Brille beschlägt – Diese Tipps helfen

Brille beschlägt – Diese Tipps helfen

Wenn plötzlich die Brille beschlägt, dann ist das für den Brillenträger meist eine unangenehme Situation. Hier 3 Tipps, die das Beschlagen der Brille verhindern.

Plötzlich sieht man nichts mehr

Brillenträger können ein Lied davon singen: Wenn es draußen kalt ist und man in einen Raum kommt, in dem die Temperatur deutlich höher ist, dann beschlagen die Brillengläser. Das ist nicht nur unangenehm, sondern zieht auch eine längere Putzarie nach sich. Auch kann es mitunter sogar gefährlich werden, wenn die Brillengläser plötzlich beschlagen. So zum Beispiel beim Betreten von Zügen, U-Bahnen oder dergleichen, wo eben viele Menschen sind. Beschlägt die Brille von einer Sekunde auf die andere, sieht man nichts mehr. Läuft man dennoch weiter, kann man leicht stolpern, fallen und sich verletzen. Also muss ein Mittel her, damit dieses lästige Beschlagen in Zukunft nicht mehr auftritt. Wir haben hier gleich 3 Tipps für Sie, die gegen das Beschlagen der Brillengläser helfen.

Brille beschlägt – Diese Tipps helfen

Tipp 1:
Zwei Möglichkeiten haben sich bewährt. Zum einen kann es helfen, wenn Sie die Brillengläser hin und wieder mit Spülmittel oder einem Tropfen Shampoo einreiben und trocken polieren. Auch trockene Seife kann helfen. Hierzu die Seife einfach ganz sanft auf die Gläser reiben und mit einem Tuch dann ebenfalls gründlich polieren. Die Seife verhindert, dass sich die kleinen Wassertropfen, die sich bei der Kondensation bilden, auf den Gläsern festsetzen. Vorsicht bei der Benutzung von einem Seifenstück ist bei sehr hochwertigen Brillen (z.B. entspiegelten Brillen) geboten. Hier lieber nicht mit dem Seifenstück auf den Gläsern herumreiben.

Tipp 2:
Natürlich gibt es im Handel auch einige Mittel zu kaufen, die das Beschlagen von Brillengläsern verhindern. Hierbei sollten Sie nur die Mittel benutzen, die auch wirklich für Brillengläser konzipiert sind. Lassen Sie sich über die Produkte daher am besten direkt beim Optiker beraten. Antibeschlagmittel, mit denen Sie sowohl Fensterscheiben als auch Brillengläser einreiben können, erzielen meist nämlich nicht das gewünschte Ergebnis.

Tipp 3:
Wenn Sie sich eine neue Brille zulegen, dann können Sie schon beim Kauf nach Gläsern fragen, die nicht mehr beschlagen. Diese sind dann allerdings entsprechend teurer.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © nito - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus