Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Duschöl Test 2019

Empfehlenswerte Duschöl im Überblick

Vergleichssieger
L'Occitane Mandel
Bestseller
Rituals Happy Buddha
Louis Widmer Remerderm
Eucerin Skin Protection
Fa Magic
Preistipp
Nivea Natural
Alkmene Bio Olive
Modell L'Occitane Mandel Rituals Happy Buddha Louis Widmer Remerderm Eucerin Skin Protection Fa Magic Nivea Natural Alkmene Bio Olive
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Anzahl 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 6 Stk. 2 Stk. 3 Stk.
Menge
Preis pro 100 ml
250 ml
8,20 €
200 ml
3,90 €
150 ml
11,20 €
200 ml
4,47 €
1.500 ml
0,70 €
400 ml
1,38 €
750 ml
1,20 €
Hauttyp normal normal normal bis trocken empfindlich alle trocken trocken, spannend
Enthaltende pflanzliche Öle
  • Mandelöl
  • Traubenkernöl
  • Sonnenblumenöl
  • Sonnenblumenöl
  • Rizinussöl
  • Sojaöl
  • Borretschöl
  • Sonnenblumenöl
  • Erdnussöl
  • + 3 weitere
  • Rizinussöl
k.A.
  • Sojaöl
  • Rizinussöl
  • Bio-Olivenöl
  • Sojaöl
Behälter Flasche Pumpspender Tube Tube Tube Tube Flasche
Spendet Feuchtigkeit
Frei von Parabenen
Mit Duftstoffen
Gewicht 249 g 200 g 145 g 200 g ca. 1.600 g ca. 420 g ca. 900 g
Vor- und Nachteile
  • glättet die Haut
  • wirkt regenerierend
  • macht die Haut weich
  • gute Dosierbarkeit
  • Duft aus süßer Orange und Zedernholz
  • mit anderen Produkten der Pflegeserie kombinierbar
  • extra milde Reinigung
  • pflegt und beruhigt
  • auch geeignet für Kinder
  • mit Dexpanthenol
  • bewahrt die natürlichen Abwehrkräfte der Haut
  • stärkt Barrierefunktion der Haut
  • reinigt porentief
  • hinterlässt einen leichten Pflegefilm
  • mit Mikroölen
  • 55 % natürliche Öle
  • Verträglichkeit dermatologisch getestet
  • reinigt die Haut sanft
  • vegan
  • PET-Flasche aus recyceltem Material
  • macht Haut spürbar geschmeidig
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
L'Occitane Mandel
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • glättet die Haut
  • wirkt regenerierend
  • macht die Haut weich
Bestseller 1)
Rituals Happy Buddha
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • gute Dosierbarkeit
  • Duft aus süßer Orange und Zedernholz
  • mit anderen Produkten der Pflegeserie kombinierbar
Louis Widmer Remerderm
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • extra milde Reinigung
  • pflegt und beruhigt
  • auch geeignet für Kinder
Eucerin Skin Protection
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit Dexpanthenol
  • bewahrt die natürlichen Abwehrkräfte der Haut
  • stärkt Barrierefunktion der Haut
Fa Magic
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • reinigt porentief
  • hinterlässt einen leichten Pflegefilm
  • mit Mikroölen
Preistipp 1)
Nivea Natural
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • 55 % natürliche Öle
  • Verträglichkeit dermatologisch getestet
  • reinigt die Haut sanft
Alkmene Bio Olive
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • vegan
  • PET-Flasche aus recyceltem Material
  • macht Haut spürbar geschmeidig

Das beste Duschöl 2019

Alles, was Sie über unseren Duschöl Vergleich wissen sollten

dusch öl test vergleich

Duschöl sorgt dafür, dass die Haut besonders geschmeidig wird. Oft müssen Sie danach auch keine Bodylotion mehr anwenden.

Ein Duschöl hinterlässt nicht nur geschmeidig weiche Haut und einen angenehmen Duft, sondern spart auch Zeit. Denn diese Produkte zur Körperpflege machen das lästige Eincremen nach dem Duschen überflüssig. Duschöle dienen der Reinigung und der Pflege und eignen sich für alle Hauttypen. Sogar bei Neurodermitis oder Schuppenflechte können Duschöle angewendet werden und sorgen für ausreichend Feuchtigkeit und wirken rückfettend. In unserem Duschöl Vergleich erklären wir Ihnen, welche Kriterien das beste Duschöl für Ihre Bedürfnisse erfüllen sollte und geben Ihnen wertvolle Tipps in unserer Kaufberatung. Zusätzlich beantworten wir Fragen zur Anwendung und unterstützen Sie mit informativen Details für Ihren eigenen, individuellen Duschöl Test .

Verschiedene Arten von Duschölen

Nicht nur im Bereich der Naturkosmetik wird auf die Kraft der Pflanzen gesetzt. Es sind die Inhaltsstoffe, die sich verschieden auf die Haut auswirken. Neben verschiedenen Düften (Parfum-Zusätzen) sind in den meisten Fällen viele pflanzliche Zusätze im Öl, wie ein Duschöl Test oft zeigt. Wir erklären Ihnen, welche natürlichen Wirkstoffe es gibt und welches „Natural-Oil“ sich am besten für Ihre Hautpflege eignet.

Pflanzen-Art Beschreibung
Nachtkerze Das Öl der Nachtkerze wird aus deren Samen gewonnen und spendet Ihrer Haut Fett und Feuchtigkeit. Es setzt sich aus gesättigten Fettsäuren, mehrfach ungesättigter Linolsäure und Ölsäure zusammen. Duschöle mit Nachtkerze helfen bei Spannungsgefühlen, Juckreiz und bei trockener Haut. Auch für sehr trockene Haut mit Neurodermitis ist ein Nachtkerzen-Öl hilfreich.
Wunderbaum Dieses Öl wird aus den Samen der Rizinuspflanze gewonnen und regt die Kollagenproduktion Ihrer Haut an. Es ist geruchsneutral und setzt sich aus Linolsäure, Ölsäure, Palmitinsäure und Ricinolsäure zusammen. Duschöle mit Rizinus helfen bei bakteriellen Hautentzündungen. Im Gesicht wirken Sie gegen Akne und Mitesser. Allerdings darf dieses Öl nie pur auf die Haut aufgetragen werden, da diese sonst austrocknet.
Sonnenblumenkern Dieses Öl wird aus den Kernen der Blüte gewonnen. Es ist mild, wirkt entzündungshemmend und hinterlässt einen Schutzfilm auf Ihrer Haut beziehungsweise Ihrem Körper. Es setzt sich aus ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E, Omega 6, Linolsäure und Antioxidantien zusammen. Duschöle aus Sonnenblumenkernen sorgen für geschmeidig weiche Haut, lindern Juckreiz und Spannungsgefühle. Selbst empfindliche, trockene Haut erhält durch diese Produkte eine gute Pflege. Außerdem hilft es bei Entzündungen der Haut.
Traubenkern Dieses Öl wird aus Traubenkernen gewonnen und wirkt entzündungshemmend. Es ist geruchs- und geschmacksneutral und hinterlässt nach dem Benutzen einen Feuchtigkeitsfilm auf der Haut. Es setzt sich aus Phenolen, Vitamin E, Vitamin K und Lecithin zusammen. Duschöle aus Traubenkernen wirken gut bei Spannungsgefühlen, Juckreiz und trockener Haut. Oft wird Traubenkernöl auch in Cellulite-Cremes verwendet, denn es strafft zeitgleich das Bindegewebe.
Jojobanuss Dieses Öl wird aus den Samen der Früchte des Jojobastrauchs gewonnen und besitzt viele positive Eigenschaften. Als Körperöl ist es geruchsneutral, fettet nicht, zieht schnell ein und schützt Ihre Haut außerdem vor der Sonne. Es setzt sich aus Erucasäure, Ölsäure, Vitamin B und Gadoleinsäure zusammen. Duschöle aus der Jojobanuss lindern Spannungsgefühle und Juckreiz und versorgen Ihre Haut mit Feuchtigkeit. Sie regenerieren vernarbte Haut.

Vor- und Nachteile verschiedener Duschöl-Typen

Nachdem Sie die am häufigsten verwendeten pflanzlichen Wirkstoffe im Dusch- und Körperöl (oder auch im Duschschaum oder als Badezusatz) kennen, möchten wir kurz aufführen, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Wirkstoffe bei der Reinigung und Pflege der Haut mit sich bringen.

Pflanzen-Typ Vorteile Nachteile
Nachtkerze
  • hilft bei Spannungsgefühlen, Juckreiz und trockener Haut
  • bei Neurodermitis, Schuppenflechte und Akne geeignet
  • spendet Feuchtigkeit und pflegt
  • hinterlässt einen Schutzfilm auf der Haut
  • Eigengeruch
Wunderbaum
  • hilft bei bakteriellen Hautentzündungen
  • bei Neurodermitis und vernarbter Haut wirksam
  • hilfreich bei Akne und Mitessern
  • hinterlässt einen Schutzfilm auf der Haut
  • darf nie pur verwendet werden
Sonnenblumenkern
  • lindert Juckreiz und Spannungsgefühle bei trockener Haut
  • wirksam bei Akne und Ekzemen
  • hilfreich bei Pigmentflecken
  • unterstützend bei Hautentzündungen
  • Schutzfilm zieht nicht so schnell ein
Traubenkern
  • lindert Juckreiz und Spannungsgefühle bei trockener Haut
  • wirksam bei Akne und Neurodermitis
  • strafft das Bindegewebe
  • geruchsneutral
  • geschmacksneutral
  • nicht für Hautentzündungen geeignet
Jojobanuss
  • hilft bei Juckreiz und Spannungsgefühlen bei trockener Haut
  • kein Fetten
  • Schutzfilm zieht schnell ein
  • schützt die Haut zusätzlich vor Sonne
  • geruchsneutral
  • bei Neurodermitis und Schuppenflechte hilfreich
  • regeneriert die Haut
  • mäßig wirksam bei Pigmentflecken oder Entzündungen

Die wichtigsten Kaufkriterien für Duschöl

Wir beantworten Ihnen die häufigsten und relevantesten Fragen zum Thema, damit Sie beim Duschöl kaufen und bei der Anwendung bestens informiert sind.

Aufgepasst
Wenn Sie zur Pflege Rizinusöl verwenden, dürfen Sie dieses niemals unverdünnt auf die Haut auftragen. Es gilt ein Mischverhältnis von mindestens 20 Prozent Öl und 80 Prozent Wasser. Beispiel: 1 Teelöffel Rizinusöl auf 4 Teelöffel Wasser.

Wie verwendet man Duschöl?

Für gewöhnlich wird ein Duschöl genauso verwendet, wie Sie es von einem klassischen Duschgel oder einer herkömmlichen Pflegedusche gewohnt sind. Das Öl wird beim Abduschen allerdings nicht komplett abgespült, es bleibt ein schützender Hautfilm; dem ähnlich, wenn Sie Öl als Badezusatz hinzugeben. Für die Haare sind Duschöle und klassischer Schaum nur bedingt geeignet, da diese sonst schnell fettig aussehen oder gar austrocknen. Aufgepasst bei der Verwendung von Duschölen: Viele Öle hinterlassen einen rutschigen Film in Dusche und Wanne.

DIY: Duschgel selber machen – geht das?

Ein Duschgel beziehungsweise -öl können Sie selbst herstellen. Dafür benötigen Sie lediglich Wasser und pures Öl einer Pflanze Ihrer Wahl, zum Beispiel Sonnenblumenkernöl oder Nachtkerzenöl. Füllen Sie bei diesem Beauty-Experiment Wasser und Öl in eine verschließbare Flasche (zum Beispiel eine alte Shampooflasche) und schütteln Sie es vor Gebrauch gut. Das Mischverhältnis beträgt etwa 20 : 80 (Öl/Wasser). Ist Ihnen die Mischung noch zu ölig, starten Sie einfach einen eigenen Test zum Duschgel selber machen, bis Sie die richtige Mischung für Ihre Bedürfnisse gefunden haben. Auch unverdünnt können die meisten Öle zur Hautpflege wie eine Creme oder ein Balsam aufgetragen werden.

Der hinterlassene Schleier kann allerdings als störend empfunden werden.

Kann ich Bodyöl als Duschöl verwenden?

Zwar besitzt ein Körperöl die gleichen pflegenden Inhaltsstoffe wie ein Duschöl – Tests beweisen dies -, allerdings fehlen in diesem die reinigenden Tenside. Demnach sollten Sie ein Bodyöl nicht als Duschöl verwenden.

Gibt es einen Duschöl Vergleich von Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest hat bisher leider keinen spezifischen Test zur Duschöl-Kategorie durchgeführt. Allerdings gibt es einen Vergleich zu Duschschaum und Co. für Männer und Frauen, der nicht minder interessant ist.

Die beliebtesten Duschöl-Marken und Hersteller

Zu den beliebtesten Marken und Herstellern von Duschölen zählen folgende:

  • Eucerin
  • Nivea
  • Rituals
  • DM
  • Florena
  • CD
  • Douglas
  • Dove
  • Decubal
  • Eubos
  • Hermal

Kaufberatung für Duschöle

Egal ob das Duschöl günstig sein soll oder Sie den Duschöl Vergleichssieger in Ihren Händen halten wollen – die folgenden Kriterien sollten Sie bei Ihrer Wahl berücksichtigen.

  • Hauttyp: Nicht jedes Duschöl ist für jeden Hauttyp geeignet. Entzündete Haut benötigt zur Pflege andere Inhaltsstoffe als Haut, die lediglich von Trockenheit geplagt wird. Welche Wirkstoffe sich für welchen Hauttyp eignen, können Sie in unserer Überblicks-Tabelle zu Beginn des Vergleichs nachlesen.
  • pH-Wert: Damit Ihre ohnehin schon gereizte Haut sanft gepflegt und nicht zusätzlich belastet wird, sollten Sie ein Duschöl kaufen, das als pH-neutral gekennzeichnet ist.
  • Duft: Es gibt Duschöle, die sind völlig geruchslos, und Duftöle, die gut oder unangenehm duften können. Machen Sie vor der Anschaffung eines neuen Öls am besten einen Schnuppertest.
  • Bio/Naturkosmetik: Duschöle gibt es auf chemischer und auf pflanzlicher Basis. Leiden Sie unter empfindlicher Haut, sollten Sie auf Naturkosmetik setzen, um Ihren Körper möglichst mild und verträglich zu reinigen und zu pflegen.

Fazit

Mit einem Duschöl reinigen und pflegen Sie Ihre Haut in einem einzigen Schritt und sparen Zeit bei der täglichen Hygiene. Es gibt für jeden Hauttyp das passende Duschöl und selbst bei Entzündungen, Akne, Ekzemen oder bei Schuppenflechte kann ein Duschöl unterstützend wirken. Ein Duschöl lindert Juckreiz, Spannungsgefühle und mindert etwaige Hautrötungen. Wichtig ist, dass Sie ein Produkt wählen, dass zu Ihren Leiden passt, und es regelmäßig anwenden, damit die Besserung lange währt. Suchen Sie nach den Siegern aus einem Duschöl Test , um sich die Kaufentscheidung zu erleichtern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus