Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kratzer aus Glas entfernen: Tipps für feine und tiefere Kratzer

Kratzer aus Glas entfernen: Tipps für feine und tiefere Kratzer

Smartphone, Brille, Fenster, Glastisch, Uhren – kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert: Ein Kratzer im Glas. Wir zeigen Ihnen im nachfolgenden Ratgeber wirksame Methoden und Möglichkeiten, Kratzer selbst aus Glas zu entfernen.

1. Tiefe oder leichte Kratzer – verschiedene Entfernungsmöglichkeiten für unterschiedliche Kratzer

Schleifpapier oder Reiniger für Ceranfelder werden oft als Wundermittel angepriesen. Jedoch sollten Sie bedenken, dass diese Mittelchen meist nicht funktionieren und die Oberfläche oft noch mehr schädigen. In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie andere wirksame Methoden, um gegen Kratzer im Glas vorzugehen.

» Mehr Informationen
Entfernungsart Beschreibung
Schlämmkreide
  • bei oberflächlichen Kratzern
  • Naturprodukt
  • günstig
  • für Polierarbeiten und zum Reinigen
Glaspolitur
  • bei leichten Kratzern
  • verschiedene Konsistenzen erhältlich: Pulver oder flüssig
  • enthaltene Schleifpartikel tragen oberste Glasschicht ab
  • einfache Anwendung
Kanadabalsam
  • bei tiefen Kratzern
  • transparent trocknendes Baumharz
  • ähnlicher Brechungsindex wie Glas
Hausmittel
  • weiße Zahnpasta
  • Wasser mit Backpulver
  • klarer Nagellack

2. Bereiten Sie die Glasfläche vor

leichte kratzer im glas

Gegen oberflächliche Kratzer helfen z. B. Schlämmkreide und Glaspolitur.

Kaum sichtbare Schrammen oder tiefe Kratzer – vor dem Ausbessern muss das Glas gründlich gesäubert werden. Schmutzpartikel könnten sonst neue Kanten ins Glas ziehen, während Sie versuchen, den ursprünglichen Kratzer zu entfernen.

Nehmen Sie hierfür ein fusselfreies Tuch, ein wenig warmes Wasser und ein sanftes Spülmittel. Ist das Glas mit hartnäckigen Flecken verschmutzt, wie Fett- oder Kalkablagerungen, können Sie natürlich auch Glasreiniger oder Fettlöser verwenden. Auch Natron entfernt effektiv Verschmutzungen.

3. Kratzer aus Glas selbst entfernen – so funktioniert‘s!

Unterscheiden Sie vorab die Schwere des Kratzers. Je nach Tiefe und Größe entscheiden Sie sich für eine der unterschiedlichen Entfernungsmöglichkeiten. Vergessen Sie nicht, im Anschluss das Glas sorgfältig zu reinigen.

» Mehr Informationen

3.1. Schlämmkreide

Gut zu wissen
Der Schleifvorgang kann das Glas matt werden lassen. Benutzen Sie professionelle Glaspolitur, um ein Ermatten zu minimieren.

Schlämmkreide ist eine günstige Variante zum Entfernen von kleinen Kratzern. Das besondere Plus: Es ist ein Naturprodukt.

  • Schlämmkreide auf feuchtes Tuch auftragen
  • Kratzer vorsichtig polieren
  • anschließend gut abreiben

3.2. Glaspolitur

Im Baumarkt bekommen Sie Polituren in unterschiedlichen Konsistenzen. Ob nun pulvrig oder flüssig, lesen Sie sich unbedingt vorab die Gebrauchsanweisung durch. Glaspolitur in Pulverform muss vor dem Benutzen meist mit Wasser zu einer Paste angerührt werden, wohingegen die flüssige Politur nur geschüttelt werden muss.

» Mehr Informationen
  • Glaspolitur entsprechend der Packungsbeilage vorbereiten
  • mit Poliertuch oder Poliermaschine auftragen
  • die betroffene Stelle mit sanftem Druck in kreisenden Bewegungen polieren

3.3. Kanadabalsam

Kanadabalsam können Sie – je nachdem, wo Sie wohnen – beim Optiker oder im Bauhaus kaufen. Es wird auch in der Optik verwendet und zum Verkitten von Glas benutzt.

» Mehr Informationen
  • Füllen Sie mit dem Kanadabalsam die Kratzer komplett auf.
  • Streichen Sie überschüssigen Balsam ab.
  • trocknen lassen
  • unbedingt Packungsanleitung beachten

Da tiefe Glaskratzer oft weißlich erscheinen, kann man diese auch mit einem Bleistift vorsichtig ausmalen. Jedoch müssen Sie dieses Prozedere nach jedem Putzen wiederholen.

3.4. Hausmittel

Bevor Sie gleich zum nächsten Baumarkt stürzen, um sich Politur und Co zu besorgen, probieren Sie es mit Hausmitteln. Diese wirken meist genauso effektiv bei kleinen Kratzern, welche Beispielsweise auf dem Handydisplay oder der Uhr zu finden sind. Der Vorteil: Meist haben Sie diese Hausmittel schon zu Hause.

» Mehr Informationen

3.4.1. Weiße Zahnpasta

  • Tupfer weiße Zahnpasta auf den Kratzer auftragen
  • mit weichem Baumwolltuch das Glas einreiben
  • Anwendung kann mehrmals wiederholt werden

Zahnpasta kann sehr grobe Partikel enthalten, die das Glas beschädigen können.

3.4.2. Wasser mit Backpulver

  • zwei Teelöffel Backpulver mit einem Teelöffel Wasser mischen
  • auf den Kratzer auftragen
  • mit einem sauberen Tuch vorsichtig in kreisenden Bewegungen polieren

3.4.3. Klarer Nagellack

  • geringe Menge Nagellack sorgfältig auf den Kratzer geben
  • eine Stunde einwirken lassen
  • überschüssigen Lack mit wenig Nagellackentferner entfernen

4. Kratzern effektiv vorbeugen

sternfoermige kratzer im glas

Tiefere Kratzer bearbeiten Sie z. B. mit Kanadabalsam.

Damit keine unschönen Kratzer entstehen, können Sie das Glas abhängen, zum Beispiel mit einer Decke oder einem Tuch. Dies hat natürlich zur Folge, dass das Glas nicht mehr sichtbar ist und die optische Besonderheit des Gegenstands verloren geht.

Achten Sie darauf, dass keine Gegenstände direkt mit dem Glas in Berührung kommen, um Gebrauchsspuren vorzubeugen. Auch richtiges Putzen der Oberflächen kann Kratzer vorbeugen. Achten Sie auf Reinigungsmittel ohne scheuernde Partikel und benutzen Sie keine chemischen Allzweckreiniger oder grobe, bereits benutzte Putzlappen.

Wenn Sie sich umsichtig verhandeln, können sehr viele Kratzer vermieden werden.

5. FAQ zum Thema Kratzer aus Glas entfernen

Was beachten bei Kratzern im Aquarium?

klarer nagellack

Hausmittel gegen Kratzer sind weiße Zahnpasta, klarer Nagellack oder Wasser mit Backpulver.

Um Glaskratzer im Aquarium zu entfernen, sollten Sie zuerst das Aquarium leeren und gründlich putzen. Danach entfernen Sie den Kratzer, je nach Tiefe, mittels Schlämmkreide, Glaspolitur oder Kanadabalsam. Nach dem Ausbessern empfehlen wir Ihnen, das Becken mit Reinigungsalkohol zu putzen und im Anschluss mehrfach gründlich mit Wasser auszuspülen. Somit verhindern Sie, dass Reste des Poliermittels zurückbleiben und in das Fischwasser gelangen.

Wann sollte ein Profi den Kratzer entfernen?

Gefährlich wird es, wenn Kratzer durch einen Steinschlag in der Autoscheibe entstehen. Der Sichtbereich des Fahrers könnte durch den Kratzer eingeschränkt werden, darum sollten Sie diesen schnell und professionell entfernen lassen.

Auch für teure Glasoberflächen oder Beschädigungen an gut sichtbaren Stellen lohnt sich die Reparatur vom Profi.

6. Spezielle Glaspolitur hilft wirksam gegen kleine Kratzer

SONAX 273141 ProfiLine GlassPolish (GlasPolitur), 250ml
  • Entfernen von störenden und defekten Scheibenversiegelungen
  • Chemisch-mechanisches Polieren mit Ceroxid
  • Zum Entfernen von leichten Verkratzungen, Vermattungen und Verätzungen auf Kfz-Windschutzscheiben und Seitenscheiben aus Echtglas

Brestol GlasPolitur 300 ml - Auto Glas Politur, Glasreiniger - entfernt Versiegelung Baumharz Fett Silikon von Glas
  • 1x 300 ml GLASPOLITUR
  • glättet die Scheiben
  • Sicherheit durch klare Sicht
  • für alle Klarglasarten geeignet
  • Glaspolitur - fein

Blaucraft Glaspolierset Glaspoliturset SONAX Profiline Glaspolitur 3M Polierpad Polierteller 75mm
  • 250ml Sonax Glaspolitur zur Entfernung von Fehlstellen und Verunreinigungen
  • 1Stück 3M Buffing Pad rot/weiß 76mm
  • 1 Polierteller 75mm gut gedämpft
  • Adapter 6mm für Bohrmaschine oder Akkuschrauber
  • 1 hochwertiges Mikrofasertuch Premium Anti-Hologramm; Material: 87% Polyester/13% Polyamid

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , Inspiration Flow/Adobe Stock, HAngelica/Adobe Stock, black_kira/Adobe Stock, Gresei/Adobe Stock

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus