Grasflecken entfernen – Mit diesen 7 Tipps klappt es garantiert!

Grasflecken entfernen – Mit diesen 7 Tipps klappt es garantiert!

Wenn der Aufenthalt in der Natur seine Spuren hinterlässt, sind manchmal unschöne grüne Grasflecken auf der Kleidung zu sehen. Schlimm ist dies jedoch nicht, denn Grasflecken lassen sich leicht wieder entfernen. Wie sie am besten vorgehen, lesen Sie in den nachfolgenden Tipps und Tricks zur Entfernung von Grasflecken.

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

Wenn die Kinder vom Spielen wieder ins Haus kommen, schlagen Mütter regelmäßig die Hände über dem Kopf zusammen: über die Hosenbeine ziehen sich vom Herumrutschen auf dem Rasen grüne Grasflecken. Diese zeugen zwar von dem Spaß, den die Kleinen hatten, machen die Kleidung jedoch recht unansehnlich. Aber auch nach der Gartenarbeit trägt die Kleidung meist deutliche Spuren davon. Und wer gern Fußball spielt, der weiß, dass auch das Trikot nach einer Partie auf dem Rasen nicht immer ganz sauber bleibt. Auch wenn Grasflecken optisch erst einmal sehr markant wirken, sind sie dennoch kein Grund, sofort den nächsten Reinigungsservice aufzusuchen. Oftmals kann man selbst auch ganz problemlos grüne Grasflecken entfernen – und das mit einfachen Hausmitteln.

Tipp 1: Grasflecken aus Jeans entfernen

Die bei Damen und Herren gleichermaßen beliebte Jeans besteht aus Baumwolle und weist eine angenehme Robustheit auf. Oftmals lassen sich Jeanshosen bei 60 Grad in der Maschine waschen, was sehr zuträglich ist, wenn Sie Grasflecken aus Jeans entfernen wollen. Hier sollten Sie aber immer auch die Pflegehinweise des Herstellers beachten, was die jeweilige Waschtemperatur angeht. Je frischer der Fleck auf der Jeans, umso eher verschwindet er bereits durch eine ausgiebige Maschinenwäsche mit Vollwaschmittel.

Wenn Sie grüne Grasflecken entfernen wollen, können Sie die Jeans bei Bedarf auch mit Gallseife vorbehandeln. Dazu müssen Sie die flüssige Seife auf dem Fleck verreiben, eine Stunde einziehen lassen und dann die Jeans in die Maschine stecken. Eine andere Art der Vorbehandlung, um Grasflecken aus Jeans zu entfernen, bietet Säure. Zitrone wie auch Essig haben sich diesbezüglich bereits bewährt. Einfach ein wenig der Säure auf den Fleck geben und anschließend so heiß wie möglich waschen. Am besten, Sie testen zuvor an einer unauffälligen Stelle der Hose, ob durch die Säure die Farben ausbleichen. Im Zweifel sollten Sie das Mittel nur bei hellen Stoffen anwenden.

Tipp 2: Grasflecken aus heller Jeans entfernen

Wollen Sie Grasflecken aus heller Jeans entfernen oder generell aus heller Kleidung Gras- und Erdflecken entfernen, können Sie auch Milch oder Buttermilch nutzen. Die hellen Textilien werden darin einfach über Nacht eingeweicht. Am darauffolgenden Morgen werden die Kleidungsstücke ausgewaschen und in der Maschine gereinigt.

Tipp
Ist der Fleck nicht richtig entfernt worden, sollten Sie das Kleidungsstück zunächst trocknen lassen, bevor Sie erneut die Grasflecken entfernen. Dies gilt vor allem, wenn Sie Grasflecken aus weißer Hose entfernen wollen, da der Fleck im nassen Zustand nur noch mehr ins Gewebe eingerieben wird.

Tipp 3: Grasflecken entfernen aus Kleidung

Wenn die Stoffhose oder der Pullover beim Spielen oder Arbeiten auf dem Rasen in Mitleidenschaft gezogen werden, kann ein kostengünstiges Hausmittel helfen: Zahnpasta. Auch eine helle Hose lässt sich auf diese Weise meist sehr gut reinigen. Es sollte allerdings eine Mentholzahnpasta sein, da Menthol dazu geeignet ist, grüne Farbe aus dem Stoff zu lösen. So lassen sich auch Grasflecken aus weißer Hose entfernen. Geben Sie etwas Paste auf den Fleck, reiben Sie sie ein und waschen Sie das Kleidungsstück in der Maschine. Wenn Sie keine Mentholzahnpasta zur Hand haben, eignet sich auch Spülmittel. Den noch frischen Fleck einfach mit dem Spülmittel einweichen, danach das Spülmittel auswaschen und das Kleidungsstück in die Waschmaschine stecken.

Tipp 4: Weitere Hausmittel, um grüne Grasflecken zu entfernen

Weitere Hausmittel für Grasflecken sind Spiritus oder Glycerin. Das jeweilige Mittel geben Sie direkt auf den Fleck. Den Spiritus lassen Sie zunächst etwas einwirken. In beiden Fällen wird das Kleidungsstück dann wieder in der Maschine gewaschen. Auch Haarspray kann sehr hilfreich sein, wenn Sie frische Grasflecken entfernen möchten. Da Haarsprays meist Alkohol enthalten, haben sie eine ähnliche Wirkung wie Reinigungsalkohol. Das Haarspray wird direkt auf den Fleck gesprüht. Greifen Sie dann zu einer Zahnbürste und reiben Sie damit über den Fleck, bevor Sie das Kleidungsstück waschen. Diese Hausmittel zeigen übrigens auch ihre Wirkung, wenn Sie Moosflecken entfernen wollen

Tipp 5: Grasflecken entfernen aus Kleidung – So geht es ohne Waschen

Ohne Waschen Grasflecken zu entfernen, erweist sich als schwer. Doch einige Stoffe sind einfach nicht waschbar, so dass hier auf andere Weise vorgegangen werden muss, wie etwa bei Seide. Bei sehr sensiblen Stoffen kann Weingeist, Waschbenzin oder Spiritus helfen. Geben Sie das Mittel zunächst auf ein Baumwolltuch und tupfen Sie damit so lange auf den Fleck, bis er nicht mehr zu sehen ist. Vermeiden Sie dabei, zu reiben. Sollte es sich um sehr teure und empfindliche Kleidung handeln, empfiehlt es sich, auf eine eigene Reinigung zu verzichten und sich stattdessen an eine professionelle chemische Reinigung zu wenden.

Tipp 6: Aus Schuhen Gras und Erdflecken entfernen

Nicht nur die Kleidung bekommt beim Spielen und Arbeiten auf dem Rasen einiges ab. Auch den Schuhen kann man ansehen, dass man sich abseits der gepflasterten Straßen bewegt hat. Werden weiße Schuhe verschmutzt, ist das Ärgernis besonders groß. Doch auch aus Schuhen lassen sich frische Grasflecken entfernen. Wenn Sie Grasflecken aus Turnschuhen entfernen möchten oder Ihre Stoffschuhe schmutzig geworden sind, kann eine Vorbehandlung mit Gallseife erfolgen. Das Mittel lassen Sie dann etwa zehn Minuten einwirken. Nun stecken Sie den Schuh in einen speziellen Schuhbeutel und waschen ihn bei 40 Grad. Stoffschuhe lassen sich auch mit Zitronensaft oder Essigessenz säubern. Betupfen Sie den Fleck mit einem Schwamm, auf den Sie das Mittel aufgegeben haben.

Überprüfen Sie aber zunächst, dass die Farbe des Schuhs durch die Säure nicht angegriffen wird.

Auch Gallseife können Sie verwenden, wenn Sie Grasflecken aus Wildlederschuhen entfernen möchten. Verlängern Sie hier die Einwirkzeit auf 30 Minuten und waschen Sie den Fleck danach mit einem feuchten Baumwolltuch aus. Am besten wäre, Sie tupfen lediglich und vermeiden es, stark zu reiben. Tupfen Sie stets von außen nach innen, damit sich der Fleck nicht noch mehr ausbreiten kann. Überschüssige Gallseife kann mit einem angefeuchteten Baumwolltuch wieder abgenommen werden. Alternativ zur Behandlung mit Wasser können Sie bei Lederschuhen auch mit Spiritus vorgehen. Haben sich außerdem auch an der Schuhsohle Grasflecken abgesetzt, versuchen Sie diese zunächst mit einem herkömmlichen Schmutzradierer zu entfernen. Wenn dies nicht hilft, gehen Sie mit Spiritus oder auch 90-prozentigem Alkohol vor, um die Sohle wieder sauber zu bekommen.

Tipp 7: Eingetrocknete Grasflecken entfernen

Am einfachsten ist es immer, den Grasflecken im noch frischen Zustand Herr zu werden. Wenn Sie alte Grasflecken entfernen wollen, die Sie erst später bemerkt haben, benetzen Sie den Fleck immer wieder neu mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser und legen Sie das Kleidungsstück in die Sonne. Am effektivsten ist diese Vorgehensweise bei Leinen und Baumwolle. Seien Sie hingegen vorsichtig, wenn die Kleidung sehr farbenprächtig ist. Um eingetrocknete Grasflecken zu entfernen, können aber auch Gallseife, Zitrone und Zahnpasta verwendet werden, wodurch sich der Fleck aufhellen lässt. So lassen sich auch alte Grasflecken entfernen und das Kleidungsstück ist nicht verloren.

Grasflecken können Sie nun also entspannter gegenüberstehen. Wichtig ist generell, dass Sie immer auf das jeweilige Material achten, das Sie behandeln wollen und die Hausmittel im besten Fall vortesten. Probieren Sie aus, welches der vorgestellten Reinigungsmittel Ihnen bei Grasflecken am besten hilft!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © Monkey Business - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus