Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gelbe Nikotinflecken an Fingern entfernen

Gelbe Nikotinflecken an Fingern entfernen

Sind Sie Raucher oder haben Sie Raucher in der Familie? Dann werden Sie sicherlich auch das Problem von Nikotinflecken kennen. Wir sprechen hier nun nicht über verrauchte Vorhänge oder dergleichen, sondern über Flecken, die bei Rauchern sehr oft an den Fingern zu finden sind.

Besonders starke Raucher haben mit gelben Fingern und auch Fingernägeln zu kämpfen. Hier lagert sich Nikotin ab und ist mit Seife oder Duschgel kaum wegzubekommen. Deswegen müssen härtere Mittel zum Einsatz kommen.

Zitronen- und Essigsäure haben sich dabei durchaus bewährt. Einfach die Finger ein wenig damit einreiben oder auch den Zitronensaft oder Essig in eine kleine Schüssel geben und die Finger darin einweichen. Anschließend mit einer kleinen Handbürste oder auch einem Bimsstein, zur Not würde es auch ein rauer Waschlappen tun, die Finger bearbeiten. Ruhig kräftig rubbeln!

Anschließend noch mal mit Seife waschen und die Hände sind von den gelben Flecken befreit. Und: sie riechen nicht mehr nach Rauch.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (96 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © wiphada - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus