Arbeitskleidung für Haus und Garten – Darauf müssen Sie achten

Arbeitskleidung für Haus und Garten – Darauf müssen Sie achten

Für Heimwerker und Hobbygärtner gibt es wohl kaum etwas Schöneres als selbst Hand anzulegen und anfallende Tätigkeiten schnell eigenständig zu erledigen. Gerade wenn es um Arbeiten für Haus und Garten geht, ist eine funktionelle Arbeitskleidung äußerst sinnvoll. Doch bei der Wahl der richtigen Arbeitsbekleidung gibt es einige Punkte zu beachten, die wir Ihnen hier genauer erläutern möchten.

Erleichtert die Arbeit und ist effektiv: Funktionelle Arbeitskleidung

Eine funktionelle Arbeitskleidung ist nicht nur als Berufskleidung in bestimmten Berufsgruppen eine wichtige Ausstattung. Auch im privaten Bereich kann diese zu vielerlei Zwecken eingesetzt werden. Denken Sie an Arbeitskleidung, haben Sie womöglich zunächst einen Arbeitskittel oder eine bestimmte Form von Berufskleidung im Sinn. Vielleicht denken Sie dabei auch an eine lustige Arbeitskleidung zum Fasching oder an die allseits bekannte Strauss Berufsbekleidung aus der Werbung. Doch Sicherheitsschuhe, Arbeitshosen und Arbeitsjacken können ebenso gut im Haus und Garten effektiv eingesetzt werden. Aufgrund ihrer Funktionalität und Robustheit können Sie mit der Arbeitskleidung sicher und schnell arbeiten. Mit unseren Tipps zum Thema finden Sie garantiert auch für sich die passende Arbeitsbekleidung.

Tipp 1: Wählen Sie nach dem Verwendungszweck aus

Ob Arbeitshosen, Shirts, Pullover, Jacken, Hemden oder Schuhe – die Auswahl an guter Arbeitskleidung ist groß, sowohl im Bereich Arbeitskleidung Herren als auch im Bereich Arbeitskleidung Damen. Abhängig vom Verwendungszweck der Kleidung ist zwischen allgemeinen Arbeitssachen und besonderer Schutzkleidung zu unterscheiden. Bei ungefährlichen Arbeiten können Sie mit einfacher Arbeitskleidung Haus und Garten bewirtschaften. So kann eine Arbeitshose Damen vor Verletzungen schützen oder eine Arbeitslatzehose Männer bei der Arbeit unterstützen. Eventuell ist sogar eine kurze Arbeitshose oder ein schlichter Arbeitskittel von Vorteil, sofern sie der Tätigkeit angemessen sind. Hier reicht zumeist auch preiswerte Kleidung, wie zum Beispiel günstige Arbeitshosen. Brauchen Sie für Ihre Tätigkeiten jedoch besonderen Schutz, z. B. beim Umgang mit einer Kettensäge oder in der Werkstatt, ist Schutzbekleidung aus einer speziellen Gewebemischung, wie etwa eine Schnittschutzhose oder Sicherheitsschuhe unabdingbar. Wenn Sie mit schweren Materialien arbeiten, schützen Sie unbedingt Ihre Füße. Am besten tragen Sie Sicherheitsschuhe S3 – Schuhe dieser Klasse sind wasserdicht, durchtrittsicher und mit einer Zehenkappe versehen.

Tipp 2: Achten Sie auf Bewegungsfreiheit und Tragekomfort

Kaum etwas kann die Arbeit in Haus und Garten so sehr zu einer Tortur machen wie zwickende und zu enge Arbeitsklamotten. Doch auch zu groß gewählte Arbeitshosen, Arbeitsjacken oder gar ein Arbeitsmantel können Ihren Aktionsumfang beeinträchtigen. Schauen Sie daher immer auf die richtige Größe der Arbeitskleidung und vor allem auf die Arbeitshosen Größe. Auch ist eine Damen Arbeitshose anders geschnitten als eine Herren Arbeitshose und sitzt entsprechend anders. Achten Sie zudem beim Arbeitskleidung kaufen auf einen hohen Tragekomfort und bestmögliche Bewegungsfreiheit. Sie senken dadurch effektiv das Unfall- und Verletzungsrisiko und können Ihre Arbeit störungsfrei und schneller erledigen. Bei ungefährlichen Arbeiten im Sommer kann etwa eine kurze Arbeitshose für Sie den besten Komfort bedeuten. Auch Schuhe sollten natürlich sicher, aber auch bequem sein. Arbeitsschuhe Herren und Damen sollten daher ein gutes Fußbett haben und Ihren Füßen genügend Stabilität bieten. Damit verhindern Sie Verletzungen durch Umknicken oder herunterfallende Gegenstände.

Tipp
Sicherheitsschuhe sollten aus einem sehr widerstandsfähigen Material bestehen und vor Kälte und Nässe schützen, wie es etwa die Klasse der Sicherheitsschuhe S3 tut.

Tipp 3: Nutzen Sie strapazierfähige und pflegeleichte Materialien

Egal ob Sie Arbeiten im Haus oder im Garten verrichten möchten, achten Sie in jedem Fall auf die Materialien Ihrer Schutzbekleidung. Unterschiedliche Wetterlagen erfordern spezifische Kleidung. Sollte Ihre robuste Arbeitshose Jeans enthalten, sollten Sie gerade an kalten und nassen Tagen gegebenenfalls noch eine Unterhose tragen oder gleich auf eine wärmende, wasserabweisende Arbeitshose zurückgreifen. Diese sollte zudem schnelltrocknend sein und eine hohe Abriebfestigkeit aufweisen. Atmungsaktive Materialien und leichte Kleidung ist für den Sommer ideal, wie zum beispiel eine Arbeitshose kurz Herren schmeichelt. Leicht und trotzdem robust sollte so eine kurze Arbeitshose ausfallen, aber denken Sie auch an die Reinigung. Die Arbeitskleidung Pflege im Allgemeinen sollte leicht umzusetzen sein. Robustheit und eine einfache Behandlung gilt besonders auch für Arbeitsschuhe und Schuhwerk im Allgemeinen.

Tipp 4: Auf Stauraum achten

Ob von den Marken Strauss oder Mascot – moderne Arbeitskleidung ist vor allem schutz- und zweckorientiert. Stauraum ist hier ein besonderes Stichwort. Wenn Arbeitshosen Herren schützen sollen und natürlich auch Damen Arbeitshose tragen müssen, sollten über ausreichend Taschen verfügen. So können Sie kleine Werkzeuge, Arbeitshandschuhe oder eine Schutzbrille sicher und griffbereit verstauen. Soll eine kurze Arbeitshose Herren kleiden, bietet diese naturgemäß weniger Stauraum als eine Arbeitslatzhose Herren. Demnach ist es auch hier vom Zweck abhängig, für welche Hosenart Sie sich entscheiden.

Tipp 5: Behalten Sie die Qualität im Blick

Arbeitskleidung günstig zu erwerben sollte zwar nicht Ihr Hauptkriterium sein, dennoch ist es durchaus möglich. Bei Discounter-Aktionen gibt es beispielsweise oftmals Arbeitshosen günstig zu kaufen, zum Beispiel bei Lidl oder Aldi. Einen prüfenden Blick auf die Qualität sollten Sie in jedem Fall werfen (auch bei großen Marken wie der Strauss Berufsbekleidung), denn durchaus können Sie hier Arbeitshosen günstig erstehen.

Günstige Arbeitskleidung wie etwa eine Aldi Arbeitshose oder Lidl Arbeitshose muss nicht zwangsläufig minderwertig sein. Und teure Arbeitshosen kaufen bedeutet nicht automatisch die beste Qualität zu erbeuten.

Wenn Sie allerdings besonders robuste Kleidung benötigen, schauen Sie sich lieber bei Carhartt, Strauss oder auch bei Engel um. Folgende Marken sind zwar etwas kostenintensiver, aber auch von sehr guter Qualität: Mascot, Pionier sowie Rofa. Selbstverständlich können Sie Arbeitskleidung im Fachhandel (z.B. in Baumärkten) kaufen, jedoch können Sie auch ganz bequem online verschiedene Marken und Modelle gegenüberstellen und somit vergleichen.

Fazit

Wie Sie sehen, ist es gar nicht schwer, passende Arbeitskleidung zu finden. Mit ein wenig Knowhow und der Orientierung am Verwendungszweck können Sie mit unseren Tipps und Tricks ganz einfach Ihre passende Arbeitskleidung finden. So können Sie sich Ihre Arbeit in Haus und Garten erleichtern, sich auf das Wesentliche konzentrieren und haben dank verschiedener Taschen immer alles an Ort und Stelle.


Bildnachweise: © industrieblick - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus