch weitere Reinigungsmittel in ihrem Sortiment führen. Zu den beliebtesten Herstellern und Marken von Backofenreinigern zählen:

  • Prowin
  • maxxiclean
  • winwinclean
  • K2r
  • Amway
  • Brestol
  • Sidol
  • Dr. Beckmann
  • Cillit Bang
  • Probisa
  • Bref
  • tvtopshop.de
  • Vileda
  • Mellerud

Als recht beliebt zum Backofen putzen haben sich die Amway Ofenreiniger sowie die K2r Ofenreiniger erwiesen. Aber auch die anderen genannten Firmen helfen Ihnen effektiv beim Backofen sauber machen.

Kaufberatung für Backofenreiniger

Da Stiftung Warentest keinen Backofenreiniger Test durchgeführt hat, müssen Sie selbst auf bestimmte Dinge achten, wenn Sie einen eingebrannten Backofen reinigen möchten. Natürlich können Sie auch im Geschäft nach einer Kaufberatung fragen. Worauf es beim Kauf wirklich ankommt, erklären wir Ihnen hier.

Die meisten Backofenreiniger eignen sich auch zur Reinigung des Grills und der Roste.
  • Menge: Der Inhalt von Backofenreinigern variiert je nach Hersteller. In der Regel umfasst eine Flasche jedoch ca. 500 ml. Mit dieser Menge können Sie Ihren Backofen bei normalem Verschmutzungsgrad vier bis fünf Mal reinigen. Besonders ergiebig sind die Orange Power Backofenreiniger von ProWIN oder der Amway Backofenreiniger.
  • Anwendungsgebiete: Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Backofenreiniger möglichst vielfältig einsetzbar ist, um anderweitig zu sparen. Gute Reiniger sind für Ofen, Bleche, Töpfe, Grillrost, Herdplatten und E-Herdplatten erhältlich.
  • Effektivität: Überlegen Sie im Vorfeld, welche Konsistenz der Reiniger Ihrer Wahl haben sollte. Sprays und Gele sind leichter aufzutragen als flüssige Backofenreiniger, wirken allerdings auch nicht so kraftvoll. Ebenfalls wichtig ist es zu wissen, ob die Reinigung selbsttätig geschieht oder Sie den Herd dafür erst aufheizen müssen.
  • Einwirkzeit: Beachten Sie beim Einsatz jedes Backofenreinigers die empfohlene Einwirkzeit des Herstellers und lassen Sie das Putzmittel nicht länger einwirken. Wiederholen Sie bei Bedarf die Anwendung lieber ein weiteres Mal.
  • Zusatzstoffe: Viele Ofenreiniger sind ohne Phosphate und ohne Tenside erhältlich, was aus Umweltsicht zu empfehlen ist. Auch gibt es Reiniger mit Duftstoff, die den chemischen Geruch überdecken und biologisch abbaubare Reiniger.

Fazit

Ein guter Backofenreiniger ist ergiebig und kraftvoll zugleich. Diesen Effekt können Sie am einfachsten erreichen, wenn Sie auf Ofenreiniger setzen, die in flüssiger Form erhältlich sind. Das Auftragen selbst gestaltet sich dann zwar etwas schwieriger, dafür haften flüssige Reiniger wesentlich besser an senkrechten Flächen und eignen sich ideal als Grillreiniger zum Reinigen von Grill und Grillrost und natürlich zum Backrohr reinigen. Neben bekannten Herstellern, die hochpreisige Produkte verkaufen, können Sie Backofenreiniger günstig erwerben. Das Backofen reinigen mit Backpulver, das Backofen reinigen mit Natron sowie das Backofen reinigen mit Essig und Zitrone hilft bei leichten Verschmutzungen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,73 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus