Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fettflecken im Teppich – So verschwinden sie im Nu

Fettflecken im Teppich – So verschwinden sie im Nu

Für die meisten Hausfrauen ein echter Graus: Fettflecken im Teppich. Dabei lassen sich diese ganz einfach wieder entfernen. Wir verraten Ihnen, wie das geht.

1. Bei Fettflecken müssen Sie schnell handeln

Es gibt für alle Arten von Flecken die unterschiedlichsten Spezialmittel. Dabei müssen Sie diese gar nicht unbedingt kaufen. Denn viele Flecken bekommen Sie auch ohne die teuren Mittelchen und ohne Chemie heraus. So zum Beispiel Fettflecken auf dem Teppich. Kann ja durchaus mal vorkommen, dass etwas Öl oder Butter auf den hochwertigen Teppich kleckert. Dann sollten Sie schnell handeln. Denn lassen Sie den Fleck eintrocknen, werden Sie ihn nur sehr schwer wieder herausbekommen. Reagieren Sie hingegen schnell, können Ihnen folgende Hausmittel dabei helfen, die Fettflecken wieder aus Ihrem Teppich zu entfernen.

» Mehr Informationen

2. Talkum

Für solche Gelegenheiten sollten Sie immer etwas Talkum zuhause haben. Dieses Puder gibt es in der Apotheke zu kaufen und ist gar nicht teuer. Wenn nun das Fett auf den Teppich getropft ist, dann bestreuen Sie es mit dem Puder und lassen es einwirken. Ruhig einen Tag lang, damit das Puder das Fett richtig aufnehmen kann. Anschließend müssen Sie den Fleck nur noch ausbürsten.

» Mehr Informationen
Tipp
Wenn noch Reste vorhanden sind, dann mit ein wenig Waschbenzin nachbehandeln. Sie werden sehen, dass der Fleck verschwindet und nicht mehr sichtbar ist.

3. Mehl

Alternativ dazu können Sie aber auch ganz normales Mehl auf den Fettfleck geben. Auch dieses saugt das Fett sehr gut auf. Nach einer kurzen Einwirkzeit einfach wieder absaugen.

» Mehr Informationen

4. Trockenshampoo

Trockenshampoo ist bekanntlich dafür da, um das Fett auf der Kopfhaut aufzusaugen. Warum sollte das dann also nicht auch bei normalem Fett klappen? Einfach auf den Fleck sprühen, einwirken lassen und absaugen oder mit einem Tuch aus dem Teppich reiben.

» Mehr Informationen

5. Salzwasser

Ist der Fettfleck schon eingetrocknet, dann müssen Sie jedoch anders vorgehen. Dann müssen Sie den Fettfleck nämlich erst einmal einweichen. Rühren Sie dazu am besten eine Salzlauge an. Einfach etwas Salz in Wasser auflösen und anschließend mit einem Schwamm auf den Fleck auftragen. Im Anschluss daran können Sie dann Talkum, Mehl oder Trockenshampoo auf den Fleck auftragen, um die Fettflecken zu entfernen.

» Mehr Informationen

Wie Sie sehen, gibt es verschiedenen Möglichkeiten, Fettflecken aus Ihrem Teppich entfernen zu können. Oft helfen dabei simple Hausmittel wie Mehl oder Salzwasser. Wenn sich tatsächlich mal ein Fettfleck auf Ihren Teppich verirrt haben sollte, gilt es, schnell zu handeln! Nur so können Sie den Fleck auch wirklich wieder entfernen, ohne lästige Ränder im Teppich hinnehmen zu müssen.

6. Zuverlässige Reiniger online kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Kärcher SE 4002 Waschsauger (2- in-1 integrierter Sprühschlauch, extra Waschdüse zur Polsterreinigung, 230 mm Arbeitsbreite, Sprühdruck 1 bar, Sprühmenge 1 l/min)
  • Der Waschsauger SE 4002 ist mit integriertem Sprühsaugschlauch und einer zusätzlichen Waschdüse ist besonders gut zur Polsterreinigung geeignet
  • Die Kärcher Düsentechnologie sorgt für eine 50 Prozent schnellere Wiederbegehbarkeit der gereinigten Flächen
  • Wasser wird mit Druck tief in die textilen Flächen eingesprüht und zusammen mit dem gelösten Schmutz abgesaugt
  • Anwendung: Besonders für Allergiker - Fasertiefe und hygienische Sauberkeit auf textilen Flächen zum Beispiel: Polster, Teppichböden, Matratzen, Autositze
  • Lieferumfang: Extra Waschsdüse für Polsterreinigung, Waschdüse Hartbodenaufsatz, Nass-/Trockendüse (Clips), Fugendüse, Polsterdüse, 1 Papierfilterbeutel, Schaumstofffilter, Teppichreiniger RM 519 (100 ml)
Bestseller Nr. 2
Dr. Beckmann Teppich Flecken-Bürste | Teppichreiniger zur Entfernung selbst hartnäckiger Flecken und Gerüche | inkl. Bürstenapplikator | 650 ml
  • Teppich-Fleckentferner mit Bürstenapplikator zur rückstandsfreien Reinigung von Flecken aus Teppichen - schonend zu Farben und Gewebe
  • Beseitigt Straßen- oder Haustierschmutz und eine Vielzahl von Flecken, wie z.B. Rotwein-, Fett- oder Kaffeeflecken auf Teppichen, Teppichböden oder Läufern - auch für Wollteppiche geeignet
  • Spezielle Wirkstoffe eliminieren außerdem Gerüche - wichtig bei Verschmutzungen oder Flecken, die durch Haustiere verursacht wurden (z.B. Erbrochenes oder andere Ausscheidungen)
  • Leistungsfähige Reinigungsformel mit Aktiv-Sauerstoff & Bio-Alkohol - optimale Anwendung mit Hilfe des Bürsten-Applikators
  • Anwendung: Flasche nach unten halten, so dass der Schwamm des Applikators angefeuchtet wird. Produkt auftragen, leicht einarbeiten und einwirken lassen. Reste mit einem feuchten Tuch austupfen.
Bestseller Nr. 3
CLEANmaxx Hartboden- & Teppichreiniger PRO zum Reinigen nahezu aller Hartböden und Auffrischen von Teppichen und Polstermöbeln | Waschsauger inkl. Shampoo, Vibrations- und Seitenbürsten, große Tanks
  • GEEIGNET FÜR NAHEZU ALLE HARTBÖDEN - Der CLEANmaxx PRO ist zur Reinigung nahezu aller Hartböden geeignet - besonders gut für Fliesen. Das effektive Reinigungssystem mit Vibrations- und Seitenbürsten entfernt selbst hartnäckige Verunreinigungen.
  • REINIGUNG VON TEPPICHEN UND TEPPICHBÖDEN - Mit dem ebenfalls enthaltenen Teppichshampoo (500ml) erscheint Ihr Teppich demnächst wieder im alten Glanz. Einfach dem Frischwasser beifügen und in nur einem Arbeitsgang waschen, reinigen und saugen Sie Ihre Teppiche und Teppichböden. Mit der zusätzlichen Polsterdüse können Sie auch Polstermöbel, Kissen und Matratzen absaugen.
  • ZEITSPAREND - Das direkte Aufsaugen des entstehenden Schmutzwassers verkürzt die Trocknungszeit erheblich und Sie können Ihren Boden schnellstmöglich wieder benutzen.
  • INNOVATIV - Die vibrierende Bodenbürste sorgt dabei für tiefenreine Sauberkeit auf allen Bodenbelägen.
  • GROSSE TANKS - Der CLEANmaxx Teppichreiniger Professional besitzt 2 extra große Tanks für Schmutz- und Frischwasser (Frischwasser: 1,5 Liter / Schmutzwasser: 1,4 Liter)


Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus