Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mayonnaise selber machen – so geht’s ganz einfach

Mayonnaise selber machen – so geht’s ganz einfach

Mayonnaise schmeckt lecker, vor allem wenn Sie selbstgemacht und frei von Geschmacksverstärkern und Konservierungsmitteln ist. Tolle Rezepte zum Mayonnaise selber machen gibt es viele. Wir haben ein Grundrezept für Sie zusammengestellt.

1. Selbstgemachte Mayonnaise – Vorteile

Die Mayonnaise ist eine beliebte Zutat für viele Gerichte, zum Beispiel für den Kartoffel- oder Nudelsalat, als Dip für Pommes, aber auch zur Verfeinerung vieler anderer Speisen. Sie können Salat Mayonnaise fertig im Supermarkt kaufen, Selbstgemachte Mayonnaise bietet Ihnen jedoch gleich mehrere Vorteile. Sie wissen genau was drin ist und kommen ganz ohne unnötige Zusatzstoffe aus, die den Geschmack chemisch verstärken oder die Haltbarkeit unnötig lange erweitern.

» Mehr Informationen

Bereiten Sie sich die Mayonnaise selber zu, können Sie diese mehrere Tage lang im Kühlschrank lagern und zu allen möglichen Gerichten kombinieren. Auch der Geschmack wird von vielen als natürlicher und frischer wahrgenommen, als es bei den meisten gekauften Sorten der Fall ist. Vorteilhaft sind auch die vielen Variationsmöglichkeiten, die sich Ihnen bieten, wenn Sie Ihre Mayonnaise selber machen. Der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt.

2. Viele verschiedene Rezepte

Es gibt nicht nur die eine Mayonnaise, sondern viele verschiedene Geschmacksvarianten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Blitz Mayo für Eilige, einer japanischen Variante oder einem Rezept für Veganer?

» Mehr Informationen
Tipp
Sie können die klassische Mayonnaise auch noch mit frischen Kräutern oder etwas Knoblauch verfeinern.

3. Das Grundrezept

Das am häufigsten genutzte Mayonnaise selber machen Rezept beinhaltet folgende Zutaten: Eier, Sonnenblumen- oder Rapsöl und Zitronensaft. Diese Mischung wird mit Dijon-Senf, Salz und Pfeffer gewürzt. Fertig ist die klassische Mayonnaise. Wichtig ist, dass Sie zuerst die Eier in ein längliches Gefäß füllen und langsam mit dem Öl und dem Zitronensaft vermischen. Nutzen Sie hierfür einen Thermomix oder einen Pürierstab, wenn es schnell gehen soll. Variieren Sie mit Balsamico statt Zitrone oder einem geschmacklich stärkeren Öl wie zum Beispiel Nussöl, um für mehr Abwechslung im Geschmack zu sorgen. Sie können Mayonnaise auch mit Olivenöl selber machen, wenn Sie eine gesündere Alternative suchen.

» Mehr Informationen

4. Keine Lust auf selber rühren?

Es gibt verschieden Methoden, Mayonnaise selber zu machen. Sie können Sie selbst per Hand verrühren oder einen Zauberstab bzw. Pürierstab verwenden. Da handgeschlagene Mayonnaise ganz schön Kraft in den Armen benötigt, funktioniert das Mayonnaise selber machen mit einem Zauberstab schon deutlich einfacher. Dazu werden alle Zutaten in ein Gefäß gegeben und vom Zauberstab solange miteinander verrührt, bis die Mayo die richtige Konsistenz hat.

» Mehr Informationen

Das Mayonnaise selber machen mit Stabmixer geht genauso einfach. Dabei sollten Sie darauf achten, zunächst die Zutaten langsam zu vermischen und den richtigen Zeitpunkt zum Aufhören abzupassen. Noch einfacher gelingt Ihr Rezept für Mayonnaise, wenn Sie ein Thermomix-Gerät verwenden.

Wenn die Mayo schön cremig ist und dabei am Löffel hängen bleibt, ist Sie fertig.

5. In Sekundenschnelle Mayonnaise selber machen

Die Zubereitung von Mayonnaise funktioniert in der Regel ganz einfach. Besonders, wenn es sich um ein Rezept für die sogenannte Blitz Mayonnaise oder schnelle Mayonnaise handelt, die Sie mit wenigen Zutaten in kurzer Zeit zaubern. 200 ml Öl, 1 Ei und 1 TL Senf sowie etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft werden miteinander vermischt – fertig ist die Blitz Mayonnaise!

» Mehr Informationen

6. Alternativen für Veganer und Gesundheitsbewusste

Sie können Ihr Mayonnaise Rezept ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abstimmen, zum Beispiel, wenn Sie Veganer sind. Beim Mayonnaise selber machen ohne Ei lassen Sie einfach das Ei weg, sodass eine vegane Mayonnaise entsteht. Diese leichte Mayonnaise bzw. fettarme Mayonnaise ist nicht nur preiswerter in der Herstellung, sondern auch frei von Cholesterin und Salmonellen. Als Ersatz für das Ei geben Sie einfach etwas Sojamilch zu den üblichen Grundzutaten hinzu. Damit die Konsistenz am Ende stimmt, können Sie auch noch eine gekochte Kartoffel untermischen.

» Mehr Informationen

7. Weitere Alternativen für Ihr Mayonnaise Rezept

Wenn Sie den Geschmack von Senf nicht mögen, können Sie Mayonnaise auch ohne Senf selber machen. Mit Meerrettich können Sie trotzdem für eine angenehm würzige Schärfe sorgen. Oder Sie nutzen kleingehackte Essiggurken und etwas Saft davon.

» Mehr Informationen

Auch japanische Mayonnaise schmeckt total lecker. Das Besondere daran ist, dass statt Senf Reisessig und statt Öl Sojaöl verwendet wird, was für einen leichten und würzigen Geschmack sorgt. Perfekt eignet sich die japanische Mayo zum Beispiel für Sushi oder für gekochtes Gemüse. Auch zum Backen eignet sich japanische Mayonnaise. Für Knoblauchfans dürfte aber die Knoblauch Mayonnaise genau das Richtige sein. Während traditionelles Aioli nur aus Knoblauch und Öl besteht, kommt hier noch Senf und Ei dazu.

8. Remoulade statt Mayo selber machen

Wenn Sie eine Alternative zur Mayonnaise suchen, sollten Sie auch mal Remoulade ausprobieren. Hier kommt zum klassischen Mayonnaiserezept noch ein Schuss Weinessig oder Zitronensaft hinzu sowie ein paar gehackte Kapern und Kräuter, wie zum Beispiel Petersilie, Kerbel oder Estragon.

» Mehr Informationen

Eine genaue Anleitung und Tipps zur selbstgemachten Mayonnaise finden Sie auch auf YouTube. Probieren Sie ein Mayonnaise selber machen Rezept Ihrer Wahl einfach ganz in Ruhe aus. Auch berühmte Fernsehköche wie Johann Lafer oder Tim Mälzer geben in ihren Fernsehshows immer wieder Tipps zum Mayo selber machen.

Wie Sie sehen, ist es ganz einfach, seine eigne Mayo zu machen und sie können dabei sogar kreativ werden. Suchen Sie sich einfach ein Rezept für haltbare Mayonnaise heraus und verfeinern Sie es ganz nach Ihrem Geschmack!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © fahrwasser - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus