Günstig einkaufen – 9 Spartipps

Günstig einkaufen – 9 Spartipps

Günstig einkaufen, das ist meist einfacher gesagt als getan. Wir möchten Ihnen heute aber ein paar Tipps geben, mit deren Hilfe das wirklich klappt.

Probieren Sie ein paar Tricks aus

Es heißt immer so schön, dass man beim Einkaufen Geld sparen kann, doch spätestens, wenn man an der Kasse den Gesamtbetrag sieht, fragt man sich doch, wo bitte kann man da noch sparen?! Es wird von Mal zu Mal teurer – zumindest hat es den Anschein. Dabei ist es nicht so, dass alle Lebensmittel wöchentlich mit dem Preis nach oben gehen. Viele gehen sogar nach unten. Dennoch kostet das Einkaufen oft zu viel. Woran liegt das? Das hat mehrere Gründe, die Sie mit Hilfe ein paar einfacher Tipps aus der Welt schaffen können – Nämlich dann, wenn Sie Ihren Einkauf richtig planen.

Günstig einkaufen – 9 Spartipps

  1. Als erstes ist es wichtig, dass Sie sich eine Einkaufsliste schreiben, die Sie zu Hause immer dann ergänzen, wenn Ihnen auffällt, dass etwas nachgekauft werden muss.
  2. Nehmen Sie diese Einkaufsliste auch zuverlässig mit zum Einkaufen und kaufen Sie auch tatsächlich nur das, was hier von Ihnen aufgeschrieben wurde.
  3. Entwerfen Sie einen Essensplan und schreiben Sie auch nur die Dinge auf, die Sie dafür benötigen.
  4. Nicht täglich einkaufen gehen, sondern einen wöchentlichen Großeinkauf tätigen und nur bei Bedarf Frischware wie Obst, Wurst oder Brot einkaufen.
  5. Es kann sich durchaus lohnen mal die wöchentlichen Prospekte der Discounter durchzusehen. Denken Sie nur immer daran, dass es sich nicht lohnt wegen eines Angebots von Laden zu Laden zu tingeln. Allein schon wegen den hohen Spritkosten. Das Ganze kann sich jedoch lohnen, wenn die Läden dicht beieinander liegen.
  6. Gerade wenn es um das Einkaufen von Lebensmitteln geht, sollten Sie mal auf das Verfallsdatum achten. Eigentlich ist es ja so, dass wir nicht Lebensmittel kaufen, die schon am nächsten Tag ablaufen. Schließlich möchten wir sie ja auch noch in der nächsten Woche essen können. In einigen Fällen tun es aber auch mal Lebensmittel, die in Kürze ablaufen. Wissen Sie, dass Sie bestimmte Lebensmittel in den nächsten Tagen aufessen werden, dann können Sie diese also durchaus kaufen. Außerdem sagt das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht aus, dass die Ware verdorben ist, wenn sie dieses Datum überschritten hat. Da Supermärkte wissen, dass keiner solche Ware zu normalen Preisen kaufen würde, können Sie diese zu reduzierten Preisen kaufen. Auf diese Weise lässt sich also eine Menge Geld sparen.
  7. Passen Sie in der Gemüseabteilung bzw. Obstabteilung auf. Frische Ware wird meist hinter die etwas ältere Ware gestellt. So soll ein geregelter Abverkauf gewährleistet werden. Also immer Lebensmittel aus der letzten Reihe kaufen.
  8. Teurere Produkte bzw. Markenprodukte befinden sich meist auf Augenhöhe der Käufer. Günstigere und manchmal auch absolut gleichwertige Produkte werden jedoch immer weit unten oder oben in das Regal gestellt. Um Geld zu sparen kann es sich also lohnen, wenn Sie sich öfter mal bücken bzw. strecken.
  9. Manche Verpackungen können über den eigentlichen Inhalt der Ware hinwegtäuschen. Auch wenn es der gleiche Preis sein mag, vergleichen Sie einfach mal die Menge des Produktes mit anderen gleichwertigen Produkten. Sie werden sehen, dass die gleichwertigen Produkte meist mehr beinhalten und das für den gleichen Preis.

Wenn Sie sich diese Tipps zu Herzen nehmen, dann werden Sie sehr schnell merken, dass die Rechnung nicht mehr die Dimension erreicht, die sie sonst immer hatte.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © Syda Productions - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Claudia am 11.01.2012

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps! Ich habe mir vorgenommen mich gesünder zu ernähren und dabei auch auf´s Geld zu achten. Mit euren Spartipps funktioniert das super :)

Beate Singer am 23.01.2012

Die Tips find ich sehr gut, obwohl man das alles eigentlich wissen müsste, denkt man oft im Alltagsstress nicht daran. Bei uns gibts jetzt ein Portal wo alle Händler aufgelistet sind. Ist noch nicht so super interessant, weil noch viele fehlen. Na ja, da kann man wenigstens eine Einkaufsliste zuhause erstellen und kauft nicht blind drauf los. Ich hab auf jeden Fall schon gute Erfahrungen damit gemacht. Das Portal soll bald überall online sein, dann lohnt es sich bestimmt richtig. Wobei Eure Spartipps auch dann nicht vergessen werden sollten

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus