Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kindermatratze Test 2019

Empfehlenswerte Kindermatratzen im Überblick

Vergleichssieger
Hilding Sweden HA192
Bestseller
Julius Zöllner 79602
Traumnacht 03888201124
Betten-ABC OrthoMatra
Preistipp
Traumnacht 03888242124
Betten-ABC 4250639154537
DormiGood Komfort
Modell Hilding Sweden HA192 Julius Zöllner 79602 Traumnacht 03888201124 Betten-ABC OrthoMatra Traumnacht 03888242124 Betten-ABC 4250639154537 DormiGood Komfort
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
122 Bewertungen
268 Bewertungen
29 Bewertungen
302 Bewertungen
30 Bewertungen
66 Bewertungen
13 Bewertungen
Matratzen-Typ Visco- Kaltschaummatratze Noppenschaum- und Kaltschaummatratze Kaltschaummatratze Kaltschaummatratze Komfortschaummatratze Kaltschaummatratze Komfortschaummatratze
Größe 70 x 140 cm 70 x 140 cm 60 x 120 cm 60 x 120 cm 60 x 120 cm 80 x 160 cm 70 x 140 cm
Matratzenhöhe 16 cm 12 cm 10 cm 12 cm 9 cm 12 cm 9 cm
Komfortzonen 3 Stk. 3 Stk. 4 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk.
Härtegrad mittelfest mittelfest mittel weich | fest
(Baby- und Juniorseite)
mittel mittel fest
Material Bezug Polyester, Baumwolle Polyester, Baumwolle, Polyacrylnitril, Polyestervlies Baumwolle, Polyester Polyester, Viskose, Lycra, Aloe Vera Baumwolle, Polyester Polyester Polyester, Viskose, Elasthan
Bezug waschbar bis 60 °C 60 °C 60 °C 60 °C 95 °C 60 °C 60 °C
Atmungsaktiv
Schadstofffrei
In vers. Größen erhältlich
Für Allergiker geeignet
Gewicht 9 kg 4.5 kg 3 kg 3 kg 2.6 kg 5 kg ca. 3 kg
Vor- und Nachteile
  • modernes Design
  • mit wärmender Winter- und kühlender Sommerseite
  • orthopädische Schaumstoffmatratze für Kinder und Jugendliche
  • antibakteriell
  • mit Noppenschaum auf der Babyseite, idealer Luftaustausch
  • Matratze teilbar, abnehmbar und waschbar
  • hohe Luftdurchlässigkeit durch offenporige Zellstruktur
  • trittfeste Kanten an den Längsseiten
  • pflegeleichter Frotteebezug mit simply dry-Ausrüstung
  • inkl. breiter Trittkante
  • Matratze ist wendbar
  • hohe Luftdurchlässigkeit
  • besonders gute Elastizität und Stützkraft
  • optimale Luftzirkulation
  • Bezug bei 95 °C waschbar
  • atmungsaktiv durch Klimawatte
  • weicher Bezug
  • angenehmes Schlafklima
  • mit Trittkanten an den Seiten
  • weicher Bezug
  • geprüft nach Öko-Tex Standards 100
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Hilding Sweden HA192
  • modernes Design
  • mit wärmender Winter- und kühlender Sommerseite
  • orthopädische Schaumstoffmatratze für Kinder und Jugendliche
Bestseller 1)
Julius Zöllner 79602
  • antibakteriell
  • mit Noppenschaum auf der Babyseite, idealer Luftaustausch
  • Matratze teilbar, abnehmbar und waschbar
Traumnacht 03888201124
  • hohe Luftdurchlässigkeit durch offenporige Zellstruktur
  • trittfeste Kanten an den Längsseiten
  • pflegeleichter Frotteebezug mit simply dry-Ausrüstung
Betten-ABC OrthoMatra
  • inkl. breiter Trittkante
  • Matratze ist wendbar
  • hohe Luftdurchlässigkeit
Preistipp 1)
Traumnacht 03888242124
  • besonders gute Elastizität und Stützkraft
  • optimale Luftzirkulation
  • Bezug bei 95 °C waschbar
Betten-ABC 4250639154537
  • atmungsaktiv durch Klimawatte
  • weicher Bezug
  • angenehmes Schlafklima
DormiGood Komfort
  • mit Trittkanten an den Seiten
  • weicher Bezug
  • geprüft nach Öko-Tex Standards 100

Die besten Kindermatratzen 2019

Alles, was Sie über unseren Kindermatratze Vergleich wissen sollten

Eine gute Kindermatratze bekommen Sie bei dem Hersteller Alvi.

Ein schönes Kinderbett und eine gute Matratze sind das A und O für einen gesunden Schlaf. Sie bilden das Herzstück in jedem Kinderzimmer und sorgen für eine erholsame Reise ins Land der Träume. Angefangen bei der Babymatratze bis hin zur Kinderreisebett Matratze und der Kindermatratze 90×190 sind die einzelnen Matratzen mit einem unterschiedlichen Härtegrad erhältlich. Gute Federkernmatratzen für Kinder sollten nicht zu weich sein und auch Kaltschaummatratzen für Kinder müssen einen Härtegrad haben, der für das Kind geeignet ist. Auf der richtigen Matratze wird das Knochengerüst gestützt und das Kind kann in einer gesunden und ergonomischen Position schlafen. In vielen Fällen ist die Kindermatratze mit weiteren Extras wie zum Beispiel einem Nässeschutz oder verstärkten Ecken ausgestattet. Den Bezug, der mit einem Reißverschluss um die Matratze herum geschlossen wird, lässt sich in der Regel entfernen und kann in der Waschmaschine gereinigt werden. Mit der Matratze Kind schläft Ihr Nachwuchs gesund und wacht morgens erholt auf. Wenn Sie die Vorteile einer Kindermatratze (z. B. Kindermatratze 70×140, Kindermatratze 60×120, Kindermatratze 140×70 oder Kindermatratze 70×160) überzeugt haben, sollten Sie nicht zögern und sich die verschiedenen Modelle einmal genau anschauen. Zu finden sind im Bettenfachgeschäft oder auch online nicht nur Lattenroste in verschiedenen Größen, sondern auch Kindermatratzen, die einen unterschiedlichen Kern haben. Ein Kindermatratze Test oder Vergleich oder auch unser Kaufratgeber zum Thema Kindermatratzen kann für Sie beim Kauf des richtigen Modells sicher hilfreich sein.

Verschiedene Arten von Kindermatratzen in der Übersicht

Der Handel bietet nicht nur die klassischen Schaumstoffmatratzen für Kinder an, sondern hat eine viel größere Auswahl. Welche Modelle es im Einzelnen gibt und wo die Vorteile liegen, können Sie den Infos in der Tabelle entnehmen:

Kindermatratze-Typ Beschreibung
Schaumstoff-Kindermatratze Bei diesen klassischen Matratzen besteht der sogenannte Matratzenkern aus Schaumstoff. Dieser Schaumstoff ist in verschiedenen Härtegraden erhältlich, sodass das Kind wahlweise weich liegen kann und ein wenig in die Matratze einsinkt, oder relativ hart schläft und die Matratze nur bedingt nachgibt. Am besten ist es, wenn Sie sich bei der Wahl nach dem Körpergewicht des Kindes richten. Denn dieses zeigt Ihnen an, welcher Härtegrad sich am besten für einen gesunden Schlaf eignet. Die Kindermatratze 90×190 aus Schaumstoff ist in verschiedenen Stärken erhältlich. Dabei sollten Sie beachten, dass sich eine dünne Matratze schneller durchliegt, als ein dickeres Modell. Bei einer zu dünnen Matratze kann es passieren, dass die Schultern nicht richtig abgestützt werden und es im Laufe der Zeit zu Schmerzen in den Schultern oder im Rücken kommen kann. Ist die Matratze sehr weich und leicht, wurde für die Herstellung weniger Schaumstoff verwendet, als bei einer schweren und festen Matratze. Normaler Schaumstoff geht nur sehr langsam wieder in seine ursprüngliche Form zurück und entwickelt im Laufe der Zeit Unebenheiten, die durch das Liegen entstehen.
Kaltschaum-Kindermatratze Kaltschaummatratzen für Kinder bieten dem Nachwuchs wesentlich mehr Komfort. Als Matratzenkern wird bei diesen Modellen Kaltschaum, der auch als PUR-Schaumstoff bezeichnet wird, verwendet. Bekannt ist Kaltschaum auch als Memory-Schaum oder Gedächtnisschaumstoff. Der Schaumstoff reagiert auf Wärme, passt sich optimal der Liegeposition des Körpers an und stützt die einzelnen Körperteile daher perfekt ab. Nach dem Aufstehen kommt der Kaltschaum sofort wieder in seine ursprüngliche Form zurück und hat nichts von seiner Elastizität verloren. Auch hier sollten Sie nicht nur die Größe, sondern auch den Härtegrad bedenken, damit das Kind bequem und gesund schlafen kann. Sind die Kindermatratzen zu weich, sinkt das Kind zu tief ein, wodurch sich die Wirbelsäule verformt und es zu Rückenschmerzen kommen kann.

Vor- und Nachteile verschiedener Kindermatratzen-Typen

Bevor Sie sich nun für ein Modell entscheiden und in den nächsten Fachhandel stürmen, um eine Kindermatratze zu kaufen, sollten Sie zu allererst die Vor- und Nachteile abwägen. Andernfalls könnte es passieren, dass Sie nicht das für sich passende Modell auswählen und dadurch im Nachhinein enttäuscht sind.

Kindermatratze-Typ Vorteile Nachteile
Schaumstoff-Kindermatratze
  • Verschiedene Härtegrade erhältlich

  • Preiswert
  • Liegt mit der Zeit durch
  • Weniger Komfort
Kaltschaum-Kindermatratze
  • Sehr komfortabel

  • Verschiedene Härtegrade erhältlich
  • Etwas teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für Kindermatratzen

Kindermatratzen gibt es in zahlreichen Ausführungen. Als bunt bedruckte Babymatratze, aus Kokos oder mit einem ganz besonderen Kern und vielen weiteren Extras. Die folgenden Fakten können Ihnen bei der Auswahl behilflich sein und den Kauf einer hochwertigen Kindermatratze erleichtern.

Matratzenkern

Der Matratzenkern spielt eine wichtige Rolle, wenn das Kind auf der Kindermatratze gesund liegen soll. Der Handel bietet Ihnen Matratzen mit einem Kern aus Schaumstoff, Kaltschaum oder einem anderen Material an. Unter anderem bekommen Sie auch Matratzen für Kinder aus Kokos oder Latex. Federkernmatratzen haben im Inneren Federn, die für ausreichend Stabilität aber auch Elastizität sorgen. Dieses Innenleben gehört zu den Klassikern, wird aber heute nicht mehr so oft verwendet, da diese Matratzen sehr sperrig sind.

Tipp
Achten Sie darauf, dass sich der Bezug der Matratze abnehmen lässt, denn nur dann können Sie diesen in der Waschmaschine (bei mind. 60° Grad) reinigen. Zudem sollte nicht nur der Kern, sondern das gesamte Material nach dem Öko-Tex-Standard geprüft sein.

Extras

Kindermatratzen sind oft mit weiteren Extras ausgestattet, die nicht nur den Schlafkomfort erhöhen, sondern auch die lange Lebensdauer der Matratze Kind gewährleisten. Dazu gehört unter anderem ein Nässeschutz, der das Durchdringen von Flüssigkeit in den Matratzenkern verhindert. Als nützlich haben sich auch trittfeste Ecken erwiesen, da die Kleinen oft in das Bettchen klettern oder die Matratzen zum Springen und Toben benutzen.

Welche Matratze für 3 jähriges, 5 jähriges oder älteres Kind geeignet?

In der Regel schlafen Kinder sehr viel mehr als Erwachsene. Daher ist eine gesunde Matratze mehr als wichtig. Die Lattenroste dienen als Auflage für die Kindermatratze und geben den nötigen Halt. Wichtig ist, dass die Größe der Matratze zum Bett passt, ein richtiger Härtegrad gewählt wird und sich der Bezug zum Waschen abnehmen lässt. Der Handel bietet Ihnen spezielle Kindermatratzen an, die oft einen Nässeschutz besitzen, trittfeste Ecken haben und besonders atmungsaktiv sind. Es ist wichtig, dass die Kindermatratze nicht nur den Körper stützt, sondern auch frei von Schadstoffen ist. Neben einer ausreichenden Dicke sollte die Matratze ca. 20 cm länger sein, als Ihr Kind groß ist. Für Kinder ab dem 5. Lebensjahr eignet sich zum Beispiel eine Kaltschaummatratze mit einem mittleren Härtegrad sehr gut.

Welche Matratze für Kleinkind unter 3 Jahren geeignet?

Kleinkinder verbringen wesentlich mehr Zeit im Bett als Sie selbst. Durchschnittlich schlafen die Kleinen bis zu 12 Stunden und benötigen daher eine gesunde Unterlage, die den kleinen Körper ausreichend stützt, ohne dabei Druckstellen zu hinterlassen. Die Kindermatratzen Größe für Kleinkinder beträgt in der Regel 60×120 cm. Sie passen optimal in alle Kinderbetten und sind in unterschiedlichen Stärken erhältlich. Achten Sie bei diesen kleinen Modellen unbedingt auf eine ausreichende Stärke, damit sich die Matratze durch die lange Schlafzeit nicht zu schnell durchliegt. Mit einer dünnen Matratze aus einem reinen Schaumstoffkern liegt das Kind nicht so bequem, wie auf eine Kaltschaummatratze.

Wie lange Kindermatratze nutzen?

Wie lange eine Matratze (z. B. Kindermatratze 140×70, Kindermatratze 70×160) genutzt werden sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Natürlich spielen die Qualität und die Stärke dabei eine wichtige Rolle. Aber auch das Körpergewicht und die Zeit sind wichtige Faktoren. In der Regel wachsen die Kinder so schnell, dass die Matratze nicht erneuert werden muss. Denn ähnlich wie bei Matratzen für Erwachsene, kann auch eine gute und hochwertige Kindermatratze durchschnittlich 10 Jahre lang halten.

Was ist wichtig?

Achten Sie darauf, dass die Kinderreisebett Matratze oder ein anderes Modell nicht nur frei von Schadstoffen, sondern auch atmungsaktiv ist. Ein Lattenrost sorgt für eine ausreichende Belüftung und verhindert, dass sich Feuchtigkeit in dem Material sammeln kann. Die Matratze kann von einem Kind über viele Jahre genutzt werden, da sie sich im Laufe der Zeit anpasst. Reinigen Sie den Bezug regelmäßig und lüften Sie die Matratze mindestens zweimal jährlich, indem Sie sie aus dem Bett herausholen und möglichst frei an einer Wand in Fensternähe aufstellen.

Wie hart sollte eine Kindermatratze sein?

Der Härtegrad spielt nicht nur für einen gesunden Schlaf eine wichtige Rolle, sondern sorgt auch für ein bequemes Liegen. Ist das nicht der Fall, können Kinder nur schlecht einschlafen und werden nachts immer wieder wach. Unter anderem sollte der Härtegrad zum Körpergewicht Ihres Kindes passen. Haben Sie die Möglichkeit, eine Kindermatratze vor Ort zu testen, sollte Ihr Kind sich zur Probe einmal auf die Matratze legen. Sinkt es dabei nicht weiter als maximal drei bis vier Zentimeter ein, ist der Härtegrad passend.

Die beliebtesten Kindermatratzen-Hersteller

Möchten Sie eine Kindermatratze kaufen? In einem Kindermatratze Test oder Vergleich finden Sie häufig folgende Hersteller und Marken:

  • Prolana
  • Alvi
  • Julius Zöllner
  • Medallergen
  • Lara plus

Wo kann ein geeignetes Kindermatratzen gekauft werden?

Wo finden Sie die beste Matratze für Kinder? Zum Beispiel eine Kindermatratze für das Reisebett oder eine gute Kindermatratze aus Kokos/Latex-Material. Wenn Sie eine Kindermatratze günstig (oder günstige Kindermatratzen) kaufen wollen, reicht Ihnen vielleicht schon eine Kindermatratze von Ikea. Etwas hochwertiger sind dagegen Modelle, die Sie im Online Betten Paradies Träumeland oder im Laden Dänisches Bettenlager finden. Auch Stiftung Warentest oder Ökotest küren regelmäßig den Kindermatratzen Vergleichssieger, sodass Sie hier schnell die beste/r Kindermatratze (z. B. 80 x 160 klappbar) finden werden. Auch Kindersessel zum Schlafen und Spielen sind eine gute Alternative fürs Kinderzimmer.

Fazit

Wenn Sie eine Jugend Kindermatratze oder Kindermatratze kaufen wollen, haben Sie laut Größen Tabelle verschiedene Möglichkeiten. Je nach Alter des Kindes finden Sie die passende Größe am schnellsten über einen Kindermatratze Test oder Vergleich (oder Kindermatratze 90×200 Test ). Für Kleinkinder ist die Kindermatratze 60×120 oder Kindermatratze 70×140 optimal. Für größere Kinder ab dem Schulalter oder Jugendliche können Sie dagegen abhängig vom Gewicht eine Kindermatratze 140×200, Kindermatratze 120×200 oder Kindermatratze 90×200 kaufen. Alternativ können Sie für Jugendliche aber auch schon zu einem Erwachsenenmodell greifen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus