Toilette reinigen – 10 Tipps

Die Toilette sollte man täglich reinigen

Die Toilette sollte man täglich reinigen

Zum täglichen Hausputz gehört nicht nur das Staubwischen, Fensterputzen und Bodenwischen. Man muss auch regelmäßig die Toilette reinigen.

Verschmutzungen fangen mit der Zeit an zu riechen
Putzen kann Spaß machen. Manchen vergeht jedoch meist die Lust am Putzen, wenn sie die Toilette reinigen sollen. Es gibt in der Toilette nämlich gewisse Stellen, die lassen sich nur ganz schwer putzen, weil man einfach nicht richtig hinkommt. Der Toilettenrand ist so eine Stelle, genauer gesagt, die Innenseite des Randes, also dort, wo auch die Wasseröffnungen sind. Dort sammelt sich im Laufe der Zeit viel Schmutz an, der sich nicht nur sehr schwer entfernen lässt, sondern auch mit der Zeit anfängt zu riechen.

Toilette schrubben
Es gibt wirklich zahlreiche teure Mittel, die alle versprechen, dass man mit ihnen den kompletten Schmutz entfernen kann. Das klappt meist aber nicht, wenn man anschließend nicht noch selbst Hand anlegt und die Toilette schrubbt, da diese Mittel meist nicht so lange an den Stellen haften bleiben, an denen sie einwirken sollen. Wer sich diese lästige und auch sehr unangenehme Arbeit etwas erleichtern möchte, der sollte sich einiger Mittel bedienen, die das Putzen der Toilette zu einem Kinderspiel machen.

Toilette reinigen – Meine 10 Tipps

  1. Cola-Reste eignen sich sehr gut zum Reinigen der Toilette. Schütten Sie die Reste einfach in die Toilette. Lassen Sie das Ganze anschließend etwa eine halbe Stunde einwirken. Dann brauchen Sie einfach nur noch spülen und eventuell ein bisschen nachbürsten.
  2. Sie können aber auch eine Tablette von einem Gebissreiniger in die Toilettenschüssel werfen. Lassen Sie diese einwirken und spülen Sie anschließend nach.
  3. Hartnäckige Rückstände können Sie mit einer Borax-Zitronen-Paste entfernen. Mischen Sie für die Paste einfach etwas Borax mit Zitronensaft zusammen, bis ein Brei entsteht. Tragen Sie diesen nun auf die Rückstände auf. Lassen Sie die Borax-Zitronen-Paste anschließend etwa zwei Stunden einwirken. Nach den zwei Stunden sollten Sie die Toilettenschüssel noch einmal mit der Toilettenbürste bearbeiten. Wenn Sie nun spülen, dann strahlt Ihre Toilette wieder.
  4. Kalkablagerungen können Sie entfernen, indem Sie etwas Essig, Essigessenz oder Zitronensäure in die Toilette schütten.
  5. Braune Ränder verschwinden, wenn Sie über diese Stellen etwas Backpulver oder Natron streuen. Lassen Sie das Pulver eine Weile einwirken und spülen Sie anschließend.
  6. Sie können auch mit Waschmittel die Toilette putzen.
  7. Den Toilettendeckel und die Toilettenbrille sollten Sie mit einer milden Seifenlauge und einem weichen Lappen abwischen.
  8. Wenn Sie regelmäßig die Toilette putzen, dann tut es eine gebogene Bürste. Dazu eignet sich eine Spülbürste aus Draht, deren Stiel man gut biegen kann. Putzmittel drauf und los geht´s.
  9. Wenn Sie nur sporadisch unter dem Toilettenrand putzen, dann sollten Sie Toilettenpapier hineinstecken und dieses mit Reiniger versehen. Dort kann das Papier dann mehrere Stunden bleiben und das Putzmittel einwirken, bevor Sie es wieder entfernen. Stopfen Sie es nicht zu fest hinein, da Sie sonst Schwierigkeiten bekommen könnten, es wieder zu entfernen.
  10. Wenn Sie die Toilette reinigen, dann sollten Sie grundsätzlich zwei separate Lappen bzw. Schwämme benutzen. Der Schwamm ist zum Reinigen des Toiletteninnenbereiches da und der Lappen für die Reinigung der Toilettenbrille und des Toilettendeckels. Nur wenn Sie auf diese Weise Ihre Toilette reinigen, können Sie auch ein wirklich hygienisches Ergebnis erzielen.

Wie Sie sehen, ist es eigentlich gar nicht so schwer, die Toilette zu reinigen. Wenn Sie verhindern möchten, dass das Putzen der Toilette zur Tortur wird, dann sollten Sie sich bemühen, die Toilette wirklich jeden Tag zu reinigen. Bürsten Sie die Toilette dabei jeden Tag gründlich durch und vergessen Sie nicht unter dem Rand zu bürsten, ansonsten haben Sie dort anschließend wieder bald mit hartnäckigen Verschmutzungen zu kämpfen. Denken Sie auch immer daran, die Toilettenbürste und den dazugehörigen Halter zu reinigen.

Interessieren Sie sich auch für diese Haushaltstipps?
  1. Toilette putzen – Geheimtipp
    Geheimtipp - Mit Waschpulver die Toilette putzen! Die Toiletten zu putzen gehört zu den wohl unbeliebtesten Arbeiten jeder...
  2. Cerankochfeld reinigen – 6 Tipps
    Entfernen Sie Verschmutzungen immer sofort Reste vom Kochen brennen sich im Herd mit der Zeit richtig fest ein....
  3. Kaffeekanne reinigen – 3 Tipps
    Kaffeekannen können mit der Zeit von innen richtig ekelig aussehen. Lesen Sie hier, wie Sie eine Kaffeekanne...


Foto1: © Gudellaphoto - Fotolia.com

1 Kommentar für “Toilette reinigen – 10 Tipps”

  • Dorothea geschrieben für 4 Januar, 2011, 11:57

    He he toll. Das kann ich ohne viel Mühe und Geld probieren, super. Es wäre bestimmt sehr schön, wenn ich von den vielen Präparaten etwas sparen könne

Kommentiere diesen Haushaltstipp:

Copyright © 2003 - 2014 | Bilder von Pixelio | Aktuelle Haushaltstipps | Nutzungsbasierte Online-Werbung | Impressum Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |