Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Matratze 90 x 200 cm Test 2020

Empfehlenswerte 90 x 200 cm Matratzen im Überblick

Eine gute Matratze ist das A und O, wenn Sie nachts gut schlafen und morgens ausgeruht in den Tag starten wollen. Die am häufigsten im Handel erhältliche Matratze hat die Maße 90 x 200 cm, was sie für Einzelbetten oder in zweifacher Ausführung auch fürs Doppelbett passend macht. Im Schlaf-Test überzeugen vor allem Matratzen, die genau zu Ihrem Körpergewicht und der Lieblingsschlafposition passen. Verschiedene Liegezonen erhöhen den Schlafkomfort zusätzlich. Die besten Matratzen, die einen erholsamen Schlaf versprechen, bestellen Sie jetzt hier über unsere Produkttabelle. Auch milbensichere Latexmodelle für Allergiker finden Sie hier.

Die beste Matratze mit 90 x 200 cm 2020

Rückenschmerzen müssen nicht sein, wenn Sie eine gute Matratze haben.

Durchgelegene und zu weiche, aber auch zu harte Matratzen können auf Dauer Ihrem Rücken schaden. Auf einer guten Matratze, die genau zu Ihnen passt, schlafen Sie einfach besser und tiefer. Morgendliche Verspannungen und Kopfschmerzen gehören damit der Vergangenheit an.

Es gibt unterschiedliche Modelle, die sich im Liegekomfort teilweise deutlich unterschieden. Nicht alle Matratzenarten sind dabei gleichermaßen für jede Schlafpostion geeignet und auch der Härtegrad spielt beim Kauf eine Rolle.

Worauf Sie außerdem achten sollten, wenn Sie sich eine neue Matratze mit 90 x 200 cm zulegen, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

90 x 200 cm Matratzen gibt es in verschiedenen Varianten

Es gibt unterschiedliche Matratzenarten. Die drei am häufigsten im Handel erhältlichen Modelle stellen wir Ihnen hier kurz näher vor.

» Mehr Informationen

Eine Latex-Matratze ist perfekt für Allergiker

Wenn Sie unter einer Hausstaubmilbenallergie leiden, ist die Latexmatratze die richtige Wahl für Sie. Denn diese verhindert eine Ansiedlung und Vermehrung der Milben im Material, sodass Sie garantiert milbenfrei schlafen können.

» Mehr Informationen

Unterschieden wird zwischen künstlichem und natürlichem Latex, wobei die natürliche Variante teurer ist. Optimal ist die Latexmatratze aufgrund ihrer hohen Elastizität auch für schwere Personen. Im Vergleich zu anderen Modellen liegen sie preislich eher im höheren Segment, dafür überzeugen Latexmatratzen aber auch mit einer sehr langen Haltbarkeit.

Die Schaummatratze ist sehr punktelastisch

Wenn sich eine Matratze perfekt an Ihre Körperform anpassen soll, sollten Sie zu einer Kaltschaum- oder Viscoschaum-Matratze greifen. Diese setzt sich aus Schaumstoffblöcken zusammen, die verschiedene Schlafpostionen gut unterstützen.

» Mehr Informationen

Die Qualitätsunterschiede sind hier je nach Dicke, Anzahl an Liegezonen und Art des Schaums enorm. Am teuersten sind meist die viscoelastischen Modelle (z. B. von Tempur), die auf Ihre Körperwärme reagieren und sich entsprechend formen. Es gibt aber auch einfache Schaummatratzen, die lediglich in verschiedene Liegezonen (z. B. eine 7-Zonen-Kaltschaummatratze) eingeteilt und im Vergleich günstiger im Preis sind.

Der absolute Klassiker ist die Federkernmatratze

Am längsten gibt es die klassischen Federkernmatratzen, allerdings haben die modernen Ausführungen oft nichts mehr mit den Modellen von früher gemeinsam. Heute gibt es auch hier zahlreiche Modelle – von ganz einfachen Federkernmodellen bis sehr hochwertigen Taschenfederkern- und Tonnentaschenfederkern-Matratzen.

» Mehr Informationen

Diese unterscheiden sich vor allem in der Anzahl der integrierten Federn, aber auch in der Dicke und im Aufbau. Die besten Modelle sind sehr punktelastisch, sodass Sie sich optimal an Ihre Körperform anpassen.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Matratze 90 x 200 cm-Typen

Hier sehen Sie noch mal die wichtigsten Vor- und Nachteile der verschiedenen Matratzenarten auf einen Blick.

» Mehr Informationen
Matratze-Art Vorteile Nachteile
Latex-Matratze
  • Für Allergiker optimal
  • Naturlatex oder synthetischer Latex
  • Sehr lange Haltbarkeit
  • Sehr elastisch
  • Auch für schwere Menschen geeignet
  • Teurer
Schaum-Matratze
  • Günstiger
  • Platzsparend zu transportieren
  • Sehr punktelastisch
  • Passt sich sehr gut an Körperform an
  • Nicht alle Modelle bieten Komfort
  • Qualität hängt vom Raumgewicht ab
Federkern-Matratze
  • Punktelastisch
  • Bequem
  • Guter Schlafkomfort
  • Stabiler Halt
  • Schwer
  • Qualität hängt von Federanzahl ab

Die wichtigsten Infos: Raumgewicht, Härtegrad, Anzahl der Liegezonen und Bezug

Damit Sie sich für die nächsten 10 Jahre für die beste Matratze entscheiden und lange gesund schlafen, sollten Sie sich vorab die folgenden Punkte genau durchlesen.

» Mehr Informationen

Ein hohes Raumgewicht verspricht eine lange Lebensdauer

Ein hohes Raumgewicht ist entscheidend für die Qualität.

Wie viel Masse eine Schaumstoffmatratze pro Kubikmeter tragen kann, erkennen Sie bei Kaltschaummatratzen am Raumgewicht. Je höher dieses ausfällt, desto dichter und formstabiler ist das Material, was sich in einer langen Haltbarkeit der Matratze bemerkbar macht. Bei den meisten Matratzen liegt das Raumgewicht zwischen 35 und 60 kg/m³.

Der Härtegrad muss zum Körpergewicht passen

Ob Gelmatratze, Boxspringbett oder orthopädisches Modell – je nachdem, wie schwer Sie sind, kommt ein bestimmter Härtegrad für Sie infrage.

» Mehr Informationen

Die Kinder- und Jugendmatratze hat meist noch keinen speziellen Härtegrad. Ab einem Körpergewicht von 50 Kilogramm können Sie aber bereits zu einer Matratze mit dem Härtegrad H1 greifen. Liegt Ihr Gewicht zwischen zwei Härtegradeinteilungen, sollten Sie beide Modelle probeliegen und sich dann für den Härtegrad entscheiden, auf dem Sie am besten schlafen oder alternativ einen weichen Gel-Topper auflegen, falls die Matratze zu hart ist.

Hier sehen Sie die Empfehlungen zum Härtegrad abgängig von Ihrem Körpergewicht:

Härtegrad Beschreibung
H1 – sehr weich Bis 50 kg
H2 – weich Bis 70 kg
H3 – mittelfest 70 bis 100 kg
H4 – hart 100 bis 130 kg
H5 – sehr hart Mehr als 130 kg

Der Bezug kann aus Baumwolle oder Polyester bestehen

Über dem Matratzenkern (z. B. Feder-, Schaum- oder Latexkern) ist ein Matratzenüberzug zur Polsterung und zum Schutz des Kernes aufgezogen. Die Bezüge der Matratzen bestehen oft aus Polyester oder atmungsaktiver Baumwolle, die Sie für eine hygienische Reinigung abziehen und in der Waschmaschine bei mindestens 60 Grad waschen können.

» Mehr Informationen

Sind Sie Milbenallergiker, können Sie auch milbenfeste Bezüge (Encasings) überziehen, die verhindern, dass Milbenkot und Milben in die Matratze gelangen.

Mehrere Liegezonen erhöhen den Schlafkomfort

Viele Matratzen sind in Liegezonen eingeteilt, die sich jeweils optimal an die natürliche Doppel-S-Form der Wirbelsäule anpassen sollten. Besonders Seitenschläfer profitieren von den Liegezonen, da diese speziell auf das Einsinken von Schulter- und Beckenbereich konzipiert sind und Ihre Wirbelsäule perfekt stützen. Es gibt Matratzen mit 3, 5, 7  oder 9 Liegezonen. Mehr als 7 Liegezonen bringen in der Regel keinen Vorteil für den Schlafkomfort.

» Mehr Informationen

Kinder brauchen noch keine Liegezonen

Da sich die Wirbelsäule von Kindern noch im Wachstum befindet und nicht wie bei Erwachsenen gekrümmt ist, braucht sie auch noch keine speziellen Liegezonen, sondern muss als Ganzes gestützt werden. Wählen Sie deshalb eine Matratze ohne Liegezonen, die insgesamt für die optimalen Stützfunktion auch nicht zu weich ausfällt. Kaltschaum- oder Latexmatratzen sind hier oft eine gute Wahl.

» Mehr Informationen

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zur Matratze 90 x 200 cm

Wie viel wiegt eine Matratze mit 90 x 200 cm?

Tipp:
Die Qualität einer Schaummatratze erkennen sie oft schon an der Angabe des Raumgewichts. Je höher dieser Wert ist, desto besser ist der Liegekomfort.

Das hängt von der Art der Matratze ab, aber auch von der Dicke des Materials. Am schwersten sind Federkernmatratzen. Am leichtesten sind Schaummatratzen, die Sie für den Transport oft sogar platzsparend zusammenrollen können. Das Gewicht liegt abhängig vom Material meist zwischen 10 und 40 Kilogramm.

Welches Spannbettlacken ist für die Matratze 90 x 200 cm geeignet?

Ein Spannbettlaken der Größe 90 x 200 cm ist in der Regel passend, allerdings nicht für extra dicke Matratzenarten. Einfacher über die Matratze ziehen Sie Spannbettlaken mit einer Größe von 100 x 200 cm, die auch nach dem Trocknen im Trockner noch passen.

» Mehr Informationen

Welcher Härtegrad eignet sich für wen?

Es gibt die Härtegrade H1 bis H4. H1 ist die weichste Variante und allgemein für leichte Personen bis zu 50 Kilogramm Körpergewicht ausgelegt. H2 und H3 eignen sich für die meisten Erwachsenen, für Übergewichtige oder große Menschen gibt es den Härtegrad H4. Kleine Kinder brauchen übrigens eine eher feste Matratze ohne Härtegrad, da sie aufgrund des Wachstums noch auf einer festen Unterlage schlafen sollten.

» Mehr Informationen

Wo können Sie eine Matratze mit 90 x 200 cm kaufen?

Die Gesamthöhe liegt meist zwischen 19 und 25 Zentimetern.

Gute oder billige Matratzen kaufen Sie in Bettenfachgeschäften, zum Beispiel im Dänischen Bettenlager. Noch größer ist die Auswahl natürlich online, da es hier keine begrenzten Ausstellungsflächen gibt.

Wenn Sie nicht vor Ort probeliegen wollen, sondern sich Ihr Wunschmodell gerne online bestellen möchten, ist Ihnen unsere Tabelle mit einem Matratze 90 x 200 cm Vergleich sicher eine gute Hilfe. Hier finden Sie die beste oder günstigste Matratze mit 90 x 200 cm, die es aktuell gerade im Handel gibt. Bestellen Sie das passende Modell doch einfach ganz bequem und ohne Schleppen zu Ihnen nach Hause.

Einen Matratze 90 x 200 cm Test der Stiftung Warentest gibt es derzeit noch nicht.

Die besten Hersteller und Marken für Matratzen 90 x 200 cm in Tests

Ob Rollmatratze, Kindermatratze oder Taschenfederkernmatratze – wählen Sie einen der folgenden Hersteller, wenn Sie auf guten Schlafkomfort zukünftig nicht mehr verzichten möchten. Auch in Schlaf-Tests können diese häufig überzeugen.

» Mehr Informationen
  • Tempur
  • Schlaraffia
  • Badenia
  • Ravensberger
  • Billerbeck
  • Röwa
  • Dunlopillo
  • Allnatura
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Matratze 90×200
Loading...
Bildnachweise: © glisic_albina – stock.adobe.com, © Axel Bueckert – stock.adobe.com, © Rawf8 – stock.adobe.com,

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus