Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Dusche reinigen: Mit diesen Tipps entfernen Sie Schmutz und Unreinheiten

Dusche reinigen: Mit diesen Tipps entfernen Sie Schmutz und Unreinheiten

Das Badezimmer ist sehr pflegeintensiv und gerade die Dusche spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Dabei ist es egal, ob die Duschkabine aus Kunststoff oder Glas ist – insbesondere die Duschwände sind anfällig für Kalk und Schmutz. Damit die Dusche dennoch ansehnlich bleibt, ist es wichtig, dass Sie die Dusche und die Duschkabine reinigen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihre Dusche reinigen und dauerhaft von Kalk und Schmutz befreien.


1. Duschkabine täglich reinigen und Arbeit sparen

Nehmen Sie sich nach der täglichen Dusche ein paar Minuten Zeit, um die Dusche zu reinigen, sparen Sie sich auf lange Sicht Arbeit. Benutzen Sie nach jedem Duschgang einen Abzieher, der die Wassertropfen von der Duschabtrennung aus Kunststoff, den Fliesen sowie den Türen entfernt. Für die Duscharmaturen nehmen Sie ein Handtuch und trocknen diese ab. So lässt sich verhindern, dass sich hartnäckiger Kalk und Schmutz bilden. Außerdem sieht die Dusche dann direkt wieder sauber aus und Sie müssen sie nicht so oft einer Grundreinigung unterziehen.

» Mehr Informationen

2. Dusche reinigen: Diese Hausmittel bewähren sich

Möchten Sie Ihre Dusche reinigen, müssen Sie dafür nicht zwingend auf Chemie setzen. Es gibt einige Hausmittel, die durchaus effektiv sind.

» Mehr Informationen
  • Zitronensäure
    Die Zitronensäure ist ein bewährtes Mittel im Kampf gegen Kalkablagerungen. Mit einem guten Schuss Zitronensaft im Putzwasser können Sie das Duschkabinen-Glas reinigen.
  • Essig
    In keinem Haushalt sollte Essig fehlen – besonders Essigessenz ist ein effektives Mittel, wenn Sie Kalk entfernen wollen. Auch den Duschkopf bekommen Sie damit sauber. Legen Sie den Duschkopf zusammen mit 50 Gramm Natron und Essigessenz sowie Wasser in einen Eimer und lassen Sie die Mischung über Nacht arbeiten. Den Duschvorhang säubern Sie ebenfalls mit Essigessenz. Einfach die gleiche Mischung ansetzen und den Vorhang einweichen. Danach in die Waschmaschine geben und im Schonwaschgang reinigen.
  • Backpulver, Soda & Natron 
    Mit Soda, Natron oder auch Backpulver können Sie die Glaswände der Dusche oder aber die Fliesen sowie Fugen reinigen. Mischen Sie ein bisschen Wasser mit Soda, Natron oder Backpulver, bis ein Brei entsteht. Dieses Gemisch einfach auf den Schmutz auftragen, einwirken lassen und danach abspülen.
  • Klarspüler
    Klarspüler ist zwar kein Hausmittel, aber ein praktischer Helfer: Der Klarspüler, der eigentlich Gläsern in der Spülmaschine neuen Glanz verleihen soll, kann das auch bei den Scheiben der Duschkabine. Einfach den Klarspüler auf die Scheiben auftragen und nach kurzer Einwirkzeit abspülen.

3. Grundreinigung der Dusche: Schritt für Schritt

Hand reinigt Armaturen

Sie müssen Ihre Dusche reinigen und pflegen, damit sie lange schön aussieht.

Die Grundreinigung der Dusche sollten Sie in regelmäßigen Abständen durchführen. Das ist nötig, um Kalk und Schmutz zu beseitigen und Schimmel vorzubeugen.

Folgende Utensilien benötigen Sie:

  • Allzweckreiniger
  • Glasreiniger / Kunststoffreiniger
  • Reinigungsschwämme
  • Abzieher
  • Trockentücher

Welche Reinigungsmittel Sie verwenden, hängt davon ab, um welches Material es sich handelt. Es macht einen Unterschied, ob Sie eine Glasdusche reinigen, Fliesenfugen reinigen oder eine Duschtrennwand aus Kunststoff. Abgesehen davon ist das Vorgehen identisch. Verfahren Sie folgendermaßen:

  • Spülen Sie die komplette Dusche mit Wasser ab, damit alles feucht ist.
  • Beginnen Sie damit, die Armaturen und Fliesen mit einem Allzweckreiniger von starken Verschmutzungen und Kalkablagerungen zu befreien. Dafür sollten Sie den Schwamm mit kreisenden Bewegungen über Fliesen, Duschwand und Fugen führen.
  • Sollten Sie nicht alle Kalkpuren entfernen können, dann wiederholen Sie den Vorgang noch einmal.
  • Die Fugen müssen Sie unter Umständen separat reinigen, dabei kommt es auf den Verschmutzungsgrad an.
  • Wenn alles sauber ist, nehmen Sie den Duschkopf zur Hand und spülen alles mit kaltem Wasser ab.
  • Um nun zu verhindern, dass sich Kalkflecken bilden, verwenden Sie einen speziellen Abzieher und trocken Sie die Duschwand und die Fliesen.
  • Für die Armaturen nehmen Sie ein Trockentuch und entfernen Wassertropfen.

4. Die Duschkabine aus Kunststoff reinigen: So geht es

Zwar haben sich Duschkabinen aus Glas durchgesetzt, aber auch die Duschkabinen aus Kunststoff sind noch weit verbreitet. Die Duschkabine aus Kunststoff muss oftmals ein bisschen gründlicher gereinigt werden, da das Material anspruchsvoller ist. Dennoch können Sie Hausmittel verwenden, wenn Sie die Duschabtrennung aus Kunststoff und die Duschkabine aus Kunststoff reinigen. Milder Essigreiniger hat sich bewährt – Sie können bei stärkeren Verschmutzungen aber auch einen Kunststoffreiniger verwenden.

» Mehr Informationen

5. Dusche reinigen: Fliesen und Fugen

Fliesen und Fugen reinigen

Zum Dusche putzen gehört es auch, dass Sie Fliesen und Fugen regelmäßig reinigen.

Fliesen und Fugen bedürfen unter Umständen einer speziellen Reinigung. Bei den Fliesen kommt es darauf an, um welches Material es sich handelt. Fliesen aus Naturstein dürfen Sie nicht mit einem säurehaltigen Reiniger behandeln. Dadurch könnten die Fliesen stumpf und unansehnlich werden.

Fliesenfugen aus Beton reagieren ebenfalls empfindlich auf Säure. Sie enthalten Kalk, der durch die Säure angegriffen wird. Selbstverständlich ist es dennoch nötig, dass Sie die Fugen reinigen und von Kalk befreien. Dafür können Sie auf Hausmittel setzen.

Für das Fugen reinigen eignen sich besonders Soda oder Backpulver. Mischen Sie das Pulver einfach zu einem Brei und reiben Sie die Paste auf die betreffenden Stellen. Auch die Ecken sollten Sie gründlich bearbeiten. Nach etwa einer halben Stunde können Sie das Mittel abspülen.

6. Was tun gegen Schimmel in den Fugen?

Manchmal kommt es vor, dass sich in den Fugen Schimmel bildet. Dann genügt eine Reinigung mit Soda nicht mehr. Sowohl Betonfugen als auch Fugen aus Silikon können Sie mit Alkohol behandeln. Nutzen Sie dafür 70%-igen Alkohol aus der Apotheke. Tragen Sie den Alkohol einfach auf den Schimmel auf und warten Sie für eine halbe Stunde. Danach können Sie die Fugen mit einem feuchten Lappen reinigen. Anbei noch ein Video, das sich mit Schimmel in den Fugen beschäftigt:

» Mehr Informationen

Gut zu wissen
Wenn alles nichts hilft, gibt es im Handel spezielle Schimmelreiniger, die Sie verwenden können. Dabei müssen Sie sich aber unbedingt an die Anleitung des Herstellers halten und alle Vorsichtsmaßnahmen beachten.

7. Dusche reinigen: Den Abfluss reinigen

Der Abfluss wird oftmals vernachlässigt. Spätestens, wenn Sie feststellen, dass das Wasser langsamer abfließt, wissen Sie, dass es Zeit für die Reinigung ist. Auf Dauer sammeln sich hier Haare, Hautschuppen und auch Seifenreste an. Um den Abfluss wieder zu befreien, geben Sie zuerst 5 Esslöffel Soda und anschließend eine Tasse Essig hinein. Es zischt, brodelt und es bildet sich Schaum. Warten Sie, bis das Schauspiel vorbei ist. Danach können Sie mit heißem Wasser nachspülen.

» Mehr Informationen

8. Wenn Hausmittel versagen: Duschkabinenreiniger kaufen

Biff Bad Total Zitrus Badreiniger (für alle Oberflächen) 8er Pack (8 x 750 ml Sprühflasche)
  • Biff Bad Total Zitrus ist extra kraftvoll gegen Kalk und Schmutz und verbreitet einen angenehmen Zitrus-Duft, der für eine langanhaltende Frische sorgt
  • Die kraftvolle Formel sorgt für hygienische Sauberkeit im ganzen Bad und beseitigt alle Arten von Kalk und Verschmutzungen
  • Für einen angenehmen frischen Duft nach jeder Anwendung
  • Durch die praktische Schaum- und Sprühfunktion lässt sich biff ganz einfach anwenden. Einsprühen, einwirken lassen, abspülen – fertig
  • Mit dem praktischen Nachfüllbeutel können Sie biff Bad Total Zitrus wieder ganz einfach auffüllen

Sidolin Cristal Streifenfrei, Glasreiniger mit Abperl-Effekt, Sprühflasche (10 x 500 ml)
  • Sidolin Cristal mit Abperl-Effekt sorgt für längeren Glanz und Schutz
  • Die Formel mit Abperl-Effekt imprägniert sämtliche Glasoberflächen und schützt sie vor Wiederanschmutzung, indem Wasser und Verschmutzungen zusammen abperlen
  • Die 2-in-1 Glanz und Schutz Formel bietet gute Reinigungsleistung für einen streifenfreien Glanz auf Fenstern und Glasoberflächen, der lange anhält
  • Unter normalen Umweltbedingungen ist das Ergebnis ein noch länger anhaltender, streifenfreier Glanz - innen und außen
  • Durch die praktische Schaum- und Sprühfunktion lässt sich Sidolin ganz einfach anwenden. Einsprühen, einwirken lassen, abwischen - fertig

Angebot
MELLERUD 2001000851 Duschkabinen Reiniger 0,5 L
  • Befreit von Kalk und Seifenresten.
  • Reinigt und pflegt in einem Arbeitsgang.
  • Schützt Fliesen, Fugen und Glasabtrennungen durch neuartigen Abperleffekt.
  • Für alle Duschkabinen geeignet. Auch für beschichtete Gläser
  • Geeignet für Kunststoff, Glas, Aluminium.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © poplasen – stock.adobe.com, © andrey gonchar – stock.adobe.com, © Ivan – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus