Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Honig gegen spröde Lippen

Honig gegen spröde Lippen

Gerade in der kalten Jahreszeit leiden viele von uns unter trockenen und rissigen Lippen. Also eilt man in die Drogerie oder zur nächsten Apotheke und kauft teure Lippenpflege. Das müssen Sie aber gar nicht. Helfen kann nämlich ein ganz simples Hausmittel. Welches das ist, verraten wir in unserem Beitrag.

Wenn die Lippen reißen

Neigen Sie zu trockener Haut und Neurodermitis. Dann werden Sie vermutlich oft auch trockene Lippen, eingerissene Mundwinkel oder sogar Raghaden haben. Vor allem kaltes und trockenes Winterwetter ist nicht gerade dienlich und sorgt oft für noch mehr Beschwerden. Besonders empfindliche Stellen am Körper sind die Handflächen, da diese immer sehr beansprucht werden, und Teile des Gesichtes. Hier vor allem die Lippen. Dabei sehen rissige Lippen nicht nur unschön aus, sondern können auch ganz schön schmerzhaft sein. In diesem Fall ist eine guter Lippenbalsam besonders wichtig. Während Bepanthol gut erste Hilfe leisten kann, sollten Sie langfristig auf eine hochwertige Lippenpflege setzen.

» Mehr Informationen

Lippenpflege muss nicht teuer sein

Um rissige Lippen, Lippen brennen und Mundwinkelraghaden zu vermeiden, müssen Sie allerdings nicht tief in den Geldbeutel greifen. Gerade Labello, Blistex & Co sind bei diesen Beschwerden immerhin nicht unbedingt von Nutzen. Sie verbessern den Zustand Ihrer Lippen nicht, sondern wirken eher wie ein simpler Lippenstift. Lassen Sie sich stattdessen lieber in der Apotheke beraten oder greifen Sie gleich zu Hausmitteln. Honig gegen spröde Lippen ist nämlich ein altbewährtes Heilmittel.

» Mehr Informationen

Die Wunderwaffe Honig

Dass Honig gesund ist und gegen viele Krankheitsbilder eingesetzt wird, wissen wir schon lange. Doch Honig gegen spröde Lippen? Das ist den Meisten neu. Doch auch hier leistet Honig gute Dienste. Er hilft nicht nur gegen Lippen brennen und eingerissene Mundwinkel, sondern beschleunigt auch die Heilung von kleinen Rissen, die sehr leicht durch Austrocknung entstehen können. Einfach ein- bis zweimal am Tag ein wenig Honig auf den Lippen verstreichen und ein paar Minuten einwirken lassen. Danach abwischen, aber keinesfalls mit der Zunge ablecken, denn das Lecken über die Lippen, also das Befeuchten mit Speichel, fördert wieder die Austrocknung – der Effekt wäre verpufft.

Tipp
Auf der ganz sicheren Seite sind Sie, wenn Sie Manuka Honig kaufen. Dem wird nämlich eine besonders heilende Wirkung zugesprochen.

Welcher ist der Beste?

Wenn Sie Honig gegen spröde Lippen verwenden wollen, haben Sie in Bezug auf die Honigsorten eine riesige Auswahl. So können Sie zum Beispiel Waldhonig, Rapshonig, Tannenhonig oder auch Akazienhonig verwenden. Welchen Sie verwenden, ist eigentlich nicht von Bedeutung. Sie sollten allerdings immer darauf achten, dass es sich um einen Bio Honig handelt.

» Mehr Informationen

Vertrauen Sie auf Hausmittel

Wie Sie sehen, muss nicht immer erst der Gang zur Apotheke Linderung bei Beschwerden verschaffen. Dass Milch und Honig Haut und Haar gut tun, wusste immerhin schon Cleopatra. Probieren Sie es einfach mal aus und verwenden Sie Honig gegen spröde Lippen. Sie werden begeistert sein, wie schnell trockene Lippen und Mundwinkelraghaden passé sind.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (73 Bewertungen, Durchschnitt: 4,51 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © BillionPhotos.com - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus